Lade Login-Box.

REGENMENGEN

13.07.2019

Schlaglichter

Sturm steuert auf Südküste der USA zu

Den US-Bundesstaat Louisiana erwartet am Wochenende ein schwerer Sturm, der große Regenmengen und Sturmfluten mit sich bringen könnte. Der Tropensturm «Barry» soll am Samstag auf die Küste treffen und... » mehr

Aktualisiert am 07.04.2019

Hof

Landwirte fürchten um ihre Felder

In den vergangenen Jahrzehnten nimmt die Zahl von sehr heftigen Niederschlägen zu. Jetzt soll es Hilfe für Bauern und deren Boden geben. » mehr

24.09.2018

Fichtelgebirge

Sturm Fabienne verschont Landkreis Wunsiedel

Rund um das Fichtelgebirge verursachen Starkregen und Windböen Chaos. "Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Kreisbrandrat Wieland Schletz. » mehr

Könnte die Flutung ganzer Orte, wie kürzlich erst in der Stadt Kulmbach geschehen, verhindert werden? Architekt Jürgen Öhrlein sagt ja, wenn man dem Regen genügend Möglichkeiten zum Versickern gibt. Die Stadtwerke kontern: Weder wirtschaftlich noch technisch ließe sich das letztlich verwirklichen, heißt es.

08.07.2017

Kulmbach

Die Misere mit den Regenfluten

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller müssen nicht sein, sagt Jürgen Öhrlein. Der Chef der Stadtwerke hält in vielen Punkten dagegen. » mehr

27.01.2017

Selb

Stadt lässt alte Deponie untersuchen

Um die Sanierung der ehemaligen Hausmülldeponie in Längenau voranzubringen, hat die Stadt Selb einen Zuschussvertrag mit der "Gesellschaft zur Altlastensanierung in Bayern" (GAB) abgeschlossen. » mehr

Die Roggenernte blieb im Landkreis stellenweise hinter den Erwartungen zurück.

02.01.2017

Fichtelgebirge

Bauern blicken auf durchwachsene Ernte

Der nasse Juni hat den Feldfrüchten im Landkreis Probleme bereitet. Klagen wollen die Landwirte aber nicht; es gibt ja auch Grund zur Freude. » mehr

Der Pegel am Weißen Main bei Ködnitz zeigt: Da ist noch viel "Luft" nach oben. Eine Meldestufe wurde in diesem Bereich nicht erreicht. Fotos: Melitta Burger

19.09.2016

Kulmbach

Die Flüsse bleiben in ihren Betten

Wetterdienste und die Wasserwirtschaft hatten sich auf Hochwasser eingerichtet. Aber trotz erheblicher Regenmengen kam es nicht zu Hochwasser. » mehr

Besonders schlimm hatte die Flut im Elektrohaus Wanderer gewütet. Heinz Wanderer und seine Mitarbeiter räumten tagelang durchweichte Möbel und Akten aus dem Gebäude, der Schaden allein dort ging in die Hunderttausende.

29.07.2016

Münchberg

Die Wutbürger ziehen Bilanz

Zwei Jahre nach der verheerenden Regenflut in Hegnabrunn ist noch nichts vorangegangen, klagen betroffene Familien. Ihre Bilanz fällt verheerend aus. » mehr

Mehrere umgestürzte Bäume haben in der Nacht zum Mittwoch die Straße über den Waldstein blockiert. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Bäume. Foto: News 5

08.07.2015

Hof

Tornado über Hochfranken

In und um Selb wütet in der Nacht zu Mittwoch ein heftiges Unwetter. Laut Wetterdienst entwickeln sich eine Superzelle und womöglich sogar ein Tornado. Im Landkreis Hof bleibt es relativ ruhig. » mehr

03.12.2014

Kulmbach

Kampf für die Umgehung geht weiter

Bürgermeister Schmiechen kritisiert in der Untersteinacher Bürgerversammlung: "Das Geld ist da, es wird nur nicht gerecht verteilt." Unzufrieden ist er auch mit den Plänen der Bahn für den zweiten Bah... » mehr

03.09.2014

Kulmbach

Kanalsystem auf dem Prüfstand

Der Neuenmarkter Gemeinderat beschließt ein Gesamtkonzept für die Abwasserbeseitigung. Die Planung soll bereits bis Ende des Jahres stehen. » mehr

Ohne Technik läuft heutzutage nichts mehr in der Wetterwarte. Hier schaut Wettertechniker Peter Jandl an einem Hightech-Gerät nach dem Rechten, das die Konsistenz der Niederschläge misst. 	Foto: glas

29.08.2014

Hof

Ein August wie eh und je

Nässe, Kälte, Wind - Der August hat sich in diesem Jahr nicht gerade von seiner Sonnenseite gezeigt. Peter Jandl, Leiter der Hofer Wetterwarte, sieht das anders: Die Daten beweisen, das Wetter ist so ... » mehr

Die Stadtführungen, ob es nun die Nachtwächter sind oder gar die Tour mit den Buschklopfern (unser Foto), haben in Kulmbach einen so guten Ruf, dass schlechtes Wetter die Begeisterung der Teilnehmer in keinem Fall schmälert. Unter dem Motto "es gibt kein unpassendes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung" statten sich die Menschen dann halt mit warmen Jacken und Regenschirmen aus und sind trotzdem voller Freude dabei. 	Foto: Fölsche

27.08.2014

Kulmbach

Indoor-Angebote sind der Renner

Was tun mit einem kalten, verregneten Ferienmonat? Die Kulmbacher und ihre Gäste lassen sich die Laune nicht vermiesen. Statt ins Freibad gehen sie einfach öfter ins Museum und auch die Angebote des F... » mehr

Erst im Herbst 2013 hatte der Schlossweg - wie auch die Leopoldstraße - eine neue Asphaltschicht erhalten.

28.07.2014

Hof

Zerstörte Straße gibt Experten Rätsel auf

Die Ursachenforschung im Schlossweg ist noch am Anfang. Am Tag nach dem Starkregen beginnen erste Reparaturarbeiten. » mehr

Schwere Gewitter haben am Dienstagabend und am Mittwoch auch im Landkreis Kulmbach gewütet. Durch Blitzschlag kam es sogar zu Stromausfällen.

12.06.2014

Kulmbach

Blitzschlag legt Hochspannungsleitung lahm

Die schweren Gewitter am Dienstagabend haben in einigen Teilen des Kreises Kulmbach Stromausfälle verursacht. Bäume stürzten um und innerhalb kürzester Zeit gingen große Regenmengen nieder. » mehr

04.06.2014

Wunsiedel

Wetter spielt Landwirt übel mit

Vor Gericht muss sich ein Bauer wegen einer übergelaufenen Güllegrube verantworten. Eine Reihe ungünstiger Verkettungen entlasten den Angeklagten. » mehr

fpks_AM_Presseck_Winter_3-s

15.02.2011

Kulmbach

Schnee kann richtig teuer sein

Die Marktgemeinde Presseck fühlt sich von der Politik mit den Kosten für den Winterdienst allein gelassen. Ein Wechsel im Ehrenamt des Wetterbeobachters hat aber mit der Einstufung im Förder- katalog ... » mehr

fpha_am_kanal_151008

15.10.2008

Rehau

Gut gerüstet für den Starkregen

Im Beisein von Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern, Planern und bauausführenden Firmen übergab Bürgermeister Michael Abraham am Montagabend den Stauraumkanal in der Sonnenstraße seiner Bestimmung. Der... » mehr

fpha_hawe_landbau

07.07.2008

Hof

Bauern erwarten keine Rekordernte

Markersreuth – Zum 16. » mehr

fpha_es_sint5

05.06.2008

Hof

„Da bilden sich Wildbäche“

Einen harten Tag hat Raimund Görich vom Bauamt der Marktgemeinde Oberkotzau hinter sich. Die Überschwemmungen nach dem Unwetter am Dienstagabend werden ihn, sein Team und zahlreiche Oberkotzauer auch ... » mehr

fpha_do_messung

10.08.2007

Hof

Den Regenvergleichsmesser auch heute fest im Blick

Auch Lutz Konrad von der Wetterwarte an der Hohensaas in Hof braucht mal einen Regenschirm: Dann, wenn er wie gestern bei Regen vor die Tür der Messstation geht, um draußen Werte abzulesen. So wird et... » mehr

^