Lade Login-Box.

PLANUNGSKOSTEN

29.11.2019

Marktredwitz

Park-Pyramide steht im Fokus

In der Bürgerversammlung steht die Revitalisierung der Rosenthal-Brache im Mittelpunkt. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann zieht eine positive Bilanz. » mehr

Seit Jahrzehnten wird am Meierhofer Weg von Ahornberg über Gottschalk nach Meierhof mit Schotter und Splitt geflickt, jetzt könnte der Weg befestigt werden, wenn Münchberg mitspielt. Foto: Engel

14.11.2019

Hof

Konradsreuth: Viel Diskussion um einen Kilometer Straße

Der Gemeinderat Konradsreuth ringt mit dem Bau des Weges zwischen Ahornberg und Meierhof. Eine entscheidende Rolle spielt dabei auch die Stadt Münchberg. » mehr

Das Ziel vor Augen: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Thomas Frank vom Bauhof, Projektleiter Uwe Hofmann vom Bauamt und Johanna Marx, die Geschäftsstellenleiterin der BN-Kreisgeschäftsstelle, studieren den Plan zur Neugestaltung des Rosenthal-Parks. Foto: Florian Miedl

30.10.2019

Selb

Startschuss für die Selber Parks

In den kommenden Wochen beginnen die Neugestaltung des Rosenthal-Parks und des Grafenmühlweihers. Attraktiv und trotzdem naturnah sollen sie werden. » mehr

Der Rathaus-Rohbau in Höchstädt steht. Das feierte Bürgermeister Gerald Bauer (Sechster von links) mit seinen Stellvertretern, stellvertretendem Landrat Roland Schöffel (Dritter von links) Helmut Resch und Günther Wirth vom Selbwerk (Vierter und Siebter von links) und den Vertretern der am Bau beteiligten Firmen. Foto: Gerd Pöhlmann

10.10.2019

Arzberg

Höchstädt feiert Richtfest

Der Rohbau für das neue Rathaus steht. Die Arbeiten liegen im Plan, die Baukosten etwas darüber. Bei der Besichtigung stoßen die Wohnungen auf großes Interesse. » mehr

Dem Ursprungsplan folgend wird nun das in Lichtenberg als "Beamtenhaus" bekannte Gebäude im Kappelweg abgerissen. Die Investorenpläne haben sich zerschlagen. In der Folge entstehen auf der Fläche Parkplätze. Foto: Hüttner

27.08.2019

Münchberg

Lichtenberg muss Schulden machen

In der Stadt stehen viele Investitionen an. Mithilfe von Fördermitteln sind zahlreiche Projekte möglich. Größter Posten ist der Kindergartenbau. » mehr

So wie hier die Klostergasse sind viele Straßen in Waldershof und den Ortsteilen in einem schlechten Zustand. Nun soll verstärkt etwas dagegen getan werden.	Foto: Oswald Zintl

19.07.2019

Marktredwitz

In den Straßenunterhalt fließt mehr Geld

Hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer entlasten den Haushalt der Stadt Waldershof. Der Entwurf für das laufende Jahr liegt nun mit einiger Verspätung vor. » mehr

Die Verantwortlichen im Neuenmarkter Rathaus und der Gemeinderat haben sich jahrelang um eine schuldenfreie Gemeinde bemüht. Wegen unaufschiebbarer Projekte führt nun kein Weg an einer Kreditaufnahme vorbei. Foto: Kristina Kobl

12.06.2019

Kulmbach

Neuenmarkt rutscht in die roten Zahlen

Trotzdem bleibt die Pro-Kopf-Verschuldung weit unter dem Durchschnitt der Gemeinden im Landkreis. Heuer werden über drei Millionen Euro investiert. » mehr

Noch ist es nur eine Animation - doch bis 2022 soll das Megaprojekt Realität sein: Die Höllentalbrücke soll mit 1030 Metern die längste Hängebrücke der Welt werden.

07.06.2019

Hof

Die K-Frage zur Weltrekord-Brücke

Wie viel wird das Brückenprojekt im Höllental am Ende kosten? Darum ranken sich viele Spekulationen. Auch die Diskussion um die Kreisumlage flammt wieder auf. » mehr

23.04.2019

Wunsiedel

Nagel füllt weiteren Leerstand mit Leben

Einen weiteren Schritt in Richtung Leerstandsbeseitigung haben die Mitglieder des Gemeinderats Nagel gemacht. » mehr

Investitionen hier, Stau dort

17.04.2019

Rehau

Investitionen hier, Stau dort

Regnitzlosau verabschiedet seinen Haushalt. Große Sprünge sind nicht drin. In diesem Jahr sind aber zumindest Planungskosten für den neuen Kindergarten möglich. » mehr

Für die Generalsanierung des Weißenstädter Hauses der Kinder will die Stadt in diesem Jahr 1,98 Millionen Euro ausgeben. Fotos: Rainer Maier

21.03.2019

Fichtelgebirge

Zeit der Konsolidierung ist bald vorbei

Weißenstadt wird zur Hoheit über den eigenen Haushalt zurückkehren. Vermutlich schon nächstes Jahr. Für 2019 umfasst der städtische Etat gut 10,2 Millionen Euro. » mehr

Die Schlegelmühle ist eine Ruine und soll abgerissen werden. Foto: Bußler

03.03.2019

Münchberg

Die Schlegelmühle muss weg

Die Stadt Helmbrechts kauft das unbewohnte Gebäude und will es abreißen lassen. An der Stelle soll ein Infopoint über die Mühle entstehen. » mehr

Der Platz wird knapp in der Grundschule Tregbast mit dem Hort (links) und der Kindertagesstätte (rechts). Foto: Dieter Hübner

16.01.2019

Kulmbach

Trebgast: Schule, Hort und Kita stehen im Fokus

Wie geht es mit dem "Bildungs-Ensemble" in Trebgast weiter? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Januar-Sitzung des Gemeinderats - und sorgte für Diskussionen. » mehr

25.05.2018

Marktredwitz

Eltern appellieren an Stadträte

Um einen genehmigungsfähigen Haushalt zu bekommen, hat sich der Hauptverwaltungsausschuss des Waldershofer Stadtrats vor einer Woche darauf verständigt, mehrere große Projekte auf Eis zu legen. » mehr

31.01.2018

Naila

Förderoffensive kommt zum Tragen

Nach guter Vorbereitung legt die Gemeinde Geroldsgrün jetzt los. An vielen Stellen sollen die Abrissbagger anrücken. » mehr

Der Abbruch des Schwesternwohnheims beim Kindergarten ist auch finanziell ein Kraftakt. Foto: OZ

29.12.2017

Marktredwitz

Waldershof investiert auch 2018 kräftig

Sanieren und die Stadt gestalten: Im nächsten Jahre stehen eine Reihe von Maßnahmen auf dem Programm. » mehr

28.11.2017

Marktredwitz

Auf dem Weg zur Umweltkommune

Waldershof - Eine Lanze für die umweltfreundliche Kommune hat Christoph Haberkorn von der Stadtverwaltung bei der Bürgerversammlung gebrochen. » mehr

Oben dominiert viel Grün, unten meist Ampel-Rot: Der Alsenberger Durchlass soll vom Nadelöhr zur zweispurig ausgebauten Straße samt Geh- und Radwegen werden. Stadt und Bahn verhandeln seit Jahren darüber, wann es losgeht - und wer was bezahlt.	Foto: cp

25.08.2017

Hof

Es wird eng mit der Tunnel-Verbreiterung

Der Alsenberger Durchlass soll ausgebaut werden. Darüber verhandeln Bahn und Stadt schon lange - jetzt drängt die Zeit: Hier könnte bald wesentlich mehr Verkehr fließen. » mehr

Die Tage des trostlosen Erscheinungsbildes des Schafferhof-Anwesens in der Konnersreuther Ortsmitte sind gezählt. Im Frühjahr 2018 sollen die Sanierungs- und Umbauarbeiten beginnen, investiert werden mehr als 3 Millionen Euro.

03.08.2017

Marktredwitz

Grünes Licht für Schafferhof-Sanierung

Der Marktgemeinderat stimmt dem Projekt zu Die SPD-Fraktion bleibt brei ihrem Nein. Es gibt viele Fördergelder. » mehr

05.05.2017

Marktredwitz

Haushalt ist in fünf Minuten erledigt

Der Gemeinderat von Pechbrunn verabschiedet das Zahlenwerk ohne jede Diskussion. Viel Geld fließt in die Kläranlage und den Neubau des Feuerwehrhauses. » mehr

Ein großer Brocken im Vermögenshaushalt ist der Neubau der Sporthalle (Bild). Mit allen Nebenkosten laufen insgesamt Ausgaben von knapp 2,8 Millionen Euro auf. Die ungedeckten Kosten summieren sich auf 2,4 Millionen Euro. Heuer stehen laut Kämmerer Harald Fischer Restkosten von über 1,2 Millionen Euro an. Foto: Harald Dietz

30.03.2017

Marktredwitz

Stadt braucht Geld von der Bank

Waldershof kalkuliert mit hohen Gewerbesteuereinnahmen. Kämmerer Harald Fischer hat fünf Millionen Euro angesetzt. Aber die Stadt muss trotzdem Schulden machen. » mehr

Von außen wirkt der Bismarckturm mit seinen Granitsteinen trutzig und stabil. Erst auf den zweiten Blick sind Schäden zu erkennen. Doch im Innern ist der Turm aus Ziegeln gemauert, die bereits stark gelitten haben. Auch die fünf Treppenläufe aus Eisenbeton, die zur zweiten Aussichtsplattform führen, sind in Mitleidenschaft gezogen. Über 25 Stufen gelangt man zur dritten Aussichtsplattform. Foto: Andreas Geisser

19.01.2017

Hof

Hof: Bismarckturm wird 2017 nicht saniert

Die Stadt Hof wird den maroden Bismarckturm in diesem Jahr nicht sanieren. Die beantragte EU-Förderung wird nicht gewährt. » mehr

18.01.2017

Hof

"Brauchen wir den Schlossweg-Tunnel?"

Hof - "Wir müssen überlegen, ob wir den Schlossweg-Tunnel wirklich brauchen", hat Grünen-Stadtrat Dr. » mehr

01.12.2016

Rehau

Zahlen, die zufrieden stimmen

Die Steuer-Hebesätze bleiben unverändert, viele Investitionen sind geplant: Der Stadtrat verabschiedet den Haushaltsplan 2017. Bürgermeister Abraham nennt ihn "exzellent". » mehr

20.04.2016

Naila

Die kommenden Jahre werden teuer

2016 wird wohl ein relativ entspanntes Haushaltsjahr für Lichtenberg. Die Stadt kommt erneut ohne neue Schulden aus. Das wird sich von 2017 an aber ändern. » mehr

Die größte Summe, die der Landkreis in diesem Jahr für seine Schulen ausgibt, fließt in das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium. Foto: Georg Jahreis

18.02.2016

Kulmbach

Millionenkredit notwendig

Der Landkreis Kulmbach will in diesem Jahr rund 2,7 Millionen Euro in die Schulen investieren. Mehr als die Hälfte fließt in das Markgraf-Georg-Friedrich- Gymnasium. » mehr

Interview: Bürgermeister Harald Schlegel

14.01.2016

Münchberg

"Ein Umbau 2017 ist realistischer"

Im Jubiläumsjahr geht es in Gefrees nicht nur ums Feiern. Die Zusammenlegung von Grund- und Mittelschule stellt die Stadt vor Herausforderungen - sagt der Bürgermeister. » mehr

Thomas Hahn, der in der Kulmbacher Straße in Stammbach wohnt, hat sich wegen der häufigen Wasserrohrbrüche inzwischen einen Filter in sein Haus einbauen lassen, um seine Wasserleitungen zu schonen. Das braune Wasser in dem Eimer stammt noch vom jüngsten Schaden.	Foto: Susanne Tomis-Nedvidek

24.11.2015

Münchberg

Löcher in der Leitung

Die ständigen Wasserrohrbrüche in der Kulmbacher Straße sollen ein Ende haben. Im Frühjahr erfolgt der Austausch der maroden Leitung. Die ist rund 90 Jahre alt. » mehr

Eine Sanierung der Issigauer Kirche steht an. Der Gemeinderat plant 2016 schon mal 20 000 Euro dafür ein - auch wenn die Kirchengemeinde noch gar keinen Förderantrag gestellt hat. Foto: Sandra Hüttner

18.11.2015

Naila

Issigau kommt ohne neue Kredite aus

Der Gemeinderat hat erst jetzt den Haushalt 2015 verabschiedet. Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer bleiben. » mehr

Soziales, Religion und Kultur kommen nach Ansicht des Hospitalstiftungsleiters Siegfried Leupold (rechts) auf dem Platz vor der Hospitalkirche zusammen. Mehr Bilder von der Einweihungsfeier unter www.frankenpost.de .	Foto: Isabel Wilfert

28.09.2015

Hof

Platz mit Aufenthaltsqualität

Der neu gestaltete Vorplatz der Hospitalkirche ist nun eingeweiht. Die Landschaftsarchitektin erklärt, warum sie eine dezente Bepflanzung gewählt hat. » mehr

Die Marktgemeinde Bad Steben erbt eine hohe Summer. Das Geld ist aber zweckgebunden; es soll öffentlichen Einrichtungen für Senioren zugutekommen. Foto: R.S.

10.09.2015

Naila

Bad Stebener vererbt dem Markt 550 000 Euro

Den Geldsegen kann die Marktgemeinde aber nicht nach eigenem Gutdünken ausgeben. Der Erblasser hat eine Zweckbindung verfügt. » mehr

01.05.2015

Kulmbach

Stadtsteinach setzt Konsolidierungskurs konsequent fort

Die Stadt wird in diesem Jahr eine Million Euro Schulden zurückzahlen. Größte Investition sind die Planungskosten für die Schulturnhalle. » mehr

01.04.2015

Münchberg

Zukunft des Freibads in Zell ist ungewiss

Die Zukunft des defizitären beheizten Zeller Freibads hat den Gemeinderat beschäftigt. » mehr

Der Haushalt 2014 ist der letzte, den Bernd Hering als Landrat mit begleitet, und der erste Haushalt, mit dem sein Nachfolger, der neue Landrat, arbeiten muss. Die Kreisräte haben hinter geschlossenen Türen im Landratsamt und in den Fraktionen über den Haushaltsplan beraten. Am Freitag, 8.30 Uhr im Landratsamt, wollen sie das Zahlenwerk in öffentlicher Sitzung beschließen. 	Foto: Giegold

20.03.2014

Hof

Kreisumlage soll weiter sinken

Am Freitag verabschiedet der Kreistag den neuen Haushalt. Damit stellt er auch einige Weichen für die Zukunft: Eingeplant sind beispielsweise Planungskosten für die Erweiterung des Nailaer Krankenhaus... » mehr

Wie es mit der umstrittenen Glasschleif in Marktredwitz weitergehen soll, wird sich erst nach der Kommunalwahl im März entscheiden. 	Foto: Christopher Michael

30.01.2014

Marktredwitz

Kämmerer verbreitet Optimismus

Markus Brand legt bei den Vorberatungen einen ausgeglichenen Haushalt vor. Die Stadt kann den Fehlbetrag aus 2013 begleichen und heuer sogar eine Zuführung an den Vermögenshaushalt erwirtschaften. » mehr

01.01.2014

Marktredwitz

Die Glasschleif

Das historische Gebäude ist eine Herzensangelegenheit für Birgit Seelbinder; allerdings eine umstrittene. » mehr

17.10.2013

Marktredwitz

Bürgerforum sieht Glasschleif als Fass ohne Boden

Das Bürgerforum fordert zum Thema "Sanierung der Glasschleif" völlige Transparenz. I » mehr

So soll sich die Ansicht der Glasschleif einmal von Süden her präsentieren, wenn es nach den Vorstellungen der Planer geht. Doch momentan geht überhaupt nichts voran. 	Skizze: Stadt

19.09.2013

Marktredwitz

Stillstand bei Glasschleif und Turnhalle

Weil der Haushalt für 2013 noch immer nicht genehmigt ist, geht in Marktredwitz nichts voran. Nicht einmal die Planungskosten können errechnet werden. » mehr

Mittlerweile sind vor der Kinderkrippe auch fünf neue Stellplätze entstanden. Die Abgrenzung zum parallel verlaufenden Gehweg wird im Herbst von Mitgliedern des Gartenbauvereins noch bepflanzt.	Foto: Hübner

11.06.2013

Kulmbach

Krippenbau viel teurer als geplant

Die Gemeinde Trebgast beteiligt sich mit 35 000 Euro an den Mehrkosten des Krippenbaus. Die Kosten wurden um 105 000 Euro überschritten. » mehr

Als Untreubach ist die Oelsnitz bei Konradsreuth bekannt. 	Foto: Eckardt

22.02.2013

Hof

Planer sehen sich den Untreubach an

Die Gemeinde Konradsreuth setzt die Wasserrichtlinie der EU um. Der Freistaat gibt dazu einen Zuschuss. » mehr

17.04.2012

Münchberg

Mehr Geld für Weißdorfer Straßen

Der Gemeinderat verabschiedet den Haushalt. Zuletzt hat sich die finanzielle Lage entspannt, doch Sparsamkeit ist weiter oberstes Gebot. » mehr

10.04.2012

Kulmbach

Viel Geld für Kanalbau

Der Werkausschuss billigt den Jahresabschluss der Gemeindewerke Neuenmarkt. In den nächsten Jahren stehen zahlreiche große Projekte zur Modernisierung der Abwasseranlage an. » mehr

28.03.2012

Kulmbach

Neuenmarkt hat noch Reserven

Zum Jahresende wird die Gemeinde gerade einmal noch 10 000 Euro Schulden haben. Zunächst investiert die Kommune ins Dampflokmuseum und in neue Konzepte. » mehr

23.03.2012

Arzberg

Planung für Vorstadt bis Ende Juli fertig

Thiersheim nimmt die letzte Etappe der Dorferneuerung in Angriff. Am 24. April können sich die Anlieger über die Maßnahme informieren. » mehr

Die von links in die ehemalige Staatsstraße Münchberg-Helmbrechts einmündende Gemeindeverbindungsstraße soll gefälliger in die Ortschaft Meierhof führen. 	Foto: igo

03.03.2012

Münchberg

Projekt vor dem Start

Die Umgestaltung des Kreuzungsbereichs rückt in greifbare Nähe. Der Bauausschuss vergibt den Auftrag für eine Entwurfsplanung. » mehr

21.02.2012

Münchberg

Neues Licht an 159 Laternen

Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik ist in Weißdorf nicht unumstritten. Nach langer Diskussion entscheidet sich die Mehrheit der Räte dafür. » mehr

18.02.2012

Marktredwitz

Stadt setzt Rotstift an

Ein neues Salz-Silo bleibt auf der Warteliste. Der Gehweg nach Leutendorf ist vorerst gestrichen. Mehr als 163 000 Euro kommen aber beim Streichkonzert der Stadträte nicht zusammen. » mehr

Im Bahnhofsgebäude soll ein Tourismusbüro einziehen. 	Foto: Spörl

21.12.2011

Naila

Projekte für eine Million Euro

Der Stadtrat will 2012 im Rahmen der Städtebau- förderung eine Reihe von Vorhaben angehen. Im Mittelpunkt stehen der Bahnhof, der Gewerbepark und die Bogenbrücke. » mehr

01.12.2011

Marktredwitz

Die Stadt sucht Architekten

Die Stewog bereitet eine europaweite Ausschreibung vor. Sie sucht Planer, die sich über Zukunft und Gestaltung der Glasschleif und des Umfelds Gedanken machen. » mehr

17.08.2011

Münchberg

Gemeinderäte kritisieren großen Verzug

Stammbach - Die geplante Änderung des Flächennutzungsplan hat in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderats für ein lebhaftes Wortgefecht gesorgt. Mit der Änderung soll ein Sondergebiet für religiöse ... » mehr

17.06.2011

Naila

Nur Antrag bringt Geld

Naila - Der Bauausschuss Naila hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Modellvorhaben "Ort schafft Mitte" befasst. » mehr

26.03.2011

Marktredwitz

Investitionen auf Rekordniveau

Die Stadt Waldershof steht 2011 finanziell sehr gut da. Sie gibt fast vier Millionen Euro für viele Projekte aus. Einstimmig verabschiedet der Stadtrat den Haushalt. » mehr

^