Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Arzberg

Werner Gabler sagt Adieu

Der langjährige Leiter der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim geht in den Ruhestand. Martin Rogler wird sein Nachfolger.



Ein Personalwechsel steht in der Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim an: Die Bürgermeister Thomas Schobert aus Thierstein (rechts), Bernd Hofmann aus Thiersheim und Gerald Bauer aus Höchstädt (von links) hießen den neuen geschäftsleitenden Beamten Martin Rogler willkommen und verabschiedeten seinen Vorgänger Werner Gabel in den Ruhestand.	Foto: pr.
Ein Personalwechsel steht in der Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim an: Die Bürgermeister Thomas Schobert aus Thierstein (rechts), Bernd Hofmann aus Thiersheim und Gerald Bauer aus Höchstädt (von links) hießen den neuen geschäftsleitenden Beamten Martin Rogler willkommen und verabschiedeten seinen Vorgänger Werner Gabel in den Ruhestand. Foto: pr.  

Thiersheim - Dass nichts so beständig ist wie der Wandel wusste schon Philosoph Heraklit. Auch bei der Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim gibt es vom 1. Januar an ein neues Gesicht: Der neue geschäftsleitende Beamte wird Verwaltungsoberinspektor Martin Rogler. Er tritt damit die Nachfolge von Werner Gabler an. Den hat kürzlich der Gemeinschaftsvorsitzende Bernd Hofmann in den Ruhestand verabschiedet.

Werner Gabel war über 40 Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Fast 20 Jahre lang war er als Leiter des Sachgebiets Kommunalaufsicht im Wunsiedler Landratsamt beschäftigt. Im September 2006 wechselte er zur Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim. Der Gemeinschaftsvorsitzende und Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann dankte dem ausscheidenden Geschäftsleiter für dessen großes Engagement für die Gemeinden Höchstädt, Thiersheim und Thierstein. Er stellte die hohe fachliche Kompetenz, den Sachverstand und das große Verantwortungsbewusstsein des künftigen Pensionisten heraus. Dem Dank schlossen sich die stellvertretenden Gemeinschaftsvorsitzenden an, Bürgermeister Thomas Schobert aus Thierstein und Bürgermeister Gerald Bauer aus Höchstädt. Sie wünschten Werner Gabler ein langes, gesundes Leben.

Der wiederum dankte den Gemeinschaftsvorsitzenden und Mitarbeitern für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte alles Gute für eine erfolgreiche Zukunft zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 12. 2017
19:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bernd Hofmann Geschäftsstellen Heraklit Ruhestand
Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bürgermeister Bernd Hofmann (rechts) empfing im Rathaus Martina Plötz mit den Sternsingern Laura Reichel, Amina Wächter und Philipp Lehnert (von links).

03.01.2018

Kleine Könige sammeln für Kinder

Die Sternsinger sind unterwegs. » mehr

Alfons Reithmeier, der Schießwart der Soldatenkameradschaft (links), und Gisela Loch (rechts) ehrten Paul Arlt (Zweiter von links) und Wolfgang Kropf (Zweiter von rechts) für ihre Verdienste bei der Soldatenkameradschaft Thiersheim.

19.12.2017

Klare Kante gegen die Vereinzelung

Eine Demonstration echter Gemeinschaft legt die Soldatenkameradschaft Thiersheim bei ihrer Weihnachtsfeier ab. Die Redner loben das Engagement des Vereins. » mehr

Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

17.12.2017

Staat fördert Abriss der TSV-Turnhalle

Mit 90 Prozent Förderung kann der Markt Thiersheim das Haus kaufen und entfernen. Auf dem Gelände sollen Parkplätze für das künftige Altenheim geschaffen werden. » mehr

Das Gedenken an die Toten der Kriege, wie hier von Bürgermeister Stefan Göcking in Arzberg, ist heute aktueller denn je. Foto: Peter Pirner

19.11.2017

Ein Aufruf zu Frieden und Toleranz

Der Volkstrauertag ist wichtig in Zeiten von Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Daran erinnern Stefan Göcking und Bernd Hofmann in Arzberg und Thiersheim. » mehr

Die Dorferneuerung sieht eine Umgestaltung des Thiersheimer Marktplatzes vor. Damit würde der Standort des Maibaums weiter nach oben rücken. Das gefällt aber nicht jedem. Der FGV befürchtet, dass der Maibaum dann den Blick auf das meistfotografierte Objekt, die Kirche, verbauen wird. Foto: Gerd Pöhlmann

10.11.2017

Spagat zwischen Sparen und Entwickeln

Dank der Stabilisierungshilfe kann Thiersheim Schulden abbauen. Dafür sind Investitionen ohne Förderprogramme nicht möglich. Und es droht ein Sanierungsstau. » mehr

Gaben den Ringweg in Grafenreuth frei: Der Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann und Claudia Stich vom ALE (von rechts) mit Vertretern der Baufirma, der Teilnehmergemeinschaft und der Gemeindeverwaltung. Foto: Gerd Pöhlmann

13.09.2017

Neuer Ringweg um Grafenreuth

Die Sanierung erlaubt nun hohe Achslasten auf der Straße. Dank der Dorferneuerung bleibt der Anteil an den Kosten für Thiersheim überschaubar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 12. 2017
19:45 Uhr



^