Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Arzberg

Handy weg, Geld weg, Liebe weg: Frau nimmt Arzberger aus

Über eine Partnervermittlung aus Polen lernt ein Arzberger eine Frau kennen. Sie besucht ihn im Fichtelgebirge.



Arzberg – Ein 61-jähriger Arzberger glaubte zunächst, über eine Partnervermittlung aus Polen seine Frau fürs Leben gefunden zu haben. Sie besuchte den Arzberger im Herbst vergangenen Jahres. Eine Woche lang war sie laut Polizei im Fichtelgebirge. Sie ließ sich Kleidung, Schuhe und Parfüm vom Mann aus Arzberg kaufen. Nach sieben Tagen teilte sie ihm mit, nur nochmals kurz nach Polen zurückzufahren, um dort noch einige Dinge zu regeln. Danach komme sie in der Weihnachtszeit „für immer“ zu ihm zurück, versprach die Frau dem Arzberger.

Vor der Abreise aber bat die Dame den 61-Jährigen noch, ihr 500 Euro und ein Handy zu geben. Dem Wunsch kam der Mann auch nach. Seitdem ist die Frau spurlos verschwunden, genauso wie das Geld und die diversen Gegenstände. Der 61-Jährige versuchte mehrfach, die Frau zu kontaktieren: vergebens. Nun entschied sich der Arzberger, bei der Marktredwitzer Polizei Anzeige gegen die Dame wegen Betrugs und Unterschlagung zu erstatten.  

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 05. 2019
11:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betrug Frauen Kleidung Männer Polizei Schuhe Unterschlagung und Veruntreuung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Über sechs neue Mitglieder freut sich der SPD-Ortsverein. Unser Bild zeigt fünf von ihnen zusammen mit Mitgliedern des Vorstands, Bezirksrat und Landratskandidat Holger Grießhammer sowie Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

05.04.2019

SPD wird jünger und weiblicher

Im Ortsverein machen sechs neue Frauen und Männer mit. Auch sonst sehen sich die Arzberger Sozialdemokraten vor Ort gut aufgestellt. » mehr

SIM-Karten

28.08.2018

Möglicher Betrug beim Handyvertrag

Eine Frau aus Arzberg spricht mit einem vermeintlichen Mitarbeiter eines Mobilfunkanbieters. Kurz darauf bekommt sie zehn SIM-Karten inklusive Vertrag und Zahlungsforderung. Die Polizei ermittelt. » mehr

Urlaub ist Horror und keine Entspannung. Vergiftete Atmosphäre am Palmenstrand ließ sogar Ehen in die Brüche gehen.

29.07.2019

Wikinger stürmen die Burg

Ein großes Vergnügen ist der Heimatabend in Thierstein. Auch Pfarrer und Bürgermeister liefern sich Wortgefechte unter dem Zeltdach der Bühne. » mehr

Nach der Nominierung (von links): Ortsvorsitzender Herbert Prell, Bürgermeisterkandidat und Höchstädter Bürgermeister Gerald Bauer und Peter Berek, Bürgermeister von Bad Alexandersbad und CSU-Landratskandidat.	Foto: pr .

13.08.2019

CSU schickt Gerald Bauer ins Rennen

Der Rathaus-Chef von Höchstädt will es noch einmal wissen. Bei der Nominierung verweist er auf bereits Erreichtes und seine weiteren Vorhaben. » mehr

Ein Prost auf Max von Bauernfeind und die TU München mit dem eigens für das Jubiläum in Weihenstephan gebrauten "Jubilatum". Im Bild (von links): TU-Vizepräsident Professor Dr. Thomas Hofmann, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer, Professor Dr. Peter J. Brenner, Bürgermeister Stefan Göcking, Kanzler Albert Berger, Professor Dr. Thomas Wunderlich und Erwin Scherer, der die Kontakte zur Universität hergestellt hat.

15.05.2018

Der "Gigant" kommt aus Arzberg

40 Frauen und Männer reisen nach München, um auf dem Friedhof und an der Universität Max von Bauernfeinds zu gedenken. Der Geodät beeinflusst die Wissenschaft noch heute. » mehr

Findet die Polizei illegale Substanzen, stellt sie sie sicher und lässt sie im Labor auf ihre Menge und ihren Wirkstoffgehalt analysieren. Auch aus der Menge ergibt sich schließlich das Strafmaß.

31.01.2019

Schirnding: Mann mit Doping-Mitteln erwischt

Diese Zugfahrt endete für einen 25-Jährigen wohl anders als geplant. In seinem Gepäck fanden die Fahnder so einiges. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken Hof

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken | 23.08.2019 Hof
» 16 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 05. 2019
11:08 Uhr



^