Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Kunst und Kultur

Festival Pop-Kultur will weiter auf Austausch setzen

Nach einer Störaktion von Israel-Kritikern hält das Berliner Festival Pop-Kultur an seinem Kurs fest.



"Pop-Kultur wird immer ein Raum für Austausch und Dialog sein", sagte Festivalleiterin Katja Lucker am Freitag. "Welche Themen wir hier im nächsten Jahr in den Fokus rücken, steht noch in den Sternen." Zum Auftakt am Mittwochabend war eine Diskussion zum Thema Boykott mit Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) von Aktivisten gestört worden.

Weil das vom Musicboard des Senats organisierte Festival - wie mit anderen Ländern auch - mit Israel zusammenarbeitet, hatte es einen Boykott-Aufruf gegeben. Die Bewegung BDS (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) begründet ihre Aktivitäten mit der Politik Israels gegenüber den Palästinensern.

Lucker erklärte: "Wir mussten natürlich darauf vorbereitet sein, dass es eventuell während des Panels zu Störaktionen kommen könnte. Es gab ein entsprechendes Sicherheitskonzept." Mit Blick auf Pop-Kultur insgesamt sagte sie, das Festival laufe derzeit sehr gut. "Wir erhalten viele positive Rückmeldungen zum Programm in seiner ganzen Vielfalt."

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) stärkte der Veranstaltung den Rücken. Der erneute Boykottaufruf sei eine mehr als abstoßende Aktion, teilte sie mit. "Es ist ignorant und diffamierend, dass anti-israelische Hetze im Vorfeld des Festivals einige Künstler veranlasst hat, ihre Teilnahme abzusagen. Gerade die Lösung eines so manifesten Konflikts wie im Nahen Osten kommt nicht ohne die verbindende Kraft des kulturellen Dialogs aus." Es sei ein klares Signal, dass dies auch die deutliche Mehrzahl der eingeladenen Musikgruppen so sehe.

Das Musikfestival mit Stars wie Neneh Cherry und Sophia Kennedy sollte am Freitag enden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 08. 2018
14:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Klaus Lederer Kunst- und Kulturfestivals Neneh Cherry Popkultur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rebecca Horn

30.09.2018

Kunst satt - Berlin Art Week geht ins siebte Jahr

Gegen Kunstmärkte wie Köln oder Basel tut sich Berlin immer noch schwer. Doch die Hauptstadt will mit ihrer bunten Kreativszene punkten. Jetzt ist wieder Art Week. » mehr

Der Spielbudenplatz auf der Reeperbahn ist zentraler Anlaufpunkt für Festival-Besucher und Hamburg-Touristen. Dort steigen auf mehreren Bühnen auch kostenlose Konzerte mit hoffnungsvollen Nachwuchs-Acts, wie hier Blond, aber auch mit gestandenen Berühmtheiten. Foto: Florian Trykowski/Reeperbahn-Festival

25.09.2018

Talentesucher im Jagdfieber

Wie geht's der Popkultur? Und wer wird das nächste große Ding? Fragen, die zentral sind, bei Europas größtem Event für die Zukunft populärer Musik: dem Reeperbahn-Festival. » mehr

Krisenschauplatz Volksbühne - Intendant Chris Dercon gibt auf

17.04.2018

Volksbühnen-Interimschef: Es geht darum, dieses Theater zu retten

Nach dem Abgang von Chris Dercon hält Volksbühnen-Interimschef Klaus Dörr nichts von einer überstürzten Nachfolge-Regelung. » mehr

Kunstausstellung in der Pariser Fondation Louis Vuitton

06.05.2018

Pop-Art von japanischem Kunststar Murakami begeistert in USA

Pop-Art ist den Amerikanern seit Andy Warhol (1928-1987) ein Begriff, aber die bunten Figuren aus der Anime- und Manga-Welt des japanischen Künstlers Takashi Murakami stellen auch Amerikaner vor neue Tatsachen. » mehr

Bayreuther Festspiele 2017 - Eröffnung

28.07.2017

Drei Premieren, viel Applaus und königlicher Besuch in Bayreuth

Regen und herbstliche Temperaturen gab es zum Auftakt der Bayreuther Festspiele, zudem hohen Besuch und reichlich Applaus für Musiker und Sänger. Eine Zwischenbilanz nach den ersten drei Premieren. » mehr

Lars Eidinger mit neuem Album

07.11.2017

Lars Eidinger: "Es ist schön, traurig zu sein"

Er ist der große Star der Berliner Schaubühne. Jetzt bringt Lars Eidinger eine Platte heraus. Im Interview sagt er, warum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 08. 2018
14:31 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".