Lade Login-Box.

RECHTSEXTREME PARTEIEN

Christoph Landscheidt

16.01.2020

Brennpunkte

Kamp-Lintfort: Bürgermeister zieht Waffenschein-Klage zurück

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort erhält von der Polizei Personenschutz. Eine neue Prüfung ergab, dass er gefährdet ist. Auf einen Waffenschein will er nun verzichten. Und er hat eine weitere Entsch... » mehr

Ralf Stegner

24.12.2019

Brennpunkte

Ex-SPD-Vize Stegner denkt laut über Fusion mit Linken nach

Wahlergebnisse und Umfragewerte bieten der SPD zur Zeit wenig Grund zur Freude. Könnte ein Zusammenschluss mit der Linken helfen? Ex-Parteivize Stegner kann sich das auf die Dauer vorstellen. Ein Vert... » mehr

Aktualisiert am 01.12.2019

Meinungen

Gespalten, nicht gemäßigt

Es bestehe eine Chance, dass seine Partei heute erwachsen werde, hat der scheidende Parteichef Alexander Gauland zu Beginn dieses Parteitags gesagt. » mehr

26.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 27. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. November 2019: » mehr

22.11.2019

Frage des Tages

"Ein aggressives Bild"

Eine Demo, die sich gegen journalistische Arbeit richtet. Nahezu unglaublich in einem Land, das die Pressefreiheit im Grundgesetz verankert hat. Doch die NPD hatte in Hannover für diesen Samstag eine ... » mehr

Demos in Wunsiedel Wunsiedel

18.11.2019

Fichtelgebirge

Protest in Wunsiedel: Prominente Vertreter fehlen - scheinbar

Manch einem Besucher ist am Samstag unangenehm aufgefallen, dass drei Politiker nicht dabei waren. Einer war allerdings anwesend, hat sich aber bewusst zurückgehalten. » mehr

Die Antifa macht in den sozialen Medien für die Demonstration in Wunsiedel mobil.

14.11.2019

Fichtelgebirge

Antifa will Nazis stoppen

Am Samstag ruft ein bayernweites Aktionsbündnis dazu auf, dem Marsch der Rechtsextremen nicht länger tatenlos zuzusehen. Die Polizei wird alle Kundgebungen trennen. » mehr

Großkundgebung in Rom

19.10.2019

Brennpunkte

Salvini führt Anti-Regierungs-Demo in Rom an

Im Sommer hatte sich der italienische Rechtspopulist Salvini selbst ein Bein gestellt. Statt ganz oben saß er plötzlich in der Opposition. Damit will sich der Rechtspopulist nicht abfinden. » mehr

Waldsiedlung

09.09.2019

Hintergründe

Die Waldsiedlung und ihr neuer «Kümmerer» von der NPD

Die Nachricht, dass ein NPD-Funktionär Ortsvorsteher einer kleinen Gemeinde wurde, schreckt die Politik auf. Nun soll der Vertreter der rechtsextremen Partei wieder von dem Posten verdrängt werden. Es... » mehr

Stefan Jagsch

09.09.2019

Brennpunkte

Ortsbeirat will NPD-Ortsvorsteher wieder abwählen

Nach der Kür eines NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher in einer hessischen Gemeinde schlagen die Wellen hoch. Nun soll der Mann wieder abgewählt werden. Offen ist, wann das passieren soll. » mehr

09.09.2019

Meinungen

Einfach nur dumm

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen Funktionär der rechtsextremen NPD zum Ortsvorsteher gewählt. Alle anderen haben dazu die Hand gehoben, darunter Vertreter von CDU, SPD und FDP. Es sp... » mehr

08.09.2019

Schlaglichter

Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen Funktionär der rechtsextremen NPD einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Alle Ortsbeiratsmitglieder von Altenstadt-Waldsiedlung, darunter Vertreter vo... » mehr

Ortsschild

08.09.2019

Brennpunkte

Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher

In der Wetterau-Gemeinde Altenstadt wird der hessische NPD-Vize zum Ortsvorsteher gewählt - mit den Stimmen von SPD, CDU und FDP. Das Entsetzen ist groß, in Hessen wie in Berlin. Jagsch selbst bezeich... » mehr

Kein Staatsgeld für den Staatsfeind NPD

20.07.2019

Brennpunkte

Bund und Länder wollen NPD von Staatsgeld abtrennen

Verboten wurde sie 2017 nicht, aber jetzt sollen der NPD die staatlichen Gelder gestrichen werden. Bund und Länder wollen die rechtsextreme Partei von der Parteienfinanzierung ausschließen. » mehr

Andreas Voßkuhle

19.07.2019

Brennpunkte

Kein Staatsgeld mehr für den Staatsfeind NPD?

Verbieten wollte das Bundesverfassungsgericht die NPD 2017 nicht. Sie sei zwar verfassungsfeindlich, aber viel zu schwach, um ihre Ziele umsetzen zu können. Doch die Richter wiesen einen anderen Weg a... » mehr

Tsipras und Pavlopoulos

04.07.2019

Brennpunkte

Kein Kreuz für Populisten: Griechen wählen wohl die Mitte

In vielen EU-Ländern feiern populistische Parteien rauschende Wahlerfolge. Nicht so in Griechenland: Dort setzen die Wähler nach Umfragen in der prekären wirtschaftlichen Situation auf Volksparteien. » mehr

Bundesverfassungsgericht

25.05.2019

Brennpunkte

Eilanträge von NPD und Der Dritte Weg abgelehnt

Ausländerfeindlich, antisemitisch oder volksverhetzend? Einige Städte entfernten deshalb Wahlplakate von Rechtsextremen. Zwei dagegen gerichtete Eilanträge blieben nun in Karlsruhe erfolglos. » mehr

Rechte in Plauen

02.05.2019

Brennpunkte

Viel Kritik nach Neonazi-Aufmarsch in Plauen

Einheitliche T-Shirts, Fahnen und Trommeln: Hätte die Polizei den Aufmarsch einer rechtsextremen Partei in Plauen am 1. Mai auflösen können? » mehr

Proteste in Plauen Plauen

02.05.2019

Aus der Region

Rechtsextreme marschieren mit Fackeln und Fahnen in Plauen

Die Aufmärsche rechtsextremer Parteien am 1. Mai sind in Sachsen auf deutlichen Widerstand gestoßen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Für Diskussionsstoff sorgt ein anderer uniformer... » mehr

Protest in Duisburg

01.05.2019

Brennpunkte

Relativ friedliche Demos am 1. Mai in Berlin und Hamburg

Früher flogen zum 1. Mai in Berlin und Hamburg häufig Steine. Wie im Vorjahr war es dieses Jahr dort zunächst aber deutlich ruhiger. Dafür musste die Polizei auch in anderen Städten eingreifen. » mehr

26.04.2019

Schlaglichter

Europawahl-Studie alarmiert Grüne

Die Grünen haben angesichts der Ergebnisse einer neuen Studie zur Europawahl dazu aufgerufen, jenseits der populistischen und rechten Lager stärker zu mobilisieren. Grünen-Spitzenkandidat Sven Giegold... » mehr

26.04.2019

Schlaglichter

Studie zur Europawahl: Jeder Zehnte will Rechte wählen

Jeder zehnte wahlberechtigte Europäer ist nach eigenen Angaben fest entschlossen, bei der Europawahl für rechtspopulistische oder rechtsextreme Parteien zu stimmen. Das ist das Ergebnis einer Untersuc... » mehr

Rechte EU-Skeptiker

26.04.2019

Brennpunkte

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Nicht mehr die Überzeugung für etwas, sondern die Ablehnung von Parteien bestimmt, wo die EU-Bürger Ende Mai ihr Kreuz machen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren b... » mehr

Fahnen

19.04.2019

Brennpunkte

Athen erhebt erneut Reparationsforderungen an Deutschland

Für das Leid und die Schäden im Zweiten Weltkrieg will Athen mit Deutschland über Entschädigungen verhandeln. Die Debatte könnte bis zum Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelangen. » mehr

Alexis Tsipras

18.04.2019

Brennpunkte

Athen stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland

Nun ist es amtlich: Griechenland wird von Deutschland Geld für die im Zweiten Weltkrieg erlittenen Schäden fordern. Schon bald sollen entsprechende diplomatische Schritte eingeleitet werden. » mehr

Kundgebung der rechtspopulistischen Partei Vox

03.12.2018

Brennpunkte

Andalusien: Rechtsextreme ziehen ins Regionalparlament

Lange schien Spanien immun gegen die vielen rechtsextremen Strömungen in Europa. Nun hat überraschend die ultrarechte Vox in Andalusien das politische Parkett betreten - und zwar gleich mit einem zwei... » mehr

Die Demokraten üben den Schulterschluss und laden alle Bürger ein, am Samstag für eine friedliche und offene Gesellschaft zu demonstrieren (von links): Nanne Wienands (Hofer Bündnis/Allianz gegen Rechtsextremismus), Petr Arnican (Deutscher Gewerkschaftsbund), Paul Göths ("Wunsiedel ist bunt"), Wilfried Kukla (Bayerisches Bündnis für Toleranz), Diakon Christian Neunes (Sprecher von "Wunsiedel ist bunt"), Pfarrer Jürgen Schödel (Evangelische Kirche Wunsiedel), Nils Oskamp (Comic-Künstler) und Manfred Söllner (Zweiter Bürgermeister der Stadt Wunsiedel).	Foto: Tamara Pohl

14.11.2018

Wunsiedel

Mit Zeichen und Zeichner gegen den Hass

Am Samstag wird die rechtsextreme Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel marschieren. Ein breites demokratisches Bündnis lädt zur Gegendemo ein. Dabei soll manchem ein Licht aufgehen. » mehr

Eine starke Polizei, die rechte Gewalt entschieden bekämpft, forderte die innenpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Katharina Schulze, beim Frühschoppen der Partei in Marktredwitz. Das Foto entstand bei einer Kundgebung der rechtsextremen Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel. Fotos: Matthias Bäumler

28.08.2018

Fichtelgebirge

Grüne plädieren für eine starke Polizei

Die Innenpolitikerin Katharina Schulze setzt im Kampf gegen den Rechtsextremismus auf Härte und Zivilcourage. Im Landkreis Wunsiedel ist die Lage relativ ruhig. » mehr

Bücherstapel

17.07.2018

Kunst und Kultur

Endzeitstimmung in der Literatur

Europa in Anarchie, ein Imperium der Fake News und der Terror der gläsernen Gesellschaft. Viele Autoren zeichnen düstere Zukunftsszenarien. Ein Blick in den Bücherherbst. » mehr

Aktualisiert am 08.06.2018

Rehau

Neonazi-Treff in Oberprex: Haus bleibt enteignet

Verein verboten, Haus in Oberprex weg, Internet-Handel ebenso – gegen all das klagten die Rechtsextremen. Und verloren. Auch den jüngsten Prozess vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth. » mehr

Von Thomas Scharnagl

23.10.2017

Meinungen

Skepsis und Knödel

Für die Europäische Union wird es mit dem Sieg von Andrej Babis bei der tschechischen Parlamentswahl noch schwieriger werden. Der Milliardär und Populist gilt nicht nur als scharfer Gegner des Flüchtl... » mehr

08.04.2016

Arzberg

Friedrich motiviert für den Wahlkampf

Arzberg - Auf die anstehenden Wahlen hat der Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Peter Friedrich die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Arzberg bei ihrer Hauptversammlung eingeschworen. » mehr

15.02.2016

Kunst und Kultur

Theaterfestival "Europoly" über die Krisen in Europa

"Monopoly" gilt vielen als das Spiel des Kapitalismus. Wer die besten Straßen besitzt, häuft meist immer mehr Geld an. An den Kammerspielen in München gibt es nun "Europoly": Ein Festival mit Theaters... » mehr

k-FLO_1200.JPG Schirnding

09.11.2015

Fichtelgebirge

Einer fehlt auf der Rednerliste

Wo ist Döhler? Diese Frage haben sich am Sonntag viele Teilnehmer der Demonstration "Grenzenlos glücklich" in Schirnding gestellt. Denn der Landrat ließ sich vertreten. » mehr

Egal, wann und wie Rechtsextreme in der Region auftreten, immer tritt ihnen eine große Mehrheit aus dem bürgerlichen Lager entgegen. Viele der Aktionen sind ironisch und zeigen, dass die Menschen hier keinesfalls dem braunen Gedankengut aufsitzen.

30.10.2015

Fichtelgebirge

Bürger zeigen gegen Pegida Flagge

Der Landkreis gerät innerhalb einer Woche zweimal ins Blickfeld der rechten Szene. Ein breiter Widerstand hat sich bereits formiert. » mehr

21.11.2014

Oberfranken

Wunsiedel als Vorbild

Die Grünen wollen die trickreiche Aktion "Rechts gegen Rechts" aus Wunsiedel auf den Dortmunder Stadtrat übertragen. » mehr

Auch Bananen gab es zur Stärkung für die unfreiwilligen Spendenläufer aus der Naziszene. 	Foto: Bäumler

17.11.2014

Oberfranken

Unfreiwilliger Spendenlauf: Wunsiedler begegnen Nazis mit Ironie

Der Marsch der Rechtsextremen in der Festspielstadt wird zum unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands. Schritt für Schritt sammeln sie Geld für die Aussteigerorganisation Exit. » mehr

Aufdrängen will die Stadt den Flüchtlingen, die hier wohnen, nichts, aber jede mögliche Hilfe gewähren, die sie brauchen.

30.09.2014

Region

Asylanten sollen sich willkommen fühlen

Gefrees bemüht sich, allen Flüchtlingen eine gute Stimmung zu vermitteln. Dazu gehört nicht nur ordentliche Bleibe, sondern auch der Abbau von Vorurteilen - das fängt in der Schule an. » mehr

Hannes Pöhlmann

05.05.2014

Region

Keine Chance für Neonazis

Wie versuchen Rechtsextreme, Jugendliche zu ködern? Darüber informiert eine Wander-Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung derzeit im Münchberger Gymnasium. » mehr

Die Sperrung zu dem Parkplatz bei Rottenbach darf bleiben. Ob die NPD dort trotzdem ihren Bundesparteitag abhalten wird, ist nun offen. 	Foto: Wunderatsch

04.04.2013

Oberfranken

Verwaltungsgericht lässt NPD abblitzen

Der Landkreis Coburg darf Straße sperren. Ob der Bundesparteitag der rechtsextremen Partei am Wochenende nun stattfindet, ist fraglich. » mehr

03.08.2012

Oberfranken

NPD-Leute machen sich davon

Bayreuth/Würzburg - Die Demonstrationen gegen Rechtsextremismus in Bayreuth und Würzburg sind friedlich verlaufen. In Bayreuth hatten die rechtsextreme Partei NPD sowie der Deutsche Gewerkschaftsbund ... » mehr

16.01.2012

Region

Giegold verzichtet

Schwarzenbach an der Saale - Die einzige umstrittene Ehrung hat am Samstag nicht stattgefunden. Reinhold Giegold, Ex-Bundesschatzmeister der Republikaner, zog es schließlich doch vor, nicht zum Schwar... » mehr

31.05.2011

Oberfranken

NPD-Treffen im Kulmbacher Land stößt auf Ablehnung

Ein geplanter "Bayerntag" der rechtsextremen NPD am 18. Juni im Kulmbacher Land sorgt für Unmut. » mehr

fpwun_wunderlich_280909

29.09.2009

Region

Piraten landen Achtungserfolg

Wunsiedel - Am Ende steht die Wahrheit doch auf dem Papier - zumindest bei einer Bundestagswahl. Am Sonntagabend hatten die Städte und Gemeinden im Landkreis Wunsiedel zwar die Ergebnisse ihrer Orte p... » mehr

fpnd_puchtler_291008

29.10.2008

Oberfranken

Kein Platz für rechtsextreme NPD

Warmensteinach – Die NPD kann den Traditionsgasthof Puchtler in der Fichtelgebirgsgemeinde Warmensteinach nicht erwerben. Der Gemeinderat hat beschlossen, sein Vorkaufsrecht wahrzunehmen und den Gasth... » mehr

Puchtler Anwesen

28.10.2008

Fichtelgebirge

Kein Platz für rechtsextreme NPD

Warmensteinach – Die NPD kann den Traditionsgasthof Puchtler in der Fichtelgebirgsgemeinde Warmensteinach nicht erwerben. Der Gemeinderat hat beschlossen, sein Vorkaufsrecht wahrzunehmen und den Gasth... » mehr

18.08.2008

Region

Hinterhältige Nazi-Werbung

Wunsiedel – Wie hinterhältig die NPD Nazi-Botschaften in die Öffentlichkeit bringen will, berichtete der bayerische DGB-Vorsitzende Fritz Schösser. » mehr

fpwun_band_180808

18.08.2008

Region

Lauter Beat gegen rechte Parolen

Wunsiedel – In einer weltoffenen Gesellschaft sind die unterschiedlichsten Lebensstile möglich. Wie bunt das Treiben sein kann, zeigte sich auch am Samstag beim Tag der Demokratie in Wunsiedel. » mehr

Marx strukturiert Bistum neu

19.04.2008

Oberfranken

Bamberg will die NPD nicht zum Parteitag

Bamberg will die NPD nicht zum Parteitag Bamberg – Die Stadt Bamberg prüft eine Verfassungsbeschwerde, um den für Ende Mai geplanten NPD-Bundesparteitag zu verhindern. » mehr

19.01.2008

Region

Kontrovers: Vorbote oder Argumente?

Bad Alexandersbad – Die rechtsextremen Parteien und Organisationen einfach verbieten oder sich mit ihren Argumenten auseinander setzen? Dies war ein Schwerpunkt des Workshops Wunsiedler Gymnasiasten i... » mehr

29.08.2007

Region

Ausstellung zum Thema Rechtsextreme

TRÖSTAU – Rechtsextremismus – von rechtsextremer Jugendgewalt bis zu rechtsextremen Parteien in Landtagen, von Fremdenfeindlichkeit bis Antisemitismus – ist eine Herausforderung für unsere Demokratie. » mehr

fpwun_Seehofer1

20.08.2007

Oberfranken

Oberfranken stemmen sich gegen Rechts

Rund 2000 Menschen haben am Samstag in Wunsiedel und Gräfenberg gegen Rechtsextremismus demonstriert. Der befürchtete Ansturm von Neonazis in Gräfenberg blieb aus: Nur rund 250 Anhänger der rechtsextr... » mehr

^