Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Kunst und Kultur

Netrebko sagt Bayreuth-Debüt "erschöpfungsbedingt" ab

Lange hatten die Bayreuther Festspiele auf den großen Moment hingefiebert: Anna Netrebkos ersten Auftritt auf dem Grünen Hügel. Beinahe hätte es geklappt.



Anna Netrebko
Anna Netrebko lächelt beim Schlussapplaus.   Foto: Barbara Gindl/APA/Archivbild

Bayreuth -  Opern-Star Anna Netrebko (47) hat ihr Debüt bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen kurzfristig abgesagt. «Mit großem Bedauern sieht sich Anna Netrebko leider gezwungen, die beiden «Lohengrin»-Aufführungen am 14. und 18. August erschöpfungsbedingt absagen zu müssen», teilten die Festspiele am Montag mit. «Zwar ist ihre Stimme nicht angegriffen, jedoch folgt sie dringlichem ärztlichen Rat zu einer dreiwöchigen Pause, um sich vollständig regenerieren zu können.»

Netrebko sollte in der «Lohengrin»-Inszenierung von Regisseur Yuval Sharon die Elsa singen. Es wäre ihr erster Auftritt auf dem Grünen Hügel gewesen. Schon lange hatten die Festspiele mit Netrebko über ein Engagement verhandelt. Die Sängerin hatte in der Rolle der Elsa vor drei Jahren in Dresden debütiert - unter dem Dirigenten Christian Thielemann, mit dem sie auch in Bayreuth zusammenarbeiten sollte.

In der vergangenen Woche hatte die Sopranistin bereits einen Auftritt bei den Salzburger Festspielen wegen einer Erkältung kurzfristig abgesagt. «Leider bin ich sehr krank geworden, eine Erkältung (vermutlich von der Klimaanlage), und muss daher meinen Auftritt heute Abend in Salzburg absagen», schrieb sie bei Instagram. Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete, gaben viele Zuschauer nach der Mitteilung ihre Tickets zurück. Am Samstag stand sie dagegen laut Medienberichten wie geplant wieder auf der Bühne.

In Bayreuth wird die russische Opern-Diva nun ersetzt durch Annette Dasch. Sie hatte die Elsa bereits in der Inszenierung von Hans Neuenfels von 2010 bis 2013 und 2015 im Festspielhaus gesungen. Netrebko ist nicht der einzige krankheitsbedingte Ausfall im «Lohengrin»-Team: Am 7. August 2019 springt bereits Thomas J. Mayer für den erkrankten Tomasz Konieczny als Telramund ein.
 

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anna Netrebko Bayreuther Festspiele Grüner Hügel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, in diesen Tagen im Festspielhaus. "Bayreuth kann und soll durchaus auch politisch sein", erklärt sie.	Foto: Nicolas Armer/dpa

20.07.2019

"Wie man's macht, ist's falsch"

Am 25. Juli beginnen die Richard-Wagner-Festspiele mit dem "Tannhäuser". Festspiel-Chefin Katharina Wagner spricht über ihre Vorhaben, ihren Vater und Erwartungen an sie selbst. » mehr

Einer der Großen seiner Zunft: Dirigent Christian Thielemann. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

22.07.2019

"Früher hätte ich mich mehr aufgeregt"

Am 30. August hätte Wolfgang Wagner seinen 100. Geburtstag. Der langjährige Intendant der Bayreuther Festspiele prägte auch Stardirigent Christian Thielemann. » mehr

Anna Netrebko (Elsa von Brabant) und Piotr Beczala (Lohengrin).

04.07.2018

Lohengrin: Piotr Beczala springt ein

Erleichterung am Grünen Hügel: Piotr Beczala (51) wird die Titelrolle im neuen "Lohengrin" singen. Die hektische Suche nach einem neuen Schwanenritter war durch die Absage Roberto Alagnas nötig geworden, der am vergangen... » mehr

Eva Wagner-Pasquier

15.03.2019

Eva Wagner-Pasquier fühlt sich dem Grünen Hügel noch immer verbunden

Fast vier Jahre nach ihrem aufsehenerregenden Abgang als Festivalchefin fühlt sich Eva Wagner-Pasquier den Bayreuther Festspielen noch immer verbunden. » mehr

Das Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth, wo Wagners Musikdramen aufgeführt werden.

28.08.2018

Der Grüne Hügel am Scheideweg

Die Bayreuther Festspiele gehen an diesem Mittwoch mit der 2694. Aufführung in ihrer Geschichte zu Ende. » mehr

Nicht als Sänger, sondern als Dirigent wird Weltstar Plácido Domingo nächstes Jahr auf den Grünen Hügel kommen. Zudem hatten in jüngster Zeit Gerüchte die Runde gemacht, bei den Festspielen 2018 würde Anna Netrebko auf der Bühne stehen. Diese bestätigten sich gestern nicht. Die Elsa in "Lohengrin" wird im kommenden Jahr Anja Harteros singen. Zum Auftakt der Bayreuther Festspiele 2017 am heutigen Dienstag wird sich zahlreiche Prominenz unter den Premierengästen einfinden; den Reigen führt Bundeskanzlerin Angela Merkel an. Die Kanzlerin gehört bereits seit vielen Jahren zu den treuen Festspielgästen. Auch der Präsident des deutschen Bundestages, Norbert Lammert, hat sein Kommen angekündigt. Erstmals werden Schwedens König Carl VI. Gustav und Königin Silvia die Bayreuther Festspiele besuchen. Unsere Zeitung schaltet dazu nachmittags auf ihrer Homepage einen Live-Ticker.

25.07.2017

Ein Novum in der Festspiel-Historie

Überraschung am Grünen Hügel: Wie gestern durch die Bayreuther Festspiele bekannt gegeben wurde, wird Plácido Domingo im kommenden Jahr "Die Walküre" dirigieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

oberfränkisches Volksmusikfest Weißenstadt

Oberfränkisches Volksmusikfest | 15.09.2019 Weißenstadt
» 111 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
16:30 Uhr



^