Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Arzberg

Stefan Klaubert nennt Nahles unglaubwürdig

Der Arzberger SPD-Ortsvorsitzende Stefan Klaubert hat sich in der Jahreshauptversammlung über den Zustand seiner Partei auf Bundesebene geäußert.



Leider habe die SPD bei der Landtagswahl im Oktober nur 9,7 Prozent der Stimmen erhalten und die Hälfte ihrer Abgeordneten verloren. "Auch wenn Inge Aures und Klaus Adelt gute Ergebnisse erzielten, darf dies nicht über den Zustand unserer Partei hinwegtäuschen", sagte Klaubert. "Die SPD ist keine große Volkspartei mehr", bedauerte er. Auch die Umfragen im Bund zeigten diesen Negativtrend.

In einem Brief an die Parteizentrale in Berlin habe der Ortsverein deutlich gemacht, dass die Erneuerung der SPD in der Großen Koalition nicht möglich sei. Vor allem die Bundesvorsitzende Andrea Nahles machte Klaubert als Schuldige für die negative Entwicklung der Partei aus. Nahles sei nicht glaubwürdig, nicht in der Lage, für die SPD wichtige Punkte erfolgreich zu verhandeln, ihr Verhalten gegenüber Medien und vor Fernsehkameras sei streckenweise peinlich. Nach seiner Meinung, so Klaubert, müsse die SPD nun auf soziale Fragen und Umweltthemen setzen. C. S.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 04. 2019
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrea Nahles Große Koalition Inge Aures Klaus Adelt Parteizentralen SPD Umweltthemen
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Arzberger SPD fordert nach der Niederlage bei der hessischen Landtagswahl die eigene Parteiführung zum Umdenken auf. Das Bild zeigt SPD-Vorsitzende Andrea Nahles im Willy-Brandt-Haus - dorthin wollen die Arzberger Sozialdemokraten fahren, um ihrem Unmut Luft zu machen. Foto: Carsten Koall/dpa

02.11.2018

Arzberger SPD fordert Umdenken

Der Ortsverein drängt auf Konsequenzen nach den schlechten Wahlergebnissen. In Berlin wollen die Genossen ihrem Ärger Luft machen. » mehr

Mit einem Exemplar des Neuen Arzberger Bilderbuchs wurde Ellen Meinel (rechts) für ihre richtigen Antworten beim musikalischen Europa-Quiz belohnt. Mit im Bild (von links): Thomas Pitzl, Stefan Mehlan, Heike Landgraf, Muck Schemm, Knut Meinel, Yella und Mira Meinel, Rainer Kolbeck, Werner Sladek und Jürgen Schenkel. Foto: pr.

12.05.2019

Europa in Musik und Texten

Mit einem besonderen Abend machen die SPD Arzberg und die Band Jazz Live auf die Wichtigkeit der Europa-Wahl aufmerksam. Das Quiz gewinnt Ellen Meinel. » mehr

Sie greifen der Arbeiterwohlfahrt bei der Arzberger Tafel unter die Arme (von links): Stefan Klaubert, Peter Gräf, Dennis Klaubert, Paul Göths, Heike Landgraf, Rainer Seidel, Sabine Neidhardt und Markus Tröger. Foto: Christl Schemm

07.05.2019

Gute Noten für die Arzberger Tafel

SPD-Mitglieder helfen bei der Ausgabe der Lebensmittel an bedürftige Menschen. Probleme mit Migranten gebe es in keinster Weise. » mehr

Die Band "JazzLive" genießt es, in Freiheit Musik machen zu können (von links): Werner Sladek, Rainer Kolbeck, Stefan Mehlan, Jürgen Schenkel und Band-Leader Thomas Pitzl.	Foto: pr.

25.04.2019

Ein Abend "für Europa"

Die Arzberger SPD lädt zu einem Abend mit viel Musik im europäischen Gedanken ein. Die Band "JazzLive" liefert den Takt. » mehr

Über sechs neue Mitglieder freut sich der SPD-Ortsverein. Unser Bild zeigt fünf von ihnen zusammen mit Mitgliedern des Vorstands, Bezirksrat und Landratskandidat Holger Grießhammer sowie Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

05.04.2019

SPD wird jünger und weiblicher

Im Ortsverein machen sechs neue Frauen und Männer mit. Auch sonst sehen sich die Arzberger Sozialdemokraten vor Ort gut aufgestellt. » mehr

Sparen, Schulden abtragen und trotzdem wichtige Projekte und Maßnahmen umsetzen: Im Haushaltsplan muss die Stadt Arzberg immer wieder diesen Spagat schaffen. Foto: Oliver Berg/dpa

29.03.2019

Investitionen trotz Sparzwangs

Der Arzberger Stadtrat segnet den Haushalt für 2019 ab. Alle Fraktionen sind mit dem Etat zufrieden, fordern aber weitere Stabilisierungshilfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlappenschießen 2019 Hof

Schlappenschießen 2019 | 16.06.2019 Hof
» 63 Bilder ansehen

In.Die-Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 04. 2019
16:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".