Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Arzberg

Babyboom in Arzberg und Thiersheim

Die beiden Bürgermeister Stefan Göcking und Bernd Hofmann begrüßen ihre jüngsten Bürger. Natürlich gibt es auch kleine Willkommensgeschenke.



Die Arzberger Eltern mit ihren Kleinen beim Empfang im katholischen Vereinshaus mit Pfarrer Stefan Prunhuber und Bürgermeister Stefan Göcking (vorne).
Die Arzberger Eltern mit ihren Kleinen beim Empfang im katholischen Vereinshaus mit Pfarrer Stefan Prunhuber und Bürgermeister Stefan Göcking (vorne).   » zu den Bildern

Arzberg/Thiersheim - Dass die Region für junge Familien eine Menge Lebensqualität bereithält, zeigen die Geburtenzahlen. Bei den Neugeborenen-Treffen in Arzberg und Thiersheim kamen in dieser Woche eine ganze Menge "Windelträger" und ihre Eltern zusammen.

In Arzberg war es bereits der zweite Empfang für die Neugeborenen und ihre Eltern in diesem Jahr. Alleine in den vergangenen sieben Monaten kamen 34 Kinder - elf Mädchen und 23 Jungen - zur Welt. Beim ersten Empfang im Sommer hatte Bürgermeister Stefan Göcking bereits 13 Mädchen und 20 Jungen willkommen geheißen und die Eltern beglückwünscht.

Zum aktuellen Treffen hieß der Bürgermeister im katholischen Vereinshaus auch Pfarrer Stefan Prunhuber willkommen. Und natürlich freute sich Göcking über den Kindersegen in der Kommune. Nachdem es auch schon mal Jahre gegeben habe, in denen kaum mehr als ein Dutzend Babys zur Welt kamen, habe man den Empfang heuer erstmals auf zwei Termine im Jahr verteilt.

Arzberg sei eine kinderfreundliche Stadt, fuhr der Bürgermeister fort. Mit drei Kindergärten, familienfreundlichen Einrichtungen wie dem beheizten Freibad und vielen Sporteinrichtungen sei Arzberg eine Stadt, in der Kinder gut und behütet aufwachsen könnten. Derzeit stehe der Neubau eines weiteren Kindergartens bevor.

Pfarrer Stefan Prunhuber schloss sich den Glückwünschen an und sagte: "Ohne Kinder würden wir ziemlich alt dastehen." Es sei nicht immer einfach, sich für Kinder zu entscheiden. Die anwesenden Eltern aber hätten es getan, worüber er sich freue. Zum Schluss verteilte Bürgermeister Göcking Geschenke an die Eltern, bevor die Kirchengemeinde zu Kaffee und Kuchen einlud.

Zu einem gemütlichen Nachmittag hatte auch die Marktgemeinde Thiersheim ihre jüngsten Mitbürger und ihre Eltern eingeladen. Im Autohof gab es neben Kaffee und Kuchen auch Geschenke.

Wie Bürgermeister Bernd Hofmann in seiner Begrüßungsrede sagte, solle das Treffen nicht nur ein Willkommensgruß sein, sondern auch eine Gelegenheit, die Vertreter der Kommune kennenzulernen und eventuell auch Vorschläge für Verbesserungen anzubringen.

Seit dem Treffen im vergangenen Jahr waren es 18 Kinder, die in Thiersheim das Licht der Welt erblickt haben. Alleine im Jahr 2019 waren es bisher zwölf Mädchen und Jungen.

Rolf Küster, Chef im Thiersheimer Autohof, hatte sich für die Kleinen etwas Besonderes einfallen lassen. Er hatte einen Designteller mit dem Namen und dem Geburtsdatum der Kleinen kreieren lassen. Damit aber nicht genug. Auch das Thiersheimer Strickteam hatte für die Kleinen vorgearbeitet. Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit haben die fleißigen Frauen Socken für die Neubürger gestrickt. Es sind Unikate, die natürlich in den Farben der Marktgemeinde Thierstein gehalten sind.

Autor

Herbert Scharf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Babybooms Bernd Hofmann Bürger Familien Geburtenrate Katholizismus Kinder und Jugendliche Mädchen Neugeborene Pfarrer und Pastoren Säuglinge und Kleinkinder
Arzberg Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viele junge Familien waren zum Neugeborenen-Empfang der Stadt Arzberg gekommen. Begrüßt wurden sie von Bürgermeister Stefan Göcking (kniend), der zweiten Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer (rechts), drittem Bürgermeister Stefan Klaubert (links) und der Kita-Leiterin Wilhelmine Mages (hinten rechts). Foto: David Trott

30.04.2019

Babyboom in Arzberg

33 Familien freuen sich im Jahr 2018 über Nachwuchs. Bürgermeister Stefan Göcking spricht von einer Trendwende. » mehr

Dekan Peter Bauer (vorn, links) verlässt mit dem neuen Arzberger Pfarrer Carsten Friedel (daneben) die Kirche. Hinter ihnen sind Pfarrerin Katja Schütz, Diakon Michael Plötz, Pfarrer Andreas Kraft und der vorherige Pfarrer Kai Steiner (von links) zu sehen.	Foto: Peter Pirner

16.09.2019

Wieder ein Pfarrer in Arzberg

Die Stelle in der evangelischen Kirche ist nicht mehr vakant. Dekan Peter Bauer führt Carsten Friedel in sein neues Amt ein. Die Arzberger Bürger begrüßen ihn mit Herzlichkeit. » mehr

Sehen der Kita-Sanierung gespannt entgegen (von links): Elternbeiratsvorsitzende Nicole Habel, Stadträtin Martina von Waldenfels, Landratskandidat Peter Berek, Pfarrer Stefan Prunhuber, Staatssekretärin Carolina Trautner, Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs, Kirchenpfleger Martin Helmut, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Kita-Leiterin Heike Greulich. Foto: pr.

13.11.2019

Kita-Sanierung schafft benötigten Platz

Staatssekretärin Carolina Trautner besucht die Kita Marienheim in Arzberg. Sie will Rahmenbedingungen verbessern. » mehr

Auf dem Bild von links nach rechts Peter Schricker, Organisator des Ferienprogramms, zweite Bürgermeisterin Uschi Schricker und Bernd Hofmann, erster Bürgermeister.	Foto: pr.

10.07.2019

Thiersheimer Kindern wird nicht langweilig

Die Vereine bieten in den Sommerferien ein buntes Programm an. Die Mädchen und Jungen dürfen reiten, Fußball und Faustball spielen, radfahren oder schießen. » mehr

Viel Spaß hatten Bernhard Zeidler(Vorsitzender), Heinz Ehm (dritter Platz), Angelika Zeidler (erster Platz und Vereinsmeisterin), Mona Junghans (Vorsitzende), Alfred Rückl (zweiter Platz) und Pfarrer Stefan Prunhuber beim Wettbewerb. Foto: pr.

30.10.2019

Angelika Zeidler räumt beim Preisschnauz ab

In der Gaststätte "Zum Kirchenwirt" im katholischen Vereinshaus in Arzberg hat der öffentliche Preisschnauz der katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) stattgefunden. » mehr

Mit dem Ballon in die Freiheit

18.11.2019

Mit dem Ballon in die Freiheit

Günter Wetzel, der 1979 mit dem Ballon aus der DDR kam, berichtet in Arzberg über seine Flucht. Zuvor sehen die Besucher Michael Herbigs Film. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Herbert Scharf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
16:50 Uhr



^