Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Arzberg

Das Licht der Sterne leitet zum frohen Fest

Die Schüler aus Schirnding und Hohenberg stimmen vor vollem Haus auf Weihnachten ein. Sie freuen sich über Geschenke. Die sollen sie körperlich und geistig fit machen.



Am Ende fanden die Sterne zusammen und die Kinder präsentierten ein perfektes Weihnachtskonzert
Am Ende fanden die Sterne zusammen und die Kinder präsentierten ein perfektes Weihnachtskonzert   » zu den Bildern

Schirnding/Hohenberg - Eine voll besetzte Gemeindehalle, zauberhaftes Ambiente, kulinarische Vielfalt, liebevoll gestaltete Basteleien, weihnachtliche Weisen und erwartungsfroh gestimmte Kinder - beste Voraussetzungen für eine fast zweistündige Adventsfeier, zu der die Schulfamilie der Grundschule Schirnding/Hohenberg eingeladen hatte.

Nach dem fröhlichen Auftakt durch die schuleigene Bläsergruppe, sangen die Kinder der vierten Klasse "Weihnachtszeit, Weihnachtszeit, lächeln ist erlaubt" und legten damit den fröhlichen Grundstock für das weitere Programm. Emma Weidenhammer und Niklas Lippert (4. Klasse) begrüßten in ihrer gekonnten Moderation Schulamtsdirektor Günter Tauber, die beiden Bürgermeister Karin Fleischer und Jürgen Hoffmann, deren Stellvertreter Anni Kupfer und Christian Paulus sowie das Lehrerkollegium, den Elternbeirat und alle weiteren Mitglieder der großen Schulfamilie.

Im Mini-Musical der 1. und 2. Klasse mit dem Titel: "Die Sterne hoch am Himmelszelt" wirbelten rote, gelbe, grüne und blaue Sterne über die Bühne, brachten ihren Dirigenten (Luisa Neumeier, dritte Klasse) fast zur Verzweiflung, schafften am Ende aber doch noch ein perfektes Weihnachtskonzert mit Trommelstück, Ballett und tollen Liedern.

Sternengedichte der dritten Klasse und von Elif und Batuhan Tekin (dritte und vierte Klasse), Solobeiträge am Klavier von Joel Schäfer und Sophia Hofmann und mit der Gitarre von Lilly Göhlert sowie adventliche Lieder folgten im ersten Teil des Programms.

Bestens gestärkt mit den vom Elternbeirat vorbereiteten Speisen und Getränken starteten die Besucher zusammen mit den Kindern aus dem Vorkurs Englisch mit dem Lied "Twinkle, twinkle, little star" in den zweiten Teil der Veranstaltung. Max Hofmann begleitete die kleinen Sängerinnen und Sänger am Klavier.

Toni Lauerers Geschichte vom "Adpfent" las Sophia Brandl aus der vierten Klasse gekonnt vor. Im Sprechstück "Der Nikolaus" von Otto Schemm bewiesen Julian Gmeiner, Lilly Göhlert und Lorenz Wilhelm (dritte Klasse), dass die Mundart im Fichtelgebirge noch nicht ausgestorben ist und einige Kinder sie auch noch perfekt sprechen. Weitere Musikstücke von Aouicha Mami, Emma Weidenhammer und Georg Fleischer am Klavier und Luisa Neumeier mit der Gitarre folgten.

Advents- und Weihnachtszeit ohne Geschenke ist nicht vorstellbar. Sportbeauftragter Alexander Rosner stellte die riesige Spieletonne vor, die die Schule im Rahmen des Programms "fit4future" der Krankenkasse DAK bereits erhalten hatte. In den nächsten drei Jahren werden weitere Materialien zu den Themen, Bewegung, Ernährung und Brainfitness folgen. Für die sportliche Betätigung in den Weihnachtsferien überreichte Elternbeiratsvorsitzende Simone Löhner an alle Schülerinnen und Schüler Eislaufgutscheine für die Eishalle in Selb

Das Lied "Seht, es naht der heilige Stern" (vierte Klasse) und einige Gedanken zum menschlichen Miteinander in unserer Welt rundeten den adventlichen Abend ab. Rektorin Sieglinde Geisler bedankte sich bei Gästen, fleißigen Helfern und den Schülerinnen und Schülern und wünschte allen ein frohes Weihnachtsfest.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 12. 2017
17:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Ballett Elternbeirat Ernährung unter gesundheitlicher und wissenschaftlicher Perspektive Feste Freude Geschenke und Geschenkartikel Klavier Max Hofmann Schüler Weihnachten Weihnachtszeit Wilhelm
Schirnding Hohenberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hinter dem Anwesen Hauptstraße 15 hat die Marktgemeinde Schirnding Scheune und Stall entfernt. In dem Haus soll ein Gemeindezentrum eingerichtet werden. Foto: Gerd Pöhlmann

12.01.2018

Wenn das Geld für den Eigenanteil fehlt

In diesem Jahr haben Hohenberg und Schirnding viel vor. Die Kommunen wollen Förderprogramme des Freistaats nutzen. Aber auch das ist alles andere als einfach. » mehr

Freuten sich über das neue Ferienprogramm: Die Kinder der Grundschule Schirnding/Hohenberg. Foto: Herbert Scharf

25.07.2017

Mit der Feuerwehr in die Ferien

Langeweile soll nicht aufkommen in den Ferien. Die beiden Bürgermeister höchstpersönlich verteilten deshalb in der Pause der Schirndinger Grundschule das neue Ferienprogramm, das einiges bietet. » mehr

Ehrenurkunden gab es für die Besten bei den Bundesjugendspielen (von links): Linda Grosse, Letizia Herrmann und Wilhelm Lorenz.

28.07.2017

Vor den Ferien fließt ein Tränchen

Mit persönlichen Briefen verabschiedet die Grundschule Schirnding ihre Viertklässler. Geschenke gibt es für die besten Leser und Sportler. » mehr

Bei der Weihnachtsfeier des VdK Schirnding wurden insgesamt zehn Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften ausgesprochen (von links): Pfarrer Daniel Fenske, Vorsitzende Kerstin Grossmann, Jubilarin Gabi Gewinner, stellvertretender Kreisvorsitzender Horst Weidner. Foto: Michael Meier

12.12.2017

Sozialverband ehrt langjährige Mitglieder

Der VdK Schirnding feiert das nahe Weihnachten. Es kommen auch ernste Themen zur Sprache. » mehr

Viel Anmut und Grazie: Unser Bild zeigt alle Tänzerinnen und den einzigen Jungen der Ballettklasse.

16.05.2017

Eleganz und Anmut zum Muttertag

Die Ballettklasse der Sing- und Musikschule Arzberg überbringt zum Festtag getanzte Geschenke. Die Kinder und Jugendlichen bekommen dafür viel Applaus. » mehr

Die Deutschen Sebright-Clubmeister 2017 der ersten grenzüberschreitenden Sebright-Hauptsonderschau in Schirnding präsentierten stolz ihre Tiere und ihre Auszeichnung: (von link nach rechts) Gerd Wiedermann aus Klipphausen in Sachsen gewann mit seinem Huhn in der Farbe Chamois, Leon Stelzig, aus Klipphausen, Jugendmeister, Jochen Sauer, aus Bobenheim-Roxheim in Rheinland-Pfalz siegte mit seinem Tier in der Farbe Silber und Artur Weigelt aus Groß-Gerau in Hessen holte den Clubmeistertitel mit seinem Hahn in der Farbe Gold.

15.11.2017

Grenzenlose Liebe zum Zwerghuhn

Bei der ersten deutsch-tschechischen Ausstellung von Sebright-Hühnern in Schirnding präsentieren Züchter 345 Tiere. Es geht um den deutschen Clubmeister-Titel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse Hof

Hochzeitsmesse in der Freiheitshalle | 14.01.2018 Hof
» 81 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 12. 2017
17:24 Uhr



^