Lade Login-Box.

REFORMATION DER CHRISTLICHEN KIRCHEN

Kalenderblatt

31.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 31. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Oktober 2019: » mehr

An Allerheiligen und an Allerseelen gedenken Gläubige ihrer Verstorbenen. Am Vorabend ziehen aber auch Kinder als Gespenster, Zombies und Mumien verkleidet durch die Straßen. Foto: Florian Miedl

29.10.2019

Fichtelgebirge

Hochfest und Horrornacht zugleich

Immer wieder wird kritisiert, dass Halloween das Totengedenken an Allerheiligen in den Schatten stellt. Die Kirchen nehmen den heidnischen Gruselkult gelassen. » mehr

Halloween ist ein Riesenspaß - finden vor allem die Kinder, die durch die Straßen geistern. Leuchtende Kürbisfratzen sind Deko - auch wenn sie ursprünglich die Geister der Nacht fernhalten sollten.

25.10.2019

FP

Nicht jeder Halloween-Streich ist erlaubt

Wenn am kommenden Donnerstag Kinder und Jugendliche abends von Haus zu Haus ziehen und "Süßes oder Saures!" fordern, dann können kleine Streiche über Ziel hinausschießen. Die Polizei warnt. » mehr

Der Bernsteiner Taufengel, eine Leihgabe aus dem Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel, ist einer der "100 Schätze aus 1000 Jahren" der Landesausstellung in Regensburg. Fotos: Sabine Zehentmeier-Lang, Juri Gottschall

11.10.2019

Wunsiedel

Taufengel aus Bernstein bereichert Schau

Die Figur ist einer der "100 Schätze aus 1000 Jahren" der bayerischen Landesausstellung in Regensburg. Mit Stolz hat ihn das Fichtelgebirgsmuseum als Leihgabe überlassen. » mehr

Heute erinnert nur noch der Name "Klostergasse" an das Augustinerkloster. Die Aufnahme stammt aus den 50er-Jahren. Das Kloster ist aber schon vor Jahrhunderten verschwunden.	Fotos: Erich Olbrich

07.10.2019

Kulmbach

Die Augustiner vom Holzmarkt

Heute erinnert nur noch der Name der Klostergasse an den Standort eines Augustinerklosters am Holzmarkt. Auf dem Gelände steht heute die VR-Bank Oberfranken-Mitte. » mehr

In der katholischen Kirche Sankt Josef in Marktredwitz befindet sich eine Statue, die den Apostel Jakobus den Älteren zeigt. Er ist der Patron der Pilger - und trägt deshalb auch Wanderstab, Wanderhut und Wanderstiefel.	Foto: Alfons Prechtl

19.07.2019

Fichtelgebirge

Schutzpatron der Arbeiter, Drogisten und Pilger

Am 25. Juli ist Gedenktag für den Apostel Jakobus. Um ihn ranken sich viele Legenden. Kirchen tragen seinen Namen, aber auch Pilgerwege und ein Markt in Wunsiedel. » mehr

Eine friedliche Region in unruhigen Zeiten

15.07.2019

Marktredwitz

Eine friedliche Region in unruhigen Zeiten

Evangelisch werden oder katholisch bleiben? - Dr. Peter Seißer beleuchtet die Zeit seit der Reformation. Das Fichtelgebirge hatte schon damals eine wechselhafte Geschichte. » mehr

Choriner Musiksommer

23.06.2019

Boulevard

Choriner Musiksommer mit Clara Schumanns Klavierkonzert

Große Namen: Ludwig Güttler mit seinem Blechbläserensemble, die Regensburger Domspatzen und der Schauspieler Dominique Horwitz haben sich beim Festival angesagt. » mehr

24.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 25. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Juni 2019: » mehr

Die Heilig-Geist-Kirche wurde 1961 geweiht.

06.06.2019

Selb

Heilig Geist feiert 50. Jubiläum

Die rasant steigende Zahl der Katholiken in Selb machte vor einem halben Jahrhundert die Gründung der Pfarrei nötig. Zeitzeugen erinnern sich daran. » mehr

In mittelalterlichen Gewändern ziehen die Darsteller durch Hof. Archivfoto: Andreas Rau

03.06.2019

Hof

Historisches Spektakel zum Schlappentag

Am Samstag, 15. Juni, gibt es in Hof eine ganz besondere Stadtführung: Mit Geschrei und Getöse spielen Laiendarsteller den Hussitenüberfall nach. » mehr

Die Turmzwiebel und die goldene Kugel an der Spitze sind wieder an ihrem Platz.

03.05.2019

Naila

Millimeterarbeit am Gotteshaus

Die Issigauer Kirche hat ihre Turmzwiebel wieder. Die goldene Kugel ist mit aktuellen Zeitzeugnissen gefüllt - und mit einer Luther-Playmobil-Figur. » mehr

30.11.2018

Netzwelt & Multimedia

Die nächste Reformation

Die Kirchen wollen wieder näher an die Menschen. Das geht nicht ohne das Internet » mehr

Schüler machen eine Demo

27.11.2018

Region

Schüler machen eine Demo

Wie aktuell die Historie sein kann, haben die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz erlebt. Sie veranstalteten zum Thema "Reformation" eine Demonst... » mehr

Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner aus Bayreuth übergab neue Altarbibeln an die Gemeinden im Dekanat. Unser Bild zeigt von links Lothar Böhm, der die Bibel für die Gemeinde Münchberg entgegennahm, Pfarrerin Anneli Freund, Dr. Dorothea Greiner und Dekan Erwin Lechner.	Foto: Findeiß

03.11.2018

Region

Gemeinden bekommen neue Altarbibeln

Am Mittwoch hat das Dekanat Münchberg in der evangelischen Stadtkirche die Reformation gefeiert. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner übergab dabei die Bücher. » mehr

Nach dem Film "Königin von Niendorf" verteilt die Hauptdarstellerin Lisa Moell Autogramme an ihre Fans.

28.01.2018

Region

Filmfest begeistert kleine Kinofans

Ein ganzes Wochenende lang freuen sich die jungen Filmfans über Streifen, die nur für sie gemacht sind. Dabei haben sie keine Angst vor unbequemen Fragen an die Darsteller. » mehr

Dekan Pfarrer Holger Fiedler an seinem Schreibtisch im Pfarramt Sankt Marien in Hof. Hinter ihm im Regal steht ein Foto, das Ökumene auf regionaler Ebene dokumentiert; es zeigt den evangelischen Dekan Günter Saalfrank (in Schwarz) mit den katholischen Geistlichen (von links) ) Diakon Alfred Baier, Pfarrer Hans Pfister, Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, Dekan Holger Fiedler und Pfarrer Edmund Kräck sowie zwei Ministrantinnen. Foto: kst

27.12.2017

Region

"Fragen, was Jesus Christus gewollt hat"

Im Rückblick auf das Reformationsjahr spricht der katholische Dekan Holger Fiedler aus Hof über Martin Luther. Auch seine Kirche, sagt er, habe vom Reformator profitiert. » mehr

Der Reformator selbst ziert einen Stuhl. Fotos: von Dorn

01.12.2017

Region

95 Ideen für ein Sitzmöbel

Das Stuhl-Projekt der evangelischen Kirche in Rehau findet ein Ende. Die Gedanken um die Reformation haben viel Kreatives und Nachdenkliches hervorgebracht. » mehr

Hans Sachs in einem Holzschnitt von Michael Ostendorfer von 1545.

03.11.2017

FP

Ein Meistersinger für die Reformation

Der Kulturkreis Hof lädt zum 500. Reformations- jubiläum ein zu einem Vortrag. Tabea-Stephanie Amtmann spricht über den Nürnberger Hans Sachs. » mehr

Gurlitt-Ausstellung

02.11.2017

dpa

Reise-Infos: Kultur-Highlights im Winter

Wer Reiseideen für den Winter braucht, muss nicht lange suchen. Ein echtes Highlight ist die Gurlitt-Doppelausstellung in Bern und Bonn. Im Fokus steht die NS-Raubkunst. Ein weiteres Kunst-Schmankerl ... » mehr

Gelebte Ökumene: Zum Reformationsgottesdienst zog auch der Katholische Dekan Hans Roppelt gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen Dekan Thomas Kretschmar und anderen Geistlichen in die Kulmbacher Petrikirche ein.	Fotos: Werner Reißaus

02.11.2017

Region

Reformationsfest im Zeichen der Ökumene

Einträchtig feiern katholische und evangelische Christen in Kulmbach das Lutherjubiläum. In seiner Festpredigt schlägt Dekan Thomas Kretschmar aber auch kritische Töne an. » mehr

Zwei Jahre lang wurden 95 Stühle gestaltet - in Anlehnung an die 95 Thesen, die Luther in Wittenberg an die Schlosskirche geschlagen haben soll.

02.11.2017

Region

Luther bringt Bewegung in die Gemeinde

Zum Reformationsjubiläum sind in Rehau auch die 95 gestalteten Stühle zu sehen. Zwei Jahre haben sich Künstler und Stuhlpaten vorbereitet. » mehr

Die Partnerschaft zu Böhmen pflegt das Dekanat Selb gern. Pfarrer Petr Chamrád stellte am "Ort der Begegnung" in Coburg zum Reformationstag sein neues deutsch-tschechisches Buch mit Weihnachtsliedern vor.	Foto: pr.

01.11.2017

Region

Dekanatsbezirk feiert Reformation

Selber Christen reisen nach Coburg. Sie genießen die gelebte Ökumene. Den Schlussgottesdienst hält der anglikanische Erzbischof von Chichester. » mehr

Von Tim Schleider

29.10.2017

FP/NP

Ständig erneuern

Dieses Jahr ist besonders: Die Bundesregierung hat uns einen Feiertag geschenkt. Das kommt nicht so häufig vor; die Vertreter der Arbeitgeber fordern ja ohnehin viel eher, die Zahl der freien Tage zu ... » mehr

27.10.2017

Region

Durchhalte-Parolen für die Hofer

In einem Brief bittet Luther 1531 seinen Weggefährten Nikolaus Medler, weiter zu kämpfen. Ein weiteres Schreiben des Reformators liegt in der Bibliothek des Jean-Paul-Gymnasiums. » mehr

26.10.2017

Reise

Ach Mensch, Luther!

Das Jubeljahr geht zu Ende. Hunderttausende besuchten in den vergangenen Monaten Wittenberg. Doch der wichtigste Tag kommt erst noch: Am 31. Oktober 1517 begann mit Luthers Thesenanschlag die Reformat... » mehr

Pfarrer Wolfgang Oertel (rechts) stellt zusammen mit Luther-Darsteller Gerd Kammerer Szenen aus dem Leben des Kirchenreformers dar.

26.10.2017

Region

Lutherbonbons und Jubiläumsbier

Evangelische Christen bereiten sich auf den Reformationstag vor. Pünktlich um 15.17 Uhr läuten am 31. Oktober im Kulmbacher Land alle Kirchenglocken. » mehr

Zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017, 500 Jahre nach dem Thesenanschlag Luthers an der Schlosskirche zu Wittenberg, wird Pfarrer Thomas Wolf in Sankt Jobst in Rehau eine Ausstellung mit 95 Stühlen eröffnen. Foto: Silke Meier

24.10.2017

Region

95 Stühle für 95 Thesen

Zum Jubiläum der Reformation erwartet die Kirchengemeinde Rehau Martin Luther persönlich. Am Abend geht es los. » mehr

Das Etikett für das "Katharinen-Bier" und den passenden Bierfilz stellte Matthias Ose her. Auf der Rückseite steht der Luther-Spruch: "Man Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit Feiern und Ruhen."	Fotos: Werner Reißaus

16.10.2017

Region

Der weibliche Part in der Reformation

In Himmelkron ist eine ungewöhnliche Ausstellung zum Lutherjahr zu sehen: Zwölf Frauen als Beispiele für den Anteil des weiblichen Geschlechts am neuen Glauben. » mehr

Das Arbeiten an der Tiefdruckpresse stellte Stephan Klenner-Otto (rechts) am Sonntag im Anschluss an einen Gottesdienst in der Markgrafenkirche vor. Foto: Rainer Unger

16.10.2017

Region

Der Kreuzweg - erschreckend

Stephan Klenner-Otto stellt Werke in der Neudrossenfelder Markgrafenkirche aus. Am Reformationstag will er Luther-Porträts für einen guten Zweck verkaufen. » mehr

Dr. Peter Seißer

26.09.2017

Region

Fleisch gibt es auch zur Fastenzeit

Dr. Peter Seißer berichtet in Selb-Plößberg von der Reformation in der Region. Das 16. Jahrhundert war auch im Fichtelgebirge sehr aufregend. » mehr

Das Ensemble Concerto Bassano in der Bad Stebener Lutherkirche: (von links) Doris Peter, Sopran, Dorothea Lieb, Zink, Georg Stanek, Truhenorgel, René Jampen, Barock-Posaune und Stefan Romankiewicz, Tenor. Foto: Reinhold Singer

20.09.2017

Region

Musik aus einer weltverändernden Epoche

Das Hofer Ensemble Concerto Bassano spielt in Bad Steben alte Werke, die einst die Reformation beflügelten. Zu hören ist auch Musik der großen drei "S". » mehr

Die Schauensteiner Marktfrauen sind auf den Protagonisten des Musicals "Schafft mir den Curio her" nicht gut zu sprechen.	Fotos. Manfred Köhler

19.09.2017

Region

Der Curio macht wieder Theater

Das Musical "Schafft mit den Curio her" zeigt die Zeit der Reformation aus einer neuen Perspektive. Die Premiere in Windischengrün stieß auf großes Interesse. » mehr

Die Übergabe des Luther-Porträts an die evangelische Kirchengemeinde Wirsberg (von links): Künstler Stephan Klenner-Otto, Dekan i. R. Jürgen Zinck und Pfarrer Peter Brünnhäußer. Foto: Werner Reißaus

05.09.2017

Region

Porträt einer Lichtgestalt

Stephan Klenner-Otto hat der Kirchengemeinde Wirsberg ein Bild des Reformators Martin Luther übergeben. Dekan i. R. Zinck sprach von einem "leuchtenden Beispiel für andere Menschen". » mehr

Toni Sticht steht stolz vor der größten Bibel der Welt in Wittenberg. Sie wurde nach seinen Entwürfen konzipiert.

18.08.2017

Region

Marktredwitzer entwirft die größte Bibel der Welt

Toni Sticht und ein Mitstudent schaffen ein 27 Meter hohes Kunstobjekt. Neben dem Bahnhof in der Lutherstadt Wittenberg zieht es die Blicke auf sich. » mehr

Ihren Saisonabschluss hat die Trebgaster Naturbühnenfamilie gefeiert.	Fotos: Dieter Hübner

18.08.2017

Region

Luther hat seine Botschaft erfolgreich verkündet

Fast 35 000 Besucher haben der Naturbühne Trebgast eine Saison der Superlative beschert. Einen großen Anteil daran hat das Stück zur Reformation, wie auch die Schirmherrin Dr. Dorothea Greiner sagt. » mehr

Musikalische Reformation: Die Kinder singen in der Kirche Sankt Veit "Sing Luther". Ulrike Schelter-Baudach und Reinhold Schelter (von rechts) haben die Leitung übernommen. Foto: Matthias Kuhn

24.07.2017

FP

Kinder bringen Rhythmus in Reformation

"Sing Luther" stellt das Leben des Reformators in Liedern vor. Verkehrte Welt herrscht in Sankt Veit: Die Sänger im Kirchenschiff, das Publikum auf den Emporen. » mehr

Sie haben das große Fest am Samstag in Selb organisiert (von links): Pfarrerin Daniela Schmid, Diakonin Elisabeth Richter und Dekan Dr. Volker Pröbstl Foto: pr.

19.07.2017

Region

Ein großes Fest zu Ehren Luthers

Am Samstag steht die Selber Innenstadt ganz im Zeichen des großen Reformators. Rund um die Stadtkirche lädt die evangelische Kirche zu vielen Aktionen ein. » mehr

Dekanatsgottesdienst vor der eindrucksvollen Kulisse der Trebgaster Naturbühne: Eine Pfarrerin, acht Pfarrer und Dekan Thomas Kretschmar teilten das Abendmahl aus.	Foto: Dieter Hübner

18.07.2017

Region

Das Luther-Jubiläum als Weckruf

Dekan Thomas Kretschmar stellt beim Dekanatsgottesdienst seine Predigt unter das Thema der Reformation. An der Trebgaster Naturbühne findet er aufmerksame Zuhörer. » mehr

Die evangelische Jugend Marktredwitz hat den Gottesdienst rund um Martin Luther, seine Ideen und wie sie heute interpretiert werden können, organisiert. Foto: Matthias Kuhn

07.07.2017

Region

Predigt einmal als Poetry-Slam

"Reformation reloaded": Unter diesem Motto feiert die evangelische Jugend einen Gottesdienst. 95 Thesen am Kirchentor dürfen dabei nicht fehlen. » mehr

23.06.2017

Reise

Stempel und Spurensuche

Entdeckungen zwischen Elbe und Elster: Mit dem Luther Pass lassen sich verschiedene Orte mit Bezug zur Reformationsgeschichte erkunden » mehr

Panorama von Marburg

01.06.2017

Reisetourismus

Der Elisabethpfad: Auf den Spuren der Reformation in Hessen

Mit der Reformation verbindet man Martin Luther, Wittenberg und die Wartburg. Doch auch in Hessen gab es jemanden, der Gefallen an Luthers Thesen fand: Philipp der Großmütige. Ausgerechnet ein katholi... » mehr

500 Jahre Reformation - unter diesem Jubiläum stand die musikalische Feierstunden in der Auferstehungkirche von Großwendern.	Foto: Anja Lohneisen

28.05.2017

Fichtelgebirge

Musiker pusten den Staub von alten Chorälen

In Großwendern erklingen frische Töne zu Ehren von Martin Luther. Die musikalische Feierstunde zum Reformationsjubiläum endet mit mehreren Zugaben. » mehr

Der Bezirksposaunenchor des Dekanats Kulmbach unter Andreas Dietz bestritt das Katechismus-Konzert in der Petri-Kirche.	Fotos: Stephan Herbert Fuchs

23.05.2017

Region

Die Reformation in Klängen

Der Bezirksposaunenchor, Dekan Thomas Kretschmar und Ingo Hahn an der Orgel gestalteten feierliches Programm zum Kleinen Katechismus von Luther. » mehr

Eva Spörl aus Bad Steben sprach beim Historischen Stammtisch in Münchberg über Alexander von Humboldt, der in ihrem Heimatort eine Bergschule gründete. Foto: wb

22.05.2017

Region

Reformation à la Humboldt

In Steben stieß der einstige Bergmeister auf Unwissen und Aberglauben. Sein Rezept war einfach: Gründe eine Schule. » mehr

Fröhlich und getröstet durch das Leben gehen: Der Bläser- und Kirchenchor unter Leitung von Dekanatskantor Stefan Romankiewicz spielte beim Kantatenkonzert geistliche Musik auf beachtlichem Niveau. Foto: Reinhold Singer

16.05.2017

Region

Musik als fröhlicher Zugang zum Glauben

Das Kantatenkonzert in der Bad Stebener Lutherkirche ist vielfältig und beschwingt. Der Bläser- und Kirchenchor läuft zu großer Form auf. » mehr

Wie die Linde solle auch der Glaube wachsen, sagte Pfarrerin Cordula Winzer-Chamrád bei der Pflanzaktion. Foto: von Dorn

16.05.2017

Region

Baum erinnert an großen Reformator

Zum 500. Jubiläum der Reformation pflanzen die Hohenberger Konfirmanden eine "Luther-Linde". Sie soll auch ein Zeichen der Hoffnung und des Wachsens sein. » mehr

Eine Suppenschüssel aus dem protestantischen Zürich zeigt Richard Loibl, der Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, bei einem Rundgang durch die Landesausstellung Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, MdB Hans Michelbach, Kultusminister Ludwig Spaenle und Regionalbischöfin Dorothea Greiner (von links).	Foto: Wunderatsch

08.05.2017

Oberfranken

Coburg einst Motor der Reformation

Am Montag öffnete die Landesausstellung zum Thema "Bauern, Ritter, Lutheraner". Ludwig Spaenle würdigt die Impulse, die von der Veste ausgegangen sind. » mehr

Kleine Reformationsgeschichten aus dem Kirchenkreis Bayreuth vereint das gleichnamige Buch. Einen Blick hinein werfen (von links) der Kulmbacher Dekan Thomas Kretschmar, Herausgeberin und Regionalbischöfin Dorothea Greiner sowie der ehemalige Kirchleuser Pfarrer Manfred Voigt, einer der insgesamt 50 Autoren. Foto: Stephan Stöckel.

09.05.2017

Region

Unbeugsame Lutherische aus dem Kulmbacher Land

Grafengehaig und Kirchleus waren einst Brennpunkte der Reformation. Nicht immer ging es friedlich zu. Dies und vieles mehr dokumentiert das neue Buch eines einheimischen Autorenteams. » mehr

Vorab-Blick in die Luther-Landesausstellung Veste Coburg Coburg

04.05.2017

FP

Bayerische Landesausstellung in Franken: Spannende Zeitreise

Die Bayerische Landesausstellung in Coburg ist der zentrale Beitrag Bayerns zum Reformationsjubiläum. In der Veste und in der Sankt-Moriz-Kirche bietet sie 181 Tage lang ein plastisches Panorama der ... » mehr

Pfarrer Dr. Thomas Hohenberger am Altar der Martin-Luther-Kirche in Lippertsgrün; im Hintergrund die Lutherrose als bleiverglastes Kirchenfenster. Foto: Kerstin Starke

14.04.2017

Region

Luther - Revolutionär wider Willen

Dr. Thomas Hohenberger, Pfarrer in Lippertsgrün und Döbra ist Experte für die Reformation. Sie prägt die Gesellschaft bis heute - auch wegen des Mannes, der sie einst anstieß. » mehr

Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner mit den Vertretern der elf Gemeinden im Dekanatsbezirk Selb und (dahinter) Pfarrer Dr. Jürgen Henkel und Dekan Dr. Volker Pröbstl bei der Übergabe der Altarbibeln in der revidierten Lutherübersetzung. Foto: Silke Meier

01.04.2017

Region

Neue Bibeln für Altäre

Zur Frühjahrssynode hat die Regionalbischöfin elf Ausgaben dabei. Die Dekanatsversammlung widmet sich der Reformation und dem Jochen-Klepper-Haus. » mehr

^