Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Bayern

Biathletin Preuß kann ohne Normerfüllung auf Olympia hoffen

Biathletin Franziska Preuß kann auch ohne eine eventuelle Normerfüllung auf ein Olympia-Ticket hoffen. «Ohne so eine Athletin würde ich ungern zu den Olympischen Spielen fahren», sagte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig dem ZDF.



Franziska Preuß
Biathletin Franziska Preuß aus Deutschland trainiert am Schießstand.   Foto: Matthias Balk/Archiv

Die 23-Jährige hatte am Samstag beim Staffelsieg in Ruhpolding eine tadellose Leistung gezeigt, wie auch schon zuvor in Oberhof. «Sie hat letzte Woche in Oberhof in der Staffel überzeugt und heute wieder», sagte Hönig.

Preuß ist die Einzige aus dem Weltcup-Team, die noch nicht die Olympia-Norm erfüllt hat. Dafür müsste sie einmal unter die Top Acht oder zweimal unter die Top 15 laufen. Ihr bestes Saisonergebnis war bisher Rang zwölf im Sprint von Oberhof. Preuß hatte wegen gesundheitlicher Probleme die Vorsaison vorzeitig beendet und auch die WM verpasst. Nach einem längeren Ausfall kämpft die hochtalentierte Skijägerin nun um die Rückkehr in die Weltspitze.

«Ich haben schon den Olympia-Druck mit der halben Norm. Es fällt mir im Moment schwer, das auszublenden. Im Einzel bin ich nicht so gelöst wie in der Staffel, wo es nicht um die Olympia-Norm geht», sagte Preuß. Aber sie ist optimistisch: «Ich versuche, so gut weiterzumachen und in Antholz gute Rennen zu machen.»

Bei der Olympia-Generalprobe in der kommenden Woche in Südtirol hat Preuß die letzte Chane, sportlich die Norm für Südkorea zu schaffen. Sollte es nicht klappen, könnte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) dennoch ein Olympia-Ticket vergeben. Hönig würde sich auf jeden Fall dafür aussprechen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2018
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Biathletinnen Deutscher Olympischer Sportbund Franziska Preuß Gerald Hönig ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Laura Dahlmeier

13.01.2018

Biathlon: Damen-Staffel mit Dahlmeier als Schlussläuferin

Die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier strebt beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding mit der deutschen Damen-Staffel ihren ersten Podestplatz in diesem Jahr an. Das deutsche Quartett komplettieren heute Franziska Pr... » mehr

Laura Dahlmeier

12.01.2018

Dahlmeier als Schlussläuferin nominiert

Die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier ist beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding als Schlussläuferin für die deutsche Damen-Staffel nominiert worden. Das deutsche Quartett komplettieren am Samstag (14.30 Uhr/ZDF un... » mehr

Simon Schempp

15.01.2018

Schempp: Erfolgreichster Sotschi-Starter soll Fahne tragen

Biathlet Simon Schempp würde die deutsche Fahne bei der Olympia-Eröffnungsfeier in Pyeongchang den besten Athleten der Spiele von Sotschi 2014 tragen lassen. » mehr

Heiner Lauterbach ist einer der "Tannbach"-Stars. Er wird auch in Kirchenlamitz drehen. Foto: Michael Heitmann

20.02.2017

ZDF: Auch in «Tannbach II» kaum fränkischer Dialekt

Auch im zweiten Teil der gerade abgedrehten «Tannbach»-Serie bleibt nach Angaben des ZDF der fränkische Dialekt weitgehend außen vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2018
16:32 Uhr



^