Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Kunst und Kultur

Dank Weihnachten: Buchmarkt mit hauchdünnem Umsatzplus

Ein solides Weihnachtsgeschäft hat dem kriselnden Buchhandel ein minimales Plus für das vergangene Jahr beschert.



Frankfurt/Main - Der Umsatz stieg nach den vorläufigen Zahlen um 0,1 Prozent, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. 2017 war der Umsatz im Buchmarkt um 1,6 Prozent auf 9,13 Milliarden Euro geschrumpft.

Der traditionelle Handel vor Ort hat sich 2018 von seinem Einbruch im Jahr zuvor (minus drei Prozent) erholt. Dennoch lagen die sogenannten Sortimenter mit 0,6 Prozent weiterhin im Minus. Die Zahlen basieren auf monatlichen Erhebungen über verschiedene Verkaufswege. Genaue Zahlen zu Umsatz und dem Wachstum im Internethandel veröffentlicht der Börsenverein erst Mitte des Jahres.

Der Absatz von Büchern - also die Zahl verkaufter Exemplare - ging im vergangenen Jahr weiter um 1,4 Prozent zurück. Zugleich bezahlten die Käufer aber im Schnitt 1,4 Prozent mehr pro Buch. Dies waren exakt 13,36 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
13:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Buchhandel Buchmarkt Börsenverein des Deutschen Buchhandels Umsatz Weihnachtsgeschäfte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tolino Epos

18.05.2018

E-Book-Quartalsbericht: Guter Start ins Jahr für digitale Bücher

Absatz, Umsatz und Kaufintensivität von E-Books am Publikumsmarkt sind im ersten Quartal 2018 deutlich gestiegen. » mehr

Bücherverkauf sinkt in Deutschland

14.12.2018

Börsenverein zum Bundestagsbeschluss: "Das Ja zur Buchpreisbindung ist ein Ja zu kultureller Vielfalt"

Die Buchpreisbindung erfährt erneut großen Rückhalt in der Politik: Der Deutsche Bundestag hat sich heute mit dem Sondergutachten der Monopolkommission vom Mai 2018 befasst. » mehr

Der Literaturkritiker Christoph Schröder ist Jury-Sprecher für den Deutschen Buchpreis 2016. Foto: Harald Schröder

19.09.2016

"Jeder liest ein Buch auf seine Weise"

Jeden Herbst wird in Frankfurt ein Roman zum besten Buch des Jahres gekürt. Vorsitzender der Jury zum Deutschen Buchpreis ist heuer der Literaturkritiker Christoph Schröder. Ein Sonntagsgespräch über das Lesen. » mehr

Zwei mal drei macht vier

11.06.2016

Zwei mal drei macht vier

Seit 70 Jahren begeistert der Oetinger Verlag mit Geschichten wie der vom "Sams" oder von "Pippi Langstrumpf". Nun geht's ins digitale Zeitalter - und in animierte Welten. » mehr

Buch und E-Book-Reader

03.02.2016

Künftig feste Ladenpreise auch für E-Books

Egal, wo man ein Buch kauft oder bestellt - es kostet in Deutschland immer das Gleiche. Künftig soll die Preisbindung ausdrücklich auch für E-Books gelten. » mehr

Lesen

05.04.2016

156 Romane für Deutschen Buchpreis eingereicht

Der beste deutschsprachige Roman wird in diesem Jahr unter mehr als 150 Titeln ermittelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß des TSV Schi | 20.01.2019 Schirnding
» 121 Bilder ansehen

Wolfgang Krebs im Festsaal der Freiheitshalle

Wolfgang Krebs in Hof | 20.01.2019 Hof
» 25 Bilder ansehen

EV Lindau Islanders - Selber Wölfe 1:2

EV Lindau Islanders - Selber Wölfe 1:2 | 20.01.2019 Lindau
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
13:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".