Lade Login-Box.

RATENZAHLUNGEN

Sparvertrag

04.11.2019

dpa

Prämiensparer können bei Kündigung Widerspruch einlegen

Prämiensparverträge lohnen sich in der Niedrigzinsphase vor allem wegen der jährlichen Prämien. Viele Institute kündigen derzeit aber alte Verträge. Doch nicht immer dürfen sie das. » mehr

Paypal

10.09.2019

dpa

Paypal will Ratenzahlungen ermöglichen

Beim Bezahlen per Paypal soll künftig immer eine Ratenzahlung angeboten werden. Geldgeber ist der Bezahldienst selbst, die Prüfung der Kreditwürdigkeit von Kunden erfolgt online. Welche Konditionen gi... » mehr

Paypalzentrale in New York

10.09.2019

Computer

Paypal baut Geschäft mit Ratenzahlungen aus

Der Bezahldienst Paypal baut sein Geschäft mit Ratenzahlungen in Deutschland aus. Die Option soll künftig grundsätzlich beim Bezahlen per Paypal verfügbar sein, bisher wurde sie selektiv vom Händler a... » mehr

Der allzu leichte Weg in die Schuldenfalle

21.02.2019

Fichtelgebirge

Der allzu leichte Weg in die Schuldenfalle

Adeline Baumgärtel, Schuldner- und Insolvenzberaterin beim BRK, hat jede Menge zu tun. Sie hilft Menschen aus dem finanziellen Teufelskreis. » mehr

Ausbau und Sanierung von Straßen sind teuer. Die bayerischen Städte und Gemeinden erhalten dafür künftig 100 Millionen Euro jährlich vom Freistaat. Symbolbild: David Ebener/dpa ; Fotos: FP-Archiv, Thomas Neumann

28.06.2018

Hof

100 Millionen Euro - reicht das?

Das Gesetz zum Ersatz der Straßenausbaubeiträge weckt Unsicherheiten in Rathäusern der Region. Noch ist unklar, wie der Freistaat das Geld auf die Gemeinden verteilen wird. » mehr

01.12.2017

Marktredwitz

"Beiträge wie bösartige Krebsgeschwulst"

Die Bürger löchern den Oberbürgermeister mit Fragen, die auf den Nägeln brennen. Die BI Brand fürchtet hohe Zahlungen. » mehr

Sabine Zollitsch

24.11.2017

Fichtelgebirge

Bürger über Stadt heftig verärgert

Die Anwohner des Sankt-Wolfgang-Weges in Marktleuthen sollen Beiträge für den Kanalbau zahlen. Die Stadt sieht sich dazu rein rechtlich gezwungen. » mehr

Wie unterschiedlich stark die Menschen in den einzelnen Orten verschuldet sind, zeigen die Linien. Doch eines haben fast alle Kommunen gemeinsam: Die Überschuldung steigt auch in der Region weiter an. Grafik: HCS

17.11.2017

Fichtelgebirge

Mit Handy-Verträgen in die Miesen

Seit 27 Jahren arbeitet Josef Märkl als Gerichtsvollzieher. Er kennt viele verschiedene Gründe für Überschuldung. » mehr

Obwohl er Inkasso-Detektiv heißt, geht der Creditreform-Fachmann professionell vor und schnüffelt nicht unangemeldet herum. Foto: Adobe Stock

28.09.2017

Wirtschaft

Auf den Spuren der Schulden-Sünder

Die Creditreform setzt bei säumigen Schuldnern in Oberfranken jetzt einen Inkasso-Detektiv ein. Durch ihn lernt das Büro viel über die Personen. » mehr

"Kuckuck" nennen es die Menschen umgangssprachlich: das Pfandsiegel.

23.08.2017

Kulmbach

Interview mit einem Gerichtsvollzieher: "Der Beruf kann gefährlich sein"

Ein Gerichtsvollzieher ist zugleich Büromanager und Sozialarbeiter. Thomas Hertrich gibt Einblicke in seinen Beruf. Gefordert sind Spontanität und Kommunikationskünste. » mehr

Auf diesem Gelände östlich der Dörflaser Hauptstraße sollen neue Reihenhäuser entstehen.	Foto: Rainer Maier

28.06.2017

Marktredwitz

Stadtrat ebnet Weg für neue Wohnungen

Der Bebauungsplan in Dörflas soll geändert werden. Ein Investor will neun Reihenhäuser errichten. » mehr

14.06.2017

Hof

Aus dem Gemeinderat Köditz

Ratenzahlung ist nun möglich Wie bereits vor einiger Zeit diskutiert, ändert die Gemeinde Köditz die Straßenausbaubeitragssatzung. Zur jüngsten Sitzung des Gemeinderates kam dieses Thema wieder zur Sp... » mehr

Interview: mit Adeline Baumgärtel

21.11.2016

Fichtelgebirge

Warum ist der Umgang mit dem Geld so schwierig?

Eine Expertin in Sachen rote Zahlen ist Adeline Baumgärtel. Wir haben uns mit der Schuldnerberaterin beim Roten Kreuz in Marktredwitz unterhalten. » mehr

21.11.2016

Fichtelgebirge

Wunsiedel behält alte Regelung bei

Wunsiedel - Es ist ein ebenso sperriges wie von vielen Bürgern gefürchtetes Wort: Straßenausbaubeitrag. Immer wenn die Stadt eine Straße saniert, müssen dafür die Bürger zahlen. » mehr

"Ich kann meine Neugierde nicht ausschalten." Der Hamburger Kunstsammler Rik Reinking. Foto: Bodo Marks

12.09.2016

Kunst und Kultur

Kleiner Einsatz, großer Gewinn

Sein erstes Kunstwerk kauft er im Alter von 16 Jahren. Seitdem lässt die Kunst Rik Reinking nicht mehr los. Seine Sammlung zählt zu den spannendsten und ungewöhnlichsten. » mehr

22.08.2016

Münchberg

Drei Jahre Zeit zum Bezahlen

Um die Anwohner von Laubersreuth nicht übermäßig zu belasten, teilt die Stadt die Eigenbeiträge für den Kanalbau auf. Bald kommt die Rechnung. » mehr

Nachdem Klaus Beer seinen Privatbesitz abgeholt hat, klaffen einige Löcher in den Diner-Wänden. Nach und nach wollen die Eigentümer jetzt ausbessern.

29.01.2016

Hof

Die Hall of Fame wird zur Hall of Shame

Die Inhaber machen sich darauf gefasst, dass Klaus Beer nach seinen persönlichen Dingen nun auch die Handabdrücke der Stars abholt. Trotzdem bleiben sie gelassen. » mehr

13.01.2016

Fichtelgebirge

Autos schlittern gegen Leitplanken

Tröstau/Weißenstadt - Schneeglätte und offenbar nicht angepasste Geschwindigkeit sind die Ursachen für zwei Verkehrsunfälle, sich am Dienstag im Bereich der Polizeiinspektion » mehr

Sabine Prell (links) und Ute Wagner von der Schuldnerberatung der Diakonie Hochfranken betreuen jährlich rund 1300 Einzelberatungsfälle in Stadt und Landkreis Hof. Foto: M.K.

28.12.2015

Hof

"Ganze Stapel mit ungeöffneter Post"

Bundesweit hat die Überschuldung von Privatpersonen 2015 leicht zugenommen - auch in Hof. Hier ist die Schuldnerberatung der Diakonie besonders gefordert. » mehr

2015 soll der Brückenneubau in Reitzenstein mit geplanten Kosten von 270 000 Euro erfolgen.	 Foto: Hüttner

18.12.2014

Naila

Issigau muss viel Geld ausgeben

Der spät verabschiedete Haushalt zeigt, dass die Gemeinde vorsichtig agieren muss. Die Bürger werden wohl bald mehr für Wasser und Abwasser berappen müssen. » mehr

Die Waschmaschine gibt den Geist auf - ein Albtraum für viele Familien. Denn jeder Dritte hat nicht genügend Geld als Polster, um gleich ein neues Gerät zu kaufen. Eine Ratenzahlung aber bedeutet, sich zu verschulden. Und dabei sind viele Haushalte schon ver- oder gar überschuldet.	Foto: Fotolia/

28.05.2014

Hof

Geldnöte wegen kaputter Maschine

Unerwartete Ausgaben stürzen jeden Dritten in eine finanzielle Krise. Viele brauchen wegen einigen Hundert Euro einen Kredit. Die Privatinsolvenzen im Raum Hof nehmen zu. » mehr

17.10.2013

Selb

Dieb nimmt Schlüsselbund mit

Auf der Suche nach ihrem Schlüsselbund ist eine Bewohnerin des Hauses Pfarrstraße 20. » mehr

Das Thema Straßenausbaubeitragssatzung kommt auf die Selber zu: Künftig müssen sich die Anwohner an den Kosten für einen Vollausbau beteiligen. Es gibt aber viele Ausnahmen. Die Professor-Fritz-Klee-Straße zum Beispiel wird zwar voll ausgebaut, wäre aber nicht beitragspflichtig.	Foto: Florian Miedl

08.07.2013

Selb

Selb kommt um Rechnung nicht herum

Die Stadt muss bald eine neue Gebühr für den Straßenausbau erheben. Viele sorgen sich nun wegen ihres Anteils. Doch nicht jedes neu geflickte Schlagloch reißt auch automatisch ein Loch in die private ... » mehr

Moderator, Denker und Lenker beim ASV: Wolfgang Fleischer.		Foto: Kauper

21.01.2012

Lokalsport

"Der regionale Aspekt überwiegt"

Ein Jahr nach dem Rückzug aus der 1. Bundesliga der Ringer ist der ASV Hof wirtschaftlich und auch sportlich auf einem guten Weg. ASV-Präsident Wolfgang Fleischer kritisiert aber deutlich den Deutsche... » mehr

Reinhard Wirth

09.07.2011

Hof

Schlachthof bittet Stadt um Hilfe

Hof - Wenn es um Gewerbesteuer eines Hofer Unternehmens geht, dann tagt der Hauptausschuss des Hofer Stadtrates hinter verschlossenen Türen. So war es schon im Mai, als sich die Mitglieder über den An... » mehr

fpks_keller_230909

10.10.2009

Kulmbach

Schuldnerberatung stößt an Grenzen

Kulmbach - Die Schuldnerberatung der Caritas stößt an ihre Grenzen. In Zeiten der Wirtschaftskrise sind die Beratungsgespräche nochmals deutlich angestiegen, die Wartezeiten für einen Termin auf bis z... » mehr

09.03.2009

Münchberg

Zweiter Haftbefehl ist einer zu viel

Münchberg – Die Justizvollzugsanstalt Hof kann sich seit einigen Tagen ein 23-jähriger Münchberger von innen betrachten. » mehr

13.11.2008

Münchberg

Frau darf die Geldstrafe abstottern

Helmbrechts – Einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hof hat eine Frau aus Helmbrechts abwenden können, indem sie eine Geldstrafe durch Ratenzahlungen begleicht. Die Staatsanwaltschaft hatte der Poli... » mehr

fpha_am_do_strobel_200808

21.08.2008

Hof

Zwischen Gefühl und Paragrafen

Hof – Satzung ist Satzung, Paragraf bleibt Paragraf – Ausnahmen von der Regel werden in Hof so schnell nicht gemacht. Das hat Erich Strobel erfahren. Der Rentner ist 86 Jahre alt und pflegt das Grab s... » mehr

15.05.2008

Selb

Keine Langeweile in den Ferien

Selb – Kinder aus Selb und Umgebung brauchen heuer in den Sommerferien keine Langeweile zu fürchten. Denn der Diakonieverein Selb wird ein attraktives Ferienprogramm organisieren. » mehr

15.02.2008

Münchberg

Betrügerischer Einkauf kommt teuer

Münchberg/Hof – Wegen Betrugs hatte sich ein 36 Jahre alter Familienvater aus Münchberg vor dem Hofer Amtsgericht zu verantworten. Strafrichter Stefan Zech blieb mit seinem Urteil – eine Geldstrafe in... » mehr

26.01.2008

Naila

Ratenzahlung verhindert Gefängnisstrafe

Schwarzenbach am Wald – Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – wie die Polizei Naila berichtet, gelang es einer Frau aus Schwarzenbach am Wald, einer drohenden Gefängnisstrafe um Haaresbreite zu entgehe... » mehr

30.08.2007

Naila

Ohne Führerschein in die Insolvenz

„Widerstehen Sie der Versuchung.“ Diesen gut gemeinten Rat gab Einzelrichter Klaus Labandowsky am Amtsgericht Hof einem Mittfünfziger aus Selbitz mit auf den Weg, als dieser den Gerichtssaal verließ. » mehr

11.08.2007

Münchberg

Ohne „Schein“ sind auch 100 Meter zu viel

100 Meter sind 100 Meter zu viel, wenn der Fahrer keinen Führerschein hat. Der landet dann vor Gericht – so wie jetzt ein 19 Jahre alter Helmbrechtser. HELMBRECHTS – „Eine Riesendummheit war das“, ... » mehr

^