Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Kunst und Kultur

Schuldig oder nicht schuldig? Der Pilot Lars Koch (Jörn Bregenzer, links) hat 164 Menschen getötet, um 70 000 zu retten. Nun muss er sich vor Gericht verantworten (von rechts): Ehefrau eines Opfers (Susanna Mucha), der Richter (Marco Stickel) und die Staatsanwältin (Marina Schmitz).	Foto: Harald Dietz

vor 10 Stunden

Kunst und Kultur

Eine Frage der Inszenierung

Das Justiz-Stück "Terror" feierte am Sonntag im Theater Hof Premiere. Über Schuld und Unschuld entscheidet das Publikum. » mehr

Der sadistische Zahnarzt Orin Scrivello (Dominique Bals), Audrey (Miriam Schwan) und die drei Straßengören Chiffon (Julia Harneit), Chrystal (Julia Leinweber) und Ronnette (Cornelia Löhr) werden hier beobachtet vom verschrobenen Blumenladenbesitzer Mr. Mushnik (Ralf Hocke). Foto: Harald Dietz

18.02.2018

Kunst und Kultur

Gigantisches Tentakel-Spektakel

Blutrünstig geht es zu auf der Bühne des Theaters Hof. Und zum Schreien komisch: "Der kleine Horrorladen" feiert umjubelte Premiere. » mehr

Ausstellung von Thomas Demand in New York

18.02.2018

Kunst und Kultur

Deutscher Künstler Thomas Demand zeigt neue Arbeiten in New York

Der deutsche Bildhauer und Fotograf Thomas Demand zeigt eine Reihe neuer Fotografien und Filme in einer speziell von ihm selbst gestalteten Ausstellung in New York. » mehr

18.02.2018

Kunst und Kultur

Sonderausstellung im Museum Schloss Burgk zeigt "These-Antithese"

Unter dem Titel "These-Antithese" ist seit Samstag im Museum Schloss Burgk eine Sonderausstellung des Verbands Bildender Künstler Thüringen zu sehen. » mehr

Cambreling neuer Chefdirigent der Symphoniker Hamburg

18.02.2018

Kunst und Kultur

Sylvain Cambreling unterzeichnet Vertrag in Hamburg

Der Generalmusikdirektor der Oper Stuttgart, Sylvain Cambreling, hat am Sonntag in Hamburg seinen Vertrag als neuer Chefdirigent der Symphoniker Hamburg unterzeichnet. » mehr

Ist noch bis Mai mit seinem Programm "Schmitzenklasse" auf Tour: der Komiker Ralf Schmitz. Foto: Robert Recker

16.02.2018

Kunst und Kultur

Ralf Schmitz im Interview: "Ich war der Klassen-Clown"

In seinem aktuellen Programm erinnert sich der Komiker Ralf Schmitz an seine Schulzeit. Ein Sonntagsgespräch über Reli und Mathe, über Spontaneität und die Katze als Freund. » mehr

Ein ungewohnter Anblick vor dem großen Holz-Altar in Sankt Michaelis: die hellgrauen Uniformen des Heeresmusikkorps Veitshöchheim; davor sein Leiter, Oberstleutnant Roland Kahle, und die glänzende junge Sopranistin Anja Stegmann. Foto: Harald Dietz

16.02.2018

Kunst und Kultur

Ausrufezeichen für den Frieden

Das Heeresmusikkorps, Anja Stegmann und Organist Georg Stanek bereiten den Zuhörern ein grandioses Konzerterlebnis. Die bedanken sich mit 4000 Euro Spenden. » mehr

Das "Terror"-Team des Hofer Theaters (von links): Regieassistentin Jasmin Sarah Zamani, die Schauspieler Oliver Hildebrandt, Marco Stickel und Jörn Bregenzer, Ausstatter Florian Bänsch, Schauspielerin Marina Schmitz, Regisseurin Antje Hochholdinger, Schauspielerin Susanna Mucha, Schauspieler Peter Kampschulte und Dramaturg Thomas Schindler. Foto: Theater Hof

17.02.2018

Kunst und Kultur

Theaterbesucher spielen als Schöffen mit

Hof - Um den ARD-Fernsehfilm "Terror" mit Florian David Fitz und Martina Gedeck hat es im Jahr 2016 viel Wirbel gegeben. Die Zuschauer stimmten damals live ab: "schuldig" oder "nicht schuldig". » mehr

16.02.2018

Kunst und Kultur

Sitzkissen und Wandbehang: Kunst mit Pizza

In Düsseldorf hat es die Pizza ins Museum geschafft: als Objekt diverser Künstler. » mehr

16.02.2018

Kunst und Kultur

München: Kunstinstallation im Beichtstuhl

Hörspiel in der Pfarrkirche St. Ursula lädt zu Auseinandersetzung mit persönlichen Lebensfragen ein. » mehr

16.02.2018

Kunst und Kultur

«Fifty Shades Of Grey»-Soundtrack an der Spitze

«Befreite Lust», der dritte Teil der Sadomaso-Romanze «Fifty Shades Of Grey», ist nicht nur im Kino top: Der Soundtrack dazu hat auch den ersten Platz der deutschen Album-Charts erobert. » mehr

16.02.2018

Kunst und Kultur

Klassik Stiftung bereitet Bauhaus-Jubiläum 2019 vor

Das Bauhaus kommt aus Weimar, bislang hat der Gründungsort allerdings noch kein repräsentatives Museum. Das soll sich zum Jubiläum 2019 ändern. Diesem Ziel ordnet die Klassik Stiftung alles andere unt... » mehr

So soll er aussehen: der Rundbau des künftigen Coburger Globe-Theaters. Entstehen soll ein Kulturzentrum mit Leuchtturmcharakter.

15.02.2018

Kunst und Kultur

Coburg bekommt ein Globe-Theater

Fast 20 Millionen Euro kostet das neue Kultur- zentrum, für das der Rat grünes Licht gibt. Die Firmen Brose, HUK und Kaeser steuern je eine Million Euro bei. » mehr

Die beiden Fürther Komödianten als Waltraud (links) und Mariechen. Fotos: Thomas Neumann

15.02.2018

Kunst und Kultur

Heißmann und Rassau: Einfach nur lachen

Die Fürther Komödianten begeistern das Publikum im Festsaal, ohne politisch zu werden. Sie nehmen die Umgebung, ihre Anreise und den ganz normalen Alltag auf die Schippe. » mehr

Pk zur Ausstellung "Josef Scharl. Zwischen den Zeiten"

15.02.2018

Kunst und Kultur

Schau zeigt fast vergessene Werke von Josef Scharl

Der Maler galt einst als vielversprechendes Talent - heute ist er kaum noch bekannt. Auch deshalb wird ihm nun eine Ausstellung in Bremen gewidmet. » mehr

Heike Makatsch

15.02.2018

Kunst und Kultur

Heike Makatsch warnt in MeToo-Debatte vor «Meinungsdiktatur»

Sie empfindet die Debatte als aufgeheizt. Zum Fall Dieter Wedel will sie sich nicht äußern. » mehr

Leipziger Buchmesse

15.02.2018

Kunst und Kultur

Politik und Rumänien im Zentrum der Leipziger Buchmesse

Brisante politische Themen sind Programm auf der Leipziger Buchmesse: Es geht um die Werte Europas, das Leben in den USA, Russland, Türkei, Irak und Rumänien. Es gibt aber viel mehr zu bestaunen. » mehr

Sascha Grammels Charakter "Frederic" ist eine Kreuzung aus Adler und Fasan - und hat ein ganz schön freches Mundwerk.	Foto: Thomas Neumann

14.02.2018

Kunst und Kultur

Puppen gibt's, die gibt's gar nicht

Star-Bauchredner Sascha Grammel bringt in der Hofer Freiheitshalle das Publikum zum Lachen. Die Charaktere seiner vielen Puppen könnten absurder kaum sein. » mehr

14.02.2018

Kunst und Kultur

"Terra X"-Dreiteiler im ZDF über Odysseus, Beowulf und Parzival

Die Filme zeigen, was die Autoren mit ihren Geschichten zum Ausdruck bringen wollten - und welche Bedeutung die Sagen auch noch in der heutige Zeit haben. » mehr

Dreh für neuen "Usedom-Krimi"

14.02.2018

Kunst und Kultur

Katrin Sass beklagt Krimi-Inflation im deutschen TV

Sie wisse nicht so genau, ob die Leute das wirklich noch sehen wollen. Dessen ungeachtet dreht die Schauspielerin selbst aktuell bereits die achte Folge ihres "Usedom-Krimis". » mehr

Art Spiegelman

14.02.2018

Kunst und Kultur

Den Holocaust in Comics verarbeitet: Zeichner Art Spiegelman wird 70

Das Grauen des Holocaust hat Art Spiegelman im Comic thematisiert. Das gab viel Kritik, aber noch mehr Lob. Für seine «Maus» bekam Spiegelman sogar als erster Comic-Zeichner den Pulitzer-Preis. » mehr

Graffiti-Künstler erhalten 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz

13.02.2018

Kunst und Kultur

Graffiti-Künstler erhalten 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz

Es geht um einen Lagerhauskomplex, den ein New Yorker Richter in seinem Urteil nun als ein "Mekka für die weltgrößte Sammlung hochwertiger Sprühdosen-Kunst" bezeichnet. » mehr

13.02.2018

Kunst und Kultur

Verschollene Klimt-Zeichnung in Schrank von Sekretärin versteckt

Ist es die erste Spur zu einem Kunstschatz? Wie aus einem Krimi wirken die Hintergründe, die zur Wiederentdeckung einer Zeichnung von Gustav Klimt führten. » mehr

Leni Riefenstahl

13.02.2018

Kunst und Kultur

Nachlass von Leni Riefenstahl geht nach Berlin

Sie wurde mit Propagandafilmen für die Nationalsozialisten ebenso berühmt wie berüchtigt. Jetzt geht ihr Nachlass nach Berlin. » mehr

So nah kommt man der Decke nicht alle Tage: Das Foto zeigt die Baustelle im Markgräflichen Opernhaus, bevor die Gerüste fielen. Foto: Ronald Wittek/Archiv

12.02.2018

Kunst und Kultur

"So etwas gibt es weltweit nicht"

Mathias Pfeil, Bayerns oberster Denkmalschützer, erklärt, warum das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth so bedeutend ist. Im April wird das Weltkulturerbe wiedereröffnet. » mehr

^