Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kunst und Kultur

Archäologen legen untergegangene Berliner Stadtquartiere frei

Mitten im Herzen von Berlin geht die Stadt ihrer eigenen Geschichte auf den Grund. Auf einer Fläche von zunächst etwa 5000 Quadratmetern sollen untergegangene Stadtquartiere rund um den historischen Molkenmarkt in Berlin-Mitte freigelegt werden.



Berlin – In den kommenden Jahren wollen Archäologie-Teams des Landesdenkmalamtes eine Fläche von insgesamt 25 000 Quadratmetern untersuchen. „Mit den nun begonnenen Grabungen entdecken wir unsere eigene Geschichte wieder“, sagte Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) laut Mitteilung am Dienstag zum Auftakt der Grabungen.

Nach Angaben von Landeskonservator Christoph Rauhut liegen bis in die Tiefe von vier Metern „vielfältige Spuren aus 800 Jahren Stadtgeschichte: Fundamente von Bürgerhäusern, Klausurbauten des Franziskanerklosters oder auch diverse technische Anlagen wie ein vor 100 Jahren stillgelegtes Elektrizitätswerk neben dem Roten Rathaus“. Auch jüngere Geschichtszeugnisse sollten archäologisch freigelegt, dokumentiert und geborgen werden. „Sie stellen mittlerweile eine wichtige Quelle für die moderne Geschichtsforschung und -vermittlung dar“, sagte Rauhut.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Archäologen Archäologie Geschichte Geschichtsforschung Klaus Lederer Stadtgeschichte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Keltenfund in Sachsen

24.10.2019

Prunkvoller Keltenschmuck an der Elbe in Sachsen gefunden

Archäologen haben einzigartigen, rund 2500 Jahre alten Keltenschmuck auf dem Gelände eines Kieswerkes im Westen von Pirna (Sächsische Schweiz) entdeckt. » mehr

1500 Jahre alte Kirche in Israel entdeckt

23.10.2019

Israelische Archäologen entdecken 1500 Jahre alte Kirche

Israelische Archäologen haben die Überreste einer rund 1500 Jahre alten byzantinischen Kirche westlich von Jerusalem entdeckt. » mehr

René Pollesch

12.06.2019

Pollesch wird neuer Intendant der Volksbühne

Kaum ein Theater hat in der vergangenen Zeit so viel Unruhe erlebt wie die Berliner Volksbühne. Künftig soll René Pollesch die Intendanz übernehmen. » mehr

«Zauberschatz» von Pompeji

13.08.2019

Archäologen entdecken „Zauberschatz“ in Pompeji

In Italiens berühmtester Ausgrabungsstätte haben Archäologen einen besonderen Fund gemacht, der eigene Rätsel aufgibt. » mehr

Istanbul

18.07.2019

Israel: Archäologen entdecken 1200 Jahre alte Moschee in Wüste

Israelische Archäologen haben nach eigenen Angaben die Überreste einer mindestens 1200 Jahre alten Mosche in der Negev-Wüste im Süden des Landes entdeckt. » mehr

Tage der offenen Baustelle im künftigen Humboldt Forum

18.04.2019

Berlin zweifelt an freiem Eintritt für Humboldt Museum

Berlins Kultursenator Klaus Lederer zweifelt am geplanten freien Eintritt für das Humboldt Forum im neuen Schloss. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
18:38 Uhr



^