PILZE

Pfifferlinge

20.09.2018

Ernährung

Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen

Obacht beim Kauf von Pfifferlingen: Sind die Pilze verpackt, lässt man am besten die Finger von ihnen. Bei loser Ware weisen gleich mehrere Merkmale auf gute oder schlechte Qualität hin. » mehr

Musudan-Rakete

20.09.2018

Brennpunkte

Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt

Die USA setzen Nordkorea eine Frist zur atomaren Abrüstung: Januar 2021. Nach den Fortschritten auf dem Korea-Gipfel sind rasch weitere Gespräche geplant. Wird Trump erneut mit Kim zusammentreffen? » mehr

Pilzsammler

17.09.2018

Ernährung

Schlechte Zeiten für Pilzsammler

Im Herbst zieht es Pilzfreunde nach draußen. Im Wald und auf Wiesen lassen sich allerlei Köstlichkeiten finden - normalerweise. In diesem Jahr könnte die Ausbeute aber mager ausfallen. » mehr

Rasen

14.09.2018

dpa

Bei Flecken auf Rasen Pilzbefall statt Dürreschaden möglich

Eine lange Hitzeperiode kann unschöne Schäden auf dem Rasen hinterlassen. In einigen Fällen ist jedoch ein Pilzbefall Ursache des Problems. Was Gärtner dagegen unternehmen können. » mehr

Steinpilze

13.09.2018

Deutschland & Welt

Zu viele Pilze gesammelt: Saftige Geldstrafe für Senioren

Für zwei Männer ist die Pilzsaison teuer, aber sehr lehrreich gestartet: Sie hatten mehr Steinpilze als erlaubt gesammelt. » mehr

Ob die Körbchen der Pilzesammler dieses Jahr nochmal so voll werden? Fachleute schließen eine späte Saison nicht aus - doch dafür müsste es idealerweise noch ein paar Tage richtig regnen. Symbolfoto: Peter Endig/dpa

04.09.2018

Region

Pilzesammler müssen sich weiter gedulden

Die Dürre macht den Schwamma-Suchern bislang einen Strich durch die Rechnung. Immer noch sind die Böden vielerorts ausgetrocknet. » mehr

Am Schwammaschnitz-Kessel. Archiv-Foto: Hüttner

29.08.2018

Region

Pilze in vollendeter Form

Am Sonntag steigt wieder die Schwammakärwa in Rothleiten. 150 Liter der Schwamma-Schnitz bereitet der Frankenwaldverein Berg vor. » mehr

Michael Schlaipfer

22.08.2018

Ernährung

Aus Pilzen leichte Gerichte zaubern

Bei Pilzen denken viele wohl zuerst an dunkle, von Herbstlaub bedeckte Wälder und schwere Fleischgerichte mit gehaltvollen Sahnesoßen. Dass es auch anders geht, zeigen junge Köche mit leichten Gericht... » mehr

Warnung vor Fuchsbandwurm

21.08.2018

dpa

Fuchsbandwurm befällt unbemerkt Organe

Am Ende des Sommers beginnt die Beeren- und Pilzsaison. Damit verbunden ist oft die Angst, sich mit dem Fuchsbandwurm anzustecken. Wie gefährlich ist der Parasit, wie hoch das Risiko, sich beim Sammel... » mehr

Von Kerstin Dolde

31.07.2018

Leseranwalt

Ganz ohne Scheckbuch

Manchmal weiß man es nicht genau: Liegt es an der Hitze? Jedenfalls werden in diesen heißen Tagen viele Fragen und Anregungen in die Redaktion getragen, die - sagen wir es ganz neutral - zumindest ung... » mehr

Dieser intakte Baum ist von einem Frevler zerstört worden.

27.07.2018

Region

Stadt lässt neun Bäume fällen

Die Rotbuchen rund um die Stadthalle sind vom Brandkrustenpilz befallen. Trotz radikalen Rückschnitts haben sich die Bäume, die ersetzt werden sollen, nicht erholt. » mehr

Spieß

22.05.2018

dpa

Pilze erst nach dem Grillen salzen und pfeffern

Normalerweise werden Lebensmittel vorher gewürzt. Bei Pilzen ist es genau andersherum. Schließlich sollen sie nach dem Grillen schön saftig bleiben. » mehr

Eine Esche ist gefallen (links). Der von außen scheinbar gesunde Stamm ist innen bereits hohl und hätte unvermittelt neben der Straße umknicken können.	Fotos: Klaus Klaschka

15.04.2018

Region

Ein Pilz rafft heimische Eschen dahin

An der B 289 zwischen Kupferberg und Ludwigschorgast hat der Forst am Wochenende 80 Bäume gefällt. Sie drohten, auf vorbeifahrende Autos zu stürzen. » mehr

Gummiente

28.03.2018

dpa

Hässliche Seite der Badeente: Bakterien im Gummi-Spielzeug

Warme und feuchte Badezimmer bieten ideale Bedingungen für Bakterien und Pilze. Die Krankheitskeime haben dabei auch ein besonderes Versteck gefunden: Im Inneren von Gummientchen. » mehr

Ein großer Erfolg war das erste Saatgut-Festival in Bergnersreuth. Auch am 4. März erwartet das Team des Volkskundlichen Gerätemuseums viele Besucher, die sich mit Samen alter heimischer Pflanzen eindecken möchten. Archivfoto: Florian Miedl

16.02.2018

Region

Saatgut-Festival bewahrt vergessene Sorten

Es ist ein Dorado für alle Gärtner: In Bergnersreuth sind bei der Pflanzen-Börse am 4. März alte heimische Sorten zu erstehen. » mehr

Antje Schmutzler liebt ihre Arbeit im Seniorenhaus in Zell. Doch es finden sich, wie überall, immer weniger Kollegen, die sich für den Pflegeberuf entscheiden.	Foto: N. S.

07.01.2018

Region

In der Pflege fehlt vor allem der Nachwuchs

Personalmangel in Pflegeheimen führt zu hoher Belastung der Mitarbeiter, die immer weniger Zeit haben, sich um die Bewohner zu kümmern. Nun fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz einen bundesei... » mehr

27.11.2017

Region

Turnhalle erhält noch heuer neues Dach

Weißdorf - Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Dachdecker- und Fassadenarbeiten für die Sanitär- und Nebenräume der Turnhalle in zwei Losen ausgeschrieben werden. » mehr

Pilzvergiftung

06.10.2017

dpa

Bei Verdacht auf Pilzvergiftung immer Notarzt rufen

Es ist Pilzzeit. Doch nicht jeder kennt die Pilze aus dem Effeff. Grundsätzlich gilt: Bei Anzeichen oder dem Verdacht auf eine Vergiftung muss sofort der Notzarzt gerufen und der Giftnotruf gewählt we... » mehr

Er kennt fast jeden Pilz, der in unseren Wäldern wächst und hat viele Geschichten parat: Walter Hollering.

29.09.2017

Fichtelgebirge

Wenn der hinterhältige Täubling beißt

Walter Hollering unterhält etwa 30 Pilzfreunde mit manch makabrer Geschichte. Der Wunsiedler hat aber auch einige Geheimtipps für Köstlichkeiten parat. » mehr

Webseiten für Kinder rund um Pilze

19.09.2017

dpa

Webseiten für Kinder rund um Pilze

Pilze zu suchen und vor allem zu finden, ist besonders für Kinder eine tolles Erlebnis. Bevor es in den Wald geht, gibt es auch schon im Internet viel über die Knollen zu entdecken. » mehr

Korn wird wieder hip

15.09.2017

Ernährung

Korn - Das nächste große Ding nach Gin?

Korn trinken Bauarbeiter und Bauern, so das Klischee. In Szene-Bars gilt er als verpönt. Bis jetzt. Neue hippe Marken wollen das Image des Korns aufpolieren. » mehr

Sabine Ohler-Jost

20.09.2017

Reisetourismus

Pfälzer Feste: Herbstgenuss mit Wein, Kastanien und Pilzen

Die Pfälzer feiern alles: Von der Kastanie bis zum obligatorischen Wein. Wer zur Erntezeit im Herbst in die Region fährt, findet neben mannigfaltigen Genüssen vor allem eins: Geselligkeit. » mehr

Pilz-Bruschetta

13.09.2017

Ernährung

Bruschetta mit Pilzen

Ob als Vorspeise oder einfach so: Wir essen gerne Bruschetta. Am liebsten mit sonnenverwöhnten Tomaten und Basilikum. Aber die Tomaten-Zeit neigt sich ja irgendwann dem Ende zu, es muss also eine Alte... » mehr

Krankenzimmer

06.09.2017

dpa

Neu entdeckte Pilzinfektion breitet sich in Deutschland aus

Vor acht Jahren wurde er erstmals nachgewiesen, seither werden weltweit immer mehr Fälle erfasst: Ein für schwerkranke Menschen gefährlicher Hefepilz breitet sich aus - auch in Deutschland. Mediziner ... » mehr

Wanderer und Pilzfreunde aus nah und fern kamen nach Rothleiten.	Fotos: Stephan Pampel

04.09.2017

Region

Mehr als 50 Kilo Pilze im Kessel

Schwamma satt gab bei den Berger Wanderfreunden in Rothleiten. Rund 400 Besucher ließen sich dies nicht entgehen. » mehr

Echinopsis

31.08.2017

dpa

Zwei Methoden zum Vermehren des Lieblingskaktus

Kakteen sind geduldige, langlebige Begleiter. Wer von seinem Lieblingskaktus mehr möchte, kann diesen vermehren: entweder, indem er ein Teil einfach in einen neuen Topf gibt, oder durch eine Methode n... » mehr

Schon in kleinen Mengen tödlich

14.08.2017

dpa

Knollenblätterpilz kann schon in kleinen Mengen tödlich sein

Achtung, Lebensgefahr! Pilzsammler sollten sich vor dem Grünen Knollenblätterpilz in Acht nehmen. Er sieht aus wie seine essbaren Artgenossen und schmeckt nicht schlecht, doch er ruft schwere Vergiftu... » mehr

Pilzsaison

14.08.2017

dpa

Zu wenig Pilzberater

Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch ... » mehr

Rindenmulch

08.06.2017

dpa

Schadet Rindenmulch den Pflanzen?

Mulch ist biologisch und praktisch. Aber nicht jedes Produkt hält, was es verspricht. Deswegen sollten Pflanzenliebhaber im Handel genau darauf achten, was sie kaufen. » mehr

29.04.2017

Region

Marktplatz-Kastanien Thema für alle Bürger

Wunsiedel - Vielen Wunsiedlern sind die Kastanien am Marktplatz ein Herzensanliegen. Die einen wollen möglichst jeden Baum behalten, andere wollen den Platz lichter gestalten. » mehr

Dirk Uhrner

25.04.2017

Garten & Natur

Zum Tag des Baumes: Das Sterben der Eschen

Die Eschen in Europa werden von einem Pilz befallen, der das Überleben der Baumart bedroht. Die Wissenschaftler haben die Hoffnung nicht aufgegeben. Zum Tag des Baumes am 25. April zeigen sie, wie sie... » mehr

Buchsbäume in den Herrenhäuser-Gärten

14.04.2017

dpa

Neue Buchsbäume sollen gefährlichem Pilz trotzen

Das Buchsbaumsterben ist seit Jahren ein Problem. Schuld ist ein Pilz, der immer mehr Pflanzen befällt. Einige Gärten stellen auf robustere Pflanzen um. » mehr

Auch Pilze, die tief in der Erde liegende Wurzeln befallen haben, spürt Mäx auf.

30.03.2017

Fichtelgebirge

"Mäx" erschnüffelt gefährliche Pilze

Baumgutachter Edgar Wenisch untersucht die Kastanien am Wunsiedler Marktplatz. Hauptakteur bei der Aktion ist jedoch ein Münsterländer Rüde. » mehr

Nicht nur mit seiner Frau Renate wird der "Boder" heute auf seinen Geburtstag anstoßen.	Foto: Dieter Hübner

28.02.2017

Region

Ein Meister - mit Schere, Herz und Humor

Von Traumfrisuren, Lottoscheinen und dem neuesten Klatsch: Der Trebgaster "Boder" betreibt seit 60 Jahren seinen Salon. Heute feiert Helmut Mühlbauer seinen 80. Geburtstag. » mehr

Nur noch die Außenwände des Polizeigebäudes stehen noch. Bis März wird das Gebäude auf dem Gelände der Polizeiinspektion ganz verschwunden sein. Foto: Florian Miedl

11.01.2017

Region

Bagger frisst sich in die Inspektion

Bis März will das Staatliche Bauamt den Rückbau des Polizeigebäudes in Selb abgeschlossen haben. Für den Neubau stehen insgesamt 850 000 Euro zur Verfügung. » mehr

Der Große Eisvogel: Walter Hollering entdeckte und fotografierte diesen Vertreter der größten heimischen Tagfalterart auf einer Waldwiese bei Tröstau.

21.11.2016

Fichtelgebirge

Der Klimawandel erreicht das Fichtelgebirge

Bei den "Ökologischen Neuigkeiten" stellen Naturkenner auch einige wärmeliebende Arten vor. Einige nicht heimische Spezies bereiten Probleme. » mehr

27.09.2016

FP

Ein besonders heikles Thema

Die einzige "Ästhetik des Hässlichen", die bislang geschrieben wurde, stammt von Karl Rosenkranz, einem Schüler Georg Wilhelm Friedrich Hegels, und erschien 1853. "Das Hässliche ist nur, soferne das S... » mehr

Barbara Ludwig von der ökologischen Bildungstätte in Hohenberg erläutert die Kräuter. Im Hintergrund hat Kristina Schröter Aktionen für Kinder vorbereitet.

19.09.2016

Region

"Schwammertag" begeistert Besucher

Kann man den Tannenreizker essen? Pilzexperten und alle, die es werden wollen, verbringen interessante Stunden in Schönwald. » mehr

Exotischer Pilz im Frankenwald

18.08.2016

Region

Exotischer Pilz in Bad Steben

RoteTentakeln, fantastisch anzusehen, etwas unheimlich und Nase zu. Er sieht toll aus, der Tintenfischpilz (Clathrus archeri). Er stinkt aber gewaltig nach Aas. » mehr

So etwas geht gar nicht. Ein Kofferraum voller Pilze sprengt auf jeden Fall den gesetzlichen Rahmen. Aber keine Angst, dieses Bild aus Facebook stammt nicht aus der Region und auch nicht aus Deutschland. Es wurde angeblich in Russland aufgenommen und im Internet verbreitet.

17.08.2016

Fichtelgebirge

Sammelwut sind Grenzen gesetzt

Schwammerer müssen sich an Regeln halten. Viele Pilze stehen unter Artenschutz. Für geringe Mengen gilt allerdings eine Ausnahme. » mehr

Rainer Nitsche führte die Exkursion durch den Froschgüner Wald an.

02.08.2016

Region

Finger weg vom Pantherpilz

Sie wachsen wieder - die Pilze. Wertvolle Tipps zum Sammeln gibt der Pilzexperte Rainer Nitsche auf der Exkursion der Nailaer Aquarianer. » mehr

Architekt Gerhard Plaß (Dritter von links) erklärt Landtagsvizepräsidentin Inge Aures die Sanierungsarbeiten. Mit auf dem Bild (von links): Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl, Christof Präg, der Leiter der Hochbauabteilung am Staatlichen Bauamt Bayreuth, Hohenbergs Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Projektleiter Michael Höhl vom Staatlichen Bauamt. Foto: Florian Miedl

20.07.2016

Fichtelgebirge

Ein Pilz macht die Burg instabil

Das Hohenberger Wahrzeichen wird nach Hausschwamm-Befall statisch saniert. » mehr

Ehe der Wildschweinbraten auf dem Teller landet, ist das Tier mehrfach untersucht worden - "so wie kein anderes", betont Wejbora. Foto: dpa

15.04.2016

Fichtelgebirge

Gefahrloser Genuss auf dem Teller

Severin Wejbora versichert, dass nur unbelastetes Wild in den Verkauf gelangt. Das sei unbedenklicher als jedes andere Lebensmittel. Der Jäger fürchtet aber einen Gau durch Temelin. » mehr

Baumpflege mit Gefühl

17.03.2016

Region

Baumpflege mit Gefühl

Fachagrarwirt Mathias Hoyer kümmert sich um 4000 Hofer Straßenbäume und entscheidet, ob sie sicher sind. Sein ältester Schützling ist eine 500 Jahre alte Linde. » mehr

Ein Tannenstachelbart wurde an einem Baum bei Nordhalben entdeckt. Der Fund gilt als erster und bislang einziger im Frankenwald. Foto: Katja Diedler

26.10.2015

Region

Der Pilz, der aus dem Urwald kommt

Für Fritz Maier ist es eine ökologische Sensation. Einen Tannenstachelbart hat im Frankenwald noch niemand gesehen. » mehr

Ein Brüderpaar aus Baden-Württemberg hat das Alte Schloss in Weidenberg gekauft. Foto: Otto Pilz

14.10.2015

Fichtelgebirge

Flüchtlinge kommen ins Alte Schloss

Weidenberg - Das Alte Schloss am Oberen Markt in Weidenberg hat einen neuen Besitzer - und der wird darin Flüchtlinge unterbringen. » mehr

Im Chorgebälk fanden sich weitere Schäden. Diese müssen nun saniert werden.

01.10.2015

Region

Zeitzeugnisse unter marodem Dach

Bei einer Sanierung der Geroldsgrüner Jakobuskirche stellt sich heraus: Gebälk und Dachstuhl sind auch noch baufällig. Im Dach finden sich aber auch noch andere Spuren. » mehr

Die Steinpilze gedeihen derzeit prächtig

05.09.2015

Region

Die Steinpilze gedeihen derzeit prächtig

Bis vor Kurzem gab es keine. Doch die Regengüsse der vergangenen Tage haben sie reichlich aus dem Waldboden schießen lassen: die Pilze, von den Fichtelgebirglern auch Schwammer genannt. » mehr

Ein erhöhtes Blumenbeet, eingefasst mit Granitstelen, soll mit Sträuchern, Bodendeckern und anderen Pflanzen den Jahresablauf im Blütenmeer spiegeln.

28.08.2015

Region

Vier Ziegen sind die Stars

Das Seniorenstift Martinsberg erweitert seinen Garten. Das Areal ist für Menschen mit Demenz eine kleine Oase. Neben vielen Pflanzen gibt es auch Tiere. » mehr

Bratwürste, Sauerkraut und Brot - die typische Biergartenbrotzeit stand im vergangenen Jahr im Fokus der Lebensmittel-Kontrolleure. Die hatten nur wenig zu beanstanden.

07.07.2015

Oberfranken

Bayerns Lebensmittel auf dem Prüfstand

Acht Prozent der gezogenen Proben sind nicht in Ordnung. Der Gesundheit schaden aber nur ganz wenige Produkte. Vorsicht ist noch immer bei Wild und Pilzen geboten. » mehr

Die zwei neuen Ziegen "Coco und Chanel" auf den Findlingen haben Einzug im Seniorenstift Martinsberg gehalten und bilden nun mit Lotte und Heidi ein "meckerndes" Quartett. Das Freigehege bekam zudem ein Klettergerüst aus Birkenstämmen und eine Holzbox für Futterspenden, um die Gesundheit der Tiere nicht durch übermäßiges Füttern zu gefährden. Unser Bild zeigt die Heimleitung Petra Pilz und Petra Lang. 	Foto: Hüttner

30.05.2015

Region

Therapie-Tiere im Paragrafen-Dschungel

Fünf Jahre nach der nervenaufreibenden Anfangszeit haben sich die Haustiere am Seniorenstift Martinsberg etabliert. Demente Menschen profitieren vom Kontakt mit den Paarhufern. » mehr

In Steinbach bei Marktleugast kämpft der Kastanienbaum mit Wind und Wetter. Kreisfachberater Friedhelm Haun untersucht auf Bitten der Gemeinde die Standfestigkeit. 	Fotos: Linß

01.04.2015

Region

Bei Sturm droht der Todesstoß

Das Orkantief Niklas bläst im Landkreis viele Bäume um. Kommunen kümmern sich um die Standfestigkeit des Gehölzes. Eine 100-prozentige Sicherheit gibt es nicht, sagt Experte Friedhelm Haun. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".