Topthemen: KneipennachtAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Arzberg

Schüler vergraben Desiree

Thiersheimer Kinder pflanzen Kartoffeln auf einem Acker in Bergnersreuth. Das rückt Pommes und Chips in ein anderes Licht.



Unterricht am Feld: Thiersheimer Schüler pflanzen Kartoffeln auf einem Acker in Bergnersreuth. Foto: Gerd Pöhlmann
Unterricht am Feld: Thiersheimer Schüler pflanzen Kartoffeln auf einem Acker in Bergnersreuth. Foto: Gerd Pöhlmann  

Bergnersreuth/Thiersheim - Kartoffeln begegnet man eigentlich immer und überall. Nicht nur in Form von Pommes oder Chips. Wie wichtig die Kartoffel für die Ernährung ist, und wie aufwendig ihr Anbau, das erleben Kinder der Grundschule Thiersheim gerade selbst.

Auf einem Acker am Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth haben sich die Mädchen und Jungs aus den Klassen 2 und 3 jetzt als Kartoffelbauern versucht.

"Die Kartoffel-Besieger des Hungers" heißt ein Projekt der Ökologischen Bildungsstätte (Öbi) Burg Hohenberg, in dessen Verlauf die Kinder alles Wissenswerte rund um die "tolle Knolle" erfahren. Und selbstverständlich begann das Projekt nicht erst mit der Feldarbeit. In der Schule beschäftigten sich die Jungs und Mädchen bereits mit der Kartoffel. Einige Saatkartoffeln hatten sie bereits im Unterricht in Töpfe gepflanzt. In Bergnersreuth pulten sie die treibenden Pflänzchen - "Desiree" mit roter Schale - vorsichtig aus den Töpfen. Dabei half ihnen nicht nur Natur- und Landschaftspfleger Claus Rogler, der den Kindern zeigte, wie tief und in welchem Abstand die Pflanzen in den Boden kommen sollten. Auch der Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann und sein Arzberger Amtskollege und Vorsitzender des Museums-Zweckverbands, Stefan Göcking, versuchten ihr Glück auf dem Feld. Nachdem die vorgezogenen Kartoffelpflanzen gesteckt waren, vergruben die Kinder weitere Saatkartoffeln. Aus jeder einzelnen werden im Laufe des Sommers viele neue Kartoffeln - ein echtes Wunder, das viele Menschen satt macht, erfuhren die Kinder.

Bis zur Ernte im Herbst haben die Kinder noch viel Arbeit vor sich. Denn das Feld muss gehegt und gepflegt werden. Erst dann gibt es Kartoffeln für Suppe, Pommes, Chips und andere Leckereien. G.P.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 05. 2018
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hofmann Chips Ernährung unter gesundheitlicher und wissenschaftlicher Perspektive Grundschule Thiersheim Kartoffeln Pommes Frites Schüler Äcker
Bergnersreuth Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

17.12.2017

Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

Mit 90 Prozent Förderung kann der Markt Thiersheim das Haus kaufen und entfernen. Auf dem Gelände sollen Parkplätze für das künftige Altenheim geschaffen werden. » mehr

Gaben den Ringweg in Grafenreuth frei: Der Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann und Claudia Stich vom ALE (von rechts) mit Vertretern der Baufirma, der Teilnehmergemeinschaft und der Gemeindeverwaltung. Foto: Gerd Pöhlmann

13.09.2017

Neuer Ringweg um Grafenreuth

Die Sanierung erlaubt nun hohe Achslasten auf der Straße. Dank der Dorferneuerung bleibt der Anteil an den Kosten für Thiersheim überschaubar. » mehr

Sie sind stolz auf die sportlichen Leistungen der Thiersheimer Turner (von links): Bürgermeister Bernd Hofmann, Kassier Joachim Kohlhofer, Vorsitzender Stefan Barth, Beisitzer Michael Hendel, stellvertretender Vorsitzender Florian Arzberger, Kassenprüfer Markus Uhl und Schriftführer Andreas Hendel. Foto: Uwe von Dorn

06.04.2018

Thiersheimer Turner gewinnen Mitglieder

228 Männer und Frauen gehören dem Verein an. Im Juli soll die Eröffnung der neuen Vereinshütte stattfinden. » mehr

Die Geehrten mit dem Vorstand der CSU Thiersheim: Rainer Skotnik, Thomas Strötz, Kornelia Schaffhauser, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Kerstin Illing, Martin Kneidl und Karl Wegmann (von links). Foto: Gerd Pöhlmann

03.04.2018

CSU stolz auf gutes Miteinander

Der Ortsverband Thiersheim ist zufrieden mit der Entwicklung im Ort. In Sachen Gewerbegebiet möchte die Vorsitzende ein geschlosseneres Bild. » mehr

Das Interesse war groß: Zum Bersten gefüllt war der Saal des "Kastaniengartens" bei der Informationsversammlung des Sozialteams über das geplante Senioren-Servicehaus in Thiersheim. Fotos: Herbert Scharf

21.03.2018

Seniorenhaus auf gutem Weg

Das Landratsamt gibt für die Thiersheimer Einrichtung grünes Licht. Im Herbst ist Spatenstich. Das Sozialteam Regensburg rechnet mit einer Bauzeit von anderthalb Jahren. » mehr

Die Stabilisierungshilfen wirken sich auf den Haushalt der Gemeinde Thiersheim aus. In diesem Jahr stehen einige Investitionen an. Foto: Tobias Hase/dpa

16.03.2018

Thiersheim kommt ohne Kredit aus

Der Gemeinderat beschließt den Haushalt. Der sieht einige Investitionen vor. Auf den Abriss warten der ehemalige Schleckermarkt und die Turnhalle. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerschießen zum Schlappentag

Bürgerschießen zum Schlappentag | 27.05.2018
» 25 Bilder ansehen

Summer-Closing 7One in Tirschenreuth Tirschenreuth

Summer-Closing 7One | 26.05.2018 Tirschenreuth
» 14 Bilder ansehen

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 Kraftsdorf

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 | 20.05.2018 Kraftsdorf
» 81 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 05. 2018
18:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".