Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

DOSSIER - 75 JAHRE FRANKENPOST

Wie die Frankenpost entsteht: 24 Stunden Redaktions-Leben

Zum 75. Jubiläum eröffnet die Frankenpost einen Blick hinter die Kulissen. Eine Zeitung täglich pünktlich auf den Frühstückstisch zu zaubern, erfordert Teamgeist. Wie wir es schaffen, die aktuellsten Nachrichten zusätzlich rund um die Uhr online anzubieten, erfahren Sie hier. » mehr

Druckerei
### Titel ###

16.10.2020

Die Beilage zum Jubiläum

Die Frankenpost feiert ihren 75. Geburtstag. Mit dieser großen Jubiläumsbeilage geben wir Rückblicke, Einblicke und Ausblicke. » mehr

Geschäftsführer Serge Schäfers. Foto: Thomas Kenger

16.10.2020

"Wir sind der demokratische Kitt der Gesellschaft"

Fake News und Populismus stellen ein zunehmendes gesellschaftliches Problem dar. Warum kritischer und unabhängiger Journalismus deshalb umso wichtiger ist, erklärt Dr. Serge Schäfers, der Geschäftsfüh... » mehr

Angela Merkel, Bundeskanzlerin

16.10.2020

Herzlichen Glückwunsch zu 75 Jahren Frankenpost!

Nur wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Zeitung in Hof gegründet. Für den Wiederaufbau der Demokratie in unserem Land war der Aufbau einer unabhängigen und kritischen Presse v... » mehr

Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident

16.10.2020

Einen herzlichen Gruß an die Leserinnen und Leser der Frankenpost!

Zeitungen sind für ein freies Land unentbehrlich. Sie informieren über das Geschehen in Staat und Gesellschaft und setzen mit ihren Kommentaren Akzente. Das gilt auch für die Frankenpost. » mehr

Marcel Auermann, Chefredakteur der Frankenpost

16.10.2020

Qualitätsjournalismus ist sein Geld wert

Sicher, man kann sich auf Facebook, Twitter, Instagram oder Tik Tok verlassen. Sicher, man kann sich auf im Internet verbreitete Pressemitteilungen stürzen. Sicher, Unternehmen spielen schon seit Jahr... » mehr

Lernte mit 14 Jahren das Weberhandwerk, wurde 1913 Lokalberichterstatter der Oberfränkischen Volkszeitung, dann deren Geschäftsführer und - bis 1932 - Abgeordneter des Wahlkreises Franken im Deutschen Reichstag: Hans Seidel, Gründer der Frankenpost.

16.10.2020

"Keine Langeweile, Menschen ins Blatt!"

Vollblut-Journalisten der Wiener Schule begründeten den Erfolg der Frankenpost . Die oberfränkische Regionalzeitung erschien erstmals am 12. Oktober 1945 mit der Lizenznummer vier der amerikanischen M... » mehr

Auch optisch hat sich der Online-Auftritt der Frankenpost in den vergangenen Jahren stark verändert.

16.10.2020

24/7: Nachrichten rund um die Uhr

Ein schwerer Unfall auf der Autobahn am Morgen, ein Brand mitten in der Nacht oder die neusten Corona-Infektionszahlen - Nachrichten aus der Region müssen nicht mehr bis zum Andruck der Zeitung warten... » mehr

Das frühere Eingangsportal zur Chemischen. Foto: Peggy Biczysko

16.10.2020

Der größte Umweltskandal Deutschlands

Die Chemische Fabrik in Marktredwitz beherrschte mehr als ein Jahrzehnt die Schlagzeilen. Mitten im Zentrum der Stadt schlug eine tickende Zeitbombe. Heute steht hier das Kösseine-Einkaufs-Centrum. » mehr

Die beiden Drucker Jörg Lang (links) und Roland Schmidt auf der großen Rotationsmaschine, auf der auch die Frankenpost gedruckt wird. Foto: Kaupenjohann

16.10.2020

Vom Bleisatz ins Hightech-Zeitalter

Zwei Drucker der Frankenpost erzählen vom Wandel. Wurde die Zeitung noch in den 1960er-Jahren handwerklich hergestellt, so entsteht sie heute am PC und wird mit modernen Maschinen vervielfältigt. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Klaus Kamps, Experte für Medienpolitik

16.10.2020

"Das Problem ist die Anonymität"

Die Frankenpost gibt längst nicht mehr nur gedruckte Zeitungen heraus, sie publiziert auf mehreren digitalen Kanälen. Im Internet gelten jedoch völlig andere Bedingungen. Warum? Ein paar Fragen an den... » mehr

Zeitungen zu lesen ist für Sascha Fuchs jetzt nicht mehr nur Privatvergnügen - als Volontär gehört es zu seinen Aufgaben, sich umfassend zu informieren. Fotos: Christian Weidinger

16.10.2020

Das Leben als Volontär

Schreiben, Recherchieren und Interviewen machen dem 21 Jahre alten Sascha Fuchs Spaß. Er empfiehlt Gleichaltrigen, es auch einfach auszuprobieren. » mehr

16.10.2020

Der Mauerfall löste eine gewaltige Expansion aus

Nach der Wende gründete der Frankenpost -Verlag drei neue Zeitungen in Thüringen und in Sachsen. Die Auflage stieg auf 110 000 Exemplare. Auch in Tschechien engagierte sich das Medien-Unternehmen. » mehr

### Titel ###

16.10.2020

Warten auf den Mann in Gummistiefeln

Nicht immer geht im Redaktions-Alltag alles glatt. Und manchmal wechseln gestandene Reporter auch mal kurz ihre Rolle. » mehr

Erfolgreiche Allianz gegen die Armut

16.10.2020

Erfolgreiche Allianz gegen die Armut

Mit der Aktion "Hilfe für Nachbarn" haben Frankenpost und Sparkasse Hochfranken vor 20 Jahren einen Volltreffer gelandet: Bisher sind mehr als 3,5 Millionen Euro an Tausende bedürftige Menschen in der... » mehr

Wenn andere noch schlafen, schnappt Rudolf Lucas sich seine Zeitungspakete und zieht los. Seine Frau Charlotte Lucas (siehe Foto unten) ist ebenfalls jeden Morgen im Einsatz.

16.10.2020

Zusteller sind Frühaufsteher

Um 1 Uhr klingelt der Wecker. Charlotte und Rudolf Lucas sorgen seit acht Jahren dafür, dass die Frankenpost morgens in Brand und in Marktredwitz pünktlich zugestellt wird. » mehr

Andreas Pötzl

16.10.2020

Kinder stehen an erster Stelle

Die Sportstiftung Hochfranken ist zu einem wichtigen Partner der Vereine in der Region geworden. Sie hilft dort, wo sie nur kann. » mehr

Kerstin Dolde ist als Leseranwältin der Frankenpost Anlaufstelle für Leserfragen und Kritik.

16.10.2020

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum

Nicht jedes Posting ist nett. Wer im Netz falsche Behauptungen oder wilde Spekulationen über andere verbreitet, muss mit Konsequenzen rechnen. » mehr

Großer Andrang herrscht in der sogenannten Mixed Zone, wo Journalisten auf Spieler und Trainer treffen, selbst in der 2. Fußball-Bundesliga. Foto: Michael Ott

16.10.2020

Harter Kampf um Exklusivität

Das gemeinsame Bier an der Hotelbar gibt es zwischen Sportlern und Reportern längst nicht mehr. Innerhalb weniger Jahre hat sich der Sportjournalismus gewandelt wie kaum ein anderes journalistisches A... » mehr

Günter Eckart aus Hof hat in Nigeria und auf den Philippinen gearbeitet - die Frankenpost kam erst per Luftpost zu ihm, später dann übers Internet - mit einem verblüffenden Effekt ...

16.10.2020

Die "Nabelschnur" zur Heimat

Günter Eckart ist Hofer und hat schon in Afrika und Südostasien gearbeitet und gelebt. Er erzählt, was ihm die Frankenpost bedeutet - denn die war immer dabei. » mehr

Andreas Pöhner ist der Eishockey-Experte der Frankenpost -Sportredaktion. Bei der Berichterstattung über den VER Selb lebt er im Spannungsfeld zwischen seiner Verbundenheit zum VER und einer objektiven Sicht auf die Wölfe. Foto: Mario Wiedel

16.10.2020

Das Herz schreibt nicht mit

Sportjournalisten sind Sportliebhaber - und meist auch Fans. Wie kann man objektiv berichten und trotzdem Fan eines Vereins oder eines Sportlers bleiben? » mehr

Mit kräftigen Schlägen musste Frankenpost -Redakteurin Peggy Biczysko in den 80er-Jahren auf die manuelle Schreibmaschine eintrommeln, damit die Buchstaben auf dem Manuskript sichtbar wurden. Fotos: pr.

16.10.2020

Vom Volo zum Dino

Was Frankenpost -Redakteurin Peggy Biczysko in fast 40 Jahren erlebt hat. Von der Schreibmaschine zum Computer - die Arbeit hat sich gravierend geändert. Recherche geht heute auch ganz anders. » mehr

Redakteurin Ann-Kristin Schmittgall während eines Unterrichtsbesuchs im vergangenen Jahr an der Berufsschule in Rehau. Nach einem Vortrag durften die Schüler Internetsseiten selbst auf ihre Seriosität hin überprüfen. Foto: Werner Kube

16.10.2020

Ran an die jungen Leser

Seit mehr als 20 Jahren nimmt unser Verlag Schüler beim Konsum von Nachrichten an die Hand, um sie vor Desinformation zu schützen. In Zeiten von Social Media, Verschwörungstheorien und Vorwürfen an di... » mehr

^