Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Hof » zur Übersicht

Wie groß sind die Baumängel wirklich? Darüber streiten die Stadt Hof und die Firma Spantech derzeit. Geschäftsführer Sjors van Vorstenbos sieht in der ausbleibenden Freigabe der Spielstätte nur einen Vorwand. Foto: Thomas Neumann

vor 6 Stunden

Hof

Schaustelle: Jetzt spricht der Hallenbauer

Geht es eigentlich nur um die Mehrkosten? Spantech-Geschäftsführer Sjors van Vorstenbos schießt gegen die Stadt. Die wolle sich vor weiteren Zahlungen drücken. » mehr

Betreuung gefragt

vor 6 Stunden

Hof

195 Kinder müssen zu Hause bleiben

An einigen Schulen und Kindergärten in und um Hof gibt es Corona-Fälle. Das Gesundheitsamt teilt nun mit, wie viele Betroffene deswegen aktuell in Quarantäne mussten. » mehr

Am Herbstmarktsonntag blieben die Läden geschlossen. Zu den Filmtagen soll der verkaufsoffene Sonntag aber stattfinden.	Foto: Schmidt

vor 5 Stunden

Hof

Das Shoppen am Sonntag kommt zurück

Der Hofer Herbstmarkt hat erstmals ohne den verkaufsoffenen Sonntag stattgefunden. Händler und Besucher bedauerten das. Doch der Einzelhandelsverband bereut die Entscheidung nicht. » mehr

Rehau » zur Übersicht

Der Herbst hält Einzug in Rehau

vor 5 Stunden

Rehau

Der Herbst hält Einzug in Rehau

Durchs Laub streifen, sich den Wind um die Nase wehen lassen und dann für einen warmen Kakao einkehren - am Maxplatz in Rehau, dem Schmuckstück im Herzen der Stadt, kommen Herbstliebhaber derzeit voll auf ihre Kosten. » mehr

Viel Austausch, Informationen und die Neuwahl der Jugendsprecher gab es in der Jungbürgerversammlung in Regnitzlosau. Unser Foto zeigt (von links): Jugendbeauftragten Manuel Sörgel, Kreisjugendpfleger Johannes Wurm, Jugendsprecherin Eva Kolbe (per Video zugeschaltet war Jugendsprecher Gustav Schnabel), Jugendbeauftragten Frank Hopperdietzel, Jugendreferentin Sarah Weiß und Bürgermeister Jürgen Schnabel. Foto: Meier

27.09.2020

Rehau

Ein Signal der Jugend

Sechs Kandidaten treten zur Wahl der Jugend- sprecher in Regnitzlosau an. Eva Kolbe und Gustav Schnabel machen schließlich das Rennen. » mehr

Aktuell ist die AfD in den Rehauer Senaten nicht vertreten. Nach der Verfügung des Verwaltungsgerichtes wäre das schon der Fall. Grafik: HCSB-Grafikdesk, tapo

25.09.2020

Rehau

AfD-Streit: Stadt Rehau wehrt sich

Die Stadt Rehau legt gegen die Verfügung des Verwaltungsgerichts Bayreuth Beschwerde ein. Von einem Experten erhält sie Rückendeckung. » mehr

Selb » zur Übersicht

Erhält das Haus Selb des Klinikums Fichtelgebirge wieder alle Abteilungen zurück? Landrat Peter Berek sagt dies zu. Foto: Florian Miedl

vor 5 Stunden

Selb

Berek: "Es wird wieder das Klinikum, das es war"

Landrat Peter Berek versichert den Selbern, dass ihr Krankenhaus nach Ende des Corona-Status wieder alle Abteilungen erhält. Die Petition hält er für ein fantastsisches Zeichen. » mehr

Ab sofort können im Familienzentrum in der Karl-Marx-Straße 8 Lebensmittel von privat zu privat getauscht werden. Die Foodsharing-Station eröffneten offiziell (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Wirtschaftsförderin Nadja Hochmuth, Ideengeberin Cindy Sack, Johanna Machala, Ehrenamtliche der Foodsharing-Community Marktredwitz-Wunsiedel sowie Barbara Schönberner und Ulrike Heinrich vom Familienzentrum Fam. Foto: Silke Meier

vor 8 Stunden

Selb

Teilen statt wegwerfen

Im FAM in Selb eröffnet ein "Fair-teiler". Jeder kann dort Lebensmittel abgeben, die er übrig hat. Das Ziel ist, Abfälle zu vermeiden. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Bettina Sailler und Irene Seifert sowie Jürgen Judas freuen sich, dass die Bilder von Karl-Heinz Seifert nun im Rosenthal-Theater zu sehen sind. Fotos: Jürgen Henkel

vor 8 Stunden

Selb

100 Bilder, die begeistern

Eine Ausstellung erinnert an den Maler Karl-Heinz Seifert aus Schönwald. Zu sehen ist sie im Rosenthal-Theater bis 25. Oktober. » mehr

Wunsiedel » zur Übersicht

Tisch und Bank zum Dank gab es am Sonntag in Wunsiedel für den scheidenden Pfarrer Jürgen Schödel und seine Frau Gerlinde.	Foto: Jürgen Henkel

vor 7 Stunden

Wunsiedel

Wunsiedel dankt geschätztem Seelsorger

Mit großem Aufgebot verabschieden Dekanat und Kirchengemeinde Pfarrer Jürgen Schödel in den Ruhestand. Alle Redner betonen sein umfassendes Wirken. » mehr

Gruppenbild mit Dame vor Elektrolyseur-Modul: Ministerin Kerstin Schreyer informierte sich im Haus der Energiezukunft über die Wunsiedler Wünsche. Weiter auf dem Bild sind (von links): Landrat Peter Berek, Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Gelo-Geschäftsführer Wolf-Christian Küspert, SWW-Geschäftsführer Marco Krasser, Thilo Rießner von Rießner-Gase aus Lichtenfels, Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich und Philipp Matthes von Siemens. Foto: Florian Miedl

27.09.2020

Wunsiedel

Wunsiedel schneller als die Politik

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer informiert sich in der Festspielstadt über die Chancen der Wasserstoffproduktion. Das Konzept ist der Zeit voraus. » mehr

Mehrere ernsthafte Interessenten gab es offenbar für die alte Bahnmeisterei in Holenbrunn. Foto: Karhausen AG

25.09.2020

Wunsiedel

Bei Auktion: Bahnmeisterei erzielt 28.000 Euro

Damit haben wohl nur Experten gerechnet: Die alte Bahnmeisterei hinter dem Holenbrunner Bahnhof hat bei der Herbstauktion des Berliner Auktionshaues Karhausen 28.000 Euro erzielt und damit gut dreimal so viel wie das Min... » mehr

Marktredwitz » zur Übersicht

Die Fallmanagerinnen des Projektes "Turnaround" trafen sich erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie bei der gfi in Marktredwitz. Foto: pr.

27.09.2020

Marktredwitz

Hilfe für Menschen nach der Drogensucht

Zu seinem regelmäßigen Treffen hat das Unternehmen gfi Hochfranken die Fallmanagerinnen und Koordinatorinen der gfi-Standorte Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof nach Marktredwitz eingeladen. » mehr

Die Gründerväter von Procomp, einem der größten Softwarehäuser in Oberfranken: Roland Meichner (links) und Rolf Brilla.

27.09.2020

Marktredwitz

Internet-Pionier wird 30

Das Unternehmen Procomp war der erste Provider in der Region. Heute arbeiten mehr als 60 Mitarbeiter in allen Bereichen der IT in der Marktredwitzer Firma. » mehr

Schatten

26.09.2020

Marktredwitz

Radfahrer belästigt Seniorin mit obszöner Frage

Eine 70-jährige Marktredwitzerin ist am Donnerstag von einem etwa 40 Jahre alten Unbekannten sexuell belästigt worden. Die Polizei bittet um Hinweise. » mehr

Arzberg » zur Übersicht

Die Zukunft ist gesichert: Wie bisher werden bei Häcker Maschinenbau in Seußen auch künftig maßgeschneiderte Filterpressen hergestellt.

25.09.2020

Arzberg

Arzberg: Neues Führungstrio rettet Firma

Häcker Maschinenbau steht nach dem Tod des Chefs im April vor dem Aus. Mit Hilfe erfahrener Kräfte übernimmt die fachfremde Enkelin nun den Betrieb in Seußen. » mehr

Die Corona-Krise nahm die CSU-Fraktion im Arzberger Stadtrat zum Anlass, die Bestellung eines Wirtschaftsreferenten zu fordern, da es vielen kleinen und größeren Betrieben schlecht gehe. Nun soll sich ein Arbeitskreis um die Wirtschaft kümmern. Symbolbild: AdobeStock

25.09.2020

Arzberg

Arbeitskreis soll Wirtschaft helfen

Der Arzberger Stadtrat beschließt, ein Gremium zu installieren, das sich um die Belange der Betriebe kümmert. Auslöser ist ein Antrag der CSU, die eigentlich einen Referenten haben wollte. » mehr

Die Zeit ist reif für einen Neustart

25.09.2020

Arzberg

Die Zeit ist reif für einen Neustart

Reißt Euch zusammen! Und macht endlich das, was Ihr die ganze Zeit beschwört: Zusammen an einem Strang ziehen - zum Wohl der Stadt! » mehr

Fichtelgebirge » zur Übersicht

Jeden Cent zweimal umdrehen soll die Stadt Hohenberg nach dem Willen der Rechnungsprüfer am Landratsamt Wunsiedel. Foto: Karlheinz Schindler/dpa

vor 7 Stunden

Fichtelgebirge

Hohenberg: Landratsamt mahnt zum Sparen

Die Stadt Hohenberg soll künftig noch sparsamer wirtschaften und ihre Schulden abbauen. Manche Vorschläge der Prüfer erachten die Stadträte als wenig zielführend. » mehr

Der BRK-Kreisverband Wunsiedel wirbt um Blutspender. Rund 2000 Blutkonserven werden täglich in Bayern gebraucht. Foto: Florian Miedl

vor 7 Stunden

Fichtelgebirge

Ein kleiner Pikser hilft, Leben zu retten

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Zahl der Blutspenden zurückgegangen. Zu einem Termin in Marktredwitz ruft das BRK heute auf. Erstspender sind gerne gesehen. » mehr

Die stellvertretende Bürgermeisterin Uschi Schricker, Bürgermeister Werner Frohmader und Murat Cankurt, der Besitzer des Edeka-Ladens (von links), besichtigen die Baustelle am Thiersheimer Marktplatz. Foto: Peter Pirner

vor 7 Stunden

Fichtelgebirge

Thiersheimer Marktplatz wird schöner

Derzeit lässt die Marktgemeinde die Kanäle und Wasserleitungen erneuern. Zudem wird das Breitbandkabel verlegt. Anschließend wird die gute Stube neu gestaltet. » mehr

Kulmbach » zur Übersicht

Die Kisten, die auf Paletten in den Lkw geladen worden waren, sind in der Kurve einfach zur Seite gekippt. Die schwere Last ist durch die Bordwand des Lastwagens gebrochen und auf die Autobahnauffahrt gestürzt.

vor 14 Stunden

Kulmbach

Die Bierkurve bleibt durstig

Schon wieder: Ein Lkw will bei Unterbrücklein auf die Autobahn fahren. In der Kurve der Einfahrt kommt die Ladung ins Rutschen. Zahlreiche Kisten Bier krachen auf die Fahrbahn. » mehr

Der Kampf gegen die Pandemie geht weiter. Oliver Hempfling informierte am Montag den Kreisausschuss über die Lage. Der Inzidenzwert ist am Montag auf 15,3 erneut leicht gesunken. Foto: Stefan Linß

vor 6 Stunden

Kulmbach

Nach Corona-Ausbruch Anfang September: Dauerstress im Gesundheitsamt

Zwar ist der Corona-Inzidenzwert für den Kreis Kulmbach nun wieder auf konstant niedrigem Niveau. Trotzdem geht der Kampf gegen die Krise mit vollem Einsatz weiter. » mehr

Für Hobby-Falkner Udo Petzold bleibt es dabei: Die Dörnhofer Solar-Anlage ist ein Schandfleck. Foto: Melitta Burger

vor 6 Stunden

Kulmbach

Kritik an Solarpark verstummt nicht

Knapp zwei Jahre ist es her, seit die Freiflächenanlage in Dörnhof gebaut wurde, Gegner bemängeln die bis heute fehlende Begrünung. Der Betreiber weist das zurück. » mehr

Münchberg » zur Übersicht

Ein Haus verschwindet

vor 5 Stunden

Münchberg

Ein Haus verschwindet in Zell

Das Haus Marktplatz 3 in Zell soll abgerissen werden - das hatte der Marktgemeinderat bereits entschieden. » mehr

Ehrung beim FC Waldstein (von links): Ramona Unglaub (zweiter Platz) Vorsitzender Rainer Pflug, Brigitte Becher (erster Platz), Abteilungsleiter Karl Sachs, Gudrun Hertrich (dritter Platz punktgleich mit Marita Benker).

vor 5 Stunden

Münchberg

Das Selfie als Beweis

Der FC Waldstein zeichnet seine fleißigsten Walker aus. 20 Wochen lang waren sie unterwegs. » mehr

"Sie waren gar nicht so böse"

27.09.2020

Münchberg

"Sie waren gar nicht so böse"

Hunger und der Mangel am Nötigsten bestimmten in den Nachkriegsmonaten den Alltag. US-Soldaten bewiesen in Helmbrechts ihr Herz für die Kinder. Ein Zeitzeuge erinnert sich. » mehr

Naila » zur Übersicht

Die Außenwohngruppe des Kinderdorfes Martinsberg in Naila in der Walchgasse bietet acht Jugendlichen Platz. Jetzt können zwei weitere Jugendliche im Dachgeschoss betreut werden. Foto: Hüttner

vor 33 Minuten

Naila

Mini-WG bietet Jugendlichen Halt

Das Kinder- und Jugenddorf Martinsberg hat ein neues Angebot für junge Menschen, die noch nicht alleine klarkommen: das "Innenbetreute Wohnen". » mehr

Nebel legt sich auf die Felder im Frankenwald

vor 5 Stunden

Naila

Nebel legt sich auf die Felder im Frankenwald

Der Herbst beginnt, die Nächte werden länger und kühler. Am frühen Montagmorgen hat sich über die Wiesen und Felder zwischen Berg und Rothleiten ein Nebelschleier gelegt, der einer flachen, weit ausgedehnten Wolke gleich... » mehr

Fleißig werkeln die Schüler beim P-Seminar "Das große Krabbeln" am Hochfranken-Gymnasium in Naila. Foto: Hüttner

vor 33 Minuten

Naila

Das große Krabbeln an der Schule

Schüler des Hochfranken-Gymnasiums Naila bauen im Rahmen des P-Seminars ein Terrarium. Später sollen hier Reptilien einziehen. » mehr

Oberfranken » zur Übersicht

Debatte um Atommüll-Endlager

vor 5 Stunden

Oberfranken

Atommüll ins Fichtelgebirge?

Nach wie vor ist die Region ein möglicher Standort für die Lagerung des strahlenden Abfalls. Allerdings sind vor allem im östlichen Teil weite Gebiete offenbar nicht geeignet. » mehr

Die roten Gebiete sind laut Bundesgesellschaft für Endlagersuche potenziell für ein Atommüllager geeignet. Foto: BGE

vor 5 Stunden

Oberfranken

Politiker reagieren gelassen auf Endlager-Karte

Der Granit ist nicht sicher, sagen die politischen Entscheider. Außerdem soll aus Atommüll wertvoller Rohstoff werden. » mehr

Das Fichtelgebirge zählt nicht nur zu den touristisch reizvollsten Regionen in den Mittelgebirgen, wie hier ein Blick vom Rudolfstein zum Weißenstädter See zeigt.

vor 6 Stunden

Oberfranken

Sicherheit für eine Million Jahre

Die Diskussion um einen geeigneten Standort für hoch radioaktiven Müll gewinnt an Fahrt. Die erste Hürde ist genommen. Aber entschieden ist noch lange nichts. » mehr

Bayern » zur Übersicht

Polizei mit Blaulicht

vor 2 Stunden

Bayern

Verletzte bei Streifenwagen-Unfall: Handgreiflicher Gaffer

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Polizeiauto und einem Kleinbus sind am Montag in der Innenstadt von Fürth drei Menschen verletzt worden. Die Beamten waren mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz ... » mehr

Dieter Reiter

vor 2 Stunden

Bayern

Reiter: Oberbayern-Regierung untersagt Rathaus-Beleuchtung

Die geplante lila Beleuchtung des Münchner Rathauses zum Internationalen Safe Abortion Day ist nach Angaben des Oberbürgermeisters am Montagabend kurzfristig untersagt worden. «Ich bedaure, dass die Regierung von Oberbay... » mehr

Koenig & Bauer

vor 3 Stunden

Bayern

Koenig & Bauer weitet Sparprogramm aus

Der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer will noch stärker auf die Kostenbremse treten. Das laufende Effizienzprogramm sei weiterentwickelt und ausgeweitet worden, teilte das Unternehmen am Montagabend in Würzburg mi... » mehr

Feuilleton » zur Übersicht

30 000 Gäste - so viele locken die Hofer Filmtage jährlich etwa an. Wie und ob die Veranstaltung in diesem Jahr über die Bühne gehen kann, ist unklar. Die Veranstalter planen verschiedene Szenarien. Foto (Archiv): Thomas Neumann

vor 9 Stunden

Kunst und Kultur

Hofer Filmtage flimmern 2020 auch ins Wohnzimmer

Neue Spielstätten und die Möglichkeit, Filme online zu schauen: Die 54. Internationalen Hofer Filmtage bieten, Corona-bedingt, gleich mehrere Premieren. » mehr

Im Foyer des Theaters Hof gratuliert Intendant Reinhardt Friese (rechts) seinen Kollegen: "Ich bin wahnsinnig stolz auf euch." Fotos: Harald Dietz

27.09.2020

Kunst und Kultur

Der Kampf geht weiter - Seite an Seite

So eine Saisonpremiere hatte das Theater Hof noch nicht: Erst Corona, dann der Blitz-Umzug nach Selb zur Uraufführung von "The Cold Heart". Intendant Reinhardt Friese und OB Eva Döhla geben nicht klein bei. » mehr

Coronakonform aber höchst engagiert bewegen sich die Akteure auf der Drehbühne, in deren Mittelpunkt das "Kalte Herz" steht. Fotos: Theater Hof

27.09.2020

Kunst und Kultur

Eine Parabel um Geldgier und die Suche nach Erlösung

"The Cold Heart" kommt beim Publikum bestens an: Großer Beifall belohnt die Akteure. Alle sind einfach glücklich, wieder Theater zu erleben. » mehr

Wirtschaft » zur Übersicht

Das achteckige Gebäude der Handwerkskammer

vor 5 Stunden

Wirtschaft

Millionenschaden für die HWK

Aus dem oberfränkischen Handwerk gibt es massive Kritik an der Spitze der Handwerkskammer (HWK). » mehr

Thomas Zimmer

26.09.2020

Wirtschaft

HWK Oberfranken: Zimmer tritt als Präsident zurück

Der Skandal um die frühere Tochterfirma GTO hat eine weitere Konsequenz. Der langjährige Präsident sieht keinen Rückhalt mehr im Vorstand. Der Schritt kommt für die Kammer zur Unzeit. » mehr

Die aktuelle Geldpolitik bringt viele Menschen in große Schwierigkeiten. Symbolfoto: motorradcbr /AdobeStock

25.09.2020

Wirtschaft

"Staatshilfen mit der Gießkanne verteilt"

Steuerzahler-Präsident Holznagel übt Kritik. Die Regierung habe das rechte Maß für Schulden weit überschritten. Die Belastung werde über Jahrzehnte zu spüren sein. » mehr

Wimo » zur Übersicht

Projektteam Zukunftsdesign Tiny Houses

26.11.2018

Wimo

Wohnen der Zukunft

Der Wohnraum der Zukunft ist flexibel: schnell aufzubauen, jederzeit erweiter- und adaptierbar, im besten Falle sogar mobil zu bewegen. Acht Studenten des Studiengangs "Zukunftsdesign" arbeiten an einem Wohnkonzept, das ... » mehr

Autonom fahrendes Shuttle

02.11.2018

Wimo

E-Motoren für die autonome Mobilität

Die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH mit Sitz in Marktredwitz hat für eine neue Generation von Shuttles spezielle Elektromotoren entwickelt. » mehr

Carbonstruktur

25.09.2018

Wimo

Innovationsland Oberfranken

Wie Carbonstrukturen den Beton-Bau revolutionieren. » mehr

Meinung » zur Übersicht

Aktualisiert vor 4 Stunden

Meinungen

In der Atom-Klemme

Die weiße Landkarte ist nun nicht mehr weiß. Überraschenderweise gelten weite Teile Bayerns und mehr als die halbe Fläche der gesamten Bundesrepublik seit Montag als mögliche Standorte für ein Atommüll-Endlager - für ein... » mehr

Aktualisiert vor 4 Stunden

Meinungen

In der Krise handeln und nicht nur reden

Jetzt also Warnampeln. Sie sind die nächste Idee, mit der Ministerpräsident Markus Söder zum Thema Corona-Bekämpfung aufwartet. Pünktlich zum nächsten Treffen der Länder-Regierungschefs mit der Kanzlerin. » mehr

Aktualisiert vor 4 Stunden

Meinungen

Dominante Größe

Manche mögen sich verwundert die Augen gerieben haben, weil nun sogar Markus Söder dem Verbrenner den Garaus machen will. » mehr

^