Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Fichtelgebirge

Unter Anleitung von Udo Benker-Wienands (im Hintergrund) verpackt Forstwirtin Maria Lichtblau (rechts) gemeinsam mit ihren beiden Kollegen Jonas Plessgott (links) und Michael Meyer vom Forstbetrieb Fichtelberg den Christbaum aus dem Fichtelgebirge für die Schlosskirche Wittenberg. Foto: pr.

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

Christbaum für die Lutherstadt

Der Forstbetrieb Fichtelberg stiftet einen Weihnachtsbaum für die Schlosskirche in Wittenberg. Die Tanne wird mit Porzellan-Anhängern dekoriert. » mehr

Blaulicht

vor 17 Stunden

Fichtelgebirge

Schneematsch: Sattelzug rutscht von der B 303

Ein Sattelzug rutschte am Sonntagabend auf der B303 von der Fahrbahn. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 50.000 Euro. » mehr

Die Parteitagsdelegierten aus dem Fichtelgebirge, Jörg Nürnberger und Albrecht Schläger (von rechts), mit dem wiedergewählten SPD-Vorsitzenden Martin Schulz in Berlin. Foto: pr.

10.12.2017

Fichtelgebirge

"Es geht um den großen Sprung nach vorne"

Die SPD will mit der Union reden - ergebnisoffen. Jörg Nürnberger, der Kreisvorsitzende aus dem Fichtelgebirge, hat das als Parteitagsdelegierter in Berlin mit beschlossen. » mehr

Tom Konopka ist Regionalreferent für Oberfranken im Landesverband des BN (Zweiter von rechts). Er weist auf die vielen noch nicht genutzten Gewerbeflächen im Landkreis Wunsiedel hin. Mit im Bild BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner (mit gelbem Schal) und BN-Kreisgeschäftsführer Karl Paulus (mit blauer Mütze). Foto: Peter Pirner

11.12.2017

Fichtelgebirge

BN fordert Gewerbegebiet mit Maß und Ziel

Knapp 100 Bürger wollen sich über die Dimensionen des Eingriffs informieren. Auch der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck meldet sich zu Wort. » mehr

Organisator Werner und Andrea Frohmader mit Bürgermeister Bernd Hofmann (rechts).

10.12.2017

Fichtelgebirge

Zum Wichteltrunk nach Thiersheim

Die Gemeinde lädt am morgigen Dienstag zum Weihnachtsmarkt ein. Ab 14 Uhr stehen rund 30 Anbieter bereit und stimmen auf das Fest ein. Es gibt auch viel Musik. » mehr

Minirock, Plateauschuhe und Schlaghosen: Mit der Band Abba-Explosion geht es beim Thiersteiner Burgsommer zurück in die 70er-Jahre. Foto: pr.

11.12.2017

Fichtelgebirge

Dancing Queen heizt Burgsommer ein

Das Programm für die nächste Saison steht. Vom Abba-Revival bis zum Waldschrat-Nachfolger ist einiges geboten. Los geht es rockig am 26. Mai. » mehr

11.12.2017

Fichtelgebirge

Schneeglätte verursacht Unfälle

Drei Junge Männer haben am Wochenende offenbar ihr fahrerisches Können auf schneeglatter Fahrbahn überschätzt. » mehr

Mehrere Päckchen Crystal hat die Polizei in den vergangenen Tagen buchstäblich aus dem Verkehr gezogen.

11.12.2017

Fichtelgebirge

Polizei fasst Drogenschmuggler

Waldsassen - Gleich mehrere Drogenschmuggler sind in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Kontrollen durch die Schleierfahnder der Polizei Waldsassen aufgeflogen. » mehr

Ein stabiler Mischwald soll künftig das Fichtelgebirge prägen. Foto: Miedl

08.12.2017

Fichtelgebirge

Winter im Fichtelgebirge schmilzt dahin

Wer glaubt, der Klimawandel sei ein Thema, das die Menschen in der Region nur am Rande tangiert, der täuscht sich. Vieles verändert sich auch im Landkreis ganz erheblich. » mehr

Interview: mit Theo Bauer

08.12.2017

Fichtelgebirge

"Unser Dorf kann man immer genießen"

Nagel ist seit Freitag offiziell ein Genussort in Bayern. Davon gibt es im ganzen Freistaat nur 43. Bürgermeister Theo Bauer freut sich außerordentlich. » mehr

Symbolbild

08.12.2017

Fichtelgebirge

Ehefrau rächt sich extrem

Ein Mann aus dem Landkreis muss sich wegen einer schwerwiegenden Anklage verantworten. Ihm wird vorgeworfen, Kinder misshandelt zu haben. » mehr

Sie machen nicht nur Werbung für gutes Eishockey, die Oberliga-Spieler des VER Selb.	Foto: pr.

08.12.2017

Fichtelgebirge

Auch Blut der Wölfe wird dringend gebraucht

Die Selber Eishockeyspieler gehen mit gutem Beispiel voran. Nach der Werbung beim Spitzenspiel gegen Rosenheim lassen sie sich in der kommenden Woche anzapfen. » mehr

08.12.2017

Fichtelgebirge

Naturpark hat viel vor

Geschäftsführer Ronald Ledermüller spricht von Investitionen in Höhe von einer Million Euro. 2018 werde das Jahr der Brücken. » mehr

Begeistert vom "Weißenstädter Brandbüchlein" (von links): Kerstin Hirschmann, Elke und Heinz-Jürgen Lippert, Bürgermeister Frank Dreyer und Drucker Heinz Späthling. Foto: Gerd Pöhlmann

08.12.2017

Fichtelgebirge

Büchlein erweckt Historie zu neuem Leben

Es ist ein einschneidendes Ereignis in der Geschichte Weißenstadts. Nach dem Brand von 1823 beginnt die Stadt neu. Den Bericht eines Augenzeugen gibt es jetzt in lesbarer Form. » mehr

Diese Absolventen der Berufsschule Marktredwitz-Wunsiedel erhielten Staatspreisurkunden für einen Notenschnitt von 1,5 oder besser. Fotos: Peter Pirner

08.12.2017

Fichtelgebirge

Schüler erhalten Schlüssel zum Erfolg

Berufsschule Marktredwitz-Wunsiedel verabschiedet ihre Absolventen. Auf sie warten jetzt die Prüfungen vor den Kammern. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Matthias Popp

07.12.2017

Fichtelgebirge

"Es geht auch ohne Gleichstromtrassen"

Der Wunsiedler Professor für Energietechnik, Dr. Matthias Popp, hält Pumpspeicher für notwendig. Die Stromkosten könnten sogar sinken. » mehr

An den Weihnachtstagen sind die Kirchen in der Region gut gefüllt. Im Alltag besucht allerdings nur ein Bruchteil der Gemeindeglieder die Gottesdienste. Das ist in den evangelischen Gemeinden ebenso wie in den katholischen. Foto: Florian Miedl

07.12.2017

Fichtelgebirge

Pfarrer sehen vieles völlig entspannt

Nur noch wenige Menschen gehen regelmäßig in die Kirche, die Gottesdienste sind ihnen fremd geworden. Wir klären einige Fragen. » mehr

Diese Potenzpillen für Frauen wurden auf Veranlassung des Zolls vernichtet.

07.12.2017

Fichtelgebirge

Zoll beschlagnahmt Potenzmittel

Einem Beamten kommt ein Päckchen verdächtig vor. Eine Frau aus der Region muss daher auf ihre Pillen verzichten. » mehr

Alle Gruppen der Kirchenmusik wirken bei dem Adventssingen in der Stadtkirche Sankt Veit mit.	Foto: pr.

07.12.2017

Fichtelgebirge

Wunsiedel musiziert zum Innehalten

Am zweiten Advent findet in der Stadtkirche Sankt Veit das Adventssingen statt. Die Besucher sollen zur Ruhe kommen und sich auf die Vorweihnachtszeit besinnen. » mehr

Eine Tätowierung hat einem jungen Mann Ärger eingebracht.

06.12.2017

Fichtelgebirge

SS-Runen Fall für den Richter

Vom Tattoostudio auf die Anklagebank. Ein 20-Jähriger hat sich wegen Verwendung verfassungswidriger Zeichen zu verantworten. » mehr

Die Beschäftigten des Klinikums Fichtelgebirge leisten hervorragende Arbeit.

06.12.2017

Fichtelgebirge

Klinikum hängt weiter am Tropf

Das Krankenhaus ist für den Landkreis finanziell ein Fass ohne Boden. Ohne Zuschüsse könnte die Gesellschaft nicht einmal das Personal zahlen. » mehr

Die "Chaosscheibe" (links) des Künstlers Bernward Frank stand 2001 am Marktplatzbrunnen. Franks Arbeiten zeichnen sich durch trickreich angewendete Physik-Kenntnisse aus. Mit ihrer Installation "Komm II" sorgte dagegen Mona Strehlow am Wunsiedler Eisweiher für Aufsehen. Wer sich auf die gelben Stühle setzen wollte, musste hinrudern. Fotos: Sonja Krebs

06.12.2017

Fichtelgebirge

Die Kunst kommt zum Wasser

Das Bürgerforum Wunsiedel plant eine Neuauflage der erfolgreichen Aktion von 2001. Die zweiten "Wunsiedler Wasserspiele" sollen am 5. Mai starten. » mehr

Informierten über das umfangreiche Angebot des Fortbildungszentrums (von links): Carolin Pfeuffer, Lisa Tauer und Erwin Hornauer.

06.12.2017

Fichtelgebirge

Steinzentrum wirbt um Nachwuchs

Das Fortbildungszentrum in Wunsiedel genießt einen guten Ruf. Die Zahl der Schüler stagniert trotz bester Voraussetzungen. Die Einrichtung kooperiert mit Universitäten. » mehr

Unter fachkundiger Anleitung von Michaela Domeier vom Verein für Landschaftspflege und Naturschutz in Bayern (links) montieren Forstwirtschaftsmeister Korbinian Scherm (auf der Leiter) und die beiden Auszubildenden Janis Schemm und Julian Merkl eine Nisthöhle für Habichtskäuze in der Nähe von Fichtelberg.

06.12.2017

Fichtelgebirge

Hier haust bald der Habichtskauz

Hilfe in der Höhe: Der Forstbetrieb Fichtelberg unterstützt mit Nisthöhlen die Wiederansiedelung der seltenen Eulenart. Die Vögel machen sich vom Steinwald auf den Weg. » mehr

Lange Gesichter auf allen Seiten: Eine Frau stellte Pferde in einem Stall ein, zahlte aber die Miete nicht.

05.12.2017

Fichtelgebirge

Viele Schulden und ein großes Wunder

Einen Schaden von über 11 000 Euro hat eine Frau verursacht, die vier Pferde zur Pflege einstellte. Jetzt wird sie wegen Betrugs verurteilt. » mehr

^