Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

PRIVATISIERUNG

Vattenfall

23.10.2020

Wirtschaft

Vattenfall will Stromnetz an Berliner Senat verkaufen

Der Energiekonzern Vattenfall bietet dem Land sämtliche Anteile an der eigenen Tochter Stromnetz Berlin GmbH an. Was werden die Bedingungen sein und wie hoch der vorgesehene Kaufpreis? » mehr

Der Verlust eines Großauftrags bringt den Porzellanhersteller Kahla in Bedrängnis. Foto Sebastian Kahnert/dpa

12.03.2020

Wirtschaft

Traditionsfirma Kahla meldet Insolvenz an

Kahla war in Ostdeutschland jahrzehntelang ein Synonym für Porzellan. Doch nun ist der Familienbetrieb in stürmisches Fahrwasser geraten. » mehr

Begüßung

09.03.2020

Brennpunkte

DIHK sieht Aufwind bei Handel mit Griechenland

Eigentlich soll es bei einer Wirtschaftskonferenz in Berlin darum gehen, wie mehr deutsche Investoren nach Griechenland gelockt werden können. Nach schweren Jahren ist das Land auf dem Weg der Besseru... » mehr

Ehrungen bei der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) für langjährige Mitglieder (von links): Gewerkschaftssekretärin Inga Schneider, Karlheinz Pfautsch, Hermann Hagen, Ingrid Greger, Geschäftsführer Michael Grundl und Hartmut Stoll. Foto: Steinhäußer

25.02.2020

Hof

Gewerkschaft fordert mehr Lohn in Fast-Food-Lokalen

Die NGG will für die Beschäftigten mindestens zwölf Euro pro Stunde erstreiten. Die Tarifverhandlungen laufen. » mehr

Kein Nahverkehr

18.02.2020

Brennpunkte

Streiks in Griechenland: Fähren liegen in den Häfen

Im Hafen von Piräus liegen die Fähren vertäut, auch öffentliche Verkehrsmittel an Land stehen still: Gewerkschaften haben das öffentliche Leben in Griechenland am Morgen nahezu lahmgelegt. » mehr

Der Hofer Hauptbahnhof ist das mit Abstand größte Empfangsgebäude für Bahnreisende in ganz Oberfranken. Nach rund 140 Jahren im Besitz der jeweiligen Staatseisenbahnen soll das markante Gebäude nach dem Willen der Deutschen Bahn AG an einen neuen Eigentümer übergehen.	Foto: Werner Rost

12.12.2019

Hof

Stadt Hof baut WC-Anlage am Hauptbahnhof

Was die Bahn seit Jahren nicht will, übernimmt nun die Stadt: Am Bahnsteig entstehen Toiletten für die Fahrgäste. Die Stadträte kommentieren den Unwillen der Bahn als "traurig". » mehr

Boris Johnson

24.11.2019

Brennpunkte

Brexit: Boris Johnson will «frühes Weihnachtsgeschenk»

Der Brexit steht im Fokus der britischen Parlamentswahl. Doch auch bei Gesundheitswesen und sozialen Themen überbieten sich die Parteien gegenseitig mit teuren Versprechen. » mehr

02.10.2019

Schlaglichter

Streiks in Griechenland - Viele Fähren bleiben in den Häfen

Aus Protest gegen weitere Sparmaßnahmen und Privatisierungen haben in Griechenland am Morgen umfangreiche Streiks begonnen. Es ist der zweite große Arbeitskampf nach dem Wahlsieg der Konservativen unt... » mehr

Wohnungen in Berlin

27.09.2019

Brennpunkte

Berlin kauft knapp 6000 Wohnungen zurück

Das Land Berlin wird in großem Maßstab wieder zum Wohnungseigentümer: Fast 6000 Wohnungen gehen zurück in öffentlichen Besitz. Der Vorbesitzer Ado Properties findet den Deal vorteilhaft. » mehr

Deutsche Einheit

25.09.2019

Brennpunkte

Der Osten kommt voran - aber viele Menschen veränderungsmüde

30 Jahre nach der Wende hinkt der Osten dem Westen wirtschaftlich weiter hinterher, auch wenn es Fortschritte gibt. Viele Menschen aber sind unzufrieden. Der Ostbeauftragte der Regierung warnt davor, ... » mehr

24.09.2019

Schlaglichter

Aus Protest gegen Sparmaßnahmen: Streiks in Griechenland

Aus Protest gegen weitere Sparmaßnahmen und Privatisierungen haben in Griechenland umfangreiche Streiks begonnen. Es ist der erste große Arbeitskampf nach dem Wahlsieg der Konservativen. Am stärksten ... » mehr

Teurer Sprit

27.08.2019

Mobiles Leben

Warum Tanken an kleinen Straßen günstiger ist

Mehr als 10 Euro pro Tankfüllung kann ein Autofahrer sparen, wenn er nicht an der Autobahnraststätte tankt, sondern an einer normalen Straßentankstelle. Ein möglicher Grund liegt mehr als 20 Jahre zur... » mehr

Metro Markt

24.07.2019

Wirtschaft

Kampf um Handelskonzern: Metro lehnt Übernahmeangebot ab

Knapp sechs Milliarden Euro sind nicht genug. Das Übernahmeangebot des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky passt der Metro-Führung nicht. Doch geht es nicht nur um den Preis. » mehr

Alexis Tsipras

27.05.2019

Brennpunkte

Premier Tsipras kündigt Neuwahlen in Griechenland an

Jubel über den «Alexit» auf der einen, Ernüchterung auf der anderen Seite: Ganz Griechenland diskutiert die Entscheidung des linken Premiers Tsipras für Neuwahlen. Die Börse ging schon mal kräftig ins... » mehr

Ackerfläche

26.04.2019

Brennpunkte

Linke fordert Ende des Verkaufs ostdeutscher Agrarflächen

Einst gehörten Hunderttausende Hektar Acker zum Volkseigentum der DDR. Inzwischen ist ein Großteil davon privatisiert - ein großer Fehler, sagt die Linke im Bundestag. » mehr

Dietmar Bartsch

28.03.2019

Brennpunkte

Linke: Regierung hat bei Treuhand «Besserwessi-Blick»

Die Treuhand ist bis heute für viele Ostdeutsche ein Feindbild. Viele Betriebe wurden dicht gemacht. Der Linke-Fraktionschef attackiert nun die Bundesregierung. » mehr

Einen Brief aus dem 19. Jahrhundert präsentiert der Historiker Siegfried Sesselmann: Damals wurde das beschriebene Brief-Blatt mit dem Text nach innen so gefaltet, dass man das Papier auf der Rückseite entsprechend adressieren konnte. An jeder Umladestation wurde das nicht verschlossene oder verklebte Papier gestempelt.	Fotos: Klaus Klaschka

08.02.2019

Kulmbach

Zustellstützpunkt Stadtsteinach schließt

Briefe werden wohl künftig etwas später in den Briefkästen landen. Die Fahrzeuge sind künftig in Kulmbach stationiert. » mehr

Frank Bsirske

06.01.2019

Brennpunkte

Verdi warnt vor Massenentlassungen im Nahverkehr

Bus und Bahn in den Kommunen sollen verstärkt privatisiert werden. Die Koalition will die Beschäftigten schützen. Doch es gibt Zweifel, dass das schnell genug gelingt. » mehr

Ursula von der Leyen

01.12.2018

Brennpunkte

Von der Leyen nimmt Flugbereitschaft in Schutz

Es hätte auch schief gehen können: Der Airbus der Kanzlerin streikt. Am Ende fliegt sie Linie, verpasst aber den Auftakt des G20-Gipfels in Buenos Aires. Die Flugbereitschaft des Verteidigungsminister... » mehr

Markt in Athen

23.11.2018

Brennpunkte

Nahrungsmittelversorgung in Griechenland verschlechtert sich

Sparen, koste es was es wolle: In Griechenland ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Nahrungsmittel verfügbar sind. Eine Studie zeigt, welches Ausmaß mittlerweile erreicht ist. » mehr

Geblitzt! Die Verkehrsüberwachung ist eine staatliche Aufgabe.	Symbolfoto.

15.11.2018

Hof

Der entscheidende Blitz-Unterschied

Ein Fahrer aus Selbitz legt Widerspruch gegen einen Strafzettel ein. Er beruft sich auf ein Urteil aus Wunsiedel. » mehr

HSH Nordbank

05.11.2018

Wirtschaft

HSH Nordbank wechselt in Einlagensicherung der Privatbanken

Eine der letzten Hürden auf dem Weg zur Privatisierung der HSH Nordbank ist endgültig aus dem Weg geräumt. » mehr

Auch in Zeiten einer modernen Tourismusbranche: Wandern ist immer noch in - zum Beispiel am Ochsenkopf. Fotos: Frankentourismus

22.05.2018

Oberfranken

Auch SPD will neue Seilbahn für Ochsenkopf

Ein Idee nimmt Fahrt auf: Jetzt fordert auch die SPD in der Region, dass die Staatsregierung den Ochsenkopf, insbesondere eine neue Seilbahn, mit 25 Millionen Euro fördert. » mehr

ESM-Geschäftsführer Klaus Burkhardt, Bürgermeisterin Karin Fleischer, Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Matthias Sörgel, Kaufmännischer Leiter der ESM, (von links) verlängern den Vertrag um weitere 20 Jahre. Foto: Gerd Pöhlmann

20.03.2018

Fichtelgebirge

Trinkwasserversorgung bleibt in privaten Händen

1999 haben Hohenberg und Schirnding ihre Anlagen verkauft. Dank eines regionalen Partners gibt es keine Probleme wie an anderen Orten. » mehr

In die Jahre gekommen sind die Seilbahnen am Ochsenkopf. Nun soll ein Neubau kommen. Foto: Florian Miedl

10.11.2017

Fichtelgebirge

Seilbahn soll privatisiert werden

Am Ochsenkopfgipfel dürfte sich einiges ändern. Dafür ist der Zweckverband bereit, radikal neue Wege zu gehen. » mehr

Das Waischenfelder Schwimmbad: Die Stadt wagte mit der Privatisierung einen Schritt, den andere Kommunen nicht gehen wollen. Foto: Klaus Trenz

19.06.2017

Region

Der Kampf gegen den Kostendruck

Obwohl sie viel draufzahlen, leisten sich viele Kommunen noch ein eigenes Schwimmbad. Die Stadt Waischenfeld beschreitet hier jedoch neue Wege. » mehr

Der Fahrzeugpark des Bauhofs der Gemeinde Berg ist in die Jahre gekommen. Der Gemeinderat überlegte nun, was in Zukunft zu tun sei. Foto: Sandra Hüttner

27.01.2016

Region

Alte Fahrzeuge bereiten Sorgen

Der Fahrzeugpark des Bauhofs von Berg verursacht hohe Kosten - zu hohe. Ein Fahrzeugkonzept könnte helfen. » mehr

fpwun_kfz Die Kfz-Zulassungsstellen in Selb und Marktredwitz werden geschlossen.

13.03.2015

Region

Kfz-Zulassungen schließen noch heuer

Auch der Landkreis steckt in der Konsolidierung fest. Obwohl finanziell kaum noch Spielraum ist, nicken die Kreisräte den Haushalt ab. Die Bürger müssen manche bittere Kröte schlucken. » mehr

08.11.2014

Region

Landkreis schaut auf jeden Cent

Ohne Konsolidierungkonzept bekommt der Landkreis Kulmbach keine Stabilisierungshilfen des Freistaats Bayern. Der Kreisausschuss hat am Dienstag eine lange Einsparungsliste befürwortet. » mehr

Interview: Melanie Huml,  bayerische Staatsministerin für  Gesundheit und Pflege

15.04.2014

FP/NP

"Privatisierung ist kein Königsweg"

Gesundheitsministerin Melanie Huml will die Klinikversorgung auf dem Land erhalten. An Kapital kommerzieller Träger komme man jedoch kaum vorbei. Viel verspricht sie sich von der Telemedizin, betont s... » mehr

Werkleiter Tim Burger (Mitte) und seine beiden Wassermeister Jörg Wifling (links) und Werner Zaus präsentieren ein uraltes Fundstück, nämlich ein Stück hölzerner Wasserleitung, die aus dem Jahr 1650 stammen dürfte. Laut Zaus wurde die bei Bauarbeiten vor zehn Jahren in der Dammstraße gefunden. Zum Vergleich im Vordergrund eines der heute gebräuchlichen Rohre, die einen Durchmesser von zehn bis 15 Zentimetern haben.	Foto: zys

22.03.2014

Region

Trinkwasser von bester Qualität

Es kommt aus 170 Meter tiefen Brunnen in Marktredwitz und Waldershof. Zum Weltwassertag am heutigen Samstag versichert Stadtwerke-Chef Tim Burger, dass der Kubikmeterpreis von 1,80 Euro in den nächste... » mehr

Buddhisten in Obereichelbach beziehungsweise auf der Bühne der Kulturwelten in der Göbelhalle. Von links: Mathias Tretter, Philipp Weber und Claus von Wagner.	Foto: Bußler

10.09.2013

Region

Auf den wunden Punkt gebracht

Das "Erste deutsche Zwangsensemble" nimmt ohne Gnade die deutsche Politik und den deutschen Alltag aufs Korn. 450 Zuschauer in der Göbelhalle biegen sich vor Lachen. » mehr

Christian Ude

10.07.2013

Region

SPD bereitet Ude-Besuch vor

Der Spitzenkandidat kommt am 18. Juli in den Landkreis Wunsiedel. Er besucht die Luisenburg und Marktredwitz. Im Hohenberger Bierzelt hält er eine Rede. » mehr

Am Hochbehälter bei Rosenbühl informierten sich die SPD-Stadträte über die Arzberger Wasserversorgung. Mit im Bild der Technische Leiter der Stadtwerke, Sven Becker (Zweiter von links), und Bürgermeister Stefan Göcking (Dritter von rechts). 	Foto: privat

17.04.2013

Region

SPD-Räte sorgen sich um Trinkwasser

Die Arzberger Sozialdemokraten sprechen sich gegen eine Privatisierung aus. Sie fordern die Bürger auf, sich in die Listen im Internet einzutragen und damit gegen die Pläne aus Brüssel zu protestieren... » mehr

Professor Dr. Matthias Schürmann beleuchtet verschiedene Seiten des Gesundheitswesens.	Foto: Schmidt

17.04.2013

Region

Patient Gesundheitswesen

Die Kommerzialisierung der Medizin hat für Chefarzt Matthias Schürmann vom Sana-Klinikum durchaus Vorteile. Aber der Gewinn der Kliniken muss nicht der Gewinn der Patienten sein. » mehr

Gert Böhm  zu den EU-Wasserplänen

18.03.2013

FP/NP

Urstoff des Lebens

Die EU-Pläne zur Privatisierung der Wasserversorgung haben eine Welle der Empörung ausgelöst. » mehr

Dietrich Selle

07.03.2013

Region

Geroldsgrün lehnt Pläne der EU ab

Geroldsgrün - Bürgermeister Helmut Oelschlegel hat in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates an Pläne der EU erinnert, die Wasserversorgung zu privatisieren. "Im Internet läuft dazu eine Petition unte... » mehr

02.03.2013

Oberfranken

Eine Welle der Empörung

In Bayern kämpfen viele Bürger gegen die geplante Richtlinie der EU zum Trinkwasser. Sie fürchten, dass internationale Konzerne in den Markt drängen. » mehr

31.01.2013

Region

Trinkwasser als Handelsware

Wenn es nach der EU geht, soll die Wasserversorgung künftig europaweit ausgeschrieben werden. Doch von der Privatisierung hält in Kulmbach keiner was. » mehr

Schön ist es im Bad Stebener Kurpark - aber wirtschaftlicher Gewinn ist mit dem Kurbetrieb nicht zu erzielen. Das Defizit trägt der Freistaat Bayern.

25.01.2013

Region

Defizit bleibt im Blickfeld

Bürgermeister und Kurdirektor sehen den Freistaat Bayern weiter in der Pflicht. Eine erneute Privatisierung des Kurwesens in Bad Steben steht nicht zur Diskussion, betonen Bert Horn und Ottmar Lang. » mehr

Trinkwasser ist ein kostbares Gut. Die Kommunen wollen die Versorgung nicht aus den Händen geben.

22.12.2012

Region

Stadtwerke kritisieren Pläne der EU

Die EU-Kommission will die Wasserversorgung privatisieren. Kommunen sehen einen Angriff auf ihre Daseinsvorsorge. Das deutsche öffentlich-rechtliche System funktioniert seit Jahrzehnten, wie das Beisp... » mehr

05.12.2012

Region

Stadt fürchtet Privatisierung beim Wasser

Die Europäische Union will die Daseinsvorsorge der Kommunen liberalisieren. Auch die Marktredwitzer könnten die Folgen zu spüren bekommen. » mehr

In einer kleinen ökumenischen Andacht erbaten die Pfarrer Kai Steiner und Stefan Prunhuber Gottes Segen für die neue Anlage.

20.10.2012

Region

Wasser sichert Lebensqualität

Die Stadt Arzberg weiht den neuen Hochbehälter an der Waldsassener Straße ein. Die Baukosten liegen mit 438 000 Euro etwas unter der ursprünglich veranschlagten Summe. » mehr

Gert Böhm  zur Privatisierungswelle

14.09.2012

FP/NP

Geplatzte Träume

Es ist erst ein paar Jahre her, da haben der Bund, die Länder, die Städte und Landkreise ihre Dienstleistungsbetriebe massenweise privatisiert - von Bahn und Post bis herunter zu den kommunalen Einric... » mehr

Papier ist kein Abfall, sondern ein - zumindest derzeit - einträglicher Wertstoff. Städte und Landkreise wollen mit diesen Einnahmen auch weiterhin die Müllgebühren stabilisieren. 	Foto dpa

25.10.2011

Oberfranken

Kampf um die Rosinen im Müll

Für die Gebührenzahler könnte es teuer werden: Der Bundestag will ein neues Müll-Gesetz verabschieden. Die Kommunen als bisherige Entsorger warnen vor der Privatisierung und deswegen steigenden Beiträ... » mehr

"Keine Entscheidung von Röslers Gnaden": Dass Westerwelle vorerst im Amt bleibt, das findet laut Christian Joachim bei vielen Liberalen Gefallen.	Foto: dpa

03.09.2011

Region

"Westerwelle ist ein Taktierer"

Christian Joachim aus Rehau schaut als Kreisvorsitzender der FDP in diesen Tagen mit Sorge nach Berlin. Im Interview erzählt er, warum Westerwelle Außenminister bleiben musste. Und was er den Parteifr... » mehr

Mit diesen umfunktionierten Verkehrsschildern macht die Verdi-Jugend ihren Protest am Sozialabbau sichtbar.	Fotos: R. D.

02.05.2011

Region

Für Würde und Anstand

150 Menschen zum Umzug, 200 zur darauf folgenden Kundgebung im Turnerheim: Der Deutsche Gewerkschaftsbund macht den diesjährigen 1. Mai in Schwarzenbach an der Saale einmal mehr zum "Kampftag der Arbe... » mehr

Bei der Vereidigung sprach Bürgermeister Dieter Thoma vor, und sein Nachfolger im Amt, Jürgen Hoffmann, wiederholte die Worte des Amtseides. 	Foto: König

30.03.2011

Region

Per Handschlag ins Amt

Dieter Thoma vereidigt in der Stadtratssitzung Jürgen Hoffmann als neuen Bürgermeister. Das scheidende Stadtoberhaupt blickt auf seine 15-jährige Amtszeit zurück. » mehr

fpnd_hohl_1spnurdenlinkenko

08.01.2011

FP/NP

Bayreuth lockt Hochqualifizierte

Bayreuth - Mit der Schaffung eines Technologieparks in unmittelbarer Nähe zum Universitätscampus sollen in Bayreuth mehr Arbeitsplätze für Hochqualifizierte entstehen. » mehr

fpku_beuschel_1sp_030410

03.04.2010

FP

KULTURNOTIZEN

Kleinlosnitz - Der Bezirk Oberfranken und die ARGE Mundart-Theater Franken laden auch heuer zum überregionalen Treffen der Dialektkünstler ein. » mehr

12.12.2009

Region

Vogler sieht Staat in der Verantwortung

Bad Steben - Der Bericht des bayerischen Rechnungshofes, der sich für eine Schließung der Bad Stebener Spielbank und die Privatisierung des Staatsbades ausspricht, hat Michael Vogler, den Vorsitzenden... » mehr

fpnai_am_BIld_Horn_111209

11.12.2009

Region

"Ich habe weiterhin volles Vertrauen"

Bad Stebens Bürgermeister Bert Horn zeigt sich nach dem Gespräch mit Finanzminister Fahrenschon zufrieden. Er sieht seine Bedenken ausgeräumt. » mehr

^