Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Arzberg

Arzberg leuchtet

Während der Posaunenchor des CVJM am Sonntag auf dem Arzberger Marktplatz noch einige festliche Stücke spielte, hatten sich der Nikolaus und seine zwei Engel Lorena und Anna bereits in einer Seitenstraße postiert.



Bürgermeister Stefan Göcking und seine Stellvertreter Stefan Klaubert und Marion Stowasser-Fürbringer schalteten das Licht ein.	Fotos: David Trott
Bürgermeister Stefan Göcking und seine Stellvertreter Stefan Klaubert und Marion Stowasser-Fürbringer schalteten das Licht ein. Fotos: David Trott  

Mit einem prall gefüllten Sack voller Geschenke für die Kinder beobachtete der heilige Ehrengast das bunte Treiben auf dem Weihnachtsmarkt. Bürgermeister Stefan Göcking nutzte die Ruhe vor dem Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung für einen kurzen Jahresrückblick: "Ein bewegtes Jahr mit vielen wegweisenden Entscheidungen, neuen Planungen und abgeschlossenen Projekten neigt sich dem Ende." Er hoffte, dass die positive Stimmung mit ins kommende Jahr getragen werde. "Auch das gute Miteinander zeichnet Arzberg aus und ist somit mehr als nur ein Teil des Weihnachtszaubers in unserer Stadt", meinte der Bürgermeister. Es sei wichtig Mitmenschlichkeit zu leben, mitzufühlen, in der Not beizustehen und dabei zu unterstützen, dass niemand in der Gemeinde verloren geht.

30.11.2019 - Weihnachtsmarkt in Arzberg - Foto: David Trott

Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg
Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Arzberg

Gemeinsam mit zweiter Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer, drittem Bürgermeister Stefan Klaubert und den beiden Engeln legte Göcking den Schalter um und die Stadt war in Lichterglanz gehüllt. Das war auch der Startschuss für den Nikolaus. Geschwind hatten sich alle braven Kinder um die Bühne versammelt und warteten sehnlich auf Früchte, Nüsse und Schokolade.

Nach der offiziellen Eröffnung des Festes luden die zahlreichen Buden vom Marktplatz bis zum Maxplatz zum Genießen ein. Die Vereine und Händler hatten reichlich Süßes, Deftiges, Kinderpunsch und diverse Glühweinvarianten für die großen und kleinen Gäste vorbereitet. Selbstverständlich waren auch Obst, Früchte, selbstgemachte Kunstwerke oder Dekoration sowie weihnachtliche Kräuter und Gewürze zu erwerben.

Der Markt sei nur mit der Unterstützung der Vereine, der Grundschule, der Stadtwerke, dem Bauhof und dem Marktteam möglich, dankte Göcking. David Trott

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 12. 2019
19:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CVJM Ehrengäste Feier Kinder und Jugendliche Marktplätze Stadtwerke Städte Weihnachtsmärkte Weihnachtszauber
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Enthüllten gemeinsam die Ehrentafel neben dem Museumseingang (von links): EFBZ-Leiterin Caroline Pfeuffer, Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Bürgermeister Stefan Göcking, Heimatforscher Hans-Günter Tröger und Landrat Dr. Karl Döhler.

04.10.2019

Gerätemuseum ehrt Gründerväter

Wurden die Initiatoren des Bergnersreuther Hauses bei der Jubiläumsfeier übersehen? Davon geht Hans-Günter Tröger aus. Auf ihn und seine Mitstreiter weist jetzt eine Tafel hin. » mehr

Dafür, dass sie in den vergangenen zehn Jahren bei der Tafel kräftig zugepackt haben, dankte AWO-Vorsitzender Alexander Wagner (links) einer ganzen Reihe von Helferinnen und Helfern. Unser Bild zeigt sie mit den Ehrengästen (weiter von links): Stefanie Wagner, Almut Merkl, Bezirksrat Holger Grießhammer, Pfarrer Carsten Friedel, Waldtraud Friedel, Bürgermeister Stefan Göcking, Karin Kretzer, Ulrike Bauer, Sponsor Roland Werner, stellvertretende Landrätin Johanne Arzberger, Ben Wagner, Birgitta Graf, Günter Prechtl, Dietmar Bauer, Luca Wagner, Simone Göcking und Annelore Drobig. Foto: Stefan Klaubert

29.09.2019

Zehn Jahre für die Menschenwürde

Die Arzberger AWO-Tafel begeht ihr Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür und einem interkulturellen Fest. Vorsitzender Wagner dankt den treuen Helferinnen und Helfern. » mehr

Der Neubau für das Bürgerhaus steht nach den überarbeiteten Plänen jetzt frei. Der Plan zeigt die Nutzung im Neubau (links) und im Erdgeschoss des Kopfbaus im Singer-Park. Plan: Horstmann und Partner, Bayreuth

27.10.2019

Pläne nehmen Gestalt an

Beim Umbau des alten Schulhauses in ein Bürgerhaus kann die Stadt Arzberg 800 000 Euro einsparen. Der Kinder- garten an der Egerstraße wird zweigeschossig. » mehr

Diese Frauen und Männer stellen sich als Kandidatinnen und Kandidaten der UPW Arzberg für die Stadtratswahl zur Verfügung. Links im Bild zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer. Foto: Christl Schemm

04.12.2019

Ziel ist ein sechstes Mandat

Die UPW Arzberg nominiert einstimmig ihre Kandidaten für die Kommunalwahl. Dr. Heinz Eschlwöch spricht von einem Aufwärtstrend in der Stadt. » mehr

So stellt sich die Ansicht des geplanten Wohnhauses in der um ein Stockwerk reduzierten Version dar. Plan: Bayerngrund

29.11.2019

Wohnhaus in abgespeckter Version

Das neue Gebäude in der Friedrich-Ebert-Straße 2 in Arzberg wird ein Stockwerk niedriger. Die Änderung des Plans gefällt nicht allen Stadträten. » mehr

Die neuen Leitungen werden von einer großen Rolle im "Berstlining"-Verfahren in die alten Rohre eingezogen. Das beobachten (von links): Planer Richard Steppan, der Bauleiter der Firma Luding, Gert Voit, Bürgermeister Stefan Göcking und Andreas Kochanek von den Stadtwerken. Foto: Christl Schemm

20.11.2019

Wie von Zauberhand in die Erde

Weil es Rohrbrüche gab, erneuert die Stadt Arzberg einen Teil der Wasserleitung in Seußen. Bis Anfang Dezember sollen die Arbeiten am ersten Abschnitt erledigt sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 12. 2019
19:04 Uhr



^