Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Kunst und Kultur

Ein Abend mit dem King of Pop

Michael Jackson rockt noch einmal die Bühne der Freiheitshalle in Hof. Das Musical "Beat it!" versetzt das Publikum in der Saalestadt in Ekstase.



Schrill wie das Original: Das Musical "Beat it!" begeistert in Hof. Mehr Bilder gibt es im Internet zu sehen: www.frankenpost.de . Foto: Frank Mertel
Schrill wie das Original: Das Musical "Beat it!" begeistert in Hof. Mehr Bilder gibt es im Internet zu sehen: www.frankenpost.de . Foto: Frank Mertel  

Hof - Sechs Männer in silbernen Rüstungen, Stiefeln und Helmen, marschieren im Takt der wummernden Bässe auf die Bühne. Gleißende Lichter durchschneiden das Dunkel. Dann: ein Knall. Michael Jackson erscheint auf der Bühne und singt seinen Song "They Don’t Care About Us". Was klingt, als wäre es lange her, wurde am Dienstagabend in der Hofer Freiheitshalle noch einmal Wirklichkeit. Das Musical "Beat it!" ist ein Tribut an das Werk des King of Pop. Die 1700 Jackson-Fans in der Hofer Freiheitshalle sind begeistert.

06.02.2019 - Beat It - Das Michael Jackson Musical in der Freiheitshalle; - Foto: hof-lokal Frank_Mertel

Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical
Beat It - das Michael-Jackson-Musical

Szenenwechsel: Ein Kind, es ist der junge Michael Jackson, sitzt auf der Treppe und spielt Ball. Da kommt Diana Ross, alias Nyassa Alberta, die an diesem Abend mit den berühmten "Jackson Five" einen Auftritt hat, auf die Bühne und holt den Star der Familienband zur Probe ab. Diana Ross, die in Michaels Jacksons echtem Leben eine wichtige Rolle gespielt hat, erzählt am Dienstagabend im Musical "Beat it!", das anlässlich des 60. Geburtstags des King of Pop 2018 in Berlin uraufgeführt wurde, die Geschichte des verstorbenen Ausnahmekünstlers und Weltstars.

Der Junge flitzt hinter die Bühne, kommt zurück und es geht wieder los: Die "Jackson Five" tanzen über die Bühne, flankiert von Tänzerinnen in schrillen Outfits. Dabei singen sie ein Medley aus Songs wie "I want you back", "ABC" und weiteren bekannten "Jackson Five"-Hits. Die ganze Bühne ist farblich passend beleuchtet, bunte Kreise rotieren schnell durch die Luft. Zusammen ergibt das Ganze ein verrücktes 70er-Jahre Jackson-Spektakel.

Und schon geht es in rasantem Tempo weiter: Michael Jackson erscheint, schwarz-weiß gekleidet, mit Glitzerjacke, und singt seinen Welthit "Billy Jean". Dazu tanzt er in bekannter Jackson-Manier. Sowohl das Aussehen als auch die Stimme des Doppelgängers sowie die Tanzbewegungen bis hin zum "Moonwalk" kommen dem Original beachtlich nahe. Kein Wunder, zählen die beiden Jackson-Darsteller Andre Santisi und Koffi Missah doch zu den weltweit besten Musical-Darstellern.

Die Kostüme der Tanz-Crew wechseln oft und auch Michael Jackson selbst trägt immer das passende Outfit zum Song. Die fünfköpfige Band ist auf der Bühne präsent und spielt die Songs auf brillante Art und Weise. Sogar die Leadgitarristin des King of Pop, Jennifer Batten, rockt mit ihrer E-Gitarre und blonder Wallemähne über die Bühne und präsentiert mit ihrer Band und Michael Jackson selbst einen Hit nach dem anderen. Die Chemie zwischen Darstellern und Publikum stimmt.

Bei "Smooth Criminal" tanzt das Ensemble - wie soll es anders sein - den "Lean", bei dem die Tänzer schräg nach vorne gelehnt stehen, so als würden sie der Schwerkraft trotzen - einer der berühmtesten Moves des King of Pop.

So jagt am Dienstagabend ein Jackson-Hit den nächsten: "Bad", "Thriller", "Why Why", "Black or White", "Dirty Diana”, "Beat it" und viele weitere Jackson-Knaller versetzten das Hofer Publikum in Ekstase.

Zum Schluss bringt der King den "Earth Song" - episch, wie das Original - umringt von seinen Tänzerinnen und Tänzern, die ihn auch gesanglich unterstützen. Die Gäste belohnten die Musical-Crew mit Standing Ovations.

Autor

Heike Richter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diana Ross E-Gitarre Jennifer Batten Michael Jackson Musical Musical-Darsteller Publikum Schauspieler Songs Stars Tänzer Tänzerinnen
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gescheitert beim Versuch, einen Mega-Star nachzumachen: Sascha Pazdera als Michael Jackson. Foto: Andrea Herdegen

25.07.2019

Schriller "Thriller" zwischen den Felsen

Rund 1700 Menschen wollen auf der Luisenburg dem "King of Pop" huldigen. Doch die Michael-Jackon-Tribute-Show ist enttäuschend schlecht. » mehr

Nach einer Zeitreise durch knapp hundert Jahre neuerer Musikgeschichte kam die Show schließlich bei Hip Hop und Streetdance an. Foto: Silke Meier

17.02.2020

Tanz auf dem Tisch zu allen Zeiten

Die Show "Don’t stop the Music" gastiert wieder in Selb. Sie erinnert an viele Höhepunkte der neueren Musikgeschichte. » mehr

Tataaa: Stephan Brauer (Mitte) und das Team von "Höllisch moderne Millie".

19.10.2018

"Ein Stück Hof auf die Bühne holen"

Stephan Brauer leitet Regie und Choreografie von "Höllisch moderne Millie". Dabei helfen ihm sein Bart und talentierte Tänzer aus einem ganz anderen Fach. » mehr

Sie sind alle mit dabei: Oben (v.l.): Alexander Klaws, Ella Endlich, Laith Al Deen, Mark Keller, Martin Semmelrogge, Jürgen Tarrach; Mitte (von links): Gil Ofarim, Sila Sahin, Samuel Koch, Sarah Elena Timpe, Stefan Mross; unten (v.l.): Anna-Carina Woitschack, Prince Damien, Mareile Höppner, Thomas Enns, Nicolas Puschmann. Fotos: Schaar, Jost, Hollywood, Künstlermanagement Kanthak, Ostermann, Thomas & Thomas/ Nass, Bohnsack, Dilly, Wenk, Ebert, German POP, redpoint.tv, Melzer, Shirazi

19.02.2020

Jesu Leiden - live aus dem Ruhrpott

Das gab es so selbst im von Superlativen gesättigten deutschen Fernsehen noch nicht: An Ostern wird eine "Passion" mit viel aus der Massenkultur bekannter TV-Prominenz übertragen. » mehr

"Coco" Fletcher als Tina Turner hat sehr viel Ähnlichkeit mit dem Original; das bewies sie - mit Backgroundsängerinnen und Tänzerinnen an ihrer Seite - in der Hofer Freiheitshalle- Foto: Thomas Neumann

27.01.2020

Aufstieg einer Soul-Legende

Nicht Tina Turner selbst, sondern "Coco" Fletcher begeisterte in der Freiheitshalle ihr Publikum. Mit perfektem Gesang kam sie nahe heran an die Soul-Queen. » mehr

Andrea Sturm und Markus Kunel aus Rehau waren als Komparsen bei den Dreharbeiten dabei.	Fotos: Kaupenjohann

14.02.2020

Schräge Typen aus der Heimat

"Super" oder "passt scho" urteilen die Besucher über den neuen Fichtelgebirgs-Krimi, der im Central-Kino gezeigt wurde. Sie finden, dass die Hauptdarsteller authentisch rüberkommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Wohnmobil überschlägt sich Münchberg/Gefrees

A 9: Wohnmobil bei Unfall völlig zerstört | 18.09.2020 Münchberg/Gefrees
» 16 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Heike Richter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
18:44 Uhr



^