Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Bayern

Rummenigge: Kritik an SVWB für Rechtsweg-Vorhaben gegen DFL

Karl-Heinz Rummenigge hat Werder Bremen für die Drohung des Rechtsweges nach der Polizeikosten-Abstimmung kritisiert. «Ich habe kein Verständnis dafür, dass der SV Werder Bremen die Deutsche Fußball Liga jetzt sogar verklagen will. In der 19-jährigen Geschichte der DFL, seit ihrer Gründung im Jahr 2000, stellt dieser Schritt ein absolutes Novum dar», sagte der Vorstandschef des FC Bayern München am Dienstag auf dpa-Nachfrage.



Karl-Heinz Rummenigge
Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, auf der Hauptversammlung.   Foto: Sven Hoppe/dpa

«Es war ja ein fast einstimmiges Votum aller anwesenden Vereine der Bundesliga und zweiten Liga gegen den Bremer Antrag. Der Solidargedanke war immer eine Stärke aller Mitglieder der DFL, die Werder Bremen auch in dieser Angelegenheit nicht in Frage stellen sollte», sagte Rummenigge.

Werders Aufsichtsratsvorsitzende Marco Bode entgegnete dem Bayern-Boss über die Website seines Clubs: «Karl-Heinz Rummenigge und wir haben offensichtlich eine unterschiedliche Auffassung davon, was Solidarität bedeutet. Außerdem ist es nicht unsere Idee, sondern wurde von allen Gerichten festgestellt, dass Werder und die DFL Veranstalter sind.» Es sei aus der Sicht Bodes durchaus möglich, dass Werder unverschuldet in diese Lage geraten sei.

Werder Bremen hatte der Deutschen Fußball Liga mit juristischen Konsequenzen gedroht, weil der Verein nach einem Beschluss der DFL-Mitgliederversammlung in Zukunft allein für zusätzliche Polizeikosten bei sogenannten Hochrisikospielen im Weser-Stadion aufkommen soll.

Bremen ist bislang das einzige Bundesland, das der DFL die Kosten für zusätzliche Polizeimaßnahmen bei Hochsicherheitsspielen in Rechnung stellt. Die 36 Vereine der beiden deutschen Profiligen entschieden am Dienstag in Neu-Isenburg mehrheitlich, dass diese Kosten allein auf Werder Bremen umgelegt werden sollen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
19:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Bayern München Gerichtsklagen Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Polizeiliche Maßnahmen Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Karl-Heinz Rummenigge nimmt an der Hauptversammlung teil

03.12.2019

Rummenigge kritisiert Werder Bremen für Rechtsweg-Vorhaben

Karl-Heinz Rummenigge hat Werder Bremen für die Drohung des Rechtsweges nach der Polizeikosten-Abstimmung kritisiert. «Ich habe kein Verständnis dafür, dass der SV Werder Bremen die Deutsche Fußball Liga jetzt sogar verk... » mehr

Hasan Salihamidzic

vor 19 Stunden

Salihamidzic: Fahrplan in Trainerfrage bleibt bestehen

Der FC Bayern München sieht sich auch nach der zweiten Niederlage in Folge in der Trainerfrage nicht unter zusätzlichem Druck. «Wir haben auch heute in der ersten Halbzeit gesehen, dass es läuft. Nein, da hat sich nichts... » mehr

Mauricio Pochettino

05.12.2019

«Bild»: Pochettino nicht mehr Trainerkandidat beim FC Bayern

Der FC Bayern hat nach einem Bericht der «Bild» kein Interesse mehr an einer Verpflichtung von Trainer Mauricio Pochettino. Wie das Blatt am Donnerstagabend in seiner Online-Ausgabe schrieb, gehöre der frühere Trainer vo... » mehr

Münchens Trainer Hansi Flick

04.12.2019

Spekulationen um Bayern-Coach: Flick und Tuchel als Option?

In den Spekulationen um den zukünftigen Trainer des FC Bayern München könnte auch eine Zusammenarbeit zwischen dem aktuellen Coach und Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain eine Option werden. Wie die «Sport Bild» (Mittw... » mehr

Bayern-Trainer Hansi Flick

03.12.2019

Hansi Flick kann mit Situation «wunderbar leben»

Hansi Flick geht mit seiner Situation als Trainer des FC Bayern München weiter entspannt um. «Ich kann mit der aktuellen Situation wunderbar leben. In der Zwischenzeit schauen wir, dass wir so viele Punkte wie möglich ho... » mehr

Oliver Kahn

30.08.2019

Kahn löst Bayern-Vorstandschef Rummenigge 2022 ab

Der frühere Kapitän Oliver Kahn kehrt zum FC Bayern zurück. Als Vorstandsmitglied soll er die Geschicke des Clubs lenken und zum Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge aufgebaut werden. Für Uli Hoeneß ist er die Wunschlösu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
19:44 Uhr



^