Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Kunst und Kultur

Bachmann-Preis: Erstmals mehr Autorinnen als Autoren beim Wettbewerb

Am Wettlesen von 14 Schriftstellern um den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis nehmen fünf Autoren aus Deutschland teil.



Klagenfurt - Wie der ORF am Donnerstag mitteilte, wurden für den Wettbewerb der in Bamberg lebende Martin Beyer, Yannic Han Biao Federer aus Köln, Ronya Othmann, die am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig studiert, sowie die in Berlin lebende Katharina Schultens nominiert. Während diese Kandidaten mehr oder weniger zahlreiche Veröffentlichungen aufzuweisen haben, geht mit Daniel Heitzler ein Mann ohne Veröffentlichungen ins Rennen. Der Literatur-Student aus Germersheim in Rheinland-Pfalz arbeitet den Angaben zufolge in Berlin als Barkeeper. Der Organisator des Wettbewerbs unterstrich daher die große Bandbreite, die sich auch im Alter aller Nominierten widerspiegelt. «Das reicht von einer renommierten Autorin Jahrgang 1959 bis zum jüngsten Autor, der 1996 geboren und ein völlig unbeschriebenes Blatt ist.»

Bei den 43. Tagen der deutschsprachigen Literatur vom 26. bis 30. Juni in Klagenfurt sind der mit 25 000 Euro dotierte Bachmann-Preis sowie vier weitere Preise zu vergeben.

Unter den Nominierten sind auch sechs Schriftsteller aus Österreich und drei aus der Schweiz. Es seien erstmals mehr Frauen als Männer unter den Teilnehmern, hieß es. Die Autoren und Autorinnen werden von Mitgliedern der Jury eingeladen und müssen einen eigens für das Wettlesen verfassten Text vortragen.

Im vergangenen Jahr hatte den renommierten Wettbewerb, der an die Lyrikerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) erinnert, die Schriftstellerin Tanja Maljartschuk gewonnen. Die aus der Ukraine stammende und in Wien lebende Autorin hatte den Preis für ihren Text «Frösche im Meer» über das Desinteresse der Jungen an den Alten gewonnen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
16:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Ingeborg Bachmann Ingeborg-Bachmann-Preis Österreichischer Rundfunk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Interview: mit Nora Gomringer

23.06.2018

"Scheitern setzt Energien frei"

Bamberg/Klagenfurt - Vom 5. bis zum 8. Juli finden zum 42. Mal die Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt statt. » mehr

Tausende Freunde des Wortes lauschen im lauschigen Schlossgarten dem Dialog von Moderator Dirk Kruse und Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer.	Fotos: Andrea Herdegen

04.06.2018

Neun Teilnehmer aus Deutschland lesen beim Bachmannpreis um den Sieg

Das Wettlesen um den mit 25 000 Euro dotierten Ingeborg-Bachmann-Preis im österreichischen Klagenfurt bestreiten in diesem Jahr 14 Autoren, darunter neun aus Deutschland. » mehr

Szene einer geglückten Flucht: Im Film "Ballon" erzählt Regisseur Bully Herbig die Geschichte der Ballonfahrt der Familien Strelzyk und Wetzel in den Westen. Foto: StudioCanal

30.01.2019

Jahresbilanz: 800.000 Menschen schauen "Ballon"

Der in der Region gedrehte Kinofilm "Ballon" landet damit im Jahres-Zuschauerranking des Film-Fernseh-Fonds auf dem elften Platz. » mehr

Martina Gedeck und Jan Josef Liefers als Martha und Arthur Ahnepol. Die Serie "Arthurs Gesetz" wurde zu großen Teilen in Oberfranken gedreht und ist jetzt für einen kanadischen Filmpreis nominiert.	Foto: TNT/goodfriends/Hendrik Heiden

23.04.2019

"Arthurs Gesetz" zieht weite Kreise

Die Comedy-Serie mit Jan Josef Liefers und Martina Gedeck läuft bei einem kanadischen Festival. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Marktredwitz, Arzberg, Selb und Hof statt. » mehr

Dieter Lattmann wird 85

19.04.2018

Vater der Künstlersozialversicherung - Dieter Lattmann gestorben

Er gilt als einer der Väter der Künstlersozialversicherung: Dieter Lattmann. Jetzt ist der Schriftsteller und Kulturpolitiker im Alter von 92 Jahren gestorben. » mehr

Martina Gedeck und Jan Josef Liefers als Martha und Arthur Ahnepol. Die Serie "Arthurs Gesetz" wurde zu großen Teilen in Oberfranken gedreht und ist jetzt für einen kanadischen Filmpreis nominiert.	Foto: TNT/goodfriends/Hendrik Heiden

03.04.2019

"Arthurs Gesetz" zieht weite Kreise

Die Comedy-Serie mit Jan Josef Liefers und Martina Gedeck läuft bei einem kanadischen Festival. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Marktredwitz, Hof, Arzberg und Selb statt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

121499141.jpg Weßling

Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020 | 19.06.2019 Weßling
» 8 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
16:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".