Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Kunst und Kultur

Stars von morgen in Banz

Christin Henkel, Lennart Schilgen und Belle Fin erhalten der Förderpreis 2019 der Hanns-Seidel- Stiftung. Bei "Lieder auf Banz" stellen sie sich vor.



Komisch bis gemein: Christin Henkel mit Juri Kannheiser.	Foto: Katerina Kepka
Komisch bis gemein: Christin Henkel mit Juri Kannheiser. Foto: Katerina Kepka  

Bad Staffelstein - Neben Stars wie Wolfgang Niedecken und Wolfgang Ambros werden beim Musikfestival "Lieder auf Banz" am 5. und 6. Juli auch die Förderpreisträger der Hanns-Seidel-Stiftung zu erleben sein. Christin Henkel, Lennart Schilgen und Belle Fin erhalten in diesem Jahr die mit je 5000 Euro dotierte Auszeichnung.

Die Nachwuchspreisträger dürfen sich nicht nur an zwei Tagen auf der großen Bühne präsentieren, sondern erhalten im kleinen Rahmen bereits tags zuvor, 4. Juli, beim Preisträgerkonzert im Großen Saal von Kloster Banz die Aufmerksamkeit des Publikums. Viele der bisherigen Preisträger haben heute einen guten Namen in der Musikszene wie Rosenstolz, Willy Astor und Bodo Wartke. Die Moderatoren der "Lieder auf Banz", Viva Voce, haben die begehrte Trophäe bereits 2004 abgeräumt.

Christin Henkel beherrscht alle Gefühle. Von außergewöhnlich komisch über gemein bis tief bewegend. Deshalb brauchte sie auch ein neues Genre, um alle Talente und Klangfarben in einer Schublade unterzubringen: das Kla-Ka-Son - das klavierkabarettistische Chanson. Seit einigen Jahren tourt die Liedermacherin quer durchs Land, war Gast bei Dieter Nuhr, Pufpaffs Happy Hour, Nightwash und Ladies Night, schrieb nebenbei Orchester- und Kammermusik und veröffentlichte ihr erstes Buch "Juhu, berühmt! Ach nee, doch nich". Das zweite Album "Prokrastination" ist gerade erschienen. Auf der Platte und bei Live-Auftritten wird Christin von Juri Kannheiser (auch bekannt als die Band ohne Haare) auf dem Cello begleitet.

Lennart Schilgen findet Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen:vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt. Mit "Funken schlagender Sprachkunst" (AZ) erzählt er Geschichten vom Scheitern, die so nah am Leben sind, dass man ihm gerne jedes Wort glaubt - mitunter hoffend, es möge sich nicht wirklich alles so zugetragen haben. Seit der Premiere seines ersten abendfüllenden Programms 2015 heimste der Berliner schon allerhand Kleinkunstpreise ein.

Belle Fin erzählt Geschichten und zeichnet Bilder mit neuen Farben und Ornamenten aus Südamerika über Frankreich bis in ihre Heimatstadt Wien. Im Zuhören wird es eine Reise durch Szenen, die das Licht der Straßen und die Blicke der Nacht, den Geruch von nassem Asphalt oder das Gefühl des Unbekannten beschreiben. Ein Mix aus Jazz, Latin, Chanson und dem Wiener Lied macht diese Band unverwechselbar. Die beiden Frontmänner Robin Ullmann (Trompete und Gesang) und Fabian Belle Fin (Gesang und Gitarre) singen seit elf Jahren miteinander und haben bis heute einen unverdrossenen Spaß an dem, was sie machen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chanson Gesang Hanns-Seidel-Stiftung Jazz Kleinkunstpreise Kloster Banz Lied als Musikgattung Liedermacher und Singer-Songwriter Musikfestivals Musikgruppen und Bands Rosenstolz Stiftungen Wolfgang Ambros Wolfgang Niedecken
Bad Staffelstein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Er bekommt einen eigenen Konzert-Tag: Konstantin Wecker. Foto: Thomas Karsten

06.06.2019

Lieder und Legenden

Zum 33. Mal findet das Original des Liedermacher-Kult-Festivals "Songs an einem Sommerabend" statt. Gastgeber ist zum zweiten Mal Würzburg. » mehr

Eine Institution in Sachen fränkischer Sprache, der ehemalige Pfarrer und Liedermacher Wolfgang Buck. Foto: Engel

04.06.2019

Frankens Botschafter

Als Liedermacher kann Wolfgang Buck grantig und sehr sentimental werden. Ganz so, wie es die fränkische Seele mag. » mehr

Liebenswerte Natürlichkeit, die Ohren und Herzen erfüllt: Liedermacherin Fee Badenius und das Instrumental-Trio Johannes Still, Piano, Jochen Reichert, Kontrabass, und Christoph Helm, Perkussion, beim Konzertabend des Forums Naila im Schwarzenbacher Philipp-Wolfrum-Haus. Foto: Singer

13.01.2019

Lieder, die nachhallen

Ja, es ist Kabarett - aber die Ironie ist leise, die Texte sind authentisch. Fee Badenius und ihre Begleiter hinterlassen in Schwarzenbach am Wald ein fasziniertes Publikum. » mehr

Sie harmonierten im Brander Schloss: Pianist Frank Oidtmann (links) und Tenor Volker Bengl. Foto: Matthias Kuhn

20.05.2019

Harmonie im Wappensaal

Das Brander Schloss ist Schauplatz für den Zyklus "Dichterliebe" nach Versen von Heinrich Heine. Doch nur wenige Besucher geben sich dem abendlichen Kunstgenuss hin. » mehr

30 Jahre "Umsonst & Draußen"

20.06.2018

Rund 60 Bands fast aller Genres - Würzburger "Umsonst & Draußen"

Kein Eintritt, dafür Musik von etwa 60 Bands verschiedenster Stilrichtungen - das ist das Würzburger Musikfestival "Umsonst & Draußen". » mehr

US-Sängerin Billie Eilish

16.04.2019

Der etwas andere Teenie-Popstar - Billie Eilish stürmt alle Charts

Mit 17 auf dem Weg zum Megastar: Billie Eilish wirbelt derzeit die Pop-Welt durcheinander. Die US-Sängerin begeistert (nicht nur) Millionen Teenager mit erstaunlich reifen Liedern. Und sie verzichtet auch ansonsten auf d... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
19:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".