Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Arzberg

Kita-Sanierung schafft benötigten Platz

Staatssekretärin Carolina Trautner besucht die Kita Marienheim in Arzberg. Sie will Rahmenbedingungen verbessern.



Sehen der Kita-Sanierung gespannt entgegen (von links): Elternbeiratsvorsitzende Nicole Habel, Stadträtin Martina von Waldenfels, Landratskandidat Peter Berek, Pfarrer Stefan Prunhuber, Staatssekretärin Carolina Trautner, Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs, Kirchenpfleger Martin Helmut, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Kita-Leiterin Heike Greulich. Foto: pr.
Sehen der Kita-Sanierung gespannt entgegen (von links): Elternbeiratsvorsitzende Nicole Habel, Stadträtin Martina von Waldenfels, Landratskandidat Peter Berek, Pfarrer Stefan Prunhuber, Staatssekretärin Carolina Trautner, Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs, Kirchenpfleger Martin Helmut, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Kita-Leiterin Heike Greulich. Foto: pr.  

Arzberg - Ein Bild von der Sanierung der Kindertagesstätte Marienheim in Arzberg hat sich vor Kurzem die Staatssekretärin für Familie, Arbeit und Soziales Carolina Trautner gemacht. Wie der CSU-Ortsverband Arzberg mitteilt, führten Kita-Leiterin Heike Greulich und Pfarrer Stefan Prunhuber zunächst durch die zwar schönen, aber in die Jahre gekommenen Räumlichkeiten.

Im Anschluss wurden mit Architekt Christian Drehhobel die Pläne für einen Anbau an die Kita sowie die Sanierung des bestehenden Gebäudes besprochen. Rita Kleier vom Landratsamt Wunsiedel sagte, dass es noch einiger Abstimmungen zwischen der Stadt Arzberg, der Regierung von Oberfranken sowie der Diözese Regensburg bedürfe. Dass auch der Freistaat Bayern die Baumaßnahme unterstütze, machte Landtagsabgeordneter Martin Schöffel deutlich. Staatssekretärin Carolina Trautner sagte ihre Unterstützung zu, sollte es in der Planungsphase noch Schwierigkeiten geben. Für den bedarfsgerechten Ausbau der Betreuungsangebote sei die Schaffung der Räumlichkeiten ein Teil der Aufgabe. Die Zukunft der Kindertagesbetreuung hänge aber auch vom Personal ab, und hier sei der Fachkräftemangel im Fichtelgebirge angekommen.

"Wir wollen seitens der Staatsregierung dem Fachkräftemangel entgegenwirken", betonte die Staatssekretärin. Der Freistaat Bayern wolle demzufolge eine leistungsgerechte Bezahlung erreichen, die Ausbildung attraktiver machen, Quereinsteiger und Rückkehrer gewinnen sowie Fachkräfte halten. Nicht zuletzt sollen die Rahmenbedingungen in Kindertagesstätten verbessert und das Image sozialer Berufe gefördert werden. "Wir sind stolz auf unsere Erzieherinnen und Erzieher und alle anderen, die mit viel Herzblut unsere Kinder in das Leben begleiten", sagte Carolina Trautner. Sie brachte auch zum Ausdruck, wie froh sie sei, dass in Arzberg die Kitas von den Kirchen betrieben werden. Das sei eine große Unterstützung für die Stadt. Dies gelte nicht nur in Arzberg, sondern überall dort, wo kirchliche Träger noch Einrichtungen betreiben.

CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs betonte: "Um Arzberg für Jung und Alt attraktiv zu gestalten, benötigen wir unter anderem ausreichend Betreuungsplätze sowohl im Kindergarten- als auch im Hortbereich." Aus diesem Grund unterstütze er die geplanten Projekte der katholischen Pfarrei von ganzem Herzen. Im Namen des CSU-Ortsverbandes dankte er Staatssekretärin Trautner für den Besuch und das entgegengebrachte Verständnis.

"Eine zeitgemäße Kinderbetreuung gehört zu den entscheidenden Faktoren für die Regionalentwicklung", ergänzte Landratskandidat Peter Berek.

Staatssekretärin Carolina Trautner war auf Initiative von Martin Schöffel und Michael Fuchs nach Arzberg gekommen, heißt es in der Mitteilung abschließend.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2019
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baumaßnahmen Berufe Carolina Trautner Erzieher Erzieherinnen und Erzieher Fachkräfte Katholizismus Landtagsabgeordnete Martin Schöffel Michael Fuchs Mitarbeiter und Personal Pfarrer und Pastoren Sanierung und Renovierung
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lob und Unterstützung von erfahrenen Parteifreunden: Darauf kann der frisch gekürte CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs (Zweiter von rechts) zählen. Unser Bild zeigt ihn nach der Nominierung mit (von links): Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel, Ehefrau Heike Fuchs und dem Bad Alexandersbader Bürgermeister und CSU-Landratskandidaten Peter Berek. Foto: Christl Schemm

15.09.2019

Michael Fuchs will das Neue sein

Der Verwaltungsfachwirt bekommt bei der Nominierung alle Stimmen. Damit ist er jetzt offiziell der Bürgermeisterkandidat der CSU in Arzberg. » mehr

Sie freuen sich über den neuen Standort der Firma Zarelo (von links): Benjamin Rödel (Fertigung), Uwe Eckert (Vertrieb), Geschäftsführer Thomas Dunkel, Tanja Döbereiner von der Werksverwaltung, Maximilian von Waldenfels von der Geschäftsleitung der Firmengruppe Scherdel, Sabine Ehm von der Stadt Arzberg (zuständig für das Regionalmanagement), Bürgermeister Stefan Göcking, Geschäftsführer Wolf-Christian Küspert, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Dr. Karl Döhler, Marcus Bach von der Geschäftsleitung der Firmengruppe Scherdel, Murat Tugrul (Fertigung), Zarelo-Betriebsleiter Christoph Raithel und Cäcilia Scheffler, Vorstand des gKU Winterling-Immobilien. Foto: Matthias Bäumler

02.08.2019

25 neue Arbeitsplätze in Arzberg

Das Unternehmen Zarelo produziert in der alten Aktien-Fabrik Feueranzünder. Die Bedingungen in den Räumen sind ideal. » mehr

Nachbesserungen sind am Brückenradweg in Höchstädt erforderlich. Denn Radfahrer teilen sich dort die Bahnhofstraße mit vielen Lkw. Foto: Florian Miedl

06.11.2019

Brückenradweg wird sicherer

Die Trasse, die Bayern mit Böhmen verbindet verläuft durch die Bahnhofstraße in Höchstädt. Dort sorgt Lkw-Verkehr für Probleme. Das soll sich ändern. » mehr

Die Jüngsten der Marktgemeinde Thiersheim mit Bürgermeister Bernd Hofmann (rechts), den Eltern und den Thiersheimer Strickdamen. Im Hintergrund Rolf Küster, der den Kindern die Designteller spendierte.	Fotos: Herbert Scharf

22.11.2019

Babyboom in Arzberg und Thiersheim

Die beiden Bürgermeister Stefan Göcking und Bernd Hofmann begrüßen ihre jüngsten Bürger. Natürlich gibt es auch kleine Willkommensgeschenke. » mehr

Staatssekretärin Carolina Trautner und Honorarkonsul Hans-Peter Schmidt lassen "Klexi" zu den Kindern sprechen.

05.11.2019

Ein plüschiger Freund und Brückenbauer

Der Hase "Klexi" hilft Kindern beim Erlernen der Sprache. Im Kindergarten "Fuchsbau" in Schirnding hat er jetzt auch viele kleine Freunde. » mehr

Fühlt sich in Arzberg willkommen: der neue Arzberger Pfarrer Carsten Friedel. Unser Bild zeigt ihn am Altar in der Maria-Magdalena-Kirche. Foto: Florian Miedl

08.11.2019

In erster Linie Seelsorger

Pfarrer Carsten Friedel hat sich seit seinem Amtsantritt am 1. September in Arzberg gut eingelebt. Er möchte eine Gemeinde, in der alle ein Zuhause für ihren Glauben finden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frontal-Crash auf B 173 bei Selbitz Selbitz

Frontal-Crash auf B 173 bei Selbitz | 12.12.2019 Selbitz
» 13 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2019
17:12 Uhr



^