Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Bayern

Kontrolle: Mehrheit hält sich an Maskenpflicht

Die vielerorts auf Rot gestellte Corona-Ampel erfordert eine Maskenpflicht teils auch im Freien. Doch wird die neue Regelung auch eingehalten? Bayerns Innenminister ist vorsichtig zufrieden.



Ein bayrischer Polizist steht neben einem Blaulicht
Ein bayrischer Polizist steht neben einem eingeschaltetem Blaulicht.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Angesichts der vielerorts auf Rot oder Gelb stehenden Corona-Ampel hat die bayerische Polizei am Freitag verstärkt die Einhaltung der Vorschriften kontrolliert. «Die weit überwiegende Mehrzahl der Menschen hält sich vorbildlich an die Maskenpflicht», sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Nachmittag in Nürnberg, wo er sich ein Bild von den Kontrollen gemacht hatte. «Es gibt aber leider auch diejenigen, die leichtfertig oder gar absichtlich auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichten», sagte der Minister.

Die Beamten prüften, ob die je nach der jeweiligen Stufe der Corona-Ampel geltende Maskenpflicht und die Abstandsregeln eingehalten werden, teilte das Innenministerium im Vorfeld in München mit. Dafür wurden auch Kontrollgänge auf U-Bahnhöfen verstärkt. Für Verstöße drohen Verwarnungen in Höhe von 55 Euro, bei Vorsatz auch Bußgelder in Höhe von 250 Euro oder mehr. Die Polizisten sind den Angaben aus dem Ministerium zufolge beauftragt, Verstöße konsequent zu ahnden.

Die Nürnberger Polizei erneuerte jedoch auch am Freitag ihre Haltung, wonach vor allem die vergleichsweise neuen Vorschriften «mit Augenmaß und Fingerspitzengefühl» überwacht werden sollen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken sagte.

Es ist die zweite bayernweite Schwerpunkt-Kontrollaktion dieser Art. Die erste hatte im Frühjahr zur Zeit der Ausgangsbeschränkungen stattgefunden. Damals war die Polizei weitgehend zufrieden mit der Disziplin der Bevölkerung, musste aber auch 3000 Verstöße gegen die Maskenpflicht feststellen. Inzwischen gehen Politiker und Ordnungshüter davon aus, dass die Bereitschaft zum Einhalten der Regeln vielerorts gesunken ist. Vor allem von privaten Feiern in Kellern, Partyräumen und Garagen befürchten Experten eine hohe Ansteckungsgefahr.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist in den vergangenen zehn Tagen auch in Bayern stark gestiegen. Insgesamt lag der Freistaat am Donnerstag nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit im Schnitt bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 63,8 und damit deutlicher über der Warnstufe von 50. In mehreren Regionen wurden sogar weit über 100 Infektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen festgestellt. Im Landkreis Berchtesgadener Land, wo die Verbreitung des Virus außer Kontrolle geraten war, wurde eine Inzidenz von 292 nachgewiesen.

In diesen Corona-Hotspots mit drastischen Zahlen gelten seit Freitag zusätzliche Beschränkungen. Die von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch angekündigte neue, dunkelrote Warnstufe sieht unter anderem vor, dass auf Veranstaltungen nur noch maximal 50 Teilnehmer zusammenkommen dürfen und bereits ab 21.00 Uhr eine Sperrstunde für Lokale gilt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte CSU Innenminister Innenministerien Joachim Herrmann Joachim Herrmann (CSU) Markus Söder Minister Ministerien Polizei Polizei Bayern Polizistinnen und Polizisten Überwachung und Kontrolle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Joachim Herrmann spricht in einem Polizei-Trainingszentrum

20.11.2020

Herrmann: Bodycams schützen Polizisten

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist überzeugt davon, dass Bayerns Polizisten dank Bodycams besser vor Angriffen geschützt sind. Rund 21 000 Mal habe die Polizei in den vergangenen zwölf Monaten die Aufzeichn... » mehr

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen

23.09.2020

Münchner Polizei versinkt im Drogensumpf

Polizisten, die Drogen nehmen und mit Dealern zusammenarbeiten? Die Staatsanwaltschaft ermittelt in einem Drogen-Skandal um das Münchner Polizeipräsidium. Jetzt stellt sich heraus: Es ist womöglich alles noch viel schlim... » mehr

Joachim Herrmann

17.10.2020

Herrmann: Mehr Maskenkontrollen in Bus, Bahn und auf Plätzen

Vor allem in Bussen und Bahnen sowie auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen wird die Polizei in Bayern verstärkt das vorgeschriebene Tragen einer Mund-Nasen-Maske kontrollieren. «Wir müssen alles unternehmen, um d... » mehr

Ein Beamter der bayerischen Grenzpolizei steht am Grenzübergang

28.08.2020

Gericht kritisiert Grenzpolizei als teils verfassungswidrig

Dass die Aufgaben einer Polizeieinheit nach Ansicht der Justiz teils gegen geltendes Recht verstoßen, passiert nicht alle Tage. Gleichwohl sieht die Regierung ihren Kurs bestätigt. » mehr

Joachim Herrmann

04.08.2020

Herrmann: Extremisten instrumentalisieren Corona

Im Internet und auf Hygiene-Demos wird deutlich: Verschwörungsmythen haben in der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. Nun warnt der bayerische Innenminister, Extremisten wollten die Krise für sich ausnutzen. » mehr

Schutzmasken

17.10.2020

Schärfere Corona-Regeln in vielen Kreisen und Städten

Die Warnungen werden immer schärfer, der Ton ernster: Die Politik stemmt sich gegen die stark steigenden Corona-Zahlen. In Bayern gelten nun strengere Regeln etwa zum Tragen einer Alltagsmaske. Für die Polizei bedeutet d... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
16:14 Uhr



^