Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBlitzerwarner

Kunst und Kultur

Katharina Wagner bleibt bis 2025

Der Vertrag als Leiterin der Bayreuther Festspiele wird um weitere fünf Jahre verlängert. Damit liegt die Festspielleitung seit mehr als 140 Jahren in der Hand der Komponistenfamilie.



Die Chefin am Hügel: Katharina Wagner.
Die Chefin am Hügel: Katharina Wagner.   Foto: Nicolas Armer/dpa

Nürnberg/Bayreuth - Katharina Wagner (41) bleibt bis 2025 Chefin der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele. Die Gesellschafter-Versammlung der Festspiele beschloss am Freitag in Nürnberg eine Vertragsverlängerung um fünf weitere Jahre. Der Vertrag soll in Kürze unterzeichnet werden, wie das bayerische Kunstministerium mitteilte. Ihr derzeitiger Vertrag läuft noch bis zum kommenden Jahr. Sie freue sich sehr darauf, "dass es eine kontinuierliche Fortsetzung und Weiterentwicklung unserer Arbeit" geben wird, sagte Wagner der Deutschen Presse-Agentur.

Die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner (1813 bis 1883) hatte die Festspielleitung im Jahr 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier übernommen, seit 2015 ist sie alleinige Chefin auf dem Grünen Hügel. Wagner dankte den Gesellschaftern der Festspiele für ihre Vertrauen.

Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (CSU) freute sich laut Mitteilung "außerordentlich, dass Frau Wagner ihre erfolgreiche Arbeit auf dem Grünen Hügel fortsetzen kann".

Mit ihr bleibe "die einzigartige Tradition, dass die Leitung der Bayreuther Festspiele seit über 140 Jahren bei der Familie des großen Komponisten Richard Wagner liegt, erhalten". In den vergangenen elf Jahren habe sie das Opern-Festival "konsequent und künstlerisch weiterentwickelt".

Über die Zukunft von Musikdirektor Christian Thielemann wurde dagegen nach der Sitzung des Verwaltungsrates und der Gesellschafterversammlung noch nichts bekannt. Auch sein aktueller Vertrag läuft im kommenden Jahr aus. Das Ministerium verwies dazu auf die Festspiele. Leiterin Wagner sagte, Dirigent Thielemann sei derzeit in Asien. "Wir verhandeln, sobald er zurück ist. Dann setzen wir uns zusammen."

Im Juli hatte Thielemann, der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle in Dresden, im dpa-Interview über eine mögliche Vertragsverlängerung als Musikdirektor gesagt, er glaube, "dass es mehr oder weniger so weitergeht". "Wenn es nach mir geht, soll das gerne so weiter gehen. Ich mag auch die Gegend hier so gern - und man isst hier so gut."

Autor

Britta Schultejans
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayreuther Festspiele Bernd Sibler CSU Chefdirigenten Christian Thielemann Deutsche Presseagentur Dirigenten Eva Wagner-Pasquier Grüner Hügel Katharina Wagner Komponistinnen und Komponisten Künstlerinnen und Künstler Leitung der Bayreuther Festspiele Richard Wagner
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, in diesen Tagen im Festspielhaus. "Bayreuth kann und soll durchaus auch politisch sein", erklärt sie.	Foto: Nicolas Armer/dpa

20.07.2019

"Wie man's macht, ist's falsch"

Am 25. Juli beginnen die Richard-Wagner-Festspiele mit dem "Tannhäuser". Festspiel-Chefin Katharina Wagner spricht über ihre Vorhaben, ihren Vater und Erwartungen an sie selbst. » mehr

Wie in dieser Fotomontage dürften Jonathan Meese (links) und Katharina Wagner zukünftig eher nicht zu erleben sein.	Fotomontage: Peter Kolb/Silke Haase

20.01.2020

"Ich würde in Bayreuth alles machen"

Jonathan Meese gilt als einer der umstrittensten Künstler der Gegenwart. Er setzt den Hitler-Gruß als Kunst ein und will die Wagner-Festspiele in Bayreuth übernehmen. » mehr

Inszenierte sich gern mit Zigarette: Harry Kupfer bei Proben im Frühjahr 2019 an der Komischen Oper Berlin. Foto: Soeren Stache/dpa

02.01.2020

Oper, die "totale Kunstform"

Harry Kupfer ist tot. Er war einer der wichtigsten deutschen Opernregisseure, inszenierte Wagner in Bayreuth und fühlte sich der Moderne verpflichtet. » mehr

Jonathan Meese

20.01.2020

Künstler Meese will Richard-Wagner-Festspiele übernehmen

Der vor einigen Jahren in Bayreuth gescheiterte Künstler Jonathan Meese würde gern die Richard-Wagner-Festspiele komplett übernehmen. «Ich würde gerne Chef sein von dem Laden», sagte Meese kurz vor seinem 50. Geburtstag ... » mehr

Mariss Jansons

01.12.2019

Mariss Jansons ist tot

Mariss Jansons war in den großen Musiksälen der Welt zu Hause. Die Wiener Philharmoniker sahen in ihm einen Freund. Jetzt ist der hochgeehrte Ausnahmedirigent gestorben. » mehr

Einer der Großen seiner Zunft: Dirigent Christian Thielemann. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

22.07.2019

"Früher hätte ich mich mehr aufgeregt"

Am 30. August hätte Wolfgang Wagner seinen 100. Geburtstag. Der langjährige Intendant der Bayreuther Festspiele prägte auch Stardirigent Christian Thielemann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Ring of Fire" in Selbitz

"Ring of Fire" in Selbitz | 26.01.2020 Selbitz
» 50 Bilder ansehen

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau | 26.01.2020 Rehau
» 160 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Britta Schultejans

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
00:00 Uhr



^