Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

DOSSIER - 30. JAHRESTAG DER WIEDERVEREINIGUNG

Brückenschläge ins Nachbarland

Handwerker und Künstler haben auf vielfältige Weise Deutschland und Tschechien verbunden. 30 Jahre nach der Grenzöffnung führen Bauwerke die Nachbarn zusammen. » mehr

Brückenschläge ins Nachbarland
"Einfach ein schönes Auto": Taimo Frömel mit seinem Trabant.

04.10.2020

Trennung unvorstellbar

Sie kennen den Mauerfall aus Geschichtsbüchern oder von den Erzählungen ihrer Eltern: Die junge Generation hat ihre eigene Sicht auf die Wiedervereinigung. » mehr

Markus Söder und Michael Kretschmer in Heinersgrün Heinersgrün

03.10.2020

Söder wirft AfD "Schlechtmachen und Zerreden" der Demokratie vor

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat zum Tag der Deutschen Einheit die AfD massiv kritisiert. » mehr

02.10.2020

Theo, kein Kasten Bier, aber eine Karriere im Westen

Viele Geschichten haben 30 Jahre Deutsche Einheit geschrieben. Darunter tragische, aufregende, umwälzende ... aber auch jene, die einfach lächeln lassen. Wie beispielsweise die von Theo - einem knatte... » mehr

Viele Menschen nutzten das schöne Wetter für einen Ausflug und machten einen Zwischenstopp etwa im Deutsch-Deutschen Museum in Mödlareuth.

02.10.2020

Tag der Deutschen Einheit ohne Fest in Mödlareuth

Vor 30 Jahren verschlief man in dem Dorf zwischen Thüringen und Bayern den Fall der Mauer. Heute ist Mödlareuth Symbol und Erinnerungsort der deutschen Teilung. Zum Jubiläum fällt die große Party alle... » mehr

Chefredakteur Marcel Auermann Chefredakteur Marcel Auermann

01.10.2020

Die Mauer im Kopf einreißen!

30 Jahre nach der Wiedervereinigung sollten wir Unterschiede als Bereicherung begreifen, weil es nirgendwo gleiche Lebensverhältnisse gibt. Gedanken zur Einheit von Chefredakteur Marcel Auermann. » mehr

Ein Freudentag in Schwarz-Rot-Gold: Im Festzelt in Gutenfürst herrschte ausgelassene Stimmung. Weitere Fotos von damals finden sich auf der Homepage unserer Zeitung.

01.10.2020

Szenen einer Vereinigung

Zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung drucken wir die preisgekrönte Reportage vom ersten Deutschlandfestin Gutenfürst noch einmal ab. Sie ist am 4. Oktober 1990 in unserer Zeitung erschienen. » mehr

Edmund Stoiber war am 10. November 1989 bei einem politischen Termin in Budapest, als er vom Mauerfall und der dramatischen Wende erfuhr. Foto: Matthias Balk/ dpa

01.10.2020

"Die Begeisterung hat mich unendlich berührt"

Der damalige bayerische Innenminister und spätere Ministerpräsident Edmund Stoiber erinnert sich an die Grenzöffnung mit intensiven Gefühlen. Er sieht im Interview mit unserer Zeitung die Einheit auf ... » mehr

Was getrennt war, wächst zusammen: Die Autorin Beatrix Flatt lief entlang des Grünen Bandes und traf auf Menschen, die Hoffnung verkörpern.

01.10.2020

"Ein Mahnmal für den Frieden"

Die Autorin Beatrix Flatt ist 1400 Kilometer auf dem Grünen Band vom Landkreis Hof bis zur Ostsee gelaufen. Ihre Erkenntnis: Man kann mit vielen kleinen Schritten an ein großes Ziel kommen. » mehr

### Titel ###

01.10.2020

"Heute sind wir die Mitte Deutschlands"

Auf dem Papier ist Mödlareuth heute noch geteilt – der thüringische Teil des Dorfes gehört zur Stadt Gefell, der bayerische zur Gemeinde Töpen. Doch das Dorf ist mittlerweile zusammengewachsen, sagen ... » mehr

Blick in die obere Ludwigstraße in Hof. Hier tummelten sich nach der Grenzöffnung Tausende Ostdeutsche. Heute hat die Hofer Altstadt nicht mehr so viel Frequenz.

01.10.2020

Vogtland einig Vaterland

Schon vor dem Mauerfall waren Plauen in der DDR und Hof in Franken durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Heute sind sich Ost und West hier so nahe wie kaum sonst irgendwo im wieder- vereinten Deut... » mehr

Günther Heinze (links) und Otto Oeder sind beste Freunde geworden. Sie treffen sich auch privat öfter, wie hier im Garten der Familie Oeder in Lichtenberg. Foto: Schneider

01.10.2020

Aus Feinden werden Freunde

Einst standen sie sich an der Grenze gegenüber, heute treffen sich die Männer beim Grenzerstammtisch. Sie leben die Einheit in freundlicher Toleranz. » mehr

Manuela und Michael Menkhoff fühlen sich seit 1995 wohl in Wunsiedel. Foto: Christian Schilling

01.10.2020

Alte Liebe mit neuen Wurzeln

Manuela und Michael Menkhoff erleben gemeinsam den Mauerfall in Zeiten ihrer Ausbildung. In Wunsiedel finden sie eine zweite Heimat. » mehr

Mit den unterschiedlichsten Unterrichtsmaterialien - auch immer noch mit diesem Geschichtsbuch - vermittelt Stefanie Spangler ihren Schülern das Thema Wiedervereinigung.	Foto: kst

01.10.2020

"Ossi und Wessi sind keine Begriffe mehr"

Für die Jugendlichen am Selber Gymnasium ist die Wiedervereinigung eine Selbstverständlichkeit. Doch ihr Interesse daran und an Politik ist groß. » mehr

Ihren Musikgeschmack teilen die Fränkin Heike und der Thüringer Torsten Schöpe bis heute: Wenn sie in ihrem Wohnzimmer in Marktredwitz Ostrock von den Puhdys und Karat auflegen, dann dürfen Süßigkeiten wie die in der DDR beliebten "Halloren-Kugeln" nicht fehlen.

01.10.2020

Erst Irland bringt Selberin und Thüringer zusammen

Ohne die deutsche Wiedervereinigung hätten Heike und Torsten Schöpe wohl nie zueinander gefunden. Obwohl ihre Lebenswege nur um Haaresbreite aneinander vorbeiführten, musste erst eine Dachzelt-Bustour... » mehr

Interessiert hören die Schüler des Marktredwitzer Otto-Hahn-Gymnasiums ihrem Geschichtslehrer Stefan Niedermeier zu. Aus eigener Erfahrung kann er aus der Zeit der Wiedervereinigung berichten.	Foto: Sascha Fuchs

01.10.2020

Für Schüler vor allem ein freier Tag

Dass die deutsche Wiedervereinigung nun schon 30 Jahre zurückliegt, merkt man an den heutigen Schülern. Für sie ist das Thema längst nicht mehr aktuell. » mehr

Am 3. Oktober, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, findet im Deutschen-Deutschen Museum Mödlareuth Museumsbetrieb statt - wegen der Corona-Pandemie allerdings nur in eingeschränkter Form.	Fotos: Köhler

01.10.2020

Museumsprogramm in Mödlareuth eingeschränkt

Am 3. Oktober gedenkt das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth der Wiedervereinigung Deutschlands vor 30 Jahren. Das diesjährige Programm wird Corona-bedingt anders aussehen als gewohnt. » mehr

60 Jahre Mauerbau: Dreharbeiten für den Eventfilm "3 ½ Stunden" (AT): Von links Regisseur Ed Herzog mit den Darstellern Jördis Triebel, Hannah Schiller, und Martin Feifel sowie Kameramann Ngo The Chau. Foto: ARD Degeto/Bernd Schuller

01.10.2020

Deutsche Geschichte auf dem Bahngleis

Das DDM ist Schauplatz eines Filmdramas über den Berliner Mauerbau und die Grenzziehung. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit und soll am 13. August 2021 ausgestrahlt werden. » mehr

Ein gewohntes Bild: Schon 2013 hat Michaels Hermann problemlos die TÜV-Untersuchung bestanden. Fotos: pr.

01.10.2020

Und der Trabi, der rollt...

Der Marktleuthener Michael Hermann fährt privat das DDR-Auto schlechthin. Als Ingenieur weiß er die Technik des "Plaste-Bombers" zu schätzen. » mehr

Auch die Briefmarkenfreunde haben die Partnerschaft einst mit einer Sonderkarte gefeiert. Foto: Archiv Marrama

01.10.2020

Die dritte Wahl ist die richtige

Wunsiedel und das sächsische Schwarzenberg sind seit 30 Jahren Partner. Alles begann im Märchenzauber der Festspielstadt. » mehr

Schutzkittel "Made in Germany" - darauf setzen die Firma Medika und ihre Partner. Fotos: Medika

01.10.2020

Ost-West-Bündnis mit großen Zielen

Von wegen Exporte aus Asien - drei Firmen aus Oberfranken, Sachsen und Nordrhein-Westfalen wollen Schutzmasken und Schutzkittel ausschließlich in Deutschland produzieren. Das ist mitunter gar nicht so... » mehr

Gabriele Hohenner Friedrich Herdan

01.10.2020

Wirtschaft hat von Wende profitiert

Die oberfränkischen Kammern ziehen 30 Jahre nach der Wiedervereinigung eine positive Bilanz. Es gibt viele Kontakte zu Partnern in Thüringen und Sachsen. » mehr

Zweites Standbein: Die TEG produziert OP-Mundschutzmasken unter Reinraumbedingungen. Fotos: Matthias Will

01.10.2020

Ein bisschen Blauäugigkeit schadet nicht

Im Jahr der deutschen Wiedervereinigung kam Timo Fischer gerade auf die Welt. Heute hat der Oberfranke sein eigenes Unternehmen im Vogtlandkreis. Der Weg des 29-Jährigen ist aus einigen Gründen ungewö... » mehr

Trabis auf dem EKU-Platz so weit das Auge reicht: Vielen Kulmbachern ist dieses Bild auch heute noch bestens in Erinnerung. Foto: Stadtarchiv Olbrich

01.10.2020

Bananen und Mandarinen ausverkauft

Als die Grenze fiel, waren auch in Kulmbach Bananen und Mandarinen ausverkauft: Im November 1989 erlebte Kulmbach einen Ansturm von Bürgern aus der DDR. In der Dreifachturnhalle wurde ein Notquartier ... » mehr

Bärbel Reinhold blättert in den Erinnerungen: 40 Jahre hat die Berlinerin im Osten der Stadt nahe der Mauer gewohnt. Foto: Katrin Lyda

01.10.2020

Neustart im Fichtelgebirge

Das Berliner Ehepaar Reinhold beginnt nach der Wiedervereinigung ein neues Leben im Westen. Seit 30 Jahren ist der Familie Höchstädt im Fichtelgebirge zur Heimat geworden. » mehr

Meinungsstark und leidenschaftlich: Gastwirt Marcel Peters, ursprünglich aus Reichenbach im Vogtland. Seit zwei Jahren kocht er im FC-Sportheim in Marktleuthen. Foto: Katrin Lyda

01.10.2020

Weg aus der Fremdbestimmung

Das Ehepaar Peters hat die bewegenden Momente der Wiedervereinigung hautnah miterlebt. Es ist am 3. Oktober 1989 aus Reichenbach in ein neues Leben aufgebrochen. » mehr

In drei Jahrzehnten hat sich Mike Keller nicht nur sein Haus im Fichtelgebirge gut eingerichtet, sondern fühlt sich auch privat und beruflich hier fest verankert. Ein Schild im Wohnzimmer erinnert den 50 Jahre alten Unternehmer an seine Wurzeln, die in Plauen liegen. Foto: Florian Miedl

01.10.2020

"Ich habe keine Grenzen im Kopf"

Ossi oder Wessi? Frühere DRR-Bürger, die im Kreis Wunsiedel leben, erzählen, wie es ihnen 30 Jahre nach der Wende geht. Im Interview verrät Mike Keller, wo sein Herz heute schlägt. » mehr

Die Punkrock-Band Kornblumenblau aus Thüringen tritt am Samstag in Mödlareuth bei der Veranstaltung "Mödlareuth - grenzenlos bunt" auf. Foto: Kornblumenblau

30.09.2020

Buntes Treiben auf der Streuobstwiese

Mödlareuth feiert heuer einen "Tag der Demokratie". Neben der Feier am Museum sind Kundgebungen geplant. Eine davon organisieren Jugendverbände unter dem Motto "Grenzenlos bunt". » mehr

Deutschlandfest in Mödlareuth Mödlareuth

Aktualisiert am 04.09.2020

CSU sagt Deutschlandfest in Mödlareuth ab

Wegen der Corona-Auflagen wird das gemeinsame Deutschlandfest von CSU und CDU am 3. Oktober im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth bei Hof nicht stattfinden. » mehr

27.08.2020

30 Jahre Wiedervereinigung

Nachdem wir im vergangenen Jahr den Mauerfall und die damit verbundene friedliche Revolution begleitet haben, widmen wir uns in diesem Jahr dem 30. Jahrestag der Wiedervereinigung. Unser Chefredakteur... » mehr

^