Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Bayern

Freibäder und Fitnessstudios dürfen am 8. Juni öffnen

Freibäder und andere Sportangebote wie Fitnessstudios und Tanzschulen dürfen in Bayern am 8. Juni wieder öffnen. Das hat das Kabinett am Dienstag in München beschlossen.



Für Sportler in Bayern gibt es wieder mehr Möglichkeiten. Freibäder und andere Sportangebote wie Fitnessstudios und Tanzschulen dürfen in Bayern vom 8. Juni an wieder öffnen. Das hat das Kabinett am Dienstag in München beschlossen. Öffnen dürfen dann Freibäder und Außenanlagen von Badeanstalten, also etwa Außenbereiche von Schwimmbädern, Kureinrichtungen und Hotels. Innenbereiche von Schwimmbädern müssen dagegen geschlossen bleiben.

«Jetzt haben unsere Bürgerinnen und Bürger wieder vielfältige Möglichkeiten, sich noch umfassender sportlich zu betätigen. Damit auch in Coronazeiten gilt: Bayern ist und bleibt Sportland», sagte Innen- und Sportminister Joachim Herrmann (CSU).

Herrmann legte laut Mitteilung einen Stufenplan vor, wie vorbehaltlich der weiteren pandemischen Entwicklung die Schritte zu einer weiteren Öffnung des Sports aussehen könnten.

 

Lesen Sie dazu: Bayern beschließt weitere Lockerungen und Reihentests für Sozialberufe >>>

 

Die Wiederaufnahme des Lehrgangbetriebs sowie die Öffnung von Hallenbädern kommen als nächste Schritte in Betracht. Als dritten Schritt sieht der Plan eine Zulassung des Wettkampfbetriebs für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich vor. Der vierte Baustein des Plans beinhaltet die Zulassung des Sportbetriebs für Sportarten mit Kontakt, die Durchführung von Sportveranstaltungen mit Zuschauern und weitere Lockerungen. Mögliche Zeitpunkte wurden dafür nicht genannt.

Erlaubt wird vom 8. Juni an wieder das Training von Teamsportarten, wobei der Outdoor-Trainingsbetrieb in Gruppen von bis zu 20 Menschen zulässig ist. Auch Indoor-Sportstätten dürfen wieder öffnen. Für «kontaktlos ausführbare Sportarten im Freien» ist laut Kabinettsbeschluss der Wettkampfbetrieb wieder zulässig. Tanzschulen dürfen ebenfalls am 8. Juni wieder öffnen, für kontaktlosen Tanz sowie für Paartanz mit einem festen Tanzpartner.

Als ganz besonders wichtig bezeichnete Herrmann die Sportstätten für das Training von Rehabilitationssportgruppen. «Gerade bei chronisch Erkrankten oder Menschen mit Behinderungen sind diese Einrichtungen ein wahrer Segen und von essenzieller Bedeutung», sagte Herrmann.

 

Live-Ticker: Lesen Sie hier die aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise in der Region und in Bayern >>>

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
13:40 Uhr

Aktualisiert am:
26. 05. 2020
15:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bereich Hotels Coronavirus Fitness-Studios Freibäder Schwimmbäder Tanzschulen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tagesspitzen von bis zu 4000 Gästen sind zwar heuer im Hofer Freibad ausgeblieben. Dafür bevölkerten täglich über Wochen hinweg bis zu 2000 Wasserratten Becken und Liegewiesen.	Foto: Stadtwerke

Aktualisiert am 07.06.2020

Was sich ab Montag bei den Corona-Beschränkungen ändert

Pünktlich zum Start der Pfingstferien ging es mit dem Tourismus in Bayern wieder los. Nun stehen ab Montag Lockerungen für Fitnessstudios, Tanzschulen und Freibäder an. Kinos und Theater müssen noch warten. » mehr

Kinosaal

16.03.2020

Bayern im Krisenmodus: Was hat geöffnet, was nicht

Angesichts der schnellen Ausbreitung des Coronavirus wird das öffentliche Leben in Bayern in vielen Bereichen lahmgelegt. Eine Übersicht über die Verbote und Auflagen, Regierungshilfen und weitere Entscheidungen der Staa... » mehr

Biergarten. Symbolfoto.

19.06.2020

Corona: Keine Sperrstunden mehr für Biergärten und Restaurants

Zum vierten Mal hat ein Gericht eine Corona-Beschränkung in Bayern gekippt. Die Regierung zeigt sich kooperativ und setzt umgehend in der Gastronomie die Öffnungszeiten von vor der Krise wieder in Kraft. » mehr

Florian Streibl

07.06.2020

Freie Wähler fordern Lockerungen für Handel und Tourismus

Noch vor Fronleichnam sollen die Corona-Auflagen für den bayerischen Handel und Tourismus aus Sicht der Freien Wähler (FW) weitgehend aufgehoben werden. » mehr

Tische und Stühle vor einem Lokal

25.05.2020

Die Bayern dürfen wieder ins Wirtshaus

Die Bayern können zurück ins Wirtshaus. Ab heute dürfen Gaststätten zum ersten Mal seit Beginn der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie wieder in ihren Innenräumen Essen und Trinken servieren. » mehr

Markus Söder

Aktualisiert am 05.05.2020

Bayern lockert Corona-Beschränkungen deutlich, aber schrittweise

Bayern lockert die Corona-Regeln. Der Freistaat begibt sich nach Ansicht von Ministerpräsident Markus Söder auf einen vorsichtigen Weg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Konzert in der Filzfabrik

Konzert in der Hofer Filzfabrik | 20.06.2020 Hof
» 37 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
13:40 Uhr

Aktualisiert am:
26. 05. 2020
15:52 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.