PROJEKTLEITER

Sie werben gemeinsam für eine gute Aktion: Markus Schoberth vom Landratsamt hat die Taxi-App schon. Ebenso wie Ulrich Müller von der Taxiunion Kulmbach. Hinten (von links) der Kreisvorsitzende der JU-Kulmbach, Patrick Kölbel, stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann, Landrat Klaus Peter Söllner sowie die Fraktionsvertreter und Projektleiter. Foto: Gabriele Fölsche

12.11.2018

Kulmbach

Fifty-Fifty-Taxi geht an den Start

Junge Leute haben es bald leichter, nachts sicher nach Hause zu kommen. Taxis fahren sie im Kreis Kulmbach nur zum halben Preis. Die andere Hälfte zahlt der Landkreis. » mehr

Die Vertreter der teilnehmenden Gruppen mit Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang und Projektleiterin Diana Nitzschke am Social-Media-Tisch, von dem aus das Projekt getwittert werden soll. Foto: Herbert Scharf

04.11.2018

Fichtelgebirge

Auf der Suche nach Spuren der Identität

Das Projekt "Wer sind wir?" zu kultureller Vielfalt im Fichtelgebirge nimmt an Fahrt auf. Auf Initiative der Bundes-Kulturstiftung beteiligen sich Netzwerke, Institutionen und Vereine. » mehr

Die Bau-Beschäftigten müssen sich fit machen für die Zukunft.

25.10.2018

Wirtschaft

Schlau auf dem Bau

Die Geschäfte der Branche laufen sehr gut. Über Aufträge können sich die Unternehmen nicht beklagen. Dennoch drückt der Schuh. » mehr

Meike Schneiders und Anton Gost bereiten die Bayreuther Dialoge mit vor. Im 15. Jahr drehen sie sich um Identität und Heimat. Foto: Ute Eschenbacher

24.10.2018

Wirtschaft

Zwischen Denken und Sein

Die 15. Bayreuther Dialoge beschäftigen sich mit Fragen der Identität. Gretchen Dutschke, Kevin Kühnert und Malcolm Ohanwe kommen. » mehr

Eine Heimat für die Feldlerche

16.10.2018

Kulmbach

Eine Heimat für die Feldlerche

Auf den ökologischen Ausgleichsflächen rund um Melkendorf sollen bedrohte Wiesenbrüter neue Lebensräume finden. Das Projekt Rotmaintal sucht Unterstützer. » mehr

Kultur-Hackathon

13.10.2018

Boulevard

Hackathon weckt Museumsdaten aus Dornröschenschlaf

Immer mehr kulturelle Einrichtungen öffnen ihre Daten für die Entwicklung von Apps. Neue Ideen dafür entwickeln die Teilnehmer beim «Coding da Vinci». Diesen Herbst tüfteln Programmierer und Designer ... » mehr

Die Zufahrt an der Braustraße zum Parkhaus (links) ist zur Zeit noch für einige Langzeitparker geöffnet. Die kompletten Gebäude mit den Geschäften und Wohnungen werden im übernächsten Jahr abgerissen.	Fotos: Peter Perzl

05.10.2018

Marktredwitz

Zuerst die Ideen, dann der Abriss

Das marode Parkhaus "Im Winkel" und die angrenzenden Gebäude bleiben bis 2020 erhalten. Die Neuausrichtung des Areals muss vorher klar sein. Jetzt sind Vorschläge gefragt. » mehr

Wo kommt mein Gemüse her? Das lernen die Kinder bei einem Projekt des Bund Naturschutz. Erlebnispädagogin Andrea Heller (links) leitet das Projekt, das BN-Geschäftsführer Wolfgang Degelmann (Zweiter von links) ins Leben gerufen hat. Die Familie Gesellensetter mit den Eltern Yvonne und Tino machen mit Begeisterung mit. Foto: Ertel

20.09.2018

Hof

Eigenes Gemüse schmeckt besser

Ein Projekt des Bundes Naturschutz in Hof will Kindern den Wert der Lebensmittel vermitteln. Fünf Gruppen machen mit - eine setzt sich aus einer großen Familie zusammen. » mehr

Baustelle Neue Nationalgalerie

11.09.2018

Boulevard

Sanierung einer Ikone - Puzzle mit 35.000 Teilen

Eigentlich sollte es ein Pavillon für eine Rum-Fabrik werden. Doch stattdessen schuf Mies van der Rohe in Berlin ein legendäres Museum. Derzeit wird es generalüberholt. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner (links) spricht zusammen mit den Landtagsabgeordneten, Anwohnern und Bau-Verantwortlichen über das in Untersteinach so lang ersehnte Bauprojekt.

10.09.2018

Kulmbach

Halbzeit für den Umgehungsbau

Das Staatliche Bauamt gibt die neue Anschlussstelle Untersteinach-Ost frei. Das Megaprojekt kommt damit einen großen Schritt voran und liegt weiter gut im Zeit- und Kostenplan. » mehr

Noch zeigen die roten Balken an den Wegweisern in der Saalfelder Straße die Sperrungen an. Kommenden Montag wird die B 289 bei Untersteinach wieder freigegeben. Fotos: Stefan Linß

05.09.2018

Kulmbach

Fast freie Fahrt zum Schulstart

Zum Ende der Sommerferien geht auch die Zeit der großen Straßensperrungen vorüber. Auf der B 289 rollt der Verkehr bald wieder, in Kulmbach gibt es noch Baustellen. » mehr

05.09.2018

Kulmbach

Der Masterplan für das schnelle Internet in Neuenmarkt steht

Neuenmarkt - Den Masterplan für den weiteren Ausbau der schnellen Datenautobahn im Bereich der Gemeinde Neuenmarkt hat in der Sitzung des Gemeinderates Enrico Meierhof » mehr

Abschluss der Sanierung des Schlosses Cecilienhof

30.08.2018

Kunst und Kultur

Sanierung des Potsdamer Schlosses Cecilienhof abgeschlossen

Die umfangreiche Sanierung des rund 100 Jahre alten Potsdamer Preußen-Schlosses Cecilienhof ist nach vierjähriger Bauzeit abgeschlossen worden. » mehr

Kunst über Kinder gibt es im Fichtelgebirge bereits - zum Beispiel Horst und Bärbel Kießlings Projekt "Kinder unsere Zukunft". Künftig sollen Mädchen und Jungen unter Anleitung des Jugend-Kunst-Mobils selbst kreativ arbeiten. Die fünfjährige Kassandra, die gerne malt, freut sich darauf. Fotos: Brigitte Gschwendtner

26.08.2018

Fichtelgebirge

Mobile Kunstschule sucht Leitung

Das Jugend-Kunst-Mobil, das 2019 startet, braucht einen Projektmanager. Aus dem bayernweit einzigartigen Modellprojekt soll eine feste Einrichtung im Kreis Wunsiedel entstehen. » mehr

Etwa 40 Mädchen und Jungen aus Tschechien und Deutschland machten während des dritten "Ride like a Pro"-Projekts Station auf dem Pumptrack in Selb. Unser Bild zeigt sie mit ihren Betreuern und Trainern. Foto: Robin Specht

17.08.2018

Selb

Nachwuchsfahrer entern den Pumptrack

Rund 40 junge Mountainbike-Fahrer machen bei ihrer Ferienaktion Station in Selb. Organisator des grenzüberschreitenden Projekts ist der ehemalige MTB-Profi Adam Stasek. » mehr

Freuen sich über zwei neue Projekte für das Fichtelgebirgsmuseum (von links): Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmaier-Lang, Diana Nitzschke und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Herbert Scharf

08.08.2018

Fichtelgebirge

Arbeit am Museum der Zukunft

Wie erreichen Museen künftig die Menschen? Solche und andere Fragen sollen zwei Projekte beantworten, die das Fichtelgebirgsmuseum bearbeitet. » mehr

Nicht die Technik der drei Windräder im Arzberger Forst wurde durch das Unwetter und die heftigen Regenfälle im Juni in Mitleidenschaft gezogen, sondern die Leitungen zum Umspannwerk. Foto: Florian Miedl

02.08.2018

Fichtelgebirge

Endlich drehen sich die Windräder wieder

Zwei Monate nach dem starken Unwetter an Fronleichnam ist die Blausäulenlinie wieder in Betrieb. Der zerstörte Weg und die völlig unterspülte Hauptleitung sind repariert. » mehr

Schlüsselübergabe zur Eröffnung des neuen Bürokomplexes: (von links) Johannes Fischer vom Planungsbüro Fischer übergibt den symbolischen Schlüssel an die Cfm-Geschäftsführer Oskar Tropitzsch und Sohn Steffen Tropitzsch.	Foto: Magdalena Dziajlo

20.07.2018

Marktredwitz

Neuer Standort für weitere 230 Jahre Erfolg

Das Marktredwitzer Unternehmen Cfm wächst und wächst. Das alte Gebäude passt nicht mehr. In Lorenzreuth ist Platz für einen Bürokomplex und eine große Lagerhalle. » mehr

Nach dem feierlichen Gottesdienst: 66 frisch gefirmte Jugendlichenaus Marktredwitz mit ihrem Firmspender, Domkapitular Thomas Pinzer in der Mitte, Pfarrer Stefan Langer (links) sowie Pfarrer Josef Triebenbacher, Gemeindereferentin Bettina Rögner, Pfarrer Jürgen Herr und Gemeindereferentin Edith Konrad (rechts von hinten nach vorne). Foto: Peter Pirner

09.07.2018

Marktredwitz

66 junge Christen halten fest zu Gott

Jugendliche empfangen in Marktredwitz das Sakrament der Firmung. Sie sind damit vollwertige Mitglieder der Gemeinden. Firmspender ist Domkapitular Thomas Pinzer. » mehr

Einsatz für eine seltene und geschützte Pflanze des Frankenwaldes: Regina Saller vom Landschaftspflegeverband Hof und Walter Odorfer von den Bayerischen Staatsforsten. Foto: Bayerische Staatsforsten

29.06.2018

Hof

Alles für die Arnika

Die Staatsforsten und der Landschaftspflegeverband haben 50 000 Arnika- Samen gesammelt. Die geschützte Pflanze soll so verbreitet werden. » mehr

Die Abmessung für eine Elektrifizierung ist bei der Thomasbrücke (rechts im Bild) nicht ausreichend. Allerdings soll nach Mitteilung der Bahn hier nichts verändert werden. Vielmehr soll die Weiche vor der Brücke verschoben werden, teilten die Projektleiter in der jüngsten Sitzung des Stadtrats mit. Nicht tangiert werde die Hofer Brücke (Rialtobrücke) links im Bild. "Da kommen wir durch." Foto: Peggy Biczysko

27.06.2018

Marktredwitz

Elektrifizierung rückt in weite Ferne

Jetzt muss wegen neuer Schallschutzmaßnahmen völlig neu geplant werden. Im Stadtrat stellen die Projektleiter die vagen Pläne vor und bleiben viele Antworten schuldig. » mehr

Auf der B 289 zwischen Untersteinach und Kauerndorf bringen Mitarbeiter der Bohrgesellschaft Roßla aus Berga (Sachsen-Anhalt) eine Erkundungsbohrung nieder. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Foto: Gabriele Fölsche

12.06.2018

Kulmbach

Erkundungen für die B 289 neu bei Kauerndorf

Zwei Firmen bringen im Auftrag des Bauamtes Bohrungen entlang der künftigen Umgehungsstraße nieder. Sie dienen unter anderem dem Schutz der Trinkwasserversorgung. » mehr

Noch stehen die beiden Häuser an der Waldershofer Straße 3 und 5. Foto: Bäumler

30.05.2018

Marktredwitz

Stadtbild verändert sich noch dieses Jahr

Die Firma Probau will zwei Häuser in der Waldershofer Straße abreißen. An deren Stelle entstehen zwölf Wohnungen. » mehr

Stadtarchivar Werner Bergmann (rechts) übergibt die von Bürgermeister Thomas Schwarz unterzeichnete Vereinbarung über die Teilnahme der Stadt Kirchenlamitz an dem grenzüberschreitenden Projekt "Kulturweg der Vögte" an Ulrich Jugel von Futurum Vogtland in Mylau. Foto: Willi Fischer

22.05.2018

Fichtelgebirge

Kulturweg macht Geschichte erlebbar

Touristen können sich schon bald auf die Spuren der Vögte in der Region begeben. Es entstehen Wanderwege, Infozentren und Ausstellungen. » mehr

16 000 Euro fließen in Werbe-Buch

14.05.2018

Hof

16 000 Euro fließen in Werbe-Buch

Das Werk zeigt Höhepunkte aus Hochfranken. Ministerin Kaniber übergibt einen Förderbescheid. » mehr

Übergabe des Förderbescheids im Rogg-In (von links): Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Landrat Dr. Oliver Bär, Projektleiterin Lena Bösel, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, der Hofer Oberbürgermeister Harald Fichtner, Landrat Dr. Karl Döhler und der zweite Bürgermeister von Weißenstadt, Holger Grießhammer. Foto: Herbert Scharf

09.05.2018

Fichtelgebirge

Landwirtschaftsministerium fördert Buch mit 16.000 Euro

Das Werk zeigt Höhepunkte aus Hochfranken. In Weißenstadt übergibt Ministerin Michaela Kaniber einen Förderbescheid. » mehr

Bald können die Sportler wieder ihre Muskeln spielen lassen, wie hier Vorturner und Forst-Azubi Jonas Pleßgott, der sich als topfit bei den Klimmzügen erwiesen hat. Mit auf dem Bild (von links) Oskar Steinbrecher vom Stadtbauamt, Projektleiter Stefan Kirsch, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Förster Hermann Kießling von den Bayerischen Staatsforsten, Forst-Azubi Michael Meyer, Forst-Student Moritz Dorst und Forst-Meister Korbinian Scherm. Foto: Peggy Biczysko

09.05.2018

Marktredwitz

Muskelspiele im Grünen

Ab 18. Mai können sich Sportbegeisterte hinter dem Forsthaus fit trainieren. Die 20 Stationen werden mit einem kleinen Fest frei gegeben. Jetzt laufen die Restarbeiten. » mehr

Die Neubauten sind hinter diesen Häusern an der Dörflaser Hauptstraße geplant.

03.05.2018

Marktredwitz

Neun Reihenhäuser dürfen entstehen

Der Bauausschuss stimmt für die Investoren-Pläne hinter dem "Kneiperl" in Dörflas. Drei SPD-Räte sind dagegen. Sie finden den Anwohner-Wunsch nach mehr Abstand berechtigt. » mehr

Björn Stumpf (links), Wege-Manager und Hauptwegewart des Frankenwaldvereins, sucht vor Ort auf den Wegen gerne das Gespräch mit Wanderern, um durch Hinweise aus der Praxis die Wegeführung und Beschilderung weiter zu verbessern. Als interessant und hilfreich erwies sich der Kontakt mit dem Brandenburger Ehepaar Birgit und Thorsten Kegel, die ihren einwöchigen Urlaub im Frankenwald für intensive Wander-Touren nutzten. Foto: Köhler

30.04.2018

Naila

Frankenwald-Steigla im Test

In Sachen Wandern gilt der Frankenwald als Qualitätsregion. Damit dies auch so bleibt, werden die Wanderwege im Naturpark alle drei Jahre überprüft. » mehr

Sie hatten den Verkehr voll im Blick (von links): enia Bruckner, Nina Geiser, Antonia Günther, Aaron Schricker und Leon Spörrer vom Otto-Hahn-Gymnasium. Foto: Matthias Bäumler

12.04.2018

Marktredwitz

Schüler ermitteln Verkehrsdaten

20 Mädchen und Jungen des Otto-Hahn-Gymnasiums zählen Autos, Laster und Fahrräder. Auch die Parkplätze nehmen sie unter die Lupe. » mehr

11.04.2018

Hof

Der lange Weg zur Oberleitung

Ingenieure der Bahn informieren den Kreisausschuss über die Elektrifizierung. Sie nennen das Jahr 2030 für die Fertigstellung. Das ist den Kreisräten zu spät. » mehr

Restaurantkette Nordsee

15.03.2018

Ernährung

Forscher entwickeln essbare Verpackung aus Nordsee-Algen

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind ske... » mehr

09.03.2018

Wirtschaft

Baubranche rüstet sich für die Zukunft

Die Handwerkskammer und die Rainer-Markgraf-Stiftung haben ein Projekt gestartet. Die Aus- und Weiterbildung soll gefördert werden. » mehr

An der südlichsten Stelle der Ortsumgehung von Melkendorf wird die bisherige Straße überbaut, von der Umgehungsstraße führt künftig eine Abzweigung nach Unterzettlitz. Links daneben ist die Unterführung für Radfahrer und Fußgänger zu erkennen. Links im Bild ist die Anschlussstelle Melkendorf-West, über die ab Juni der Verkehr in den Ort fließen soll.

09.03.2018

Kulmbach

Endspurt für den Bau der Umgehung

Ab Montag ist die Gemeindestraße von Melkendorf nach Unterzettlitz bis Ende Mai gesperrt. In dieser Zeit wird die letzte Lücke der Neubaustrecke geschlossen. » mehr

17.02.2018

Hof

Investor will weiterhin Imbiss für Baumarkt

"Wir überlegen, auf dem Gelände des Baumarktes in der Nähe des Haupteingangs einen Imbissstand zu etablieren und haben bereits Kontakt mit einem Hofer Unternehmen, das in Hof bereits sehr erfolgreich ... » mehr

Lilian Klasen

15.02.2018

Hof

Jugendhilfe Hochfranken sucht Familienpaten

Die Ehrenamtlichen begleiten Familien über einen begrenzten Zeitraum bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme. Gleichzeitg sind sie fester Ansprechpartner. » mehr

Die Bauarbeiten für das Institut für Fränkische Geschichte kommen voran: Wegen des milden Winters musste die Sanierung des Nordflügels nicht unterbrochen werden. Klaus Bodenschlägel, Projektmanager des Landratsamtes Kulmbach, erläutert, wie weit die barrierefreie Erschließung und die Anlage der Fluchtwege fortgeschritten sind.	Fotos: Andreas Harbach

09.02.2018

Kulmbach

Schloss-Umbau in Thurnau schreitet voran

Projektleiter Klaus Bodenschlägel ist zufrieden. Die Arbeiten müssen dank des schneearmen Winters nicht unterbrochen werden. Im März 2019 könnten sie fertig sein. » mehr

Die Verdichterstation der Deponie Höferänger ist ein wichtiges Element. Im Bild (von links): Ver- und Entsorger der Fachrichtung Abfall, Heiko Klinger, Landrat Klaus Peter Söllner und Michael Beck vom zuständigen Sachgebiet des Landratsamtes.	Foto: Werner Reißaus

07.02.2018

Kulmbach

Neue Technik, weniger Gas

Auch wenn dort kein Müll mehr abgelagert wird, kostet eine Deponie Geld. Für Höferänger bekommt der Landkreis Kulmbach deshalb Fördermittel. » mehr

So soll das Besucherbergwerk in Fichtelberg nach der Sanierung und Erweiterung aussehen.	Foto: ghsw Architekten, Klaus Greim

02.02.2018

Fichtelgebirge

Besucherbergwerk macht sich hübsch

Rund 1,5 Millionen Euro werden in und um die Stollen des Gleißinger Fels bei Fichtelberg investiert. Ein neues einstöckiges Gebäude empfängt bald die Gäste. » mehr

Zahlreiche Sportplätze und -stätten in Marktredwitz - wie hier der Jahn-Sportplatz - sind in die Jahre gekommen. Foto: zys

24.01.2018

Marktredwitz

Etliche Sportstätten sind am Limit

Die Stadt steht vor einem "deutlichen Investitionsbedarf". Ein Sportstätten-Entwicklungsplan soll Klarheit bringen, was wann für wie viel Geld saniert werden soll. » mehr

Spielfreude: Ein Teil der Streicherklasse der sechsten Jahrgangsstufe. Fotos: S. H.

19.01.2018

Naila

Bildung mit dem Bogen

In München findet die Musische Realschule Naila Beachtung. Ein Besuch betont, was musikalische Ausbildung bewirkt. » mehr

Für Rollstuhlfahrer ist die Lücke zwischen Parkplatz und Kopfsteinpflaster in der Martin-Luther-Straße auf der Rückseite der Sparkasse einfach zu eng, um problemlos vorbeizukommen. Fotos: Stadt

18.01.2018

Marktredwitz

150 Stolpersteine für Rollstuhlfahrer

Marktredwitz packt jetzt die Mängelliste an. In diesem Jahr wird der Berliner Platz barrierefrei gestaltet. Auch Bushaltestellen sollen künftig kein Problem mehr darstellen. » mehr

Am Bahnhof entsteht derzeit eine neue Radabstell-Anlage, auf der künftig auf zwei Etagen 40 Räder geparkt werden können.	Foto: zys

09.01.2018

Marktredwitz

Marktredwitz setzt künftig aufs Fahrrad

Für rund eine Million Euro wird ab Ostern ein Radweg von Lorenzreuth in die Stadt gebaut. Am Bahnhof entsteht ein Abstellplatz für 40 Zweiräder. » mehr

Christine Schlockermann

21.12.2017

Selb

Neue Führung für die Freundschaftswochen

Dr. Peter Schenk hat seinen Schreibtisch bereits geräumt. Seine bisherige Mitarbeiterin Christine Schlockermann rückt in die Geschäftsführung bei der Selb 2023 gGmbH auf. » mehr

Annett Munzert und Birgit Kaiser (von links) lassen die alte Nailaer Frauentracht farbenfroh und vielfältig wiederauferstehen. Einen Prototyp gibt es auch schon für Männer - an einer Kleiderpuppe im Stadtmuseum. Foto: Köhler

13.11.2017

Naila

Trachtenkleider ganz nach Wunsch

Das erneuerte Nailaer Gewand soll sich weiter verbreiten. Dafür hat Projektleiterin Birgit Kaiser mit Annett Munzert eine Schneiderin an Land gezogen. » mehr

Neue Würdenträger hat die Schützengesellschaft 1957 Röslau (von links): Vorsitzender Günther Fronhöfer, Schützenkönig 2017/18 Thorsten Strahberger, Jugend-Knackwurstkönigin Vanessa Heuberger, erster Schützenmeister Klaus Wächter, Jungschützenkönig 2017/18 Sven Fronhöfer und Knackwurstkönig Tobias Fichtner. Foto: Uwe von Dorn

30.10.2017

Wunsiedel

Thorsten Strahberger neuer Schützenkönig

Viele Mitglieder und Gäste kommen zur Königsfeier nach Röslau. Während die treffsichersten Mitglieder wertvolle Scheiben erhalten, gibt es für die zweitbesten Knackwürste. » mehr

Projektleiterin Bianca Benkert: Ein Blick von außen bringt oft wertvolle Erkenntnisse. Foto: Herbert Scharf

25.10.2017

Fichtelgebirge

"Lifejob" unterstützt Unternehmen aus der Region

Ein Projekt des Bildungsinstituts Pscherer und des Landkreises Wunsiedel will heimische Firmen fit für den Wettbewerb machen. Viele Unternehmen suchen nach Fachkräften. » mehr

Hinter manchem Schaufenster entdeckten die Teilnehmer der Begehung ein Schatzkästchen - wie in der früheren Apotheke in der Ottostraße 5. Foto: Peter Pirner

22.10.2017

Marktredwitz

Ottostraße soll Kulturmeile werden

Künstler und Kreative besichtigen leer stehende Räume. Die Eigentümer sperren dafür gerne ihre ehemaligen Geschäfte auf. » mehr

Dr. Jochen Rausch (Mitte) ist seit September der neue Regionalmanager der ILE-Arbeitsgemeinschaft "Dreiländereck". Er wurde bei der jüngsten Sitzung der Steuerungsgruppe vorgestellt. Mit auf dem Foto (hinten, von links): Thomas Müller, Amt für ländliche Entwicklung, Schonwalds Bürgermeister Klaus Jaschke, Regnitzlosaus Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf, Lothar Winkler, Amt für ländliche Entwicklung und Rehaus Bürgermeister Michael Abraham.	Foto: R. D.

20.10.2017

Rehau

Neuer Manager vermarktet die Region

Dr. Jochen Rausch sitzt im Rehauer Rathaus und will Rehau, Regnitzlosau und Schönwald entwickeln. Vor allem den Tourismus soll er ankurbeln. » mehr

Hans-Joachim Goller ist überzeugt, dass das Projekt "Wir 2/My 2" einen echten Mehrwert für Selb und Asch gebracht hat.	Foto: Silke Meier

08.10.2017

Selb

Schwesterstädte ergänzen das Familienalbum

Das deutsch-tschechische Kunstprojekt "Wir2/My2" ist abgeschlossen. Was bleibt, sind Werke im öffentlichen Raum. Aber auch Bilder und Videos. » mehr

Landrat Dr. Karl Döhler (rechts), zweiter Bürgermeister Manfred Söllner, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Amtsleiter Ulrich Lauterbach (Dritte Reihe von rechts) empfingen die neuen Mitarbeiter im Finanzamt Wunsiedel, darunter auch den neuen stellvertretenden Amtsleiter Oskar Kastner (hinten, links). Foto: Christian Schilling

02.10.2017

Fichtelgebirge

Nächstes Kapitel der Erfolgsgeschichte

Erneut begrüßt das Finanzamt Wunsiedel weitere Mitarbeiter. Auch Politiker empfangen die neuen Kräfte mit offenen Armen. » mehr

Eine "Dorfheizung" für Carlsgrün

28.09.2017

Naila

Eine "Dorfheizung" für Carlsgrün

In dem Bad Stebener Ortsteil denkt man über ein Nahwärmenetz nach. Projektmanager Frank Hoffmann stellt das Zwischenergebnis einer Fragebogenaktion vor. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".