Topthemen: BrandserieAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Fichtelgebirge

Vier Stunden lang schrieben 267 Realschüler gestern Deutsch-Abschlussprüfung. In Marktredwitz musste die Verwaltung den Keller des Nebengebäudes räumen, da es in den Containern zu eng für die 82 Prüflinge ist.	Foto: Michael Meier

vor 11 Stunden

Fichtelgebirge

Der Abschluss ist zum Greifen nah

267 Realschüler aus dem Landkreis Wunsiedel haben gestern Deutschprüfung geschrieben. Drei weitere schriftliche Aufgaben stehen noch an. Am 20. Juli gibt es Zeugnis. » mehr

Auf eine Erfrischung im Wasser, zum Beispiel im Naturfreibad in Marktredwitz, müssen die Schüler im Fichtelgebirge auch im Hochsommer meist bis zum Nachmittag warten. Foto: Florian Miedl

vor 13 Stunden

Fichtelgebirge

Baden klappt erst nach dem letzten Gong

Bei 30 Grad im Schatten fällt das Lernen schwer. Doch "hitzefrei" gibt es im Fichtelgebirge nur noch sehr selten. » mehr

Auch aus dem Bezirk Marktredwitz/Selb sind Prüfer geehrt worden. Auf dem Foto (von links): Schulleiter Dr. Bernhard Nitsche, IHK-Vizepräsident Hans Rebhan, Markus Nürnberger, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm, Stefan Wölfel und stellvertretender Landrat Roland Schöffel. Foto: Werner Reißaus

vor 8 Stunden

Fichtelgebirge

Abfragen als große Leidenschaft

Die IHK ehrt Experten aus der Region, die seit zehn Jahren andere prüfen. Dies ist eine komplizierte Aufgabe. » mehr

Selbstbewusst, klar in der Sache und gerne auch mal mit ein bisschen Humor gewürzt: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hielt am Dienstagabend im Marktredwitzer Schützenfestzelt eine engagierte Rede. Weitere Fotos unter www.frankenpost.de. Foto: Florian Miedl

20.06.2018

Fichtelgebirge

Gratwanderung am Populismus entlang

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verlangt von Migranten die Anpassung an Werte, Sitten und Gebräuche. Der Region verspricht er, sie weiter zu unterstützen. » mehr

Christopher Otte von der Aquila gGmbH (von links), Landrat Dr. Karl Döhler, das Musikduo Sonja Mende und Hans Peter Neuber, Schirndings Bürgermeisterin Karin Fleischer, Hohenbergs Bürgermeister Jürgen Hoffman, Stifterin Kazuko Yamakawa und Geschäftsführer Dominique Göhl vom Pflegedienst Dominikus aus Arzberg feierten gemeinsam im Gartenbereich des neuen Seniorenhauses. Fotos: Jürgen Henkel

19.06.2018

Fichtelgebirge

Spenderin besucht "ihr" Seniorenheim

Viele Menschen danken der japanischen Stifterin Kazuko Yamakawa für ihr großes Engagement in Hohenberg. Vom Haus, das ihren Namen trägt, macht sie sich ein eigenes Bild. » mehr

Auf eine Erfrischung im Wasser, zum Beispiel im Naturfreibad in Marktredwitz, müssen die Schüler im Fichtelgebirge auch im Hochsommer meist bis zum Nachmittag warten. Foto: Florian Miedl

19.06.2018

Fichtelgebirge

Baden klappt erst nach dem letzten Gong

Bei 30 Grad im Schatten fällt das Lernen schwer. Doch "hitzefrei" gibt es im Fichtelgebirge nur noch sehr selten. » mehr

Kleinwagen überschlägt sich an der Ausfahrt

18.06.2018

Fichtelgebirge

Kleinwagen überschlägt sich an der Ausfahrt

Unglaubliches Glück hatte eine ältere Frau am Montagvormittag bei einem Unfall auf der B 303 an der Ausfahrt nach Wunsiedel: Sie wurde nur leicht verletzt. » mehr

Fritz Melzner, Vorsitzender des Kräuterdorfvereins, lädt ein, die vielen Angebote im Kleinod Nagel zu genießen. Fotos: Brigitte Gschwendtner

18.06.2018

Fichtelgebirge

Kräuter bescheren Nagel neues Prädikat

Das Örtchen am See spricht mit Gesundem und Schönem aus der Natur alle Sinne an - nicht nur beim Kräuterfest. Ab 1. Juli darf die Vorzeigegemeinde sich Erlebnisdorf nennen. » mehr

Bis Ende August dauert die Generalsanierung des Hauses. Foto: Matthias Bäumler

18.06.2018

Fichtelgebirge

Altes Eichamt wird wieder wie neu

In dem Haus finden ein Teil des Wunsiedler Stadtarchivs und sechs Wohnungen Platz. Das KU Immobilien investiert 1,2 Millionen Euro. » mehr

Bürger aus dem Landkreis nähen Mützchen für die Willkommens-Pakete der KoKi.	Foto: dpa/Caroline Seidel

18.06.2018

Fichtelgebirge

Ein Willkommen mit der Nähnadel

Jedes Neugeborene im Landkreis begrüßt die Kinderschutzstelle mit einem Geschenkpaket. Ab September bekommen die Kleinen warme, selbstgemachte Mützen. » mehr

Josef Neumann, Klimaschutzmanager der Stadt Marktredwitz, testet schon einmal das Dienstrad des Landratsamtes. Er betreut gemeinsam mit Sebastian Köllner, dem Radverkehrsbauftragten des Kreises, den Wettbewerb "Stadtradeln". Foto: Alexandra Hautmann

18.06.2018

Fichtelgebirge

Landkreis sucht die emsigsten Radfahrer

Ende Juni beginnt der überregionale Wettbewerb "Stadtradeln" auch wieder im Fichtelgebirge. Auf die fleißigsten Aktivisten für den Klimaschutz warten viele Preise. » mehr

So lecker sieht vollwertige Ernährung aus.

18.06.2018

Fichtelgebirge

Kochtöpfe, so groß wie Fässer

Die Küche des Klinikums öffnet ihre Türen. Damit reagiert das Haus auch auf die Kritik der vergangenen Monate. » mehr

Mächtig Spaß hatten die Akteure auf der Bühne (wie hier das "Dschungelbuch"-Ensemble) ebenso wie die Zuschauer. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de . Fotos: Florian Miedl

18.06.2018

Fichtelgebirge

Luisenburg: Theaterfest macht Lust auf mehr

1500 Besucher sind beim Theaterfest der Luisenburg von den Kostproben auf der Bühne begeistert. Regisseur Anatol Preissler versteigert sich selbst. » mehr

Feng Lu nähert sich dem Thema Wasser auf seine ganz eigene Art: Widersprüche kombiniert der Künstler zu einer Einheit.

18.06.2018

Fichtelgebirge

Wunsiedel spielt mit Wasser

Mit einem facettenreichen Ausstellungsprogramm locken die Wunsiedler Wasserspiele seit Samstag in die Festspielstadt. » mehr

18.06.2018

Fichtelgebirge

Nachbar zeigt Drohnen-Pilot an

Im Stadtgebiet Wunsiedel hat ein 24 Jahre alter Mann am Freitagabend seine Drohne über das Grundstück seines Nachbarn fliegen lassen. » mehr

18.06.2018

Fichtelgebirge

Zu Fuß auf der Autobahn

Zu Fuß und angetrunken auf der Autobahn unterwegs - das hat ein Lastwagenfahrer geschafft. » mehr

18.06.2018

Fichtelgebirge

Mann schlägt Polizisten ins Gesicht

Äußerst rabiat hat sich ein Mann gegenüber zwei Polizeibeamten verhalten: Er schlug mit der Faust nach ihnen. » mehr

Martina und Florian Reichel sind nicht nur leidenschaftliche Bauern, die sich darüber freuen, dass sich ihre Kühe im neuen Laufstall sehr wohl fühlen, sondern inzwischen auch erfolgreiche Eismacher. Foto: Florian Miedl

15.06.2018

Fichtelgebirge

Mit Erdbeer-Sorbet in die Zukunft

Ein Eis schlecken ist pures Vergnügen. Für Martina und Florian Reichel bedeutet Eis aber noch viel mehr, ihre Manufaktur ist das zweite Standbein für die Milchbauern-Familie. » mehr

Etliche Gräber auf dem Thiersheimer Friedhof sind ungepflegt. Pfarrerin Katja Schütz will die Besitzer in die Pflicht nehmen.	Foto: Florian Miedl

15.06.2018

Fichtelgebirge

Vernachlässigte Gräber ärgern Pfarrerin

Weihnachtsschmuck im Juni und ungeschnittene Sträucher: In Thiersheim verwildern so viele Ruhestätten wie noch nie. » mehr

Mächtig schwer ist eine der Steintafeln, die wieder zurück in die Klingergrotte kommt. Darüber freuen sich (von links): Luisenburg-Verwaltungsleiter Harald Benz, zweiter Bürgermeister Manfred Söllner, Bürgerforums-Vorsitzender Karl Roth, Steinmetz Roland Wolf, Stefan Frank vom Bürgerforum und die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler. Foto: Florian Miedl

15.06.2018

Fichtelgebirge

Rettung aus dem Salzlager

Das Bürgerforum Wunsiedel kümmert sich um die fast vergessenen Steintafeln der Luisenburg. Diese hatte die Stadt längere Zeit höchst unwürdig aufbewahrt. » mehr

Einen Kabelgraben an bestehender Infrastruktur fordert der CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel für die Stromtrasse. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

15.06.2018

Fichtelgebirge

Schöffel will Leitungen entlang der Straße

Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Landrat Dr. Karl Döhler treffen Mitglieder der BI Seußen und Brand. Dabei geht es um die Stromtrassen. » mehr

Viele Helferinnen und Helfer des Lions Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge machten mit beim Sammeln und Ordnen der für den Brunnenfest-Flohmarkt gespendeten Sachen. Foto: Herbert Scharf

15.06.2018

Fichtelgebirge

Lions Club sammelt für Flohmarkt

Beim Brunnenfest in Wunsiedel wird es wieder einen großen Basar geben. Im vergangenen Jahr sind über 10 000 Euro zusammengekommen. » mehr

Sind zwölf Jahre Kommunalpolitik genug?

15.06.2018

Fichtelgebirge

Sind zwölf Jahre Kommunalpolitik genug?

Ministerpräsident Markus Söder will trotz des Neins der Opposition seinen Plan für eine Begrenzung der Amtszeit weiter verfolgen. » mehr

Erschöpft, aber zufrieden kamen die Wanderer auf dem letzten Gipfel an, dem Burgstein. Foto: pr.

14.06.2018

Fichtelgebirge

62 Wanderer schaffen die Mammut-Tour

Erstmals knackt die Zwölf-Gipfel-Tour die 100-Teilnehmer-Marke. Eine Gruppe reist extra aus Berlin an. » mehr

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler (rechts) ist begeistert von ihrem Ensemble. Und für Zodwa K. M. Selele ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Mit auf dem Bild (von links): Musikalischer Leiter Marty Jabara und die Schauspieler Markus Pol als Professor Henry Higgins und William Ludwig als Hugh Pickering. Fotos: Matthias Bäumler

14.06.2018

Fichtelgebirge

Magische Momente auf der Bühne

Das Luisenburg-Ensemble brilliert eine Woche vor der Eröffnung der Festspiele mit Appetithäppchen. Die machen Heißhunger auf mehr. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".