Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Bayern

Ungewöhnliche Aktion gegen Gaffer nach tödlichem Unfall

Zu ungewöhnlichen sowie ziemlich drastischen Maßnahmen griff ein Polizist auf der Autobahn bei Nürnberg. Nach einem tödlichen Unfall kommandierte er Verkehrsteilnehmer aus ihren Fahrzeugen, die Fotos von der Unglücksstelle gemacht hatten.



Feucht -„Nimmst du endlich dein Handy aus der Hand, sonst komme ich rüber und hol dich raus! Haben wir uns verstanden? Wer glaubst du denn, wer du bist?!“, sagt er in einem Video des Bayrischen Rundfunks.

Das war nicht der einzige Fahrer, den er an diesem Nachmittag auf der A 6 zurechtwies. Andere Gaffer forderte er aus ihren Autos heraus und forderte sie auf, direkt an der Unfallstelle das Unfallopfer zu betrachten, bevor er ihnen eine Standpauke hielt und eine Geldbuße einforderte.

Hier das Video des Bayrischen Rundfunks:

Zuvor war ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn 6 bei Feucht (Landkreis Nürnberger Land) auf ein Stauende aufgefahren und tödlich verunglückt. Der 47-Jährige war laut Polizei in Richtung Amberg unterwegs, als er gegen den vor ihm stehenden Lkw krachte. Der Mann wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der vordere Sattelzug in einen weiteren Lkw geschoben. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Erneut hatten zahlreiche Gaffer im Stau an der Unfallstelle fotografiert und gefilmt. Daraufhin platzte dem Polizisten der Kragen. Erst vor wenigen Tagen forderten die Länder höhere Strafen für Gaffer. Sie forderten den Bundestag dazu auf, ein Gesetz zu erlassen, dass das Fotografieren der toten Unfallopfer verbietet. Bislang sind nur lebende Personen vor den bloßstellenden Aufnahmen geschützt. red/dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
09:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autobahnen Autofahrer Debakel Deutscher Bundestag Lastkraftwagen Polizei Polizistinnen und Polizisten Unfallopfer Unfallorte Unfallursachen Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Warndreieck

23.06.2019

Vier Tote und über 20 Verletzte am letzten Ferienwochenende

Am letzten Ferienwochenende sterben auf Bayerns Straßen vier Menschen, über 20 Personen werden teils schwer verletzt. Unter den Toten ist auch ein einjähriges Kind. » mehr

Unfälle

21.06.2019

Fünf Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Landshut

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Landshut sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Ein 26 Jahre alter Autofahrer übersah beim Abbiegen am Donnerstagabend auf der B15 ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mit... » mehr

Ein Blaulicht der Polizei

20.06.2019

Berauschter Autofahrer richtet hohen Schaden an

Unter Drogeneinfluss hat ein Autofahrer im oberfränkischen Bamberg einen entgegenkommenden Lastwagen und zwei parkende Autos gerammt. Verletzt wurde bei dem Crash niemand. «Der 40-Jährige hat eingeräumt, vor der Fahrt Dr... » mehr

Unfall-Hinweis

22.06.2019

81-jähriger Autofahrer bei Zusammenstoß tödlich verletzt

Ein 81-jähriger Autofahrer ist bei einem Zusammenstoß tödlich verletzt worden. Der Senior war am Freitagabend im Bereich einer Kreuzung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte.... » mehr

Ein Blaulicht der Polizei

vor 8 Stunden

Passanten stoppen führerlosen Lastwagen

Das hatten die Polizisten noch nicht erlebt: Ein Lastwagen ist in Nürnberg einige Hundert Meter durch den fließenden Verkehr gerollt - ein Fahrer saß nicht am Steuer. Beherzte Passanten stoppten den Lkw, indem sie sich g... » mehr

Blaulicht

24.06.2019

Sturz eines Betrunkenen in die Tiefe bis zum Brückenpfeiler

Ein betrunkener 21-Jähriger ist mit dem Auto seines Freundes in Schwaben ein Flussufer vier Meter tief hinabgestürzt. In einer Kurve auf Höhe einer Brücke über die Wertach bei Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) war er mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Heiße Orte, kalte Orte | 25.06.2019
» 6 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
09:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".