Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Arzberg

Wehrler rücken 65-mal im Jahr aus

Die Feuerwehr Thiersheim blickt auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Ernst Pointl wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.



Die Geehrten und Beförderten zusammen mit den Kommandanten der Thiersheimer Feuerwehr und den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins. Ernst Pointl (vorne, Zweiter von links) ist neuer Ehrenvorsitzender.	Foto: Peter Pirner
Die Geehrten und Beförderten zusammen mit den Kommandanten der Thiersheimer Feuerwehr und den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins. Ernst Pointl (vorne, Zweiter von links) ist neuer Ehrenvorsitzender. Foto: Peter Pirner  

Thiersheim - 65 Einsätze liegen hinter den 40 Mitgliedern der aktiven Feuerwehr Thiersheim. So oft rückten die Aktiven im vergangenen Jahr aus - zu elf Bränden und 47 technischen Hilfeleistungen. Dafür waren sie 912 Stunden im Einsatz. Gegenüber dem Jahr 2017 war das eine Steigerung um rund 75 Prozent. Das berichtete Kommandant Rainer Voith bei der Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Walter Reihl begrüßte Bürgermeisterin Uschi Schricker, den Feuerwehrreferenten und Ehren-Kreisbrandmeister Heinz Bauer sowie die Kreisbrandmeister Alexander Letz und Oliver Boer zur Versammlung.

Weitere Ehrungen

Als passive Mitglieder wurden für ihre jahrelange Treue geehrt:

10 Jahre: Christian Thoma, Maria Thoma, Claudia Voith und Tanja Regnet

20 Jahre: Christine Wunderlich, Anja Wirkner, Marion Bräuer, Murrat Cankurt, Ugur Cankurt und Matthias König

25 Jahre: Alexander Endereß und Markus Wohlrab

60 Jahre: Günter Lindner

 

Der Kommandant berichtete von zahlreichen Übungs- und Ausbildungsstunden und der Teilnahme an Lehrgängen, die zu den Einsätzen hinzukamen. Allein sechs eigene Feuerwehranwärter nahmen an der landkreisweiten modularen Truppausbildung teil, die dieses Jahr in Thiersheim stattfand. Der neue Mannschaftstransportwagen wurde beschafft, ebenso eine neue Tragkraftspritze. Rainer Voith dankte der Stadt und allen Bürgern für ihre finanzielle Unterstützung.

 

Walter Reihl nannte in seinem Rückblick auf das Jahr 2018 mehrere Höhepunkte: Das Frühlingsfest im Mai war der Höhepunkt der Vereinsaktivitäten. Die 35-jährige Feuerwehrfreundschaft wurde mit einem Besuch in Kalefeld in Niedersachsen gefeiert. Und bei der Vereinsfahrt nach Würzburg wurde die Staatliche Feuerwehrschule besichtigt. Insgesamt haben die 114 Mitglieder ein abwechslungsreiches Programm erlebt bzw. selbst mitgestaltet.

Im Kassenbericht von Sigfried Thoma waren die Einnahmen aus der Vermietung der Hüpfburgen mit 3500 Euro, vom Apfel- und Gartenmarkt über 2770 Euro und Spenden über 1866 Euro die größten Posten. Bei den Ausgaben machten der Zuschuss zum neuen Mannschaftstransportwagen, der Ausflug nach Würzburg und das Jugend-Zeltlager das Meiste aus. Insgesamt ergab sich für 2018 eine Unterdeckung von rund 1500 Euro.

Atemschutzwart Patrick Schilde berichtete von drei Ernstfällen, die vier seiner neun Atemschutzgeräteträger zu bewältigen hatten. Jugendwart Alexander Endereß kann auf 13 Jugendliche zählen, die im laufenden Jahr wieder an der Jugendflamme, am Jugendleistungsmarsch und am Wissenstest teilnehmen werden. Alexander und Johanna Härthe, die Leiter der Kinderfeuerwehr, wollen künftig stärker mit der Höchstädter Kinderfeuerwehr kooperieren, um ihren Schützlingen mehr bieten zu können. Die Kinder und Jugendlichen sind übrigens gerne bei der Feuerwehr. Am meisten gefällt ihnen, dass es Spaß macht, in der Gemeinschaft etwas zu leisten. Außerdem wollen sie die technische Seite der Feuerwehr kennenlernen.

Nach 35 Jahren erklärte Sigfried Thoma seinen Rücktritt als Kassier. Jens Härtl wurde einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt.

Zur Feuerwehrfrau wurde Vanessa Fleischer befördert. Johannes Bauer wurde mit einer Urkunde für 20 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Nach vielen Jahren aktiver Feuerwehrzeit und verschiedener Führungspositionen ist Ernst Pointl verdientermaßen zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden.

Für die Marktgemeinde bedankte sich Bürgermeisterin Uschi Schricker: "Ihr Feuerwehrleute erbringt in eurer Freizeit einen wertvollen Dienst. Besonders freue ich mich, dass ich viele Frauen und Mädchen sehe, die sich hier engagieren". Kreisbrandmeister Alexander Letz lobte die Leistungen und die gute Ausbildung, gerade in der Kinder- und Jugendwehr. Gleichzeitig appellierte er an das Kommando, die Jugendlichen zum Selbstschutz nicht mit zu Einsätzen auf der Autobahn zu nehmen.

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 01. 2019
16:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Feuerwehren Feuerwehrleute Führungspositionen Gartenfachmärkte Heinz Bauer Kommandanten Kreisbrandmeister Voith AG
Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erster Bürgermeister von Thiersheim Bernd Hofmann bei der Schlüsselübergabe des neuen Mannschaftstransportwagens an den Ersten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Thiersheim, Rainer Voith (links). Fotos: Uwe von Dorn

04.06.2018

Feuerwehr freut sich über neues Fahrzeug

Der alte Transportwagen der FFW Thiersheim hatte längst ausgedient. Für 46 000 Euro gibt es einen neuen - dank Spenden. » mehr

Die Feuerwehr Thiersheim hat ihren Vorstand neu gewählt. Walter Reihl (vorne, zweiter von rechts) übernimmt das Amt des Vorsitzenden. Bürgermeister Bernd Hofmann (vorne links) und seine Stellvertreterin Ursula Schricker (zweite Reihe, links) gratulierten der neuen Feuerwehrführung sowie den Geehrten und Beförderten der Feuerwehr Thiersheim. Fotos: Katrin Klement-Müller

23.01.2018

Generationswechsel bei der Thiersheimer Wehr

Ernst Pointl gibt den Vorsitz ab. Sein Nachfolger wird Walter Reihl. Die Kameraden blicken zurück auf 514 Einsatzstunden bei 39 Einsätzen im vergangenen Jahr. » mehr

Schnell muss der Zusammenbau der Steckleiter erfolgen, um Verletzte aus oberen Stockwerken zu bergen. Foto: Anja Lohneisen

08.10.2018

Eine überzeugende Übung

Die Kothigenbibersbacher Feuerwehr ist für den Ernstfall gerüstet. Sie versteht ihr Handwerk und erfüllt alle Voraussetzungen. » mehr

Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

17.12.2017

Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

Mit 90 Prozent Förderung kann der Markt Thiersheim das Haus kaufen und entfernen. Auf dem Gelände sollen Parkplätze für das künftige Altenheim geschaffen werden. » mehr

Was lange währt, wird endlich gut: Da die Finanzierung nun steht, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die Verantwortlichen der Feuerwehr Thiersheim endlich das ersehnte neue Fahrzeug bestellen können. Foto: pr

18.02.2017

Gemeinde finanziert Transportwagen mit

41 000 Euro kostet das Fahrzeug, für das die Feuerwehr Thiersheim seit Jahren Spenden sammelt. Der Gemeinderat ringt sich nun durch, die fehlenden 15 000 Euro zu tragen. » mehr

Gab auch bei der Besichtigung durch die Kreisfeuerwehrführung ein gutes Bild ab: Die Thiersheimer Feuerwehr mit (vorne, von links): Bürgermeister Bernd Hofmann und zweite Bürgermeisterin Ursula Schricker sowie Kommandant Rainer Voith (rechts), Vorsitzendem Ernst Pointl (zweite Reihe, Mitte) und (dahinter) Robert Roth, Leiter der Polizeiinspektion Marktredwitz. Foto: Daniela Hirsche

14.01.2016

Mannschaftswagen auf Wunschzettel

Die Feuerwehr Thiersheim möchte ein neues Fahrzeug. Dafür gehen beim Verein bereits hohe Spenden ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frey-Modenschau Marktredwitz Marktredwitz

Frey-Modenschau | 20.03.2019 Marktredwitz
» 82 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 01. 2019
16:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".