Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Kunst und Kultur

Chris de Burgh, Ofal Schubert und Spider Murphy Gang auf Banz

Das Programm für die Seebühne sowie Lieder auf Banz 2020 steht.



Anfangs noch eher als kleines Nebenprojekt wahrgenommen, erfreut sich die Seebühne in Bad Staffelstein mittlerweile nicht zuletzt dank ihrer Atmosphäre immer größerer Beliebtheit und Bekanntheit – selbst noch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Beim heutigen Pressegespräch im Rathaus in Bad Staffelstein wurde nun das Programm für 2020 vorgestellt. Des Weiteren wurde über den bereits laufenden Verkauf der „Lieder auf Banz“ im nächsten Jahr gesprochen sowie der siebte und letzte Banzkünstler bekanntgegeben. Das teilt der Veranstalter in einer Meldung mit.


„Der Veranstaltungsservice Bamberg hat wieder ein Programm zusammengestellt, das sich sehen lassen kann“, begrüßt Bürgermeister Kohmann die versammelten Pressevertreter. „Ich denke es ist nochmal eine Steigerung zum letzten Jahr“, so Kohmann und spricht dabei nicht nur von dem noch relativ neuen Projekt „Seebühne“, sondern auch von dem Liedermacher-festival „Lieder auf Banz“, welches im nächsten Jahr, am 3. Und 4. Juli 2020, bereits zum vierten Mal stattfinden wird.


Das erfolgreiche Konzept der Lieder soll auch im vierten Jahr fortgesetzt werden


„Jedes Programm der letzten drei Jahre der Lieder hatte seinen eigenen Charme“, so Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg, „die jeweils gebuchten Künstler haben genau dieses Feeling, das es da oben [auf dem Klosterberg] gibt. Der Slogan ‚Ein Abend mit Freunden‘ passt nach wie vor.“ Die drei letzten Jahre waren sehr erfolgreich. Die Gäste schätzen gerade diese angenehme Atmosphäre. „Man trifft sich, man hat Freude, man trifft Freunde, hat sechs bis sieben Stunden Programm und genau das ist auch für das nächste Jahr wieder unser Ziel“, stellt Gaby Heyder fest.


Erstmals steht mit Chris de Burgh nun auch ein internationaler Star auf der Banzbühne. Au-ßerdem wurden bereits Annett Louisan, Die Feisten, Haindling sowie Sarah Straub bestätigt. Nach drei Jahren Viva Voce als hervorragende Gastgeber, war es nun Zeit für frischen Wind, daher wird nun Bodo Wartke diese Rolle übernehmen, der den eingefleischten Banzianern sowohl als Künstler im Hauptprogramm als auch als Moderator bereits bestens bekannt ist und längst zur „Banz-Familie“ gehört.



Der Sack ist zu – Kellerkommando komplettieren das Programm der Lieder auf Banz


Ein Platz war allerdings noch lange offen im Programm auf Banz. „Neben den Solisten, die
ihre Liedermachergeschichten machen, gehört einfach auch was dazu, wo die Leute bisschen
in Stimmung kommen“, so Gaby Heyder, „aufgrund der Erfahrung mit Ringlstetter letztes
Jahr, […] haben wir gesagt, dass wir genau so einen Part noch besetzten sollten.“ Aus diesem
Grund freuen wir uns nun, Kellerkommando, als weiteren Programmpunkt für die Leider auf
Banz 2020 bekanntgeben zu dürfen.


Die fränkische Band ist in der Region bekannt, feiert nächstes Jahr 10-jähriges Jubiläum und
ergänzt mit ihrer stimmungsvollen Musik in Mundart das Potpourri der bereits bestätigten
Künstler hervorragend.


Ein „ausverkauft“ wird wieder erwartet


Der Vorverkauf läuft im Vergleich zu den bereits sehr erfolgreichen Vorjahren besser als je
zuvor und somit wird auch für 2020, mindestens für den Banz-Samstag, wieder ein „ausverkauft“
erwartet. Wer also noch ein Ticket zu Weihnachten verschenken möchte, muss sich
ranhalten und die letzten Tickets sichern.


Die Seebühne in Bad Staffelstein begeistert Künstler und Zuschauer


Im letzten Jahr wurde die Seebühne in Bad Staffelstein erstmalig seitens des VSB bespielt.
„Wir haben die immer so am Rande wahrgenommen, aber wir haben sie nicht richtig gesehen“,
gibt Wolfgang Heyder, Geschäftsführer des Veranstaltungsservice Bamberg, zu, obwohl
die Location von Anfang an gefallen und überzeugt hat. Gerade der Amphitheater-Charakter
sorgt für eine unglaublich gute Atmosphäre und überrascht sowohl Gäste als auch Künstler
und Veranstalter positiv. Aber auch wirtschaftlich war Wolfgang Heyder zufrieden, gerade
was die Besucherzahlen betrifft: „Man darf nicht vergessen, wir sind hier nicht in einer Metropole,
wir müssen auch von außen Menschen ziehen, die nach Bad Staffelstein kommen“
und das ist im vergangenen Jahr sehr gut gelungen und soll nun auch auf die kommende
Open Air Saison übertragen werden.


Reibungsloser Ablauf dank hervorragender Kooperation mit Stadt & Obermaintherme


„Was vor allem hervorragend war, war auch die Kooperation mit der Stadt Bad Staffelstein
und auch der Obermaintherme“, ergänzt Gaby Heyder, „Wir haben selten Locations, die wir
neu bespielen, wo wir von Anfang an das Gefühl haben, wir sind da willkommen und werden
unterstützt.“ So wurde beispielsweise der fehlende Backstagebereich der Bühne durch
Räumlichkeiten in der Therme ersetzt und auch die Abstimmung bzgl. der Besucherparkplätze
für Kurgäste und Konzertbesucher lief reibungslos. „Deswegen nochmal herzlichen
Dank an die Stadt, an den Tourismusservice, an den Bauhof. Das findet man selten und deswegen
kommen wir dann auch gerne wieder“, schließt Gaby Heyder.


Das Programm für die Seebühne 2020 steht


„Wir haben uns was das Programm betrifft zwei konkrete Ziele gesetzt“, erläutert Wolfgang
Heyder, „zum einen wenig Überschneidungen zu anderen Örtlichkeiten, zum anderen wollten
wir das Publikum nicht überanstrengen, sondern auch hier gezielt jeden Abend auf anderes
Klientel zurückkommen und das ist uns mit diesem Programm auch gelungen.“


Zusätzlich wollte man eine Verknüpfung mit den Liedern auf Banz setzen, indem auch die
Nachwuchskünstler von Banz auf die Seebühne eingeladen wurden und ihnen so eine weitere
Plattform geboten wird. So gibt es mit die „Die Nacht der Lieder“ am 31.7.20 einen Abend, an
dem vier der bisherigen Förderpreisträger noch einmal in Bad Staffelstein zu Gast sein werden.
Bisher bestätigt sind Herbstbrüder, Miss Allie und Lennart Schilgen.


Auch Hannes Ringlstetter hatte in diesem Jahr auf Banz begeistert und soll 2020 gemeinsam
mit Stephan Zinner ein „Duoprogramm“ spielen. Des Weiteren ist mit Bibi Blocksberg wieder
ein Kindermusical im Programm, nachdem schon „Conni“ auf der Seebühne ein voller Erfolg
war. Mit der Johnny Cash Show der Cashbags, einer der wohl besten Johny Cash Coverbands,
werden nun auch die Country-Fans in den Kurpark gelockt. Wieder ein komplett anderes Publikum
spricht die Band Faun an, die mit einer Mischung aus Celtic & Nordic Folk und moderner
Musik die Gäste verzaubern wird. Die ABBA-Night sowie die Spider Murphy Gang sind ein
Selbstläufer, die ein großes Publikum begeistern und eine tolle Show liefern werden. Den Comedypart
übernimmt Olaf Schubert, für den Wolfgang Heyder ebenfalls ein „ausverkauft“
prognostiziert.

„Ein Experiment, aber eine sehr opulente und hochwertige Klassik-Show“ ist die Oper
Nabucco von Verdi, die mit unglaublichen 120 Mitwirkenden u.a. in Form des berühmten Gefangenenchors
sowie einem Live-Orchester auf der Bühne stehen wird. Last but not least feiert
die Band Fiddler’s Green im nächsten Jahr 30-jähriges Bühnenjubiläum auf der Seebühne
mit ihrem einzigen Termin in ganz Nordbayern.
Damit stehen stolze zehn Termine für das Open Air auf der Seebühne 2020 fest, die alle zusammen
eine „runde Geschichte“ ergeben und den großen Erfolg von diesem Jahren noch
übertreffen sollen.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Annett Louisan Chris de Burgh Johnny Cash Jubiläen Konzertbesucher Oper Stadt Bad Staffelstein Städte Weihnachten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Headliner: Chris de Burgh

06.12.2019

Familientreffen auf der Klosterwiese

Ein fränkisches Kellerkommando, ein irischer Weltstar, minimalistische Song-Comedy und eine singende Psychologin: Die Lieder auf Banz warten 2020 mit einer illustren Mischung auf. » mehr

Faun verbinden Mittelalter und Moderne. Foto: Rekiifotografie

30.10.2019

Faune, Hexen und Rebellen

Kinder-Musical und Oper, Kabarett und Rock’n’Roll, Liedermacher und Folk-Mystiker: Der nächste Sommer auf der Seebühne Bad Staffelstein wird bunt. » mehr

Eines der Stücke, die noch erfolgreicher waren als erwartet: das Familienstück Max und Moritz.	Foto: Harald Dietz

19.07.2019

Da darf München ruhig mal neidisch werden

Das Hofer Publikum ist so kulturbegeistert wie die Menschen in nur wenigen anderen Städten. So blickt auch das Theater Hof auf eine äußerst erfolgreiche Spielzeit zurück. » mehr

Bekanntes und Unbekanntes: Chris de Burgh am Samstag in der Bayreuther Oberfrankenhalle. Foto: Andreas Harbach

05.11.2019

Party mit der "Lady In Red"

Chris de Burgh ist in Bayreuth schon fast Dauergast. Auch diesmal füllte er die Oberfrankenhalle und rührte seine Fans. » mehr

03.11.2019

Chris de Burgh in Bayreuth: Party mit der Lady In Red

Wohlig, warm, und ein bisschen politisch wurde es am Samstagabend in der Oberfrankenhalle: Superstar Chris de Burgh war zu Gast. Er war gekommen, um zu tanzen. Aber das Bayreuther Publikum war ihm einige Schritte voraus:... » mehr

Hat kurz nach seinem 71. Geburtstag die neue Deutschland-Tournee gestartet: der irische Sänger Chris de Burgh. Am 2. November kommt er nach Bayreuth in die Oberfrankenhalle. Foto: dpa

28.10.2019

Chris de Burgh im Interview: "Ich versetzte mich in die Zeit Robin Hoods zurück"

Der irische Sänger Chris de Burgh schreibt derzeit Songs für ein Musical über den legendären Helden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse im Porzellanikon

Hochzeitsmesse im Porzellanikon | 19.01.2020 Selb
» 10 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
15:32 Uhr



^