Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Kunst und Kultur

Erfolge für heimische Talente

Mit gutem Erfolg haben junge Musiker aus der Region bei "Jugend musiziert" abgeschnitten. Der Landeswettbewerb ist rundum gut gelaufen.



Musikalische Familie: Gottfried und Micaela Hoffmann aus Hof drückten die Daumen für ihre Kinder Jonathan und Clara-Marie. Foto: lk
Musikalische Familie: Gottfried und Micaela Hoffmann aus Hof drückten die Daumen für ihre Kinder Jonathan und Clara-Marie. Foto: lk  

Hof - Die Instrumente sind abtransportiert, die Kinder und Jugendlichen genießen ihre Ferien, Organisatoren und Jurymitglieder atmen auf: Alles ist gut gegangen beim 56. Bayerischen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" an der Hochschule Hof. "Hof hat sich gut präsentiert", sagt Verwaltungsleiterin Gabriele Jahn von der Musikschule der Hofer Symphoniker stolz. Nicht nur, weil sieben Teilnehmer aus der Region mit Note eins abgeschlossen haben und sich damit für den Bundeswettbewerb qualifiziert haben. Auch organisatorisch ist alles gut gelaufen.

Die Ergebnisse der Teilnehmer aus der Region Hochfranken

Platz 1 ( Weiterleitung an den Bundeswettbewerb): Jonah Petrahn , Hof, Violine solo, Hochschule für Musik Würzburg. Naomi Honda , Violine solo, Hof, Musikschule der Hofer Symphoniker. Jakob Böger , Döhlau, Aristeidis Niotis , Helmbrechts, und Elisabeth Müller, Hof, alle Akkordeon, Symphoniker-Musikschule. Tom Hapke und David Seuß , Zupf-Ensemble, Selb, Musikschule der Stadt Selb.

Platz 2: Clara-Marie Hoffmann , Hof, und Hui Shan Emely Chen , Tauperlitz, beide Violine solo, Symphoniker-Musikschule. Isolda Susanna Amélie Schlotter , Tauperlitz, und Jonathan Hoffmann , Hof, beide Cello solo, Symphoniker-Musikschule. Samuel Vinogradov und Ovidiu-Mario Cleb , beide Hof, Pop-Gesang, Symphoniker-Musikschule. Tim Hüttner , Lichtenberg, Akkordeon, Symphoniker-Musikschule. Helena Merz , Marktleuthen, Klavier, Musikschule der Stadt Selb. Carla Kleeberger , Saxophon, Marktredwitz, städtische Sing- und Musikschule Marktredwitz. Merle Hannig und Sean Nober , Marktredwitz, Zupf-Ensemble, Städtische Sing- und Musikschule Marktredwitz.

Platz 3: Eric Wohlrab , Hof, Akkordeon, Symphoniker-Musikschule. Helene Bodenschatz , Schwarzenbach am Wald, und Anna Rosewich , Hirschberg, beide Harfen-Ensemble. Symphoniker-Musikschule.

Keinen Preis ergattert, aber mit gutem Erfolg teilgenommen hat auch Nelli Sophia Kleinhans , Tauperlitz, Violine solo, Musikschule der Hoer Symphoniker.

www.bljo.de


Es ist keine Kleinigkeit, eine so große Veranstaltung auf Landesebene zu organisieren. Da braucht es viele Helfer. 95 Juroren waren an vier Tagen im Einsatz. Geprüft haben sie rund 850 Teilnehmer in den Kategorien Violine, Violoncello und Bass, Akkordeon, Pop-Gesang, Percussion und Mallet, Klavier, Holz- und Blechbläser, Zupfinstrumente, Vokal-Ensemble und Alte Musik.

Am Montag schlug die Stunde der Wahrheit für die meisten Prüflinge aus der Region Hochfranken. Viele Eltern und Freunde wohnten den Konzerten bei und drückten den Kindern die Daumen. So wie Gottfried und Micaela Hoffmann aus Hof, die mit der elfjährigen Clara-Marie (Violine) und dem 13 Jahre alten Jonathan (Cello) gleich zwei Kinder im Wettbewerb hatten: "Ich war schon ein wenig aufgeregt vor der Prüfung", gibt Clara zu. Eigentlich übt sie nur, wenn sie Zeit und Lust hat. Aber nach dem Vorspiel hatte sie doch ein gutes Gefühl, und das hat sie nicht getäuscht: Sie erreichte - ebenso wie ihr Bruder - 20 Punkte und einen zweiten Platz. Clara weiß, dass das Üben wichtig ist. Sie spielt gern, zum Beispiel auch bei Schulfesten in der Hofer Waldorfschule. "Und wenn ich Bauchweh habe, heilt mich das Geigenspiel", davon ist sie überzeugt. Jonathan übt jeden Tag eine halbe Stunde Cello, spielt außerdem Klavier. "Manchmal habe ich richtig Lust darauf", sagt er, "dann wieder mache ich es nur, weil ich soll." Der Junge spielt auch noch im Weltmusik-Trio von Harald Oeler und bei "Boes and Beats".

Als Vater steckt Gottfried Hoffmann manchmal in der Zwickmühle: Als Erwachsener weiß er, dass regelmäßiges Üben notwendig ist. Als Kommunikationstrainer, der oft mit Musikern arbeitet und viele Jahre lang die Musikschule in Hof geleitet hat, ist ihm klar: "Entwicklungen müssen zu einer bestimmten Zeit erfolgt sein, sonst hat man keinen Zugang mehr oder die Sache wird sehr mühsam." Andererseits sollen die Kinder nicht überfordert werden. "Wichtig ist die soziale Komponente. Es darf nicht nur die Schule und die Musik für die Kinder geben", sind sich die Eltern einig. "Da muss auch Zeit sein zum Spielen und Quatsch machen." Die Familie unternimmt gemeinsame Wanderungen und Radtouren oder powert sich auf dem Trampolin aus. Lisbeth Kaupenjohann

Autor

Lisbeth Kaupenjohann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 04. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blechbläser Brüder Celli Elisabeth Müller Eltern Familien Geige Hochschule Hof Hochschule für Musik Hochschule für Musik Würzburg Hofer Symphoniker Honda Konzerte und Konzertreihen Musiker Musikschulen Zupfinstrumente
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Naomi Honda aus Hof probt vor dem Vorspiel noch einmal ihre Musikstücke. Begleitet wird sie von ihrer Mutter Chie am Klavier.	Foto: Kaupenjohann

14.04.2019

Junge Musiker beweisen hohes Niveau

Der Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" geht heute in die Endrunde. Nun starten die meisten Hofer. Die Organisatoren sind voll des Lobes. » mehr

Maria Bojadzijewa

12.05.2019

Schaulaufen der jungen Talente

Zum Preisträgerkonzert des 56. Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" staunen die Zuhörer in der Freiheitshalle. Unter den Ausgezeichneten sind zwei aus Hof und Tauperlitz. » mehr

Judith Kaiser aus Naila mit "Russische Fantasie Nr. 2 Andante expressivo" von Leo Portnoff beim Preisträgerkonzert in Rehau. Mehr Bilder vom Regionalentscheid gibt es im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Uwe von Dorn

05.02.2019

Große kleine Talente

Der 56. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" geht in Rehau über die Bühne. Das Konzert der Preisträger, die erste Plätze erreichten, setzt ihm die Krone auf. » mehr

In der Sommerfrische: Harfenistin Ruth Rojahn mit (von links) Birgitta Kurbjuhn und Thomas Faltlhauser, Anton Bonev und Young Phil Hyun.	Foto: Harald Dietz

12.05.2019

Die Muttersprache heißt Musik

Raritäten aus aller Herren Länder: In Stammbach überraschen Instrumentalensembles der Hofer Symphoniker mit ausgefallener Kammermusik. » mehr

Ruth und Steffen Munzert musizieren jeden Tag mit ihren Söhnen Julian (links) und Lukas. Im Haus der Familie am Fuße des Kornbergs gibt es dafür extra ein Musikzimmer. Foto: Wild

24.05.2019

Vier, die den Ton angeben

Im Haus der Familie Munzert aus Schwarzenbach am Wald spielt Musik eine große Rolle. Jeden Tag musizieren die Eltern mit ihren Söhnen Julian und Lukas. » mehr

Mit vier barocken Werken in faszinierender Sauberkeit und Akkuratesse hat das Schulorchester des JPG unter der Leitung von Oberstudienrätin Susanne Müller das besinnliche Programm bereichert.	Foto: Thomas Neumann

10.04.2019

Leiden und Hoffnung auf Erlösung

Das Jean-Paul-Gymnasium und die Musikschule der Hofer Symphoniker lassen die Leidensgeschichte Christi einfühlsam klingen. Und das auf beachtlichem Niveau. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stadt- und Bürgerfest Hof

Bürgerfest in Hof | 25.05.2019 Hof
» 70 Bilder ansehen

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt Weißenstadt

We Love Black Closing - Susi Weißenstadt | 24.05.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Lisbeth Kaupenjohann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 04. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".