Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Fichtelgebirge

BRK sucht Blutspender

In den kommenden Wochen gibt es viele Gelegenheiten, anderen zu helfen. Wer mitmacht, rettet vielleicht ein Leben.



Wunsiedel - Das Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Deshalb informiert der BRK-Kreisverband in einer Mitteilung darüber, wer mitmachen kann, um so weitere Freiwillige von der guten Tat zu überzeugen.

"Blutspenden rettet Leben", heißt es in dem Schreiben. Der Spender hat alle Möglichkeiten - er kann den guten Vorsatz einmal umsetzen, sich aber auch mehrfach im Jahr als Lebensretter auszeichnen. Männern ist es sechsmal und Frauen viermal innerhalb von zwölf Monaten erlaubt, Blut zu spenden. Denn allein in Bayern werden pro Tag 2000 Blutspenden gebraucht. "Also ist jede Spende und jeder Spender wichtig, um Schwerkranken eine Überlebenschance bieten zu können. Und eine Spende von 500 Millilitern Blut kann unter Umständen bis zu drei Menschenleben retten", teilt das Rote Kreuz mit.

Blutspenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. bis zum vollendeten 72. Lebensjahr. Ein Erstspender sollte nicht älter als 64 Jahre sein. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 56 spendefreien Tagen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender ihren Blutspendeausweis und einen amtlichen Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein, jeweils als Original. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis.

In nächster Zeit haben Bürger in folgenden Orten im Landkreis Wunsiedel Gelegenheit, ihr Blut zu spenden:

Weißenstadt: Mittwoch, 17. Januar, in der Volksschule, Schulstraße 33, in der Zeit von 16.30 bis 19.30 Uhr.

Arzberg: Mittwoch, 14. Februar, in der Musikschule, Friedhofsstraße 15, in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr.

Marktredwitz: Dienstag, 20. Februar, in der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule, Schulstraße 1, von 15.30 bis 20 Uhr.

Thierstein : Donnerstag, 22. Februar, in der Volksschule in der Wunsiedler Straße 6, von 17 bis 20.30 Uhr.

Marktleuthen: Mittwoch, 28. Februar, in der Stadthalle, Hermenteil 5, in der Zeit von 16 bis 19.30 Uhr.

Alle Blutspendetermine und weiterführende Infos, beispielsweise zum kostenlosen Gesundheitscheck, sind unter der kostenlosen Telefonhotline des Blutspendedienstes unter der Nummer 0800/1194911 zwischen 7.30 und 18 Uhr oder im Internet abrufbar unter:

-----

www.blutspendedienst.com

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
19:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Blutspenden Lichtbildausweise Rotes Kreuz Volksschulen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die erfolgreichen Auszubildenden des BRK-Kreisverbands mit Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich (links) und den Ausbildern des Kreisverbands. Foto: Herbert Scharf

14.12.2017

Das Rote Kreuz baut seine Leistungen aus

Der Kreisverband des BRK stellt Mitarbeiter ein. Viele Auszubildende bestehen die Prüfung mit Auszeichnung. » mehr

Selber Schuldner sorgen für hohe Quote

17.11.2017

Selber Schuldner sorgen für hohe Quote

Wunsiedel ist der bayerische Landkreis mit der höchsten privaten Verschuldung im Freistaat. Viele Bürger stecken tief in den roten Zahlen. » mehr

Sie machen nicht nur Werbung für gutes Eishockey, die Oberliga-Spieler des VER Selb.	Foto: pr.

08.12.2017

Auch Blut der Wölfe wird dringend gebraucht

Die Selber Eishockeyspieler gehen mit gutem Beispiel voran. Nach der Werbung beim Spitzenspiel gegen Rosenheim lassen sie sich in der kommenden Woche anzapfen. » mehr

Die Senioren-Sitzsportgruppe Selb unter Leitung von Dr. Eva Körner zeigte auf der Messe, was man mit guter Musik und bunten Gymnastikbändern anstellen kann. Fotos: Michael Meier

07.05.2017

Moderne Hilfen erleichtern das Leben im Alter

Die Messe "Zu Hause gut versorgt" im Wunsiedler Landratsamt kommt sehr gut an. Etliche Senioren informieren sich - ganze Busgruppen reisen an. » mehr

Sie zeigen am 6. Mai Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben auch im hohen Alter auf (von links): der Fachbereichsleiter für Soziales am Landratsamt, Manfred Söllner, Organisatorin Michaela Haberkorn, stellvertretender Landrat Roland Schöffel und Horst Weidner, der Seniorenbeauftragte des Landkreises Wunsiedel. Foto: Peggy Biczysko

27.04.2017

Impulse für lebenswerten Lebensabend

Im Landkreis Wunsiedel stellt man sich den Fragen der Zukunft. Eine Messe präsentiert am 6. Mai viele Möglichkeiten für das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden. » mehr

Pflege ist oft genug ein Knochenjob, dem die gesellschaftliche Anerkennung fehlt. Zumindest steigen wegen des akuten Fachkräftemangels bei vielen Trägern die Gehälter.

04.02.2017

Pflegenotstand trifft Landkreis voll

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit droht das Gesundheitswesen zu kollabieren. Manch ein Patient bleibt vielleicht schon demnächst ohne Versorgung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
19:00 Uhr



^