Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Kunst und Kultur

Samuel Rösch gewinnt «Voice of Germany»-Finale

Die achte «Voice of Germany»-Staffel endet mit dem Auftritt einer deutschen Rock-Legende. Und mit einem Sieger, der im Finale ein großes Risiko eingeht.



Sieger Samuel Rösch
Samuel Rösch freut sich nach seinem Sieg in der Castingshow «Voice of Germany».   Foto: Jörg Carstensen » zu den Bildern

Mit gefühlvoller Stimme und deutschen Songs hat der angehende Religionslehrer Samuel Rösch die achte Staffel der Castingshow «The Voice of Germany» gewonnen.

Der 24-Jährige bekam am Sonntagabend rund 55 Prozent der Zuschauerstimmen und bejubelte seinen Sieg. «So richtig verkraften werde ich das erst in den nächsten Wochen und Monaten», sagte Rösch der Deutschen Presse-Agentur.

Der Student der evangelischen Religionspädagogik aus der Nähe von Chemnitz war der einzige Finalist, der deutsche Lieder sang. Im dreistündigen Finale, das live auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, überzeugte Rösch drei Mal. Die emotionale Ballade des verstorbenen Musikers Roger Cicero, «In diesem Moment», brachte vielen Zuschauern Gänsehaut.

Im Duett mit seinem Coach Michael Patrick Kelly sang der frisch verheiratete Sänger den Andreas-Bourani-Hit «Auf uns». Am Ende wagte sich der 24-Jährige erstmals in der Show auf fremdes Terrain. Mit dem dänischen Songwriter Lukas Graham («7 Years») performte er auf Englisch, obwohl ihm die Aussprache bei den Proben nicht leicht gefallen war - besonders das «V» und das «W».

«Ich habe es gewagt und hatte viele Leute, die mir bei der Aussprache geholfen haben», sagte Rösch, der mit seiner Band bislang auf christlichen Konzerten und Festivals aufgetreten war. Sein Studium der evangelischen Religionspädagogik will er nach dem Bachelor zunächst ruhen lassen und geht mit fünf weiteren Kandidaten nach Weihnachten auf Tour.

Mit seinen Darbietungen ließ Rösch die weiteren Finalisten klar hinter sich: den facettenreichen Benjamin Dolic aus Slowenien, die 17-Jährige Jessica Schaffler aus Österreich und Abiturient Eros Atomus Isler aus Flensburg.

Im Finale bekamen die jungen Kandidaten prominente Unterstützung. Neben Graham traten Jess Glynne («Real Love»), Tom Odell («Another Love») und Zara Larsson («Lush Life») mit den Talenten auf. Außerdem präsentierte Altrocker Herbert Grönemeyer zum Abschluss der Show seinen aktuellen Hit «Mein Lebensstrahlen». Die Show eröffnet hatte zuvor der britische Musiker Olly Murs («Heart Skips a Beat») zusammen mit den vier Finalisten mit einem Medley.

Quotentechnisch lieferte die zu Ende gegangene Staffel Höhen und Tiefen für die Sendergruppe aus Unterföhring. ProSieben und Sat.1 sind dennoch zufrieden, haben bereits eine neunte Staffel angekündigt und das «Voice»-Universum erweitert. Am kommenden Sonntag startet erstmals «The Voice Senior» mit älteren Gesangstalenten ab 60 Jahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
09:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Britische Musiker Castingshows Deutsche Presseagentur Evangelische Kirche Herbert Grönemeyer Olly Murs ProSieben Religionspädagogik Rockmusikerinnen und Rockmusiker Roger Cicero
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Santiano beim HUK-Coburg-Open-Air-Sommer 2018

13.06.2019

Ritterschlag für den Seemanns-Rock: Santiano bei MTV unplugged

Seit 2011 segeln die Seemanns-Rocker Santiano erfolgreich durch die Musikwelt. Nun brechen sie musikalisch zu einer neuen Reise auf. » mehr

Pay-TV Programmpakete

26.07.2019

Pay-TV-Anbieter steigern Umsätze um 14 Prozent

Die Werbeeinnahmen der Fernsehsender sind weiter unter Druck - aber Pay-TV läuft gut. » mehr

Komponist Edo Zanki gestorben

02.09.2019

Produzent und Komponist Edo Zanki ist tot

Der Sänger, Musiker und Produzent Edo Zanki ist am Sonntag im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer kurzen und schweren Krankheit gestorben. » mehr

Herbert Grönemeyer

05.04.2019

20 Jahre "Grönland Records" - Jubiläumskonzert in Berlin

Mit einem zweitägigen Festival wird Herbert Grönemeyers Plattenlabel "Grönland Records" im Herbst seinen 20. Geburtstag feiern. » mehr

Wolfgang Müller mit der Galeristin Konstanze Wolter mit seiner Skulptur "Festung Europa".

16.07.2019

Müller zeigt Skulpturen in Chemnitz

Bad Steben/Chemnitz - Am Kunst- und Kulturfestival "Kosmos Chemnitz" unter dem Thema "Wir bleiben mehr" hat sich Wolfgang Müller aus Bad Steben mit zwei Kunstobjekten beteiligt. » mehr

Kunstevent "Dau" in Paris

23.01.2019

"Dau"-Projekt in Paris: Rabbiner und Sexologen als Beistand

Statt Mauer nun Theaterlogen und ein Museum: Das in Berlin gescheiterte Kunstevent "Dau" startet in Paris. Es führt zurück in die Stalin-Ära. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Kulmbach

Klima-Demo in Kulmbach | 20.09.2019 Kulmbach
» 31 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
09:13 Uhr



^