Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Kunst und Kultur

Die Musik bleibt

An ihren Ehrendirigenten Enoch zu Guttenberg erinnern die Hofer Symphoniker am 28. Juni mit Verdis Requiem. Der Dirigent an diesem Abend weiß um sein Erbe.



15 Jahre lang führte Enoch zu Guttenberg die Hofer Symphoniker als Ehrendirigent. Foto: Hofer Symphoniker
15 Jahre lang führte Enoch zu Guttenberg die Hofer Symphoniker als Ehrendirigent. Foto: Hofer Symphoniker  

Hof - Giuseppe Verdi war kein Mann des Glaubens. Warum er in seinem Requiem so vertieft, so gefühlsstark in die musikalische Zwiesprache mit Gott geht, weiß man nicht. "Gut so", findet das Hermann Bäumer, Conductor in Residence der Hofer Symphoniker. Das Unbekannte fordert Fantasie. Weshalb Enoch zu Guttenberg, langjähriger Ehrendirigent des Hofer Orchesters, mit dem Requiem seiner Verbindung zu den Symphonikern einen Anfang gab, auch das weiß keiner mehr. Nun, am 28. Juni, schließt Bäumer in der Michaeliskirche in Hof den Kreis und erinnert mit dem Verdi-Requiem an Guttenberg, der am 15. Juni vergangenen Jahres überraschend starb.

Konzert

Die Hofer Symphoniker spielen Verdis Messa da Requiem am Freitag, 28. Juni, 19.30, in der Hofer Michaeliskirche. Als Sopranistin wirkt Susanne Bernhard mit, die mit Enoch zu Guttenberg bis zu dessen Tod verlobt war. Zu hören ist auch der tschechische Philharmonische Chor Brünn.


Bäumer und Guttenberg sind sich nie begegnet. Die Wertschätzung für den Freiherrn ist aber groß. "Guttenberg war nie einem bestimmten Orchester oder Haus verpflichtet. Sein Repertoire war das, was ihm am Herzen lag", sagt der Generalmusikdirektor des Mainzer Staatstheaters über den Ehrendirigenten. Freilich, ein großes Vermögen entließ Guttenberg aus vielen Abhängigkeiten, aber es gehörte immer ein starker Wille dazu, diese Freiheit auszuleben. Bäumer gefällt es, dass Guttenberg, in der fränkischen Heimat verankert, mit den Hofer Symphonikern Vertrautheit aufbaute. Das, worum der 54-jährige Conductor in Residence bemüht ist. "Die Hofer Symphoniker sind spielfreudige Musiker, die auch mal auf Risiko gehen", sagt Bäumer, der das gar nicht anders haben will. Guttenberg hatte in seinen Jahren 2003 bis 2018 als Ehrendirigent das Orchester auf eine historisierende Spielweise getrimmt. Nah dem, wie es der Komponist zeitlebens wohl im Ohr hatte. Das hat nicht immer jedem gefallen, Kompromissbereitschaft sagte man Guttenberg aber selten nach. In der Musik wie im Naturschutz und der Politik. Er ließ den Bund Naturschutz hinter sich und vorübergehend die CSU, weil sie ihren Ursprung vergessen hatten - so murrte der Baron.

Der Dirigent aus Mainz, der in seinem Hofer Amt dem Orchester als Lotse, nicht als Boss mit dem Stock vorsteht, teilt dieses Verständnis von Interpretation, Inspiration und dem Diktat der Partitur. Bäumer und Guttenberg hätten Freunde werden können. "Das Orchester ist dem Komponisten verpflichtet, es spielt nicht für den Dirigenten", sagt Bäumer.

Bei Verdis Requiem von 1874 ist das nicht anders. Bäumer ist auf Spurensuche, und er mag es, wenn darüber Nebel aufzieht. Der Italiener war ein kritischer Geist, der Kirche nicht angetan. "Trotzdem hat er ein Requiem geschrieben. Es muss etwas geben, was in der Musik liegt", sagt Bäumer. "Religion, Mystik, Anfang und Ende."

Autor

Harald Werder

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 06. 2019
20:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU Dirigenten Giuseppe Verdi Glaube Gott Hofer Symphoniker Komponistinnen und Komponisten Musik Musiker Naturschutz Nebel Orchester Religion
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
15 Jahre lang führte Enoch zu Guttenberg die Hofer Symphoniker als Ehrendirigent. Foto: Hofer Symphoniker

06.06.2019

Die Musik bleibt

An ihren Ehrendirigenten Enoch zu Guttenberg erinnern die Hofer Symphoniker am 28. Juni mit Verdis Requiem. Der Dirigent an diesem Abend weiß um sein Erbe. » mehr

Reichlich Hölle und ein wenig Hoffnung: Hermann Bäumer dirigiert den Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn, die Solisten und die Symphoniker.

30.06.2019

Ein Requiem ist kein Spaziergang

Totenmesse, nicht Trauerfeier: Mit Verdis ergreifend-aufwühlender Musik gedenken die Symphoniker in Hof ihres Ehrendirigenten Enoch zu Guttenberg. » mehr

Farben und Formen in Lichtbildern und Orchesterklängen: Johannes Klumpp Bauhaus-Konzert in Selb. Foto: Florian Miedl

24.05.2019

Wie aus Bildern Bilder werden

"Bauhaus im Konzert": In Selb reizen die Hofer Symphoniker gleich mehrere Sinne. Ein Brite bringt ein neues Werk zur Uraufführung mit. » mehr

Zu zweit mit Bach: Oboist Albrecht Mayer im Zweiklang mit Konzertmeister Lorenzo Lucca. Foto: Harald Dietz

14.07.2019

Vorbildlich!

Komponisten inspirieren Komponisten. In welche Höhen das führen kann, zeigen die Hofer Symphoniker unter Albrecht Mayer. » mehr

Einkehr in ein Reich der Stille: Vom Publikum mit Bravos bejubelt, ergründen die Hofer Symphoniker und die Sopranistin Mojca Erdmann die letzten Dinge. Foto: Andreas Rau

10.06.2019

Das Spiel von Frage und Antwort

Einkehr in ein Reich der Stille: Vom Publikum bejubelt, ergründen die Hofer Symphoniker und die Sopranistin Mojca Erdmann die letzten Dinge. » mehr

2300 Fans wollen "Dance, Brass & Beat"

31.05.2019

"Dance, Brass & Beat" ist ausverkauft

Für das Konzert-Ereignis am 18. Juli in Hof sind alle Karten vergriffen. 158 Musiker und 120 Tänzerinnen und Tänzer werden ein Musik- und Show-Feuerwerk entfachen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Harald Werder

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 06. 2019
20:42 Uhr



^