Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Kunst und Kultur

Christen wollen Amazon-Serie stoppen - und wenden sich an Netflix

Die Serie "Good Omens" stellt Teufel und Satanisten nach Ansicht fundamentaler Christen als normal und sogar gut dar. Mit ihrer Petition haben sich die Gegner allerdings zuerst an den falschen Streaming-Dienst gewendet.



London - Fundamentale Christen wollen mit einer Petition die britische Amazon-Serie "Good Omens" stoppen. Die Adaption des Fantasy-Romans "Ein gutes Omen" von Terry Pratchett und Neil Gaiman aus dem Jahr 1990 stelle Teufel und Satanisten als normal und sogar als gut dar. Die Online-Petition sammelte bis zum Freitagmorgen mehr als 20.000 virtuelle Unterschriften.

 

Die christlichen Serienkritiker wandten sich zunächt allerdings mit ihrer Aktion an den Streamingdienst Netflix, obwohl die beanstandete Reihe beim Konkurrenten Amazon Prime läuft. "Wir entschuldigen den Fehler. Die Proteste werden nach dem Ende der Kampagne an Amazon übergeben", hieß es auf der Onlineseite der Petition.

In der "Good Omens"-Serie, die seit Ende Mai zu sehen ist und von der BBC mitproduziert wurde, tun sich ein Dämon und ein Engel zusammen, um die Geburt des Antichristen zu verhindern. Die fundamentalen Christen stören sich nicht nur an der ungewöhnlichen Freundschaft von Gut und Böse, sondern auch daran, dass Gott in der Komödie von einer Frau gesprochen wird.

Autor

Thomas Bremser
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
12:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon British Broadcasting Corporation Christen Christentum Dämonen Fantasy-Romane Gott Netflix Online-Petitionen Petitionen Terry Pratchett
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RTL Hamburg

28.08.2019

RTL-Umsatz zieht an - Nachfrage nach Streamingdienst «TV Now» steigt

Eigene Fernsehproduktionen und eine gestiegene Nachfrage nach dem hauseigenen Streamingdienst haben die Sendergruppe RTL auf den höchsten Umsatz ihrer Unternehmensgeschichte gehievt. » mehr

Pay-TV Programmpakete

26.07.2019

Pay-TV-Anbieter steigern Umsätze um 14 Prozent

Die Werbeeinnahmen der Fernsehsender sind weiter unter Druck - aber Pay-TV läuft gut. » mehr

Game of Thrones-Economics

20.05.2019

"Auf Wiedersehen, Game of Thrones": Fantasy-Saga endet nach 73 Folgen

Das Fantasy-Epos «Game of Thrones» hat sich endgültig vom Bildschirm verabschiedet. In der finalen Folge «Der Eiserne Thron» zeigen die Macher das Schicksal der Hauptfiguren. Damit geht auch der unglaubliche Aufwand zu E... » mehr

Netflix

29.04.2019

Neue Studie: Streaming wird traditionelles Fernsehen ersetzen

Ende März hat der US-Konzern Apple seinen neuen Streaming-Dienst vorgestellt: Apple TV+. Dieser soll Netflix, Amazon und Co. Konkurrenz machen - aber müssen sich auch traditionelle Fernsehsender sorgen? » mehr

Julianne Moore

09.04.2019

Apple gewinnt Julianne Moore für Stephen-King-Serie

Apple hat für seinen neuen Streamingdienst Oscar-Gewinnerin Julianne Moore (58) gewinnen können. » mehr

09.04.2019

Nürnberg zeigt „Wege ins Paradies“

Helden, Märtyrern und Heiligen widmet sich eine neue Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Gezeigt werden rund 50 Exponate des 13. bis 15. Jahrhunderts aus der hauseigenen Skulpturen- und Gemäldesamml... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Selb Selb

Klima-Demo in Selb | 20.09.2019 Selb
» 66 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Thomas Bremser

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
12:47 Uhr



^