Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Arzberg

Thiersheim erweitert Baugebiet

Am Grasigen Weg schafft die Gemeinde Voraussetzungen für neue Häuser. Auch im Ortskern warten einige Aufgaben.



Thiersheim - Das ehemalige Schlecker-Gelände in Thiersheim nimmt langsam Formen an. Der einstige Markt ist bereits abgerissen. Wie Bürgermeister Bernd Hofmann bei einem Pressegespräch erläuterte, hatte Architekt Gerhard Plaß seine Pläne für die Neugestaltung des Areals dem Thiersheimer Marktgemeinderat in der jüngsten Sitzung vorgestellt.

Bürgerfest

Am 6. und 7. Juli feiert Thiersheim sein Bürgerfest. Für den Zeltaufbau am heutigen Dienstag ab 15 Uhr sucht die Marktgemeinde noch Helfer. Der Festzug stellt sich am Samstag um 13.30 Uhr am Wertstoffhof auf. Von dort führt er über die Bahnhofstraße in die Wunsiedler- und Hauptstraße sowie durch die Badegasse zum Festplatz am Feuerwehrgerätehaus.


Demnach sollen neben fünf Pkw-Stellflächen auch Fahrradbügel und absperrbare Fahrradgaragen errichtet werden. Geplant ist außerdem, wenn eine Förderung durch den Landkreis Wunsiedel zustande kommt, eine Ladestation für E-Bikes. Auch eine Ladesäule für Elektroautos sei vorgesehen, sagte Hofmann. Schließlich findet auch das Kriegerdenkmal seinen neuen Platz dort an der Heide.

Der Gemeinderat hatte beschlossen, ein Drehkarussell für den Spielplatz am Grasigen Weg anzuschaffen. "Schön wäre es, wenn sich jemand findet, der ein Weidentipi bauen kann, am besten ehrenamtlich", so Hofmann. Er wies darauf hin, dass sich der Siedlerverein nicht mehr in der Lage sehe, den Spielplatz zu pflegen, daher werde die Gemeinde die Arbeit übernehmen. Der Bauhof kontrolliere die Spielgeräte regelmäßig, einmal jährlich werde ein externer Sachverständiger zur Überprüfung hinzugezogen.

Die Gemeinde Thiersheim hat die Mäharbeiten an den Kommunal-Straßendienst Voit, Warmensteinach, vergeben. Ziel sei es, insektenfreundlich zu mähen. Es werde spät gemäht und dann auch nur die Sicherheitsstreifen entlang der Straßen, wie Hofmann erklärte. Größere Bereiche am Brückenradweg sollen in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Fichtelgebirge gepflegt werden.

Der Bürgermeister informierte über den Sachstand verschiedener Projekte. Im Zuge der Baugebietserweiterung "Am Grasigen Weg" sei eine Bodengrunduntersuchung in Auftrag gegeben worden. "Die Ergebnisse stehen noch aus", erklärte Bernd Hofmann. Außerdem werde in dem Bereich der Verlauf der Entsorgungsleitungen recherchiert, da dort in Teilen ein Trennsystem für das Abwasser installiert werden soll. "Damit berücksichtigen wir die Forderungen des Hochwasserschutzes.".

Die Sanierung der Grundschule solle in den Sommerferien beginnen. Die Arbeiten für die Erneuerung der Fenster auf der Südseite und der Aula seien ausgeschrieben. Ebenso wurden mehr als zehn Gewerke - von Gerüstbau über die Baumeister- und Fliesenlegerarbeiten bis hin zur Elektroinstallation - für die Sanierung des ehemaligen Schulhauses in Grafenreuth ausgeschrieben.

In Vorbereitung ist Hofmann zufolge auch der Bau des Dorfgemeinschaftshauses Thiersheim in Verbindung mit dem TSV-Vereinsheim. "Im Juli wollen wir den Bauantrag einreichen." Es fehle lediglich eine abschließende Zustimmung des Amts für Ländliche Entwicklung, sagte er.

Den Baubeginn des Senioren-Service-Hauses erwartet der Thiersheimer Bürgermeister noch in diesem Jahr. Bereits Mitte Juli soll auf dem Baugrund der Kanal verlegt werden. Der Zweckverband des Interkommunalen Gewerbegebiets habe die Arbeit aufgenommen und schaffe so die Grundlagen für die Ansiedlung von Betrieben. In Sachen Dorferneuerung in Thiersheim dagegen komme es derzeit auf die Architekten an. Sie müssten ihren Verpflichtungen nachkommen, damit die Gemeinde die Arbeiten am Marktplatz, in der Burgstraße und der Heide aufnehmen könne, sagte Bernd Hofmann. Geprüft werde derzeit, inwieweit ein Radweg in den Ortsteil Stemmas realisierbar ist.

"Im Zuge des Hochwasserschutzes wurde im Gemeinderat des Öfteren der schlechte Zustand des Regenüberlaufbeckens an der A 93 moniert", sagte der Bürgermeister. Hier habe die Autobahndirektion offenbar reagiert. Das Becken werde derzeit hergerichtet.

Die Gemeinde Thiersheim hat für den Bauhof einen neuen Benzinhammer angeschafft. Außerdem wurden die Fassadenarbeiten am Feuerwehrgerätehaus Neuenreuth und die Malerarbeiten für die Fahrzeughalle des Thiersheimer Feuerwehrhauses vergeben. Weiterhin wurde die Firma Terrasond aus Günzburg beauftragt, eine Grundwassermessstelle einzurichten. Ziel sei es, den Grundwassereinzugsbereich genauer definieren zu können.

Das gemeindliche Einvernehmen erteilte das Gremium dem Bau eines Einfamilienhauses in Neuenreuth und einer Nutzungsänderung einer Scheune in Altdürrlas. Ein Teil des Gebäudes soll in einen Hühnerstall umgewandelt werden. G.P.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
17:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abwasser Bau Bernd Hofmann Bürgerfeste Bürgermeister und Oberbürgermeister Elektroautos Festplätze Gebäude Hochwasserschutz Marktgemeinden Sanierung und Renovierung
Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf das Thiersheimer Bürgerfest stoßen an: Bürgermeister Bernd Hofmann, Uschi und Peter Schricker, Metzger Andreas Beck, Karl-Peter Mötsch, Otto Nothhaft mit Gattin und Margit Hofmann. Foto: pr.

18.06.2019

Die Vorfreude aufs Bürgerfest wächst

Die Marktgemeinde Thiersheim stellt ein umfangreiches Programm für das Wochenende 6. und 7. Juli auf. Sie erwartet Gäste aus der Partnergemeinde Bochov. » mehr

Die Bürgermeister Bernd Hofmann (links) und Miroslav Egert mit Margit Hofmann, die Thiersheimer Krapfen verteilte.

17.09.2019

Gemeinden feiern Jubiläum

Seit zehn Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen Thiersheim und Bochov. Zum Festakt in Tschechien machen sich 100 Fichtelgebirgler auf den Weg. » mehr

Hier stand bis vor Kurzem noch das Anwesen Hauptstraße 5. Der Kellergang rechts im Bild soll einst in einen Luftschutzbunker unter der Straße geführt haben. "So heißt es in Thierstein jedenfalls", sagt Bürgermeister Thomas Schobert. Ob an dem Gerücht etwas dran ist, bleibt ein Geheimnis. Denn nach wenigen Metern versperrt eine massive Mauer der Weg. Foto: Gerd Pöhlmann

28.08.2019

Thierstein putzt sich heraus

Zwei Schandflecken in der Hauptstraße verschwinden. Die Gemeinde wird die Flächen gestalten und Parkplätze schaffen. Teuer ist der Abriss. » mehr

Lauschiges Plätzchen: Unter den Pavillons saßen die Gäste geschützt und ließen sich Süßes und Deftiges schmecken.

07.07.2019

Strahlende Gesichter

Die Thiersheimer feiern mit Gästen aus Bochov. Den Festzug führen tschechische und deutsche Kinder an. » mehr

Mit Karacho geht es um die Kurve: Zum Wiesenfest in Thierstein sind am Samstag wieder tollkühne Seifenkistenfahrer gefragt. Foto: Gerd Pöhlmann

17.07.2019

Mit Volldampf aufs Thiersteiner Wiesenfest

Die Marktgemeinde feiert am Wochenende. Los geht es am Freitag mit Hot Staff, bevor am Samstag das Seifenkistenrennen steigt. » mehr

Stolperfalle statt Blitzstart: Thiersheim würde gerne die Laufbahn sanieren, aber 40 Schüler sind den Fördergebern zu wenig.	Foto: David Trott

21.08.2019

Zu wenig Kinder für Förderung

Thiersheim möchte eine neue 100-Meter-Laufbahn für die Schule. Doch seit diesem Jahr leistet der Freistaat Bayern dafür keine finanzielle Unterstützung mehr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Weißdorf: Auto stößt gegen Motorrad Weißdorf

B 289: Motorrad rast frontal in Gegenverkehr | 18.09.2019 Weißdorf
» 15 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
17:18 Uhr



^