Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Kunst und Kultur

Stadt bietet Künstlern ein Forum

Die 13. Hofer Kulturnacht steht vor der Tür. Am 1. Juni ab 19 Uhr wird sie für jedwede Form künstlerischen Ausdrucks - Strenge und Poesie, Ernst und Vergnügen, Lautes und Leises, Solisten und Ensembles - Raum und Räume bieten.



Bei der Hofer Kulturnacht herrscht buntes Treiben.	Foto (Archiv): Jochen Bake
Bei der Hofer Kulturnacht herrscht buntes Treiben. Foto (Archiv): Jochen Bake  

Hof - Auf den Bühnen des Theaters und in den verschiedenen Sälen der Freiheitshalle werden Künstler aus Hof und der näheren Umgebung auftreten. Zusätzlich bietet die Freifläche zwischen beiden Häusern ein optimales Open-Air-Areal, weil die Kulmbacher Straße in dieser Nacht gesperrt wird. Neu hinzu kommt die Klangmanufaktur der Hofer Symphoniker.

Selbst mitmachen

Wer gerne mitmachen möchte, kann sich jetzt formlos anmelden. Eine E-Mail an die Adresse kulturnacht@stadt-hof.de genügt. Wichtig sind die Kontaktdaten und erste Informationen zum geplanten Beitrag, zu Zahl und Art der Mitwirkenden sowie zu den technischen Voraussetzungen. Auch Fotos oder weitergehende Hinweise sind erwünscht.

 

Rund 70 Akteure waren es jeweils bei den bisherigen Veranstaltungen seit 2004. Daran wollen die Organisatoren des städtischen Kulturamtes, des Theaters Hof und der Hofer Symphoniker anknüpfen. Ganz besonders reizvoll ist dabei laut Mitteilung die wirkliche Nähe zu den Akteuren. Man kommt ganz nah ran an die Bühnen. Die Künstler sind aber nicht nur bei den meisten Auftritten mitten im Publikum. Es macht gerade den Reiz für die Akteure wie für die Zuschauer aus, dass man vor oder nach den Auftritten ins Gespräch kommen kann. Ein Schwerpunkt sind die Aktivitäten auf den verschiedenen Bühnen mit Theater, Musik, Tanz oder Showelementen. Auch Break-Dancer aus der Partnerstadt Villeneuve la Garenne sind dabei. Die Gruppe "Khady Fofana Junior" mit 16 Tänzern im Alter von sechs bis 20 Jahren hat schon einige der größten Wettbewerbe gewonnen und tritt heute auf den größten Bühnen Frankreichs auf.

 

2018 wurde die ausgezeichnete Tanzgruppe nach Las Vegas und Los Angeles eingeladen, seitdem ist sie Stammgast auf den großen Bühnen von Paris. So tanzte sie schon im La Cigale, in Bercy und dem Palais des Congrès. Im Februar 2019 hat "Khady Fofana Junior" die Weltmeisterschaft im Musicale de Boulogne eröffnet. Die Organisatoren wollen heuer auch Interpreten anregen, die bisher nicht dabei waren.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Foren Hofer Symphoniker Künstlerinnen und Künstler Lyrik Theater Vergnügen
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Wir sind hier bestens aufgestellt": Symphoniker-Intendantin Ingrid Schrader und Verwaltungsleiterin Gabriele Jahn haben ein Programm ausgearbeitet, das die Öffentlichkeit einbezieht. Foto: Wild

10.10.2018

Hof ganz und gar musikalisch

Die bayerischen Musikschultage kommen in die Saalestadt. Dabei darf auch die Öffentlichkeit lauschen, was der Nachwuchs leistet. » mehr

Im Rock genauso zu Hause wie in der Klassik: Ewa Margareta Cyran, Gitarren-Dozentin an der Musikschule der Hofer Symphoniker.	Foto: Wild

10.08.2018

Die vielseitige Künstlerin

Rock und Klassik - das schließt sich für Ewa Cyran keineswegs aus. Die Gitarren-Dozentin bringt sogar in beiden Bereichen immer wieder erfolgreiche Nachwuchstalente hervor. » mehr

Wie Spiegelbilder (von links): der Nussknacker-Prinz und Clara (Norbert Lukaszewski, Riho Otsu), die mütterliche Zuckerfee und Drosselmeier (Carla Wieden Dobón, Lucas Corrêa). Foto: Harald Dietz

27.01.2019

Eine schöne Bescherung

Völlig losgelöst: Mit Tschaikowskys Ballett "Der Nussknacker" unterhält die Hofer Compagnie das Theaterpublikum aufs Beste. Zur Belohnung gibt es viel Applaus. » mehr

Das Symotiv-Team bei der Arbeit mit den Hofer Symphonikern - das Projekt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Hof liefert eine Rundum-Digitalisierung des Orchesterstückes.	Foto: Max Döres

23.01.2019

Musiker verwandeln sich in Datensätze

Die Hofer Symphoniker nehmen an "Symotiv" teil. Künstliche Intelligenz rechnet sie auf eine Bühne, die es gar nicht gibt. » mehr

Sergey Storzhenko zählte zu 48 Kindern und Jugendlichen, die bei dem Wettbewerb antreten durften - bei Hunderten von Bewerbungen. Rechts im Bild der Moderator der Live-Übertragung im russischen Fernsehen. Foto: Privat

18.01.2019

Musikalische Abenteuerreise nach Moskau

Der 13-jährige Trompeter Sergey Storzhenko aus Hof hat an einem hoch- karätigen Wettbewerb in Russland teilgenommen. Die Show läuft dort stets live im Fernsehen. » mehr

Berauschende Bilder, viel Gefühl und eine Show mit unsterblichen Hits: Die Operette "Viktoria und ihr Husar" feierte Premiere am Theater Hof. Foto: Harald Dietz

16.12.2018

Ganz großes Unterhaltungstheater

Ein Ohrwurm jagt den anderen in "Viktoria und ihr Husar". Am Samstag feierte die Operette Premiere am Theater Hof - mit großen Bildern und Gefühl, frei von Kitsch und Klamauk. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selb: Auto prallt gegen Baum Selb

Unfall Selb | 22.03.2019 Selb
» 6 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 4: Selber Wölfe - Hannover Indians 4:1 Selb

Wölfe im Viertelfinale | 22.03.2019 Selb
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
19:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".