Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Kunst und Kultur

Uffizien-Direktor warnt vor Leonardo-da-Vinci-Kommerz

Der Museumsdirektor der Uffizien in Florenz hat vor einer Kommerzialisierung von Leonardo da Vinci zu dessen 500. Todestag im kommenden Jahr gewarnt.



Rom - «Ganz bestimmt wird Leonardo für kommerzielle Zwecke ausgeschlachtet werden, und er wird es auch jetzt schon», sagte der deutsche Kunsthistoriker Eike Schmidt, der die Gemäldegalerie in Florenz führt, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer Pressekonferenz in Rom. Es sei wichtig, «dass man sich als Besucher Ausstellungen anschaut, die auch wirklich was bringen».

Der italienische Künstler wurde in Vinci in der Toskana geboren. Er starb am 2. Mai 1519 in Frankreich. In den Uffizien läuft noch bis zum 20. Januar eine Ausstellung über seinen «Codex Leicester». Im kommenden Jahr soll es zudem eine große Leonardo-Ausstellung im Louvre in Paris geben. Dort hängt auch Leonardos berühmtestes Gemälde: die Mona Lisa.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
18:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Gefahren Kommende Jahre Leonardo Da Vinci Louvre Museumsleiter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Louvre Abu Dhabi

13.11.2018

Louvre Abu Dhabi: Eine Million Besucher – aber kein „Salvator Mundi“

Im ersten Jahr nach seiner Eröffnung hat der Louvre Abu Dhabi eigenen Angaben zufolge mehr als eine Million Besucher angelockt. Das schrieb Museumsdirektor Manuel Rabate am Samstagabend bei Twitter. » mehr

Girl with Balloon

03.01.2019

Schreddern und Algorithmen - Events statt Kunst im Auktionssaal

In den großen Auktionshäusern halten medienwirksame Events Einzug. Der Kunstmarkt ist gierig, das Angebot begrenzt. Geld kann man inzwischen sogar mit Maschinen-Bildern machen. » mehr

Leonardo da Vinci «Salvator Mundi»

22.10.2018

Forscher: Schielen half Da Vinci beim dreidimensionellen Malen

Ein Forscher vermutet, dass eine Fehlstellung der Augen Leonardo da Vinci beim perspektivischen Malen und Zeichnen geholfen hat. » mehr

Louvre

15.01.2019

Bund will Präsenz deutscher Museen im Ausland stärken

Deutschland will seine Museen stärker im Ausland zur Geltung bringen. » mehr

Prado feiert 200-jähriges Jubiläum

19.11.2018

200 Jahre: Prado startet Jubiläumsfeiern

Der Prado ist aus Madrid nicht wegzudenken und gilt als eine der Hauptattraktionen bei einem Besuch der spanischen Hauptstadt. Im kommenden Jahr begeht der Kulturtempel seinen 200. Geburtstag. Aber gefeiert wird jetzt sc... » mehr

Mel Ramos

17.10.2018

Nackte Girls und Süßigkeiten: Pop-Art-Künstler Mel Ramos gestorben

In der Blütezeit des Feminismus waren Mel Ramos' pikante Bilder eine kleine Provokation. Heute wirken seine bunten Pin-Up-Mädchen an überdimensionalen Kommerzproduktion harmlos. Mit Ramos stirbt ein Vertreter der ersten ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlotsprengung in Sparneck

Schlotsprengung in Sparneck | 19.01.2019 Sparneck
» 41 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen Indians 5:2

Selber Wölfe - ECDC Memmingen Indians 5:2 | 18.01.2019 Selb
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
18:11 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".