Lade Login-Box.
Topthemen: HitzewelleHofer Volksfest 2019Bilder vom WochenendeGerch

Kunst und Kultur

Schaulaufen der jungen Talente

Zum Preisträgerkonzert des 56. Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" staunen die Zuhörer in der Freiheitshalle. Unter den Ausgezeichneten sind zwei aus Hof und Tauperlitz.



Annalisa Zellers Fotos: Frank Mertel
Annalisa Zellers Fotos: Frank Mertel   » zu den Bildern

Hof - Zum Abschluss- und Preisträgerkonzert "Jugend musiziert" im Festsaal der Hofer Freiheitshalle haben sich am Samstag einige der Besten des Wettbewerbs präsentiert. Junge Leute, die mit musikalischem Können, Talent, technischer Sicherheit und viel Liebe zur Musik in landesweiten Wettbewerben überzeugen konnten. Von Bach und Beethoven über Fred Frith bis hin zu einem brillanten, ohrwurmfressenden Akkordeonspiel: Die Preisträger beeindrucken die Anwesenden. Unter ihnen Ehrengäste, Eltern, Angehörige, Wegbegleiter, Prominenz aus Kultur, Politik, Wirtschaft und der Schulfamilie.

Von Mai bis Juli 2019 sind die Landespreisträger in Bayern unterwegs, um Teile ihres Wertungsprogrammes präsentieren zu können. Sie kommen aus Aschaffenburg, Burgthann, Denklingen, Döhlau, Friedberg, Gröbenzell, Großostheim, Hof, Landau, Landshut, München, Tyrlaching und Würzburg. In Hof überzeugten die 19 junge Leute in einem abwechslungsreich gestalteten Programm mit ihrem Können. Einige von ihnen konnten sich an diesem Abend auch noch über Sonderpreise freuen. Der Wettbewerbsanspannung vor Fachjuroren, der wie berichtet Mitte April in Hof stattgefunden hatte, wich am Konzertabend die freudigen Erwartung eines Auftritts vor wohlwollendem Publikum.

Jeder Auftritt war ein akustisches und visuelles Vergnügen: Die jungen Leute musizierten mit gefühlvoller Hingabe, Können und kraftvoller Individualität. Wie der elfjährige Gabor Mscisz aus Burgthann, der an der Marimba mit seinem exakten flinken Spiel sofort das Publikum in seinen Bann zog. Ein weiterer der vielen Highlights war der Auftritt von Annalisa Zellers. Mit "Dream" von Priscilla Ahn überzeugte sie mit Gesang und Gitarre. Nicht nur weil sie ein bisschen nach Joan Baez klang, sondern weil sie die Loop-Technik nutzte und für eine Übertragungskette ihrer schönen Stimme sorgte.

Für eine kleine Überraschung sorgte Jakob Böger aus Tauperlitz. Er hatte "Roadrunner", ein atemberaubendes Stück von Avantgarde-Saxofonist John Zorn, für seine Darbietung mit dem Akkordeon gewählt. Es klang manchmal wie eine Mischung bekannter Intros, wie "Cancan" von Jacques Offenbach, ein anderes Mal wie "New York, New York" dem Titelsong aus Martin Scorceses Film. Die Ohrwürmer zerlegte er nach kurzer Zeit mit Tastatur, Balg und kreativem Können. Das bedeutete für das Publikum: lauschen und staunen.

Der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner freute sich, dass mit Naomi Honda aus Hof und Jakob Böger aus Tauperlitz an diesem Abend auch zwei junge Leute von der Musikschule der Hofer Symphoniker auf der Bühne standen - stellvertretend für die vielen anderen Preisträger aus Stadt und Landkreis Hof.

Die Stadt Hof habe sich einmal mehr als Kulturstadt erwiesen, zumal die Ausrichtung des Wettbewerbs Mitte April mit über 800 Teilnehmern eine Meisterleistung darstellte. Hierfür bedankte er sich bei allen Beteiligten und besonders bei Intendantin Ingrid Schrader von den Hofer Symphonikern und Präsident Jürgen Lehmann der Hochschule Hof und ihren Teams.

Die Grußwortredner betraten zwischen den Stücken die Bühne, um sich mit lobenden Worten und überzeugter Würdigung der einzelnen Leistungen, für den Mut, die Qualität und die Vielfalt bei allen Beteiligten zu bedanken. "Sie haben Hervorragendes geleistet und verdienen Anerkennung", sagte Wolfgang Graef, Vorsitzender des Landesausschusses Bayern "Jugend musiziert". Wer dies anzweifle, solle sich einmal mit einem Instrument vor Juroren und vor ein Publikum stellen und spielen. Er dankte den Eltern, die ihren Kindern und Jugendlichen den notwendigen Rückhalt bieten. Ebenso den weiteren Institutionen, die mit ihren Sonderpreisen Anreiz für das hohe Niveau böten.

Andreas Pöhlmann, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Hochfranken, stellte die fünf mit den Sparkassen-Sonderpreisen Ausgezeichneten vor. Jeder Preis ist mit 2600 Euro dotiert.

Markus Jung, Vorsitzender des Tonkünstlerverbandes Hochfranken, würdigte Jakob Böger, der für seine Altersgruppe über außergewöhnlichen Spielwitz und Kreativität verfüge. Böger verbinde große Musikalität mit Sympathie. Insgesamt wurden an jenem Abend Preise in Höhe von 16 500 Euro vergeben.

Den würdevollen und mit viel Beifall bedachten Konzertabschluss boten Esther Steinmeier, Sonja Uhlmann und Maya Wichert. Mit überzeugender Leidenschaft und Geschlossenheit ließen die drei ihren Instrumenten kontrollierten freien Lauf und sorgten für eine wohlklingende nuancierte Synthese. Alle Preisträger sorgten für einen niveauvollen Abend für alle Musikliebhaber und Förderer junger Talente. Das begeisterte Publikum bedankte sich mit viel Applaus. Einige der Preisträger werden demnächst in Halle an der Saale am Bundesentscheid teilnehmen.

Infos: www.jugend-musiziert.de

—————

Ausschnitte des Konzertes sendet BR Klassik am Samstag, 25. Mai, um 15.05 Uhr in "On Stage".

Autor

Ute Michael
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 05. 2019
22:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner Freude Hochschule Hof Hofer Symphoniker Honda Ingrid Schrader Intendantinnen und Intendanten Jacques Offenbach Joan Baez John Zorn Konzerte und Konzertreihen Kreativität Ludwig van Beethoven Musikfans Musikschulen Mut Saale Städte
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Musikalische Familie: Gottfried und Micaela Hoffmann aus Hof drückten die Daumen für ihre Kinder Jonathan und Clara-Marie. Foto: lk

17.04.2019

Erfolge für heimische Talente

Mit gutem Erfolg haben junge Musiker aus der Region bei "Jugend musiziert" abgeschnitten. Der Landeswettbewerb ist rundum gut gelaufen. » mehr

Naomi Honda aus Hof probt vor dem Vorspiel noch einmal ihre Musikstücke. Begleitet wird sie von ihrer Mutter Chie am Klavier.	Foto: Kaupenjohann

14.04.2019

Junge Musiker beweisen hohes Niveau

Der Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" geht heute in die Endrunde. Nun starten die meisten Hofer. Die Organisatoren sind voll des Lobes. » mehr

Judith Kaiser aus Naila mit "Russische Fantasie Nr. 2 Andante expressivo" von Leo Portnoff beim Preisträgerkonzert in Rehau. Mehr Bilder vom Regionalentscheid gibt es im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Uwe von Dorn

05.02.2019

Große kleine Talente

Der 56. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" geht in Rehau über die Bühne. Das Konzert der Preisträger, die erste Plätze erreichten, setzt ihm die Krone auf. » mehr

Sie ist Hof "unendlich dankbar": Schauspielerin Sarah Maria Sander. Foto: Stefan Klüter

26.04.2019

Mit Mut für große Schritte

Das hat sie sich nicht träumen lassen: Die aus Hof stammende Sarah Maria Sander, 23 Jahre jung, spielt demnächst an der Volksbühne Berlin. » mehr

"Wir sind hier bestens aufgestellt": Symphoniker-Intendantin Ingrid Schrader und Verwaltungsleiterin Gabriele Jahn haben ein Programm ausgearbeitet, das die Öffentlichkeit einbezieht. Foto: Wild

10.10.2018

Hof ganz und gar musikalisch

Die bayerischen Musikschultage kommen in die Saalestadt. Dabei darf auch die Öffentlichkeit lauschen, was der Nachwuchs leistet. » mehr

Das Klaviertrio von Brahms spielen Bardh Lepaja (Violine), Enis Alji (Cello) und Fortesa Jusufi am Flügel. Foto: Helmut Kitter

30.04.2019

Konzert voller Harmonie und Frieden

Nachwuchskünstler aus dem Haus Marteau brillieren in Schönwald. Das Publikum spendet begeisterten Beifall. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall mit Rettungswagen in Weißenstadt

Unfall mit Rettungswagen | 26.06.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Ute Michael

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 05. 2019
22:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".