Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Arzberg

SPD Arzberg nominiert am 4. Oktober

Auf der Liste stehen alte Hasen genauso wie junge Leute. Auf die künftigen Stadträte kommt viel Arbeit zu.



SPD Arzberg nominiert am 4. Oktober
SPD Arzberg nominiert am 4. Oktober  

Arzberg - Als erste der drei im Arzberger Stadtrat vertretenen Parteien präsentiert die SPD offiziell ihre Bewerber für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Wie die Sozialdemokraten mitteilen, nominieren sie ihre Kandidatinnen und Kandidaten bereits am Freitag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Zum Kirchenwirt".

"Die Liste mit den Bewerbern für die Wahl im Frühjahr 2020 ist komplett", verkündet Ortsvereinsvorsitzender Stefan Klaubert. "Wir haben eine gute Liste mit zahlreichen Arzberger Persönlichkeiten, die verschiedene gesellschaftliche Bereiche der Stadt repräsentieren. In der Kommunalpolitik erfahrene alte Hasen sind ebenso vertreten wie junge Leute, die neue Ideen in den Stadtrat einbringen wollen." Die Mitglieder der Stadtratsfraktion hätten die Liste mit den Kandidaten diskutiert und die Reihenfolge festgelegt. "Wir wollen Bürgermeister Stefan Göcking wieder eine starke Mannschaft zur Seite stellen", betonte Fraktionssprecher Peter Gräf dabei. Nicht Parteizugehörigkeit oder Ideologien seien in der Kommunalpolitik maßgebend und gefragt, sondern Ideenreichtum und der Wille, sich gemeinsam für das Wohl der Stadt einzusetzen.

Bürgermeister Göcking gab zu bedenken, dass auf die neuen Stadträte viel Arbeit zukommen werde: "Wir haben jede Menge Projekte und Maßnahmen, die angegangen, fortgesetzt und abgeschlossen werden müssen." Göcking nannte unter anderem die Ansiedelung der Lebenshilfe, das gKU-Winterling, die Verschönerung und Wiederbelebung der Innenstadt, weitere Maßnahmen im Stadtumbau, den Klimaschutz mit dem Ausbau erneuerbarer Energien sowie das Projekt "Smart-Grid-Solar", die Sanierung der Wasserversorgung und der Kanäle, das neue Bürgerhaus und den Neubau eines Kindergartens.

Vorsitzender Stefan Klaubert erläuterte, dass die SPD Arzberg einen sehr sachlichen Wahlkampf führen werde. Dabei richtete er seinen Blick auch auf die vergangenen Jahre der Stadtratsarbeit unter Bürgermeister Göcking: "Wir können mit Stolz behaupten, dass wir gemäß unserem Motto ‚Wir bewegen Arzberg’ vieles im Stadtrat angestoßen und auf den Weg gebracht haben. Unsere Handschrift ist dabei klar erkennbar." Viele Projekte und Maßnahmen seien gemeinsam und meist fraktionsübergreifend in die Tat umgesetzt worden, sagte Klaubert und nannte unter anderem den Bürger- und Landschaftspark mit Sanierung des Freibads, die Sanierung der Dreifachturnhalle, das Konzept für die Sanierung der alten Berufsschule, das neue Kulturprogramm der Stadt, den Abriss alter Gebäude mit gleichzeitiger Aufwertung der Freiflächen wie bei den Terrassengärten in der Egerstraße, das neue Arzberger Bilderbuch und die neue Minigolfanlage an der Egerstraße. Der Ortsvorsitzende abschließend: "Wir wollen unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen und bitten die Bevölkerung auch weiterhin um Unterstützung und Vertrauen. Wir freuen uns auf die Nominierungsversammlung und laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu herzlich ein."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
17:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative Energien Bevölkerung Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Fraktionssprecher Gesellschaft und Bevölkerungsgruppen Kommunalpolitik Kommunalwahlen SPD Sozialdemokraten Städte
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In Sachen erneuerbare Energien und Klimaschutz ist die Stadt Arzberg bereits gut aufgestellt. Unser Bild zeigt einen Blick vom großen Solarfeld der Firma EPP am Gewerbegebiet Arzberg Ost II . Im Hintergrund sind die Windräder an der Blausäulenlinie zu sehen. Foto: pr.

25.10.2019

Heiße Debatte um Antrag zu Klimaschutz

CSU und UPW sehen in einem Papier der SPD Hintergedanken: Der Wahlkampf lässt grüßen. Schließlich zieht der Fraktionssprecher den Vorschlag zurück. » mehr

Lob und Unterstützung von erfahrenen Parteifreunden: Darauf kann der frisch gekürte CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs (Zweiter von rechts) zählen. Unser Bild zeigt ihn nach der Nominierung mit (von links): Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel, Ehefrau Heike Fuchs und dem Bad Alexandersbader Bürgermeister und CSU-Landratskandidaten Peter Berek. Foto: Christl Schemm

15.09.2019

Michael Fuchs will das Neue sein

Der Verwaltungsfachwirt bekommt bei der Nominierung alle Stimmen. Damit ist er jetzt offiziell der Bürgermeisterkandidat der CSU in Arzberg. » mehr

Rote Rosen und einen kleinen roten Spaten: Das gab es nach der Wahl für Bürgermeisterkandidat Stefan Göcking (Zweiter von links). Unser Bild zeigt ihn mit (von links): Bezirksrat und Landratskandidat Holger Grießhammer, SPD-Ortsvereinsvorsitzendem und drittem Bürgermeister Stefan Klaubert, Landtagsabgeordneter Inge Aures, Fraktionsvorsitzendem Peter Gräf und SPD-Bezirksvorsitzendem Jörg Nürnberger. Die Vertreter der überregionalen Politik sprachen bei der Nominierungsversammlung Grußworte und versicherten, Göcking auch weiterhin zur Seite zu stehen. Foto: Christl Schemm

23.08.2019

Ja für "Sozi aus Überzeugung"

Die Arzberger SPD nominiert einstimmig Stefan Göcking als Bürgermeisterkandidaten. Er setzt unter anderem auf Pragmatismus und Überparteilichkeit. » mehr

Die Rechtsaufsicht genehmigt den Haushalt seit Jahren nicht. Der Kassenkredit entstand mit der Erschließung der Baugebiete in Hohenberg und Neuhaus. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

29.10.2019

Alles hängt am alten Kassenkredit

Hohenberg hat Schulden abbauen können. Dass der Haushalt nicht genehmigt ist, liegt am Fehlbetrag. Den schiebt die Stadt lange vor sich her, heißt es bei der Bürgerversammlung. » mehr

Sie bewerben sich bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 für den Arzberger Stadtrat (von links): Günther Beyer, Paul Göths, Markus Tröger, Thomas Wiederock, Heike Landgraf, Dennis Klaubert, Rainer Seidel, Kristina Martin, Stefan Klaubert, Stefan Cavrag, Christl Schemm, Manfred Pfeiffer, Günther Frank, Sabine Neidhardt, Lukas Nickl, Adelheid Bröckerhoff, Peter Gräf, Stefan Göcking und Alexander Wagner. Nicht mit im Bild sind: Selina Schemm, Peter Zittlau, Michael Pfeiffer und Klaus Ernstberger. Foto: pr.

06.10.2019

20 Frauen und Männer treten an

Einstimmig nominiert der SPD-Ortsverein Arzberg die Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl. Stefan Klaubert spricht von einem "richtig guten Team". » mehr

Der Neubau für das Bürgerhaus steht nach den überarbeiteten Plänen jetzt frei. Der Plan zeigt die Nutzung im Neubau (links) und im Erdgeschoss des Kopfbaus im Singer-Park. Plan: Horstmann und Partner, Bayreuth

27.10.2019

Pläne nehmen Gestalt an

Beim Umbau des alten Schulhauses in ein Bürgerhaus kann die Stadt Arzberg 800 000 Euro einsparen. Der Kinder- garten an der Egerstraße wird zweigeschossig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
17:18 Uhr



^