Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Bayern

Falscher "Polizeiporsche" gehört nicht zur Polizei

Ein ganz spezieller Porsche sorgt in München für Gesprächsstoff. Der Grund: Der Flitzer sieht auf den ersten Blick aus wie ein Polizeiauto.



Das falsche Polizeiauto
Ein Porsche mit der Beschriftung «Police» steht in München am Max-Joseph-Platz. Das Auto sorgt in München für Gesprächsstoff.   Foto: Marie Schneider/Mucbook/dpa/Archivbild

Erst bei genauem Hinsehen wird klar: Das PS-starke Gefährt ist kein Dienstfahrzeug, sondern wie ein Streifenwagen in neongelb und blau eingefärbt; auf der Motorhaube und an den Seiten prangt jeweils der Schriftzug «Police». Eine Journalistin des Münchner Stadtmagazins «Mucbook» hatte das Fahrzeug fotografiert; das Bild verbreitete sich in den sozialen Netzwerken.

Der Münchner Polizei selbst ist das Auto seit längerem bekannt. «Der Porsche fährt unseres Wissens nach schon seit ein paar Jahren durch die Stadt - früher noch in dem typischen grün/weiß», sagte ein Sprecher am Dienstag. Von polizeilicher Seite sei grundsätzlich nichts einzuwenden. Bezüglich Farbe und Motive auf einem Auto gebe es keine direkten Vorschriften - solange weder der Schriftzug «Polizei» noch das bayerische Staatswappen abgebildet seien. «Das würde sonst unter Missbrauch von Amtstiteln fallen», sagte der Sprecher. Aus Sicherheitsgründen dürften aber die Neonstreifen nicht großflächig reflektieren, um andere Autofahrer nicht zu blenden.

Auch wenn der Fake-Polizei-Flitzer, über den auch der Bayerische Rundfunk berichtet hatte, für Schmunzler sorgt, sieht der Sprecher polizeiähnliche Autos mit gemischten Gefühlen. «Wir sehen auch immer wieder Fahrzeuge, auf denen "Pozilei" steht. Rechtlich ist das schon in Ordnung - aber wenn jemand wirklich Hilfe braucht und so ein Fahrzeug an ihm vorbeifährt, kann das auch kontraproduktiv sein.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
14:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Bayerischer Rundfunk Emotion und Gefühl Fahrzeuge und Verkehrsmittel Journalisten Polizei Polizeiautos Porsche Rundfunk Streifenwagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blick auf die Vorderseite eines Einsatzwagens der Feuerwehr

20.02.2020

Auto versenkt sich selbst im See

In München hat sich ein Auto des Baureferats im Feldmochinger See selbst versenkt. Ein Mitarbeiter der Abteilung Gartenbau hatte am Mittwoch seinen Dienstwagen in Ufernähe geparkt, wie die Feuerwehr mitteilte. Dann rollt... » mehr

Blaulicht auf einem Polizeiwagen

17.02.2020

Vierjähriger schließt sich mit Baby ein

Ein Vierjähriger hat sich mit einem drei Monate alten Baby in einer Wohnung in Schwaben eingeschlossen und 14 Feuerwehrleute und einen Streifenwagen der Polizei beschäftigt. Wie die Polizei mitteilte, wickelte der Vater ... » mehr

Patricia Riekel steht auf einer Bühne

19.02.2020

Patricia Riekel: Karl Lagerfeld war ein Ästhet

Die frühere «Bunte»-Chefredakteurin Patricia Riekel hat den Stil von Modezar Karl Lagerfeld «sehr bewundert». «Er legte auf jedes Detail großen Wert. Angefangen vom Fußboden bis zum Arrangement der Bücher», sagte die 70 ... » mehr

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme

20.02.2020

60-jähriger Mann stirbt bei Verkehrsunfall

Ein 60-jähriger Mann ist auf einer schwäbischen Kreisstraße bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der Autofahrer überholte am Donnerstag zunächst einen Traktor zwischen Bayerdilling und Pessenburgheim (Landkreis Donau-Ries... » mehr

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander

20.02.2020

2,4 Millionen Euro teure Polizeifahrzeuge für Terroreinsätze

Wenige Stunden vor der Übergabe eines Spezialfahrzeugs wird die Notwendigkeit noch einmal auf bittere Weise deutlich. Kurz nach dem Anschlag in Hanau bekommt die bayerische Polizei einen Anti-Terror-Geländewagen. » mehr

Blaulicht

20.02.2020

Weniger Tote und Verletzte auf Bayerns Straßen

Es war das große Ziel: Die Zahl der Unfalltoten auf Bayerns Straßen auf unter 550 zu drücken. Nun ist es erreicht - ein Jahr eher als geplant. Innenminister Herrmann gibt sich damit aber nicht zufrieden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Friedliche Kundgebung gegen AfD

Friedliche Kundgebung gegen AfD | 21.02.2020 Hof
» 72 Bilder ansehen

Weiberfasching Stadtsteinach

Weiberfasching Stadtsteinach | 20.02.2020 Stadtsteinach
» 9 Bilder ansehen

EC Peiting vs. Selber Wölfe

EC Peiting vs. Selber Wölfe | 21.02.2020 Peiting
» 44 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
14:32 Uhr



^