Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

Kunst und Kultur

Nailaer Textildesigner überrascht als Maler

Jürgen Köhler zeigt in der Galerie Altes Rathaus in Schwarzenbach an der Saale seine erste Einzelausstellung. Zu sehen sind "Farbimpressionen".



Wagt sich erstmals mit seiner Kunst an die Öffentlichkeit: der 67-jährige Jürgen Köhler aus Naila-Marlesreuth. Foto: asz
Wagt sich erstmals mit seiner Kunst an die Öffentlichkeit: der 67-jährige Jürgen Köhler aus Naila-Marlesreuth. Foto: asz  

Schwarzenbach an der Saale -- Die städtische Kunstgalerie Altes Rathaus erweitert ihr Angebot. Nach dem Umzug der Malschule ins zweite Obergeschoss wurde im Parterre ein Raum frei, den jetzt der Kulturverein für kleine Einzelausstellungen nutzt. Derzeit stellt sich dort der 67-jährige Jürgen Köhler aus Naila-Marlesreuth vor, der bislang nach eigenen Worten "nur für den Hausgebrauch" malte. Erstmals wagt er sich mit seiner Kunst an die Öffentlichkeit.

Köhler wurde in Falkenstein im Vogtland geboren und absolvierte nach einer Lehre zum Textilzeichner in Plauen ein Designstudium in der Außenstelle Schneeberg der Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Bei der "Plauener Gardine" stieg er zum Atelierleiter im Fachbereich Textildruck auf, 1989 wechselte er zu "Müller Zell" in Weißdorf, letzte Station seiner beruflichen Laufbahn war von 1996 an das Atelier der Möbelstoffweberei Munzert in Naila-Marlesreuth, wo er mit seiner Frau auch heimisch wurde.

Als Rentner malt Köhler mehr denn je, und er tut es mit Ambition und Kunstverstand. Van Gogh und die deutschen Expressionisten, hauptsächlich Emil Nolde, nennt er als Vorbilder. Seine Ideen holt er sich aus der Natur, abstrahiert Landschaftseindrücke aber bis zur Unkenntlichkeit und weicht bei der Farbwahl gern von der Wirklichkeit ab, um eigene Vorstellungen von Harmonie durchzusetzen. Vitalen farbstarken Aquarellen, in denen meist Pflanzliches wuchert, stehen ruhige, geometrisch geordnete Acrylbilder gegenüber, die Titel tragen wie "Felder" und "Vulkannebel".

Seine Ausstellungspremiere in Schwarzenbach kam durch geschäftliche Beziehungen zu Peter Schmidt, dem Leiter des Arbeitskreises Kunst im Kulturverein, zustande. Als ihm die Chance geboten wurde, griff Köhler gerne zu. Die Besucher der zehn Gemälde umfassenden Schau, die parallel zu den "Lichtblicken" im Stockwerk darüber läuft, machen dabei Bekanntschaft mit einem im Frankenwald gereiften vogtländischen Mal-Talent.

—————

Zu sehen bis zum 6. Januar; jeweils sonntags von 14 bis 16 Uhr.

Autor

Ralf Sziegoleit
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2018
18:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aquarelle Einzelausstellungen Emil Nolde Galerien und Ateliers Gardinen Geometrie Kulturverein Kunsthochschulen Marlesreuth Peter Schmidt Rathäuser Saale
Schwarzenbach an der Saale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Wintertag" mit quadratischem Mond: Jan Gemeinhardt aus Hof in seiner Schwarzenbacher Ausstellung. Foto: asz

17.01.2019

Endzeit im Großformat

Jan Gemeinhardt stellt von heute Abend an in Schwarzenbach an der Saale aus. Unter den drei Dutzend Bildern sind auch solche von unerwartet großem Format. » mehr

Herbert Schildbachs Töchter Karin (links) und Gisela, die als "Fräulein Enzo" Musik macht, vor Bildern ihres Vaters. Fotos: asz

25.06.2018

Von der Muse doppelt geküsst

An zwei verstorbene Schwarzenbacher Maler erinnert die Austellung in der Kunstgalerie Altes Rathaus. Der eine wurde vor 100, der andere vor 95 Jahren geboren. » mehr

AK-Kunst-Chef Peter Schmidt und Cathrin Grüner, die neue zweite Vorsitzende des Kulturvereins, vor Bildern von Bernd Rössler und Margit Wagenführer. Foto: asz

21.11.2017

Kunst kommt von Können

Warum der Hund den Hasen nicht kriegt: "Sprichwörtlich" heißt die neue Ausstellung in der Kunstgalerie Altes Rathaus. Die 28 Teilnehmer sind im Kulturverein aktiv. » mehr

Bürgermeister Hans-Peter Baumann und Malerin Ursula Rubner mit dem Sammlerfisch vor Bildern des Gastausstellers Robert Steidl. Foto: asz

10.07.2018

Kultur-Highlight zum Wiesenfest

Alljährlich zum Wiesenfest findet die "Ausstellung Schwarzenbacher Maler" statt. Am Samstag wird Bürgermeister Hans-Peter Baumann die 52. Auflage eröffnen. » mehr

Strukturen der Natur als Ausgangspunkt: Bernd Romankiewitz in der Kunstgalerie Altes Rathaus in Schwarzenbach. Foto: asz

29.04.2018

Sensible Kunst mit Axt und Kettensäge

Durch rohe Kräfte kann Feinsinniges entstehen. Das beweist Bernd Romankiewitz in der Kunstgalerie Altes Rathaus. » mehr

Künstler Dominik Lommer mit seinem Werk "American Theater".	Foto: asz

19.09.2018

Mit Verstand und Gefühl

Die Kunstgalerie Altes Rathaus zeigt ab Freitag um 18 Uhr neue Bilder des aus Naila stammenden Dominik Lommer. Titel der Ausstellung: "Weltanschauung". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen | 15.02.2019 Schwingen
» 33 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3 | 15.02.2019 Weiden
» 35 Bilder ansehen

Autor

Ralf Sziegoleit

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2018
18:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".