Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Arzberg

Nahrung für Körper und Geist

Wer etwas Sinnvolles für sich tun möchte, ist bei der VHS Arzberg richtig. Das Programm kommt ganz unterschiedlichen Bedürfnissen entgegen.



Wer Bewegung braucht, hat im Herbst bei der VHS Arzbeger die Qual der Wahl - das Angebot ist vielfältig. Foto: Jens Kalaene/dpa
Wer Bewegung braucht, hat im Herbst bei der VHS Arzbeger die Qual der Wahl - das Angebot ist vielfältig. Foto: Jens Kalaene/dpa  

Arzberg - Petra Seelig weiß ganz genau, wie man am besten ein Volkshochschulprogramm organisiert. Seit 30 Jahren ist sie - zusammen mit Leiter Günter Fuchs - dafür verantwortlich, was zweimal im Jahr für die Winter- und Sommersemester im Programmheft steht. Und das kann sich auch in diesem Herbst sehen lassen. Unter dem Dach der VHS Fichtelgebirge können interessierte Menschen aus einem umfangreichen Angebot für den Bereich Arzberg auswählen.

Anmeldung

Die Anmeldungen zu den Kursen und Veranstaltungen sind im Arzberger Rathaus bei Petra Seelig unter der Telefonnummer 09233/40417, Fax 09233/40460 und unter der E-Mail-Adresse petra.seelig@arzberg möglich. Die Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag auch von 13.15 bis 17 Uhr.


Den mit Abstand größten Bereich nimmt das Thema "Gesundheit" ein. Auf sage und schreibe fast zwei DIN-A-4-Seiten sind all die Kurse und Einzelveranstaltungen aufgelistet, die dazu dienen sollen, die Menschen gesünder und fitter zu machen. Mit dem humorvoll gemeinten Mega-Wort "Weiberwohlfühlwissen" ist zum Beispiel ein Kurs betitelt, der sich am 9. November von 10 bis 15 Uhr im VHS-Raum der Bergbräu der Fähigkeit der sinnlichen Wahrnehmung zur Entspannung widmet. Gleich drei Kurse beschäftigen sich mit der sogenannten Achtsamkeitsmeditation - für Einsteiger und für Fortgeschrittene. Die Kurse finden am 8. Oktober und 15. Oktober im Luther-Saal der Bergbräu statt. Yoga, zum Teil kombiniert mit Pilates, bietet die VHS in vier Kursen an. Start ist am 23. September, ebenfalls im Luther-Saal. Außerdem können Interessierte unter anderem noch aus Kursen wie Stretching, "Bauch-Beine-Po & more", "Rückenfit", "Gesunder Darm" oder "Kräuter zur Stärkung des Immunsystems" auswählen.

Um "Hochsensibilität" geht es am Abend des 9. Oktober von 18.30 bis 20 Uhr im Luther-Saal. Dabei können sich Menschen austauschen, die hochsensibel sind und daher ihre Umwelt anders wahrnehmen. Sie können erlernen, abzuschalten, für sich zu sorgen und zur Ruhe zu kommen. In die Küche geht es an zwei Abenden: Einmal beim Kochabend für Männer am 25. Oktober und beim Zubereiten von Weihnachtsgeschenken am 4. Dezember. Beide Kurse beginnen um 19 Uhr in der Küche der Grundschule.

Vier Angebote macht die VHS Arzberg im Bereich Sprachen. Wer seine Deutschkenntnisse vertiefen möchte, ist vom 25. September an in der Montessori-Schule richtig. Italienisch in der Grundstufe 1a und "Conversazione e grammatica" gibt es ab 8. Oktober beziehungsweise 10. Oktober im VHS-Raum der Bergbräu. Tschechisch in der Grundstufe 1b wird ab 26. September in der Montessori-Schule gelehrt.

Wie Senioren und Computer zusammenkommen können, zeigen zwei Kurse: Vom 7. Oktober an geht es um die EDV-Grundlagen und ab 11. November um die Grundlagen im Internet. Beide Kurse umfassen jeweils vier Abende. Und wie man am Smartphone fit werden kann, erfahren Senioren am 13. Januar.

Unter der Überschrift "Gesellschaft" sind verschiedene Veranstaltungen zu finden. So kann man sich am 15. Oktober Tipps dafür holen, wie man früher in Rente gehen kann. Bei einem Workshop am 18. Januar können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine individuelle Struktur erarbeiten, um mehr aus ihrer Zeit zu machen. Um Farb- und Figurberatung geht es bei zwei Seminaren am 12. Oktober und am 16. November. Erwin Scherer erläutert am 21. Januar, welche Persönlichkeiten hinter Arzberger Straßennamen stecken. Alexander von Humboldt steht im Mittelpunkt einer Wanderung mit Monika Schaffer am 3. Oktober. Nach Moskau und Sankt Petersburg führt eine Bilderreise im Filmraum der Schule am 6. November.

Autor

Christl Schemm
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander von Humboldt Grundschulen Happy smiley Individualismus Montessori-Schulen Renten Senioren Veranstaltungen Wanderungen Weihnachtsgeschenke Workshops
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Legt sich ins Zeug: Alexander Rheindorf (links) hat wieder die Leitung der Montessori-Schule in Arzberg übernommen. Offiziell begrüßt wurde er von Bürgermeister Stefan Göcking und stellvertretendem Landrat Gerald Schade (von rechts). Foto: Gerd Pöhlmann

08.05.2019

Montessori mit neuem Schwung

Ein alter Bekannter ist zurück: Alexander Rheindorf übernimmt die Leitung der privaten Schule in Arzberg. Für die Einrichtung hat er schon einige Pläne. » mehr

Die Sieger des diesjährigen Endschießens der Arzberger Schützengesellschaft mit (von links) Sportleiter Siegfried Förster, Bürgermeister Stefan Göcking, Rudolph Falk, Manfred Jobst, Barbara Arlt, Manfred Wolf, Schützenmeister Thomas Jena, Martin Burger und Andreas Kochanek stellten sich für ein Foto. In der vorderen Reihe ist der erfolgreiche Nachwuchs zu sehen, (von links) Julian Hösl, Hendrik Ott und Simon Lippert. Fotos: Josef Rosner

30.10.2019

Thomas Jena ist Schützenkönig

Vierzig Mitglieder nehmen am Endschießen der königlich privilegierten Schützengesellschaft Arzberg teil - und schließen die Saison ab. » mehr

Beeindruckt waren die Zuschauer vom Einsatz der Atemschutzträger (links) und der Drehleiter der Feuerwehr Marktredwitz. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.

08.09.2019

Proben für den Ernstfall

160 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit 22 Fahrzeugen simulieren den Kampf mit Brand. "Unglücksort" ist die Arzberger Montessori-Schule. » mehr

Gerade einmal 24 Jahre alt war Jan Josef Liefers, als er 1988 den Gelehrten Alexander von Humboldt darstellte. Im Bild eine Szene aus dem Film "Die Besteigung des Chimborazo", den zahlreiche Interessierte im Festsaal der Bergbräu in Arzberg verfolgten.

13.10.2019

Mit Liefers auf den Chimborazo

Die Stadt Arzberg und der Naturpark Fichtelgebirge zeigen den Film über die Expedition Alexander von Humboldts nach Südamerika. Der Tatort-Kommissar spielt darin die Hauptrolle. » mehr

Sie kümmern sich im Jahr des 100. Jubiläums darum, dass sich die Wohnungsgenossenschaft Arzberg weiterentwickelt: die Mitglieder des Vorstands, des Aufsichtsrats, der Verwaltung und des Regiebetriebs (von links) Armin Weid, Winfried Geppert, Uwe Kropf, Mario Reissau, Bettina Heil, Manfred Pfeiffer, Reinhard Schramm, Nick Thomas, Geschäftsführer Thorsten Tschöpel und Bürgermeister Stefan Göcking.	Foto: Christl Schemm

15.11.2019

Modernisierung verhindert Leerstand

Die Wohnungsgenossenschaft Arzberg nimmt viel Geld in die Hand, um ihre Gebäude zu sanieren und aktuellen Erfordernissen anzupassen. Sie steht so gut da wie lange nicht. » mehr

Günther Ide im wiederhergestellten Maschinenhaus der Zeche Kleiner Johannes vor einem Originalfoto aus der Zeit zwischen 1935 und 1941 und dem Nachbau einer Fördermaschine; im Hintergrund ein Teil der Geologie-Ausstellung mit Gesteinen, die in und um Arzberg gefunden wurden. Fotos: kst

04.09.2019

Abtauchen in eine Bergwelt unter Tage

Über Jahrhunderte prägt der Eisenerzabbau die Stadt Arzberg. Die einstige Zeche "Kleiner Johannes" legt davon heute wieder Zeugnis ab mit vielen originalen Exponaten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Christl Schemm

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
17:46 Uhr



^