Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Fichtelgebirge

Film macht Lust auf Brückenradweg

Gerhard Herold erzählt von den Besonderheiten und der Schönheit entlang der Route. Ein Highlight ist der Grenzübergang.



Landrat Dr. Karl Döhler (links) und Bürgermeister Pavel Klepácek aus Asch (Mitte) bedanken sich beim Leiter des Medienzentrums Wunsiedel, Gerhard Herold, für den Film über den Brückenradweg. Foto: pr.
Landrat Dr. Karl Döhler (links) und Bürgermeister Pavel Klepácek aus Asch (Mitte) bedanken sich beim Leiter des Medienzentrums Wunsiedel, Gerhard Herold, für den Film über den Brückenradweg. Foto: pr.  

Wunsiedel - Viele Fahrradfahrer waren schon auf dem Brückenradweg unterwegs. Jetzt ist der Premium-Radweg filmisch verewigt worden. Gerhard Herold, der Leiter des Medienzentrums Wunsiedel, stellt in einer Eigenproduktion die vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Highlights heraus, die den Brückenradweg Bayern-Böhmen zu einem echten Erlebnis für alle Generationen machen.

Trailer auf YouTube

Der Film kann bei den Buchhandlungen Kohler in Wunsiedel und Budow in Marktredwitz sowie bei der Tourist-Info in Selb und am "Wunsiedler Bratwursthaisl" zum Preis von zwölf Euro erworben werden. Ein Trailer zum Film ist bei YouTube unter youtu.be zu sehen.

 

Der Brückenradweg schlängelt sich auf 56 Kilometern Länge zwischen Fichtelberg und der tschechischen Stadt Asch auf beziehungsweise entlang einer ehemaligen Bahntrasse. Die einmalige Landschaft des Fichtelgebirges und des "Ascher Ländchens", verbunden mit zahlreichen kulturellen Anziehungspunkten, machen laut Mitteilung des Landratsamtes eine Radtour auf dem Brückenradweg zu einer echten Erlebnistour. Der 30-minütige Film "Komm mit - Brückenradweg Bayern-Böhmen, Grenzenloser Radlspaß für die ganze Familie" stellt den Radweg mit seinen schönsten Seiten vor.

 

Gerhard Herold hat mit Unterstützung von Dusan Caran, den er schon kannte, als die Grenze zwischen Deutschland und Tschechien noch nicht so ohne weiteres zu überqueren war, einen Film produziert, der die Zuschauer den Brückenradweg in seiner vollen Länge erleben lässt. Dabei vermittelt er die faszinierenden Eindrücke, die sich bei einer Bike-Tour auf dem grenzüberschreitenden Radweg bieten.

Gerade auch bei Familien erfreut sich der Brückenradweg, der ohne größere Steigungen auf ehemaligen Bahntrassen über zahlreiche denkmalgeschützte Brücken führt, großer Beliebtheit. Im Jahr 2013 wurde der Radweg, der mittlerweile mit einer Route über das Silberhaus und den Fichtelsee an den Fichtelnaab-Radweg angebunden ist, mit dem "Deutschen Fahrradpreis" ausgezeichnet. Vor allem die herrliche Fichtelgebirgslandschaft mit ihren zahlreichen botanischen und geologischen Besonderheiten und ihren ruhig dahinplätschernden Bächen lädt zum Entspannen ein. Beispielsweise fühlen sich Kreuzotter, Störche, Fledermäuse oder die seltene Flussperlmuschel hier genauso wohl wie eine ganze Reihe von geschützten Pflanzenarten. Die Schönheit der Fichtelgebirgslandschaft und ihre vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie deren einzigartige Geologie machen den Brückenradweg Bayern-Böhmen zu einem unvergesslichen Erlebnis für Biker. Entlang der Route bieten historische Gebäude, malerische Ortschaften, Kulturdenkmäler und Museen immer wieder faszinierende Einblicke in Kultur und Geschichte. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Rastplätze in der idyllischen Natur laden Radfahrer und Wanderer gleichermaßen zum Verweilen und Genießen ein.

Ein ganz besonderer Moment erwartet die Radfahrer beim Überqueren der deutsch-tschechischen Grenze. Hierbei wird deutlich, dass die Zeit, wo der "Eiserne Vorhang" einst West und Ost trennte, längst der Vergangenheit angehört. Der grenzenlose Radlspaß, den der Brückenradweg bietet, wird sowohl von Deutschen als auch Tschechen gerne und viel genutzt. Der grenzüberschreitende Brückenradweg bietet auf deutscher und tschechischer Seite Naturgenuss, Freizeitvergnügen und Kulinarik, was deutsche und tschechische Radfahrer zu schätzen und zu genießen wissen.

"Ich will mit dem Film Lust aufs Radeln auf dem Brückenradweg Bayern-Böhmen machen", sagt Gerhard Herold. Und auch Landrat Dr. Karl Döhler und Bürgermeister Pavel Klepácek aus Asch sind erfreut über diese gelungene Werbung für den Radweg und die gesamte Region diesseits und jenseits der Grenze. "Der Brückenradweg hat wesentlich dazu beigetragen, das Fichtelgebirge als attraktive Freizeitregion zu präsentieren und ist ein Ansporn, die Rad-Infrastruktur in Zukunft noch weiter auszubauen", so Landrat Dr. Karl Döhler. "Der Film ist sehr gelungen und eine Einladung für Radfahrer, die wunderschöne Region zu entdecken, das ist eine tolle Werbung", so Bürgermeister Pavel Klepácek.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2017
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Brückenradweg Bayern-Böhmen Erlebnistouren Kulturdenkmäler Radfahrer Radtouren Schönheit YouTube
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landrat Dr. Karl Döhler (links) und Bürgermeister Pavel Klepácek aus Asch (Mitte) bedanken sich beim Leiter des Medienzentrums Wunsiedel, Gerhard Herold, für den Film über den Brückenradweg. Foto: pr.

27.12.2017

Film macht Lust auf Brückenradweg

Gerhard Herold erzählt von den Besonderheiten und der Schönheit entlang der Route. Ein Highlight ist der Grenzübergang. » mehr

Übergaben den Geodätischen Referenzpunkt im Wunsiedler Bahnhofspark seiner Bestimmung (von links): Landrat Dr. Karl Döhler, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Landesamts-Präsident Wolfgang Bauer und der Wunsiedler Vermessungsamtsleiter Lothar Sack. Foto: Rainer Maier

04.05.2017

In Wunsiedel kriegt das Navi Nachhilfe

Moderne GPS-Empfänger ermöglichen die Bestimmung unserer Position auf der Erd- oberfläche. Sehr exakt sind sie leider oft nicht. » mehr

21.04.2017

Landkreis hat Radler im Blick

Bis in wenigen Jahren soll im Fichtelgebirge ein dichtes Netz an Wegen geknüpft sein. Davon profitiert nicht nur das Klima, sondern auch die Wirtschaft. » mehr

Enttäuscht ist SPD-Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger (rechts) von den Ergebnissen der Sondierungsgespräche zwischen der SPD unter der Führung von Parteivorsitzendem Martin Schulz (links) und den Unionsparteien. Unser Bild zeigt beide mit dem früheren SPD-Abgeordneten Albrecht Schläger beim Parteitag in Berlin im Dezember. Foto: pr.

vor 16 Stunden

SPD im Fichtelgebirge ist tief gespalten

Soll es weitergehen mit der großen Koalition oder nicht? Diese Frage wühlt die Parteimitglieder im Landkreis Wunsiedel auf. Was auch passiert, es bleibt ein Dilemma. » mehr

Schulamtsdirektor Günter Tauber, Autorin Claudia Meier, Dr. Volker Titel, Dr. Anna-Maria Seemann und die stellvertretende Schulleiterin der Grundschule Schönwald, Karin Uhl (von links), diskutierten über die Struktur von Ganztagsschulen und Medienerziehung im ländlichen Raum. Foto: Magdalena Dziajlo

14.01.2018

Selberin veröffentlicht ihr erstes Buch

Tablets und Whiteboards sind oft schon Standard in Schulen. Doch wann und wie sollen sie eingesetzt werden? Damit beschäftigt sich Claudia Meiers Bachelorarbeit. » mehr

Das Wirken von Monsignore Heinrich Benno Schäffler (Dritter von rechts) wurde am Samstagabend bei einem Festgottesdienst in der Wunsiedler Kirche "Zu den Zwölf Aposteln" gewürdigt. Mit im Bild (am Altar, von links): Ruhestandspfarrer Johannes Wolff, Pfarrer Günter Vogl, Diakon Franz Fuchs und Ruhestandspfarrer Josef Englmann. Links im Bild ist die Abordnung der Wunsiedler "Absolvia" zu sehen. Foto: Rainer Maier

14.01.2018

Gottes Ruf ein Leben lang gefolgt

Mit einem Festgottesdienst würdigt die katholische Kirche das Schaffen von Monsignore Heinrich Benno Schäffler zum 90. Geburtstag. Viele Gratulanten schließen sich an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse Hof

Hochzeitsmesse in der Freiheitshalle | 14.01.2018 Hof
» 81 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2017
18:06 Uhr



^